Text Size

Das erste Gerät mit...?

Das erste Gerät mit...?

Beitragvon katzel » 23.02.2016, 12:23

Keyword: kwdEGM

Klick
Diesen alten Beitrag habe ich grad gefunden und mal gesichert.
Wer kann noch die Lücken füllen oder sogar neues beitragen?

Erster Automat mit ...

Gong bei Vollbildchance: Route 77 (in Route77-Spielen) bzw. adp Gold Pokal

MP3 Sound: Bally Wulff James Bond (?)

LED-Beleuchtung: Gauselmann: Gold Cup und Alsuna 08/2001, Bergmann: Ton-Ten (8/2004), Bally-Wulff: M200 (1/2004), NSM-Löwen: Matrixx (8/2003).

garantiertem Sonderspielegewinn bei "Vollbild außen": Nova (Nova, 1983)

Durchgehender Risikoleiter von DM zu Sonderspielen: Bergmann Crown

Fun Risikoleiter: Nova (Nova 1983)

Vorlagenzählwerk: Krone Garant (Bally Wulff)

Neuer Spielverordnung (TR3): Bally Wulff Graffity

Startausspielungen bei 5 o. 6 S : Orion Sunny Top (von Electron Games Reichert, Bj. 1986)

Startausspielungen über 10/12 S als Start bis 50 S : Orion Sunny Top (von Electron Games Reichert, Bj. 1986)

serienmäßiger Alarmanlage: Wulff Super Joker (1970)

Gong bei Vollbildchance: Route 77 (in Route77-Spielen)

Erster Automat mit 70% Erfolgswahrscheinlichkeit im Risiko ( bei Superrisiko solange bis 50 STS erreicht wurden) Twinliner Playmont.

Erster Automat mit Hopper Auszahlung Twinliner Playmont

Erstes Gauselmann Gerät mit Teilgewinnübernahme: Merkur Top. Hatte das ein anderer Hersteller früher ?

Einstellbare Quote (Super Multi III 1996)

Überlappende Spiele (Taifun Quick 2002)

Schaukelausspielung: Orion Reno (Reichert 1985) bei 3 und 4 S

50 Sonderspielgewinn: Monarch (Wulff 1972)

Höherwertige Sonderspiele durch Risiko: ?

Risiko: Multimat Top Star 1979

Erstes Gerät von Wulff: Toto

Erstes elektromechanisches Gerät von Wulff: Bingolett

Erstes vollektronische Gerät: Rototron Atlas

mit 5DM Einwurf: Monarch (Wulff, 1972), Rotamint Brillant (NSM-Löwen, 1972)

Doppelspielgerät: Duplomat (1964)

Erstes Gerät mit Sonderspielen: Grand Prix (Wulff, 1967) / Rotamint die Goldene 7 (NSM-Löwen, 1967)

mit Kreditwechsler: Krone Garant

Mit Ausspielung bei Geldgewinnen in der Risikoleiter: Ur-Disc

Erstes Gerät, bei dem direkt 100 Sonderspiele: Merkur B (adp-Gauselmann, 1976), Rotomat Goldene 100 (Wulff, 1977), Rotamint Goldene 7 (NSM-Löwen, 1978)

...mit "erhöhter Gewinnerwartung durch Super-Sonderspiele" war m. E. Merkur Super; 30 Pf. Gerät ohne Risikoleiter von 1977 - 1978, auch der nächste Merkur Geldspieler Merkur Universum hatte diese Super Sonderspiele.

Erstes Gerät mit über Risikospiel zu erreichenden Goldspielen: Hellomat PHÖNIX (1986). 3 Goldspiele konnten durch Risiko in die Zwischenausspielung erreicht werden. Gewinnchancen bei den Zählerständen 1-8: 25, 10, 10, 10, 10, 10, 10, 25 S (die 25 S gab es jeweils garantiert, Spielezählerabzug erst nach Gewinn)

Der erste Crown mit Wahrscheinlichkeitsangaben in den Ausspielungen war der Crown Juwel von 1983/84 (der vierte Crown).

