Text Size

Geräte-Wissen

Echtgeldjackpot NSM Löwen

J1_kWie funktioniert der Echtgeldjackpot bei "Der Jackpot", NSM-Löwen 1996. Eine Beschreibung von unserem User Stachelbaer:

 

"Der Jackpot" besitzt Technik nach Standard ST 25 mit faszinierender Jackpot - Mechanik

Bei Erreichen des Gewinnzählers von 280 DM in JackpotSpielen wird der Jackpot geleert ! Hierfür öffnet sich als erstes ein Blechschieber der den Weg zum Auswurffach freigibt und anschliessend wird der Tresor soweit gedreht das die Aussparung im Haltering die Position "Auswurf" erreicht und alle 5er verlassen das GSG. Der restliche Gewinn wird im normalen Münzspeicher
aufaddiert.

 

Weiterlesen: Echtgeldjackpot NSM Löwen

 

Einsatz von Token mit Loch in ST-95-Geräten

Schon häufig kamen in unserem Forum Fragen bzgl. des Einsatzes von Loch-Token in Löwen-Geräten der ST-95-Generation auf. Die Problematik: Wegen des Loches in den Token bekommen die Lichtschranken (im Gegensatz zu den Mikroschaltern) ZWEI Impulse und erkennen die Geräte eine Manipulation. Es ertönt ein lauter Alarm und es erfolgt (ggf. nach Beendigung des laufenden Spieles) ein Reset. Das Problem kann jedoch umgangen werden. Glücklicherweise ist der Kanal, den die 2- und 5 DM-Münzen im Bereich der Mikroschalter und Lichtschranken passieren, breiter als die Münzen selbst. Dies ermöglicht des Verändern des Münzweges mit recht einfachen Mitteln. Ziel ist es, die Token im Bereich der Lichtschranke um etwa 5 bis 8 mm aus der originalen Laufbahn herauszulenken und dahinter wieder den ursprünglichen Weg nehmen zu lassen. Ersteres reicht aus, um die Token so an der Lichtschranke vorbeilaufen zu lassen, dass das Loch von ihr nicht mehr erkannt wird.

Weiterlesen: Einsatz von Token mit Loch in ST-95-Geräten

   

Einsätze und Gewinne bei der Neuen SpV


Der Versuch einer Erläuterung der Parameter der Neuen Spielverordnung:

 

Die Neue SpV kennt ausschließlich Einsätze und Gewinne. Definition:

- Geldeinwurf mehrt den Geldspeicher und ist kein Einsatz.

- Verminderung des Geldspeicher durch Umbuchung auf den Punktespeicher ist Einsatz.

- Eine Mehrung des Punktespeichers aufgrund eines Spielergebnisses ist kein Gewinn.

- Eine Umbuchung vom Punkte- zum Gewinnspeicher ist Gewinn.

Letztlich ist diese Definition aber für die Einhaltung der Eckwerte (durchschn. St.-Verlust €33, max. Std.-Verlust €80, max. Std.-Gewinn €500) zum Verständnis zu kompliziert. Einfacher läßt sich ausdrücken: Die Veränderung der Kasse zählt:

Die Kasse ist für den Aufsteller die Differenz von Geldzufluß oder -Abfluß eines Gerätes. Und für den Spieler die reale Veränderung des Inhaltes seines Portomonaisses.

Alles, was dazwischen stattfindet, also jede Umbucherei, Gewinn oder Verlust von Punkten ist völlig egal.

Daher kann ein Spieler €500 in Punkten in einem Walzenlauf gewinnen und in 10 Minuten wieder verlieren, ohne dass dies die Eckwerte der SpV tangiert.

 

 

Einsteiger beim Automatenkauf

Checkliste Alles Allgemeine zum Thema, worauf man als Einsteiger beim Automatenkauf zu achten hat, ist nicht sehr hilfreich. Eben, weil es allgemein ist. Trotzdem mal eine kleine Liste in meinem unverwechselbar heiterem Tonfall, nur, weil heute so ein heiteres Wetter ist...

