Text Size

IMA2010 - Löwen

 

Der nach eigenen Worten den Weg weisende Novomatic Konzern hatte auf der IMA 2010 den grössten - und langweiligsten - Stand. Neben einigen Singlegamern, die einen eigenen Artikel verdient haben, sah man im beherrschenden Marktsegment der Multigambler ein einziges Gerät, das ich aber nicht als neu bezeichnen möchte. Der Superstar Selection ist das seit zwei Jahren altbekannte Gerät Superstar. Mir erschloss sich nicht, was der Schriftzug Selection aussagt, bis ich später erfuhr, dass es eine eingeschränkte Auswahl von 20 Spielen statt der 50 Spiele des Superstars ist. Sehr innovativ!


Der ganze riesige Messestand war vollgestellt mit diesem Gerät, gefühlte einhundert Mal. Kein einziger war bespielt. Warum auch? Es gab ja nichts Neues zu sehen.

 

05

 

06

 

07

 

Während die Konkurrenz aufrüstet und Erfahrung mit TR 4.1 Geräten sammelt, pflegt Löwen die erfolgreiche Vergangenheit mit Durchhalteparolen

 

"Jetzt kassieren - später updaten"

 

"Neue Spielewelten entdecken"

 

"Superstar öffnet eine neue Welt"

 

08

 

09

 

An Peinlichkeit kaum zu überbieten war derAbwrackbrunnen, der völlig losgelöst vom sonstigen Messestandeinerlei in der Ecke stand und nicht beachtet wurde. Was will uns Löwen damit sagen ? 6 Monate alte Löwen Geräte (Gastronom) gehören auf den Müll ? Ein Löwen Verkäufer konnte mir auf Anfrage auch nicht erklären, welchen Zweck der Abwrackbrunnen hat. Mein Angebot, die Geräte kostenlos mitzunehmen und einem sinnvollen Zweck zuzuführen, beantwortete er mit einem wortlosen Abgang.

 

Ein Unternehmen, das sich seiner Geschichte schämt. Danke, Löwen.

 

02

 

03

 

04

 

Noch ein Wort zum Schwesterunternehmen Crown Technologies. Auch hier das gleiche Bild: Altbekannte Geräte wurden ausgestellt. Das einzig Interessante war ein Video an einer Beamerleinwand, das neue Spiele zeigte. Auf den Geräten waren sie leider nicht zu finden.

 

10

 

Euer Esteka