Text Size

Walze stoppt nicht (Wulff Criss Cross)

 

CrissCrossFrage: Beim Rotomat Criss Cross von Wulff läuft die rechte Walze durch und hält nicht an (erst nachdem das Spiel vorbei ist).

 

Antwort: Überprüfe die Kontakte an der Nockenwalze und zwar von Nocke 5 oder 6. Hier scheint das Problem seine Ursache zu haben. Einer der beiden Kontakte ist vielleicht verschmutzt oder etwas verbogen, so dass nicht korrekt öffnet und schließt.

Der Bremsmagnet ist nicht defekt, da er ja zu Beginn des Spiels anzieht und den Walzenlauf freigibt.

 

Die Nockenwalze (=Programmsteuerung) findest Du im Gerät, wenn Du von hinten auf die Walzen schaust, auf der RECHTEN Seite neben den Walzen. Dort, wo unten der Antriebsmotor sitzt. Da drüber sitzt die Programmwalze mit ihren zumeist doppelzungigen Schalt-Kontaken (das, was beim Betrieb des Gerätes immer "klickert"). Die Nocken werden von unten nach oben gezählt, also die unterste Nocke ist Nocke Nummer eins. Wie Daniel schon schrieb: Wenn da eine oder mehere Nocken verschmutzt und/oder dejustiert sind (Abtastzunge ist verschlissen und/oder hat Riefenbildung; Abtastzunge ist verbogen), dann kommt es zu Fehlfunktionen.

 

Diskussion