 

Funktion

Bei eBay sollte man darauf achten, dass man ein funktionierendes Gerät bekommt. Wer bei einem Anbieter "um die Ecke" kaufen und so das Gerät vorher mal ein Viertelstündchen probespielen kann, sollte dort kaufen. Auch, wenn es ein paar Euro teurer wird. Ich glaube, jeder eBay-Nutzer hier hat schon einmal einen Haufen Schrott angedreht bekommen.

 

Weiterlesen: Einsteiger beim Automatenkauf

   

Einstellung der Schein- und Münzannahme (Bally Wulff)

1_Spiel_20ctBally Wulff Eurotec: Einstellung der Schein- und Münzannahme

Eine der wichtigen Neuerungen der Eurotec aus dem Hause Bally Wulff ist die Möglichkeit der individuellen Einstellung von Geldscheinakzeptoren und Münzprüfern.

Bei voller Ausschöpfung der Laufzeit können die ersten Geräte der Eurotec-Generation aus dem Hause Bally Wulff (Zulassung nach dem 1. Januar 1998) in die heiße Phase der Euroumstellung geraten. In einigen Fällen kann es interessant sein, ein Technik2000-Gerät auf die neue Währung umzurüsten. Diese mögliche Umrüstung von Geldgewinnspielgeräten ist von seiten des Unternehmens Bally Wulff schon vorbereitet. Dafür wollen die Berliner geradestehen. Nach dem gegenwärtigen Stand der Dinge sind für die mögliche Umstellung fünf Schritte notwendig:

Weiterlesen: Einstellung der Schein- und Münzannahme (Bally Wulff)

 

Elektrische Energie ist tödlich

 

SteckdoseImmer wieder kommt es bei der Reparatur von Geldspielgeräten zu Spannungsunfällen, die auch tödlich enden können!!

Beachten Sie deshalb grundsätzlich folgende 5 Sicherheitsregeln bevor sie mit der Arbeit an dem Geldspielgerät beginnen:

Wegen Unfallgefahr ist das Arbeiten an Teilen, die unter Spannung stehen, verboten!!

 

Weiterlesen: Elektrische Energie ist tödlich

   

Elektrische Klingel

 

Das erste Gerät aus der Komet-Baureihe OHNE Klingel war der Multi-Komt (Bj. 1992, siehe unten). Wobei auch dies nicht 100% stimmt, denn es gab ja auch noch den Merkur Astro (Bj. 1988, ebenfalls unten zu sehen und gibt es auch mit alufarbenem Rahmen und schwarzen Gehäuse), der zwar nicht den Namen "Komet" in seiner Bezeichnung trägt, aber dennoch zur Komet-Baureihe gehört. Der hat auch keine Klingel.

 

Weiterlesen: Elektrische Klingel

 

Elektrischer Strom

 

Man kann sich den elektrischen Strom am einfachsten vorstellen, indem man einen Vergleich mit einem Wasserrohr zieht. Die Stromstärke beschreibt die Menge der durchfließenden Elektronen durch einen Leiter (also z.B. Kabel, Leiterplan, Widerstand), im Vergleich also die durchfließende Wassermenge (durch ein Rohr).

 

Die "technische" Stromrichtung ist als "Stromfluß" vom Pluspol zum Minuspol definiert. Genaugenommen (Physikalisch) ist es aber genau anders herum:

Es entsteht ein Elektronenstrom vom negativen zum positiven Pol. In einem geschlossenen Stromkreis werden "freie" Ladungsträger (Elektronen) vom negativen Pol abgestoßen und vom positiven Pol angezogen. Das ist aber nicht wirklich wichtig, sollte nur der vollständigkeits halber erwähnt werden

 

Maßeinheit: Ampere

Formelzeichen: I bzw. i

 

Gemessen wird der Strom immer in Reihe, d.h. das Messgerät muss "zwischen" die Letung, also z.B. vor einen Verbraucher, geschaltet werden. Im Idealfalle sollte das Messgerät einen Innenwiderstand nahe "null", also einen möglichst kleinen haben.


   

Seite 5 von 15