Das erste Gerät mit Kronenspielen müsste der Rototron Herold (Bally Wulff, 1985) gewesen sein

Erstes Gerät mit durch den Spielgast wählbarem Spielsystem (nicht auf die Auszahlquote, sondern auf die Spiele bezogen): Multimat Tip-Top (Wulff, 1977)

Erstes Gerät mit Start-Ausspielungen bei 5/6 Sonderspielen IN DER LEITER: Merkur Disco Disc (adp-Gauselmann, 1987) und Nova Super-Nova (Nova/adp-Gauselmann, 1987)

Erstes Gerät mit Goldspielen: Wahrscheinlich "Hellomat Das Ding" (1986, hönix, Clou und Das Ding stammen ebenfalls aus dem Jahr 1986 und haben ebenfalls Goldspiele)

Erstes Gerät mit variabler Startautomatik (entweder Spiel auf alle Seriensymbole oder nur auf doppelte Seriensymbole): Mega Bube Dame König (Mega/adp-Gauselmann, 1994)
Der Gewinner sucht für jedes Problem eine Lösung, der Verlierer sucht für jedes Problem eine Ausrede.
Benutzeravatar
katzel
 
Beiträge: 8978
Registriert: 14.12.2009, 21:34
Wohnort: Winsen

Re: Das erste Gerät mit...?

Beitragvon GS33 » 23.02.2016, 12:49

Ich verstehe den Eintrag zum Gold Silber Bronze nicht. Die Spiele waren doch Bronze, Silber und Gold, nicht rot, grün und blau. War der Gold Silber Bronze nicht auch das erste Gerät, bei dem die Sonderspiele ausgespielt wurden? Somit müsste er auch unter Punkt 6 stehen.
7000 3774
Benutzeravatar
GS33
 
Beiträge: 11523
Registriert: 17.10.2010, 23:06
Wohnort: Kerpen

Re: Das erste Gerät mit...?

Beitragvon muenzspielfreund » 24.02.2016, 10:57

GS33 hat geschrieben:Ich verstehe den Eintrag zum Gold Silber Bronze nicht. Die Spiele waren doch Bronze, Silber und Gold, nicht rot, grün und blau. War der Gold Silber Bronze nicht auch das erste Gerät, bei dem die Sonderspiele ausgespielt wurden? Somit müsste er auch unter Punkt 6 stehen.


Ich denke schon. Mir fällt so spontan zumindest kein älteres Gerät mit Serienausspielung ein.
Akt. Aufstellung: TrRcCh, RtamT7, ElDi, MeGrH, MegMac, DiRoy, VeMu, NoDoPo, MeQu, MegAs, MeBing, MeVen, UrNo, RuKo, GoSe, TrToSp(rt), RtamSuJ(gn), DJP, G7R, CrRoyArt, CrCrs, MeJoJa, MePro, RtomGo100, RttrKro, RtomGch, BllsWrf, MeMuSuMuIII, Haw, MeCapr, SuBi, KrGar, Her30, ExqR, ExqG, HelPhar, MeLid, MeRio, DiOl, CrJuSu, NoTrph, VeSuMuI, Thrll, TrProf, Mgc7, MegTrio, NoTrpf, VenMas, MegFiFi
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 28488
Registriert: 10.12.2009, 21:31
Wohnort: Nörvenich

Re: Das erste Gerät mit...?

Beitragvon Whiteice » 24.02.2016, 12:31

zu Punkt 29 ) Hintergrundbeleuchtete Walzen

Winkler Veromat 1959 und /oder der Bruder Neomat Duola 1960

Gruss Thomas
Barcrest - Crown Jewels 2000 / Monty Python flying Circus
Game Master Edition 2000 ( Umbau )
JPM - Samurai
MERKUR- Twist/Cinema/3x7/Disc I/Olymp/Rondo/Nova Gold
ROTAMINT - Jackpot/Super/Fortuna/Goldene 7 Hold/Exquisit Royal
HELLOMAT - 2000/ 2030 SL/ Monte Carlo/ Hold/ Pharao
NEOMAT - Duola
WEST AUTOMATEN - Astoria Rubin

ADP “Die Blaue“ + “Die Weiße“ E60 Ausleseadapter
Initialisierungsstecker
Benutzeravatar
Whiteice
 
Beiträge: 320
Registriert: 01.02.2016, 22:33
Wohnort: Wolfsburg

Re: Das erste Gerät mit...?

