Text Size

Venus Multi-Stern: Schnäppchen der 33. Kalenderwoche...

Venus Multi-Stern: Schnäppchen der 33. Kalenderwoche...

Beitragvon muenzspielfreund » 23.08.2017, 09:55

Kuriose Geschichte...

Seit längerem hatte ich ein Auge auf einen Venus Multi-Stern geworfen, der bei ebay-Kleinanzeigen für 50 EUR angeboten wurde. Ungefähr sechs Wochen stand das Gerät in den Angeboten. Der Verkäufer allerdings war eine absolute Schnarchnase. Eigentlich hätte er mich nur anrufen und einen Abholtermin vereinbaren müssen und er hätte von mir die 50 EUR bekommen. Stattdessen bekam ich aber dämliche Antworten wie "Wann soll ich Sie denn anrufen?". Au weia... Ich hatte bald schon den Verdacht, dass der Anbieter das Gerät überhaupt nicht verkaufen will. Die Kommunikation gestaltete sich jedoch derart schwierig, dass ich mich spontan an Herrn Biernot aus Werner Beinhart erinnert fühlte. Und was macht der Anbieter? Anstelle, zum Telefon zu greifen, senkt er den Preis auf 25 EUR. Double Facepalm. Nun gut, dachte ich, dann gehe ich jetzt einmal in die Offnesive und versuche, dem Mann einfach einmal "zu helfen". Einfach schreiben, dass ich das Gerät kaufen möchte und fragen, wann ich es abholen kann. Wer jetzt glaubt, dass das reibungslos geklappt hat, befindet sich auf dem Irrweg. Es dauerte noch eine Woche, bis es endlich mit einem Abholtermin klappte. Krönung der Kommunikation war meiner Meinung nach, dass der Anbieter mit 22 Minuten erst vor einem der geplanten und vereinbarten Abholtermine seine Adresse nannte (obwohl ich noch rund 100 km zu fahren hatte). Seinen Namen und seine Telefonnummer habe ich überhaupt nicht erhalten...

04.jpg


Mehr kam nicht. Ich bin dann einfach einmal auf Verdacht hingefahren. Als ich dann vor Ort war und mehrmals beide Klingelknöpfe betätigte (einen mit, einen ohne Namen), machte niemand die Tür auf. Ich sah aber, dass jemand zu Hause war. Also klopfte ich an der Tür. Als der Heini die Tür öffnete und ich mich vorstellte mit der anschließenden Frage "Sind Sie der F.?", fragte er mich erst einmal, wieso ich denn nicht geklingelt hätte... Es grenzte wirklich an Comedy.

Wie dem auch sei. Gerät kurz angeschaut, darüber gewundert, dass die Frontscheibe von innen so gut aussieht (alles, was schwarz sein soll, ist tiefschwarz und alles, was weiß sein soll, weil durchleuchtet, ist schneeweiß). Auch die Röhren nicht vergilbt, nicht matt, sondern glasklar. Sehr sauber, als sei er überhaupt nicht oder nur sehr kurz in der Aufstellung gewesen. Nur die Maschine und die Visierblende war wie immer etwas vergilbt. Aber ansonsten tip top. Gehäuse außen ein paar Gebrauchsspuren, aber noch mit dem originalen Hammerschlaglack in Anthrazit (kein HSV-Gerät). Also, 25 EUR (anstelle von 50 EUR) bezahlt und das Gerät wieder abgeschlossen (Schlüssel war dabei). Beim Einladen (bei Tageslicht) wunderte ich mich erneut. Oben bei der Freispielleiste sah es irgendwie merkwürdig aus. Anders als sonst. Die Kästchen sind waren weniger milchig, als üblich und man konnte sehen, dass da andere Lichtreflektoren als die normalen verwendet wurden. Chromfarbene. Und zwar solche, wie an den Münzeinwurfpfeilen. Nur an den Seiten links und rechts mittles - mutmaßlich maschinellem - Absägen (!) etwas gekürzt, um sie schmaler zu machen, damit sie bei der Freispielleiste nebeneinander passen. Das wirkte auch irgendwie alles ziemlich unaufgeräumt und unordentlich, überhaupt nicht symmetrisch angeordnet. Wie mit der heißen Nadel gestrickt. Das kann man unten auf dem zweiten Foto, auf welchem im Lichttest alle LED auf der Leiste leuchten, besonders gut sehen.

Als ich dann nach unten schaute, sah ich im Zulassungsfenster die Nummer und wusste, was hier los war: Sie endet auf 00008. Es handelt sich um ein sehr frühes Gerät, welches möglicherweise nur in der Testaufstellung war. Das würde auch erklären, wieso das Gerät innen so neu aussieht.

