Text Size

Batterietausch weiße CPU 8085 und Eurotec

 

Empfehlung für den Batterietausch bei der weißen CPU (adp) und der 8085 CPU sowie der Eurotec CPU (beide Bally Wulff)

Bei den weißen adp-CPU`s kann man ein originale SAFT-Lithium Batterie nehmen, einen baugleiches anderes Fabrikat oder aber ein Lithium Batterie von Bally Wulff EUROTEC.

Die Bezeichungen der Batterien und die CPU`s in welche was reinpasst sind:

3,5 V Lithium Batterie 1/1 AA (weiße adp CPU)

und

3,6 V Lithium ER3 (1/2 AA) (weiße adp CPU und EUROTEC von Bally)

sowie

CR 2430 Rundzelle (Knopfzelle) 3 V (8085 CPU von Bally)

Beim Einbau einer 1/2 AA in eine weiße adp CPU müssen die Lötfähnchen verlängert werden.

 

Warum eine gebrauchte Lithium Batterien eines Bally Gerätes in einer adp CPU? Weil die EUROTEC Module von Bally äußerst sparsam im Verbrauch sind.


WICHTIG: Nach einem Batterietausch bei EUROTEC Modulen muss das Gerät NEU INITIALISIERT werden, was NUR im Werk von Bally Wulff geht!
AUSNAHME: P1 Spielprogramme (z.B. Rex Super, King Play u.a.). Bei diesen Geräten klappt die Initialisierung oftmals auch nach erstmaligen Hochfahren des Gerätes. Wenn nicht, dann die Batterie nochmals kurz auslöten und wieder einlöten.

Beim Nachmessen einer ausgelöteten 1/2 AA aus einem Bally Modul war die Leistung nach 7 Jahren 3,67 V.

Warum diese nicht im Bally Gerät aufbrauchen bis sie alle ist?
Einmal, um das Gerät für kurze Zeit ohne "Hobbymodus" laufen zu lassen (15.000 Spiele).
Dann auch, weil der Ersatz der kleineren ER3 1/2 AA 3,6 V meist mit 4,50 € bei Conrad kostengünstiger ist als die 1/1 AA 3,5 V, welche mit 5,10 € zu Buche schlägt.
Und auch um Ressourcen zu sparen bei einem anliegenden Tausch einer weißen CPU.

Beim Einlöten einer 1/1 AA in eine weiße adp CPU kann man alternativ auch einen Batteriehalter einbauen, welches leider nicht mit den 1/2 AA geht, weil für diese keine Batteriehalter verfügbar sind auf dem Markt.

Bei Batterietausch für eine 8085 CPU von Bally Wulff sollte immer vorher ein Batteriehalter eingebaut werden. Damit erledigt sich für die Zukunft das Löten bei dieser Generation.

 

Um ADP Geräte (mit weißer CPU) zu initialisieren benötigt man ein Servicegerät, oder man baut sich einen Initialisierungsstecker bei den Pin 7, 14 und 20 (an der CPU von oben gezählt [1 ist also oben]) gebrückt sind. Nur wenn der Servicerschalter in Mittelstellung ist, und alle Zähler fertig auf 0 gezählt haben, initialisieren.

 

Eine umfangreiche Anleitung bei Automatenarchiv