Beitragvon muenzspielfreund » 24.02.2016, 12:43

An Thomas:

Klasse, das nehmen wir doch gleich mit auf! Habe es bereits eingetragen.

An Gregor:

Deine Anmerkungen habe ich wie folgt verarbeitet: Oben bei den Sonderspielarten habe ich bei den Farben "z. B." davorgesetzt. Und als erstes Gerät mit Sonderspieleausspielung habe ich den GSB jetzt ebenfalls eingetragen.
Akt. Aufstellung: TrRcCh, RtamT7, ElDi, MeGrH, MegMac, DiRoy, VeMu, NoDoPo, MeQu, MegAs, MeBing, MeVen, UrNo, RuKo, GoSe, TrToSp(rt), RtamSuJ(gn), DJP, G7R, CrRoyArt, CrCrs, MeJoJa, MePro, RtomGo100, RttrKro, RtomGch, BllsWrf, MeMuSuMuIII, Haw, MeCapr, SuBi, KrGar, Her30, ExqR, ExqG, HelPhar, MeLid, MeRio, DiOl, CrJuSu, NoTrph, VeSuMuI, Thrll, TrProf, Mgc7, MegTrio, NoTrpf, VenMas, MegFiFi
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 28488
Registriert: 10.12.2009, 21:31
Wohnort: Nörvenich

Re: Das erste Gerät mit...?

Beitragvon GS33 » 24.02.2016, 13:27

Danke. Ich hoffe nur, dass das dann auch richtig ist. Aber mir fällt sonst kein Gerät ein, bei dem die Sonderspiele schon zu einem früheren Zeitpunkt einmal ausgespielt wurden.
7000 3774
Benutzeravatar
GS33
 
Beiträge: 11523
Registriert: 17.10.2010, 23:06
Wohnort: Kerpen

Re: Das erste Gerät mit...?

Beitragvon Günter » 24.02.2016, 14:23

Fasziniert war ich seinerzeit vom Crown Royal Artus. Dem vielleicht ersten Gerät (?), bei dem man in die zentrale Ausspielung riskieren konnte. Neben den Multispielen ein Spielelement, mit dem der Venus Multi erfolgreich wurde.

Günter
Benutzeravatar
Günter
 
Beiträge: 2804
Registriert: 28.01.2010, 15:21

Re: Das erste Gerät mit...?

Beitragvon muenzspielfreund » 24.02.2016, 14:25

Das können wir auch noch aufnehmen, Günter. Gregor, wenn wir einmal feststellen sollten, dass wir ein früheres Gerät mit einem bestimmten Spielelement finden, so ist das doch kein Beinbruch. Wir korrigieren das dann und werden das hier dokumentieren, was ja auch sicher manchmal nicht uninteressant ist.
Akt. Aufstellung: TrRcCh, RtamT7, ElDi, MeGrH, MegMac, DiRoy, VeMu, NoDoPo, MeQu, MegAs, MeBing, MeVen, UrNo, RuKo, GoSe, TrToSp(rt), RtamSuJ(gn), DJP, G7R, CrRoyArt, CrCrs, MeJoJa, MePro, RtomGo100, RttrKro, RtomGch, BllsWrf, MeMuSuMuIII, Haw, MeCapr, SuBi, KrGar, Her30, ExqR, ExqG, HelPhar, MeLid, MeRio, DiOl, CrJuSu, NoTrph, VeSuMuI, Thrll, TrProf, Mgc7, MegTrio, NoTrpf, VenMas, MegFiFi
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 28488
Registriert: 10.12.2009, 21:31
Wohnort: Nörvenich

Re: Das erste Gerät mit...?

Beitragvon Günter » 24.02.2016, 14:34

Und ich kann mich an ein Gerät mit Sonnen erinnern, mit 3-2-1 Walzenfeldern und senkrechten hervorgehobenen Risikofeldern, wie beim Kreuz As. Das könnte "Top" gewesen sein. Undeutlich erinnere ich mich an den Namen "Top-Spiele".