Die Freude meinerseits war natürlich riesig. Die Zulassungskarte ist leider nicht mit dabei. Nachdem in der Werkstatt eine neue Lithiumbatterie eingelötet hatte, lief das Gerät auf Anhieb an. Bei näherer Untersuchung ist mir dann noch aufgefallen, dass die Lichtabtrennung zwischen dem Gerätenamen und der Ringausspielung noch nicht so richtig passgenau war wie bei den späteren Geräten (gut zu erkennen auf dem ersten Foto). Ich werde mich nun in der nächsten Zeit damit beschäftigen, dieses frühe Modell in einen ordentlichen Zustand zu versetzen (reinigen, Lichtabtrennung ersetzen oder versetzten, Freispielleiste mit den besseren, weißen Reflektoren bestücken, und so weiter, Anpassung auf unsere Haustoken und so weiter), sodass mein Neuzugang im nächsten oder übernächsten Jahr dann einmal in die Aufstellung ins SonderSpiel gelangen kann.

Ich glaube, das war wirklich ein Schnäppchen, was ich da gemacht habe, was mich dann für die außerordentlich anstrengende Kommunikation mit dem Verkäufer entschädigt hat.

10.jpg


12.jpg


11.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Akt. Aufstellung: TrRcCh, RtamT7, ElDi, MeGrH, MegMac, DiRoy, VeMu, NoDoPo, MeQu, MegAs, MeBing, MeVen, UrNo, RuKo, GoSe, TrToSp(rt), RtamSuJ(gn), DJP, G7R, CrRoyArt, CrCrs, MeJoJa, MePro, RtomGo100, RttrKro, RtomGch, BllsWrf, MeMuSuMuIII, Haw, MeCapr, SuBi, KrGar, Her30, ExqR, ExqG, HelPhar, MeLid, MeRio, DiOl, CrJuSu, NoTrph, VeSuMuI, Thrll, TrProf, Mgc7, MegTrio, NoTrpf, VenMas, MegFiFi
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 28488
Registriert: 10.12.2009, 21:31
Wohnort: Nörvenich

Re: Venus Multi-Stern: Schnäppchen der 33. Kalenderwoche...

Beitragvon Whiteice » 23.08.2017, 10:31

Na dann hat sich der Aufwand ja wenigstens gelohnt :lol: Glückwunsch Swen
Barcrest - Crown Jewels 2000 / Monty Python flying Circus
Game Master Edition 2000 ( Umbau )
JPM - Samurai
MERKUR- Twist/Cinema/3x7/Disc I/Olymp/Rondo/Nova Gold
ROTAMINT - Jackpot/Super/Fortuna/Goldene 7 Hold/Exquisit Royal
HELLOMAT - 2000/ 2030 SL/ Monte Carlo/ Hold/ Pharao
NEOMAT - Duola
WEST AUTOMATEN - Astoria Rubin

ADP “Die Blaue“ + “Die Weiße“ E60 Ausleseadapter
Initialisierungsstecker
Benutzeravatar
Whiteice
 
Beiträge: 320
Registriert: 01.02.2016, 22:33
Wohnort: Wolfsburg

Re: Venus Multi-Stern: Schnäppchen der 33. Kalenderwoche...

Beitragvon sam rothstein » 23.08.2017, 11:13

Wow!
Das 8. Gerät der Multi-Stern-Reihe. ::271::
Näher dran geht fast nicht.
Toller Kauf,der Preis nen Knaller für so ein Gerät.
Das ist mal ein echtes Sammlerstück.
Schön das der nicht geschrottet wird und einen guten Platz bekommt. ::318::
Freut mich Münze. ::134::
Gruß
Eigene Sammlung Ur-Disc rot/lila,Disc 3000,Fifty400,Multi FC(weiße Scheibe),Disc Royal,Tripple Poker(2.Generation)Sonnenfürst G,Lady Blue,Super Multi 1,Happy und schon länger in Warteposition für den Raum Jazz.
Im Durchlauf Action4U,Skipper und ein Sonnenfürst
Benutzeravatar
sam rothstein
 
Beiträge: 291
Registriert: 01.02.2010, 06:06
Wohnort: Nähe Hannover

Re: Venus Multi-Stern: Schnäppchen der 33. Kalenderwoche...

