Text Size

Brillant (adp) falscher Prüfer.

 

Frage:Merkur Brillant meldet nach Einbau eines neuen Münzprüfers "Falscher Prüfer".

 

Antwort:Für den Brillant und jüngeren Geräten aus adp-Produktion benötigst man eine Münzeinheit mit verschlüsseltem Protokollt. Die Münzanlagen erkennt man an dem Aufkleber mit einem Schloss. Aus PTB-rechtlichen Gründen, kann dieses Gerät nur mit den zugelassen Münzprüfertypen NRI G40 FT20 oder WH921.13v5 betrieben werden. Nach EMP-Tausch die Münzprüfer über die blaue Servicetastatur freigeben (Anzeige im Display (F_Pr)

 

Diskussionsthread