Hier wurde bei durch Sonnenkombination (nicht durch Risiko) gewonnenen Serien die letzte Walze bei Nichtgewinn einmal nachgestartet.

Erinnern kann ich mich an das Gerät, weil ich einem Freund bei einer Serie zugeschaut habe, und wie ein Freier die letzte Walze mit den Händen zugehalten habe. Einen Rüffel bekommen habe, weil er die letzte Walze auch bei einem Gewinn in der Serie nachstarten konnte (und wollte - falls sich interessante Sonnenkombinationen ergaben).

"Grüne" Sonderspiele (irgendwann nach 2000) mit möglichem Nachstart auch bei Gewinn.

Günter
Benutzeravatar
Günter
 
Beiträge: 2804
Registriert: 28.01.2010, 15:21

Re: Das erste Gerät mit...?

Beitragvon Günter » 24.02.2016, 16:34

Beeindruckt stand ich irgendwann einmal vor einem "Top Pot" von Reichert. 100 Sonderspiele waren für einen Zocker nicht mehr ausreichend. Theoretisch bis zu 397 Sonderspiele nach Auslösen der Top-Spiele war ungeschlagen. Selbst bei 13 Action-Spielen stand Crown mit "nur" bis zu 312 Sonderspielen zurück.

Der Crown Action setzte sich durch. Der Top Pot blieb relativ selten. Ich konnte nie daran spielen. Immerhin hatte ich einmal 50+169 Spiele beim Black Pyramid.

Ist der Crown Action nicht älter, als von 1988? Hatte Hellomat nicht auch "Action-Spiele" vor den Action-Spielen von Crown?

Als Innovativ würde ich den Mega 199 bezeichnen. Mehr als 50 Sonderspiele durch Risiko, und 100 Sonderspiele durch Ausspielung. Das Gerät selbst war noch relativ langweilig, und war entsprechend selten. Es war das vermutlich erste Gerät, das die Definition von Sonderspielen vergewaltigte. Es ebnete mit unverständlichen Formulierungen den Weg für Geräte, an denen man bis auf 200 Merkmale von Sonderspielen riskieren konnte.

Etwas neuer:

Erstes Punktespiel, Blue Power. Ohne Punktespiel keine aktuellen Multigamer und kein Novomatic.

CGs, AGs, ohne Pseudospiel keine Gewinne über 1000 Euro.

Günter
Benutzeravatar
Günter
 
Beiträge: 2804
Registriert: 28.01.2010, 15:21

Re: Das erste Gerät mit...?

Beitragvon Whiteice » 25.02.2016, 16:09

:???: öhm . Kleine Korrektur. Habe heute dran gespielt. ....

zu Punkt 29 ) Hintergrundbeleuchtete Walzen

Friedrich Schlegel - Velomat 1954

Der Vorgänger der anderen Beiden

Gruß Thomas
Barcrest - Crown Jewels 2000 / Monty Python flying Circus
Game Master Edition 2000 ( Umbau )
JPM - Samurai
MERKUR- Twist/Cinema/3x7/Disc I/Olymp/Rondo/Nova Gold
ROTAMINT - Jackpot/Super/Fortuna/Goldene 7 Hold/Exquisit Royal
HELLOMAT - 2000/ 2030 SL/ Monte Carlo/ Hold/ Pharao
NEOMAT - Duola
WEST AUTOMATEN - Astoria Rubin

ADP “Die Blaue“ + “Die Weiße“ E60 Ausleseadapter
Initialisierungsstecker
Benutzeravatar
Whiteice
 
Beiträge: 320
Registriert: 01.02.2016, 22:33
Wohnort: Wolfsburg

Re: Das erste Gerät mit...?

