Text Size

Schneckenrad (NSM Mint 1956)

 

SchneckenradFrage: Wer kann mir helfen meinen NSM Mint von 1956 wieder zum Laufen zu bringen. Es hat sich ein 10Pf Stück verklemmt und der Motor hat nun mehrere Zahnräder herausgefräst.

 

 

Mint

 

Schneckrad1

 

Schneckrad2

 

Schneckrad3

 

Schneckrad4

 

Antwort:

Spontan fällt mir nur der Umbau auf ein Zahnradzwilling aus dem oft gebauten Standardgetriebe AG-1 von NSM ein. Dazu müssten wahrscheinlich die Achsen abgedreht werden bzw. das Zahnradzwilling aufgebohrt werden. Ich bin mir aber nicht sicher, ob es mit dem Achsdurchmesser geht und am Ende ein Spiel 15Sek. läuft. Ich hänge mal Bilder vom Zahnradzwilling an.

 

Schneckrad5

 

Schneckrad6

 

Wir haben im Moment 3 Lösungen:

1. Holger (uhrjeckholgi) bekommt das hin.

2. Nach der Vermessung bei Daniel (automatenarchiv) ist eine kostengünstige Fertigung möglich. Mit den Daten der Vermessung würde ich mal den Versuch starten in meinen beruflichen Umfeld einen Partner zu finden.

3. Umrüstung auf ein Zahnradzwilling vom AG-1 Getriebe. Das AG-1 ist in fast allen NSM Motorgetrieben von 1960 bis etwa 1972 verbaut. Nachteil es stirbt mindestens ein NSM aus der Zeit.

Der Mint ist heute ein seltens GSG. Irgendwie haben sich die Marketing-Sprüche von NSM nicht in Verkaufszahlen umsetzen lassen. Wie später beim Sputnik bzw. allen GSG ohne richtiges 3-Scheiben Spiel.

Ich hänge mal 3 Bilder aus dem Prospekt an.

 

mint1

 

mint2

 

mint3

 

Link zum Diskussionsthread