Text Size

Spannung (elektrisch)

StromDie elektrische Spannung gibt den Unterschied der Ladungen zwischen zwei Polen an.
Spannungsquellen bestehen immer aus zwei Polen, mit unterschiedlicher Ladung.
Auf der einen Seite besteht ein Mangel an Elektronen. Diese Seite wird als Pluspol bezeichnet
Auf der anderen Seite ist ein Überschuss an Elektronen, dem Minuspol.
Diesen Elektronenunterschied nennt man Spannung.
Verbindet man diese beiden Pole, so kommt es zu einer Entladung. Bei dieser Entladung fließt ein elektrischer Strom.

Maßeinheit: Volt
Formelzeichen: U

Gemessen wird die Spannung immer parallel zur Spannungsquelle bzw. dem Verbraucher. Hierbei sollte das Messgerät einen möglichst hohen (Idealfall unendlichen) Innenwiderstand haben.