Beitragvon merkurdisc » 23.08.2017, 11:23

Sehr geil.. Tolles Gerät von einem Trottel für wenig Geld erworben :hoch
Es gibt nichts Gutes,außer man tut es ::134::

Meine Automaten:

Merkur: Roulette , Elite Disc, Grand Hand
Bally Wullf : Turnier Trianon, Stratego ( Unterhalter )
Stella: Multi Excellent
Barcrest : Crown Jewels
Hudora : Pool Billard
N1: Tisch-Fussball
Benutzeravatar
merkurdisc
 
Beiträge: 1062
Registriert: 25.02.2016, 12:57
Wohnort: Völlenerfehn

Re: Venus Multi-Stern: Schnäppchen der 33. Kalenderwoche...

Beitragvon 3GroschenMann » 23.08.2017, 14:32

Erst einmal Glückwunsch zu diesem gelungenen Deal. ::318::

Ich weiß ja auch um deine Detailtreue und Genauigkeit bei den Geräten, aber:

muenzspielfreund hat geschrieben:... sodass mein Neuzugang im nächsten oder übernächsten Jahr dann einmal in die Aufstellung ins SonderSpiel gelangen kann.


ehy, wir haben August :mrgreen: Und du weißt jetzt schon, das es dieses Jahr nichts mehr wird ? ::105::
Solche Geräte müssen atmen, die gehören ans Tageslicht. ::134::
Gruß Florian


Hellomat Mr Truck (2€->5DM)
Triomint Topspiel
Astro, Multi-Multi, Multi-Stern, Multi Excellent, Super Multi II,
Egypt Fun (offene DB, kein HM)

Crown Action <- searching for... CPU
3GroschenMann
 
Beiträge: 1188
Registriert: 24.08.2010, 20:43
Wohnort: Rendsburg

Re: Venus Multi-Stern: Schnäppchen der 33. Kalenderwoche...

Beitragvon muenzspielfreund » 23.08.2017, 14:36

Ich habe noch zirka fünf weitere Kandidaten, die für 2018 und 2019 eingeplant sind. Der Multi-Stern reiht sich dort jetzt ein. Die Durchtausch- und Umhängeaktion für dieses Jahr ist schon beendet.
Akt. Aufstellung: TrRcCh, RtamT7, ElDi, MeGrH, MegMac, DiRoy, VeMu, NoDoPo, MeQu, MegAs, MeBing, MeVen, UrNo, RuKo, GoSe, TrToSp(rt), RtamSuJ(gn), DJP, G7R, CrRoyArt, CrCrs, MeJoJa, MePro, RtomGo100, RttrKro, RtomGch, BllsWrf, MeMuSuMuIII, Haw, MeCapr, SuBi, KrGar, Her30, ExqR, ExqG, HelPhar, MeLid, MeRio, DiOl, CrJuSu, NoTrph, VeSuMuI, Thrll, TrProf, Mgc7, MegTrio, NoTrpf, VenMas, MegFiFi
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 28488
Registriert: 10.12.2009, 21:31
Wohnort: Nörvenich

Re: Venus Multi-Stern: Schnäppchen der 33. Kalenderwoche...

Beitragvon hab_noch_dm » 23.08.2017, 21:51

Seit wann verschlimmbesserst Du denn ein unverbasteltes Originalgerät?!?

Wenn Du da was tauschst, hast du ja "nur" ein "normales" Seriengerät mit einer niedrigen Bauseriennummer.

Aber kein "Unikat" mehr.
Internette Bastlergrüsse von Uli
Übrigens: Ein Franke arbeitet lieber alleine - damit er sich dabei leise murmeld darüber beschweren kann, daß ihm niemand hilft...
IchweissschonwarumichkeineSonnenfinsterniskistenmag...
Benutzeravatar
hab_noch_dm
 
Beiträge: 4425
Registriert: 01.02.2010, 12:46
Wohnort: Fürth in Frangn

Re: Venus Multi-Stern: Schnäppchen der 33. Kalenderwoche...

Beitragvon muenzspielfreund » 23.08.2017, 22:33

Genau so möchte ich es haben. Von Verschlimmbessern kann beim Austausch der mit der heißen Nadel gestrickten Reflektoren und der nicht passgenauen Lichtabtrennung zwischen Namensschriftzug und Ausspielring ja wohl auch kaum die Rede sein. Wenn Du möchtest, kannst Du die ausgebauten Teile hinterher gerne haben.
Akt. Aufstellung: TrRcCh, RtamT7, ElDi, MeGrH, MegMac, DiRoy, VeMu, NoDoPo, MeQu, MegAs, MeBing, MeVen, UrNo, RuKo, GoSe, TrToSp(rt), RtamSuJ(gn), DJP, G7R, CrRoyArt, CrCrs, MeJoJa, MePro, RtomGo100, RttrKro, RtomGch, BllsWrf, MeMuSuMuIII, Haw, MeCapr, SuBi, KrGar, Her30, ExqR, ExqG, HelPhar, MeLid, MeRio, DiOl, CrJuSu, NoTrph, VeSuMuI, Thrll, TrProf, Mgc7, MegTrio, NoTrpf, VenMas, MegFiFi
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 28488
Registriert: 10.12.2009, 21:31
Wohnort: Nörvenich

Re: Venus Multi-Stern: Schnäppchen der 33. Kalenderwoche...