Beitragvon muenzspielfreund » 25.02.2016, 16:10

In Ordnung, korrigiere ich nachher ;-) !
Akt. Aufstellung: TrRcCh, RtamT7, ElDi, MeGrH, MegMac, DiRoy, VeMu, NoDoPo, MeQu, MegAs, MeBing, MeVen, UrNo, RuKo, GoSe, TrToSp(rt), RtamSuJ(gn), DJP, G7R, CrRoyArt, CrCrs, MeJoJa, MePro, RtomGo100, RttrKro, RtomGch, BllsWrf, MeMuSuMuIII, Haw, MeCapr, SuBi, KrGar, Her30, ExqR, ExqG, HelPhar, MeLid, MeRio, DiOl, CrJuSu, NoTrph, VeSuMuI, Thrll, TrProf, Mgc7, MegTrio, NoTrpf, VenMas, MegFiFi
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 28488
Registriert: 10.12.2009, 21:31
Wohnort: Nörvenich

Re: Das erste Gerät mit...?

Beitragvon muenzspielfreund » 26.02.2016, 21:52

Whiteice hat geschrieben::???: öhm . Kleine Korrektur. Habe heute dran gespielt. ....

zu Punkt 29 ) Hintergrundbeleuchtete Walzen

Friedrich Schlegel - Velomat 1954

Der Vorgänger der anderen Beiden

Gruß Thomas


Ich habe das jetzt korrigiert. Hatte der echt schon Walzen mit Hintergrundbeleuchtung? Gibt es ein Foto davon? Das kann ich mir irgendwie überhaupt nicht vorstellen, dass es das damals schon gab und wie das bei diesem Gerät ausieht.
Akt. Aufstellung: TrRcCh, RtamT7, ElDi, MeGrH, MegMac, DiRoy, VeMu, NoDoPo, MeQu, MegAs, MeBing, MeVen, UrNo, RuKo, GoSe, TrToSp(rt), RtamSuJ(gn), DJP, G7R, CrRoyArt, CrCrs, MeJoJa, MePro, RtomGo100, RttrKro, RtomGch, BllsWrf, MeMuSuMuIII, Haw, MeCapr, SuBi, KrGar, Her30, ExqR, ExqG, HelPhar, MeLid, MeRio, DiOl, CrJuSu, NoTrph, VeSuMuI, Thrll, TrProf, Mgc7, MegTrio, NoTrpf, VenMas, MegFiFi
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 28488
Registriert: 10.12.2009, 21:31
Wohnort: Nörvenich

Re: Das erste Gerät mit...?

Beitragvon Whiteice » 26.02.2016, 23:06

Barcrest - Crown Jewels 2000 / Monty Python flying Circus
Game Master Edition 2000 ( Umbau )
JPM - Samurai
MERKUR- Twist/Cinema/3x7/Disc I/Olymp/Rondo/Nova Gold
ROTAMINT - Jackpot/Super/Fortuna/Goldene 7 Hold/Exquisit Royal
HELLOMAT - 2000/ 2030 SL/ Monte Carlo/ Hold/ Pharao
NEOMAT - Duola
WEST AUTOMATEN - Astoria Rubin

ADP “Die Blaue“ + “Die Weiße“ E60 Ausleseadapter
Initialisierungsstecker
Benutzeravatar
Whiteice
 
Beiträge: 320
Registriert: 01.02.2016, 22:33
Wohnort: Wolfsburg

Re: Das erste Gerät mit...?

Beitragvon Realkojack » 27.02.2016, 00:16

Es ist schon irgendwie beeindruckend, dass solche Geräte im Wesentlichen aus grobem Waldholz und etwas billigem Metall (oder was man dafür hält), Plastik und sonst nichts bestanden.
Ähnliches ist ja bei Bajazzo und Co zu bewundern. Und dafür zahlt man dann Hunderte und Tausende von Euros.
Viele Grüße, Ralf

Jukebox: Rock Ola 445 (1971)
Geldspielautomaten:
Bergmann: Golden Stars 10-20 (1970)
Stella: Super Multi II (1988); Grand Hand (1994)

Rotomat: Krone (1967); Super Krone (1968); Monarch (1971); Super 100 (1978)
Benutzeravatar
Realkojack
 
Beiträge: 7789
Registriert: 10.12.2009, 21:57
Wohnort: Herne

Nächste

Zurück zu Userbereich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten Minute)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 11:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder



Login Form