Text Size

Alternative Aufhängung von alten adp-Geräten

 

alternative_aufhaengung_adpWie dem einen oder anderen unter uns Sammlern bekannt sein dürfte, wird bei den alten adp-Geräten (wie z. B. Merkur Venus blau, Saturn Uranus und Merkur Universum) ein spezielles Aufhängekreuz benötigt, welches man entweder direkt an der Wand befestigen oder als Adapter auf ein vorhandenes Wandkreuz bzw. einen vorhanden Ständer setzen muss. Das ist ja soweit schön und gut. Problematisch wird das nur, wenn man ein Gerät besitzt, welches ein solches Spezial-Aufhängekreuz benötigt, man dies aufhängen will und das Kreuz jedoch nicht vorhanden ist.

Als Alternative gibt es jedoch die Möglichkeit, einfach selbst Löcher in die Rückwand zu bohren, vier herkömmliche Aufhängebolzen einzusetzen und zu verschrauben und das Gerät an einem handelsüblichen Aufhängekreuz bzw. Ständer aufzuhängen.

Wenn man dabei berücksichtigen möchte, dass das Gerät in der selben Höhe hängt, wie die Geräte jüngeren Baujahres mit selbigem Gehäuse (wie z. B. Merkur Disc oder Venus Multi), dann müssen die Aufhängungen wie folgt angebracht werden:

Von den Seiten müssen die Bolzen jeweils 8,5 cm Abstand haben. Der Abstand der oberen Bolzen zur oberen Gehäusekannte beträgt dann 14,5 cm und die unteren Bolzen müssen zur unteren Gehäusekante einen Abstand von jeweils 23,5 cm haben. Besonders praktisch bei dieser Variante ist, dass die unteren Löcher schon vorhanden sind (sie dienten ursprünglich zur Aufnahme der Führungsbolzen der Spezial-Aufhängung).

Der einzige Nachteil dabei ist, dass die Verrieglungsschiene an der Rückwand (2 Schrauben) demontiert werden muss und dass das ganze dann eben nicht mehr original ist. Ich finde jedoch, dass dies eine recht annehmbare Alternative darstellt, wenn man kein solches spezielles Aufhängekreuz besitzt und ein entsprechendes Gerät zwischen andere Geräte hängen möchte. Ganz davon abgesehen lassen sich die nachgerüsteten Bolzen bei Bedarf später ohne großen Aufwand wieder entfernen und auch die Führungsschiene kann man hinterher mit den zwei Schrauben problemlos wieder einsetzen, sofern man die entsprechenden Teile aufbewahrt (wenn man dann später doch irgendwann einmal ein entsprechendes Aufhängekreuz bekommt und man alles wieder in den Originalzustand versetzen möchte). Das einzige was dann bleibt, sind die zwei Löcher oben in der Rückwand. Wer´s ganz genau nimmt könnte diese später auch noch mit Blindstopfen versehen oder sie sogar wieder zuspachteln, um es wieder "annähernd perfekt" zu machen.

Ich für meinen Teil bin jedefalls zufurieden mit dieser alternativen Lösung und der Merkur Venus macht sich gut in der Mitte der aus drei Ständern bestehenden Gruppe (gegenwärtig links daneben mit Hellomat Bingo Royal und rechts daneben eine Rotamint Exquisit Royal).

 

 

alternative_aufhaengung_adp

 

Diskussionsthread