Beitragvon hab_noch_dm » 24.08.2017, 00:48

Genau so möchte ich es haben

Ihhh... :shock:

Die heisse Nadelstrickerei macht doch den Charme DIESES Gerätes erst aus? :?:

Wenn Du möchtest, kannst Du die ausgebauten Teile hinterher gerne haben.

Danke für das Angebot :hoch , jedoch kann ich mit diesen Teilen nichts anfangen.

Lege sie doch in das Gerät, dann gehen sie nicht verloren, und Du kannst, wenn Du dann vernünftigerweise meiner Meinung :mrgreen: bist, den Originalzustand wieder herstellen.
Internette Bastlergrüsse von Uli
Übrigens: Ein Franke arbeitet lieber alleine - damit er sich dabei leise murmeld darüber beschweren kann, daß ihm niemand hilft...
IchweissschonwarumichkeineSonnenfinsterniskistenmag...
Benutzeravatar
hab_noch_dm
 
Beiträge: 4425
Registriert: 01.02.2010, 12:46
Wohnort: Fürth in Frangn

Re: Venus Multi-Stern: Schnäppchen der 33. Kalenderwoche...

Beitragvon muenzspielfreund » 24.08.2017, 07:46

Die dann ausgebauten Teile werde ich allenfalls außerhalb des Gerätes lagern. Wenn überhaupt. Insbesondere die improvisiert zugeschnittenen Reflektoren in der Freispielleiste sehen fürchterlich auch (siehe Foto).
Akt. Aufstellung: TrRcCh, RtamT7, ElDi, MeGrH, MegMac, DiRoy, VeMu, NoDoPo, MeQu, MegAs, MeBing, MeVen, UrNo, RuKo, GoSe, TrToSp(rt), RtamSuJ(gn), DJP, G7R, CrRoyArt, CrCrs, MeJoJa, MePro, RtomGo100, RttrKro, RtomGch, BllsWrf, MeMuSuMuIII, Haw, MeCapr, SuBi, KrGar, Her30, ExqR, ExqG, HelPhar, MeLid, MeRio, DiOl, CrJuSu, NoTrph, VeSuMuI, Thrll, TrProf, Mgc7, MegTrio, NoTrpf, VenMas, MegFiFi
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 28488
Registriert: 10.12.2009, 21:31
Wohnort: Nörvenich

Re: Venus Multi-Stern: Schnäppchen der 33. Kalenderwoche...

Beitragvon muenzspielfreund » 29.10.2017, 18:32

Mittlerweile gibt es vielleicht die eine oder andere zusätzliche Erklärung dafür, wieso bei meinem VeMuSt die Reflektoren für die Freispielanzeige so zusammengeschustert wurden.

Es ist nicht nur so, dass es sich hier um ein frühes Exemplar des VeMuSt (37300008) handelt. Hinzu kommt nämlich, dass der VeMuSt das allererste adp-Gerät mit der 20er-Freispielleiste war. Darüber hinaus habe ich bei meinem in die Tat umgesetzten Plan, dort die später serienmäßig eingesetzten, weißen, quadratischen Reflektoren einzusetzen, eine weitere Sache festgestellt: Möglicherweise waren die weißen Reflektoren zum Zeitpunkt des Zusammenbaus schon vorrätig. Sie konnten aber nicht eingesetzt werden. Denn sie passen nur auf die beiden rechten 5er-Blöcke. Bei den linken beiden 5er-Blöcken sind die Bohrungen spiegelverkehrt angebracht (!). Ich habe nicht schlecht aus der Wäsche geguckt, als ich die ersten zehn Reflektoren aufgesetzt und dann festgestellt hatte, dass die anderen zehn sich nicht aufstecken lassen.

Was tun, dachte ich? Zumal ich die alten, halb zerfallenen und improvisiert herein gebastelten Reflektoren schon ausgebaut hatte und diese dabei teilweise in weitere Einzelteile zerfielen. Da habe ich mir die Platine einfach einmal näher angesehen. Es galt ja nun, herbeizuführen, dass die weißen Reflektoren sich trotzdem irgendwie aufstecken lassen. Nach näherer Begutachtung stellte ich fest, dass an siebzehn der zwanzig Stellen, wo Löcher hinein müssten, keine Leiterbahnen verliefen. Zