Text Size

Beleuchtung aus (Wulff Duplomat 1964)

 

NockenkontakteFrage: Nach Einwurf von 10Pf läuft das Gerät ohne Probleme an, nur das Licht geht in dem Moment für 1 Sekunde an, dann wieder aus.

 

Antwort: Die Gewinnauszahlung dürfte eigentlich auch nicht gehen, da das Licht durch das Foulrelais geschaltet wird.
Das heißt : Bei Einschalten ist das Licht aus,weil das Foulrelais erst am Anfang des Spieles durch einen Nockenkontakt zugeschaltet wird. Dieses hält sich dann selber, so lange bis das Gerät stromlos geschaltet wird, sprich der Stecker wieder gezogen wird.

Wenn das Licht am Anfang des Spiels kurz angeht, und wieder aus, so kann man davon ausgehen, dass der Nockenkontakt das Foulrelais dazuschalten will, also dieser funktioniert. Da das Licht kurz angeht, wird das Foulrelais auch kurz anziehen, fällt aber direkt wieder ab. Dem Relais fehlt der Selbsthaltestrom.

 

Zunächst muss das Foulrelais gefunden werden. Dann alle Relais beobachten. Eines muß am Anfang ganz kurz schalten.
Ist das Relais gefunden, Stecker raus, und dann die Kontakte ansehen, und von Hand betätigen und sehen, ob alle Zungen Kontakt geben. Ein Kotakt dieses Relais schließt mit Sicherheit, wenn es angezogen ist, nicht oder ist verschmutzt. Also dieser Kontakt nachjustieren und reinigen.

 

Diskussion