Text Size
Beitragsseiten
Münzprüfer
- Übersicht Münzprüfertypen WH-ADP
- Mechanische MP bis wann?
- Umbau Cashflow auf G40
- Wechsel von Münzprüfern in Profitech 3000(EU)
- Sperren einzelner Münzsorten
Alle Seiten

Übersicht Münzprüfertypen WH-ADP

 

Technik 3000
710.03 GSG ADP bedingt eurofähig
780.03 GSG ADP für Euro geeignet


Technik 3000EU
900.13 V3 ADP GSG
910.13 V3 ADP UHG
900.13 V4 ADP GSG
901.13 V4 ADP GSG mit Softwareverschlüsselung, abwärtskompaktibel
910.13 V4 ADP UHG
911.13 V4 ADP UHG mit Softwareverschlüsselung, abwärtskompaktibel
901.13 V5 ADP GSG mit Softwareverschlüsselung, abwärtskompaktibel
911.13 V5 ADP UHG mit Softwareverschlüsselung, abwärtskompaktibel
921.13 V5 ADP GSG VDAI schreibschutz mit Softwareverschlüsselung, abwärtskompaktibel. Erforderlich für neuere ADP GSG

Alle EMP für UHG haben Teachmodus für Token. Token können nur im Teachmodus programmiert werden, wenn sich die Token deutlich von den programmierten Münzen unterscheiden. Ansonsten ist Programmierung über PC mit WH Easy erforderlich.

Münzprüfer der 900er Serie, Ausnahme 921.13 V5, können per PC für GSG oder UHG programmiert werden. Nachteil: Stammt der Münzprüfer aus einem GSG steht kein Teachmodus für Token zur Verfügung.

Bei NRI Münzprüfern ist Anpassung GSG/UHG ebenfalls möglich, jedoch besteht eine sehr große Typenvielfalt.

Einige Münzprüfertypen von können für neuere ADP GSG und Bally GSG - VDAI Schreibschutz - genutzt werden. Entsprechende Programmierung ist zwingend erforderlich. Schreibschutz ist nach Programmierung aktiv. Änderungen an der Programmierung kann nur durch den Hersteller durchgeführt werden.

.13 steht bei WH für serielle Datenübertragung
GSG = Geldspielgerät
UHG = Unterhaltungsgerät

Hinweis: Bei älteren Münzprüfern setze ich eine entsprechende Europrogrammierung voraus.

Achtung: Die Typenschilder auf den Münzprüfern sind "gedultig". Die wirkliche Programmierung kann nur mit der passenden Programmierstaion ausgelesen werden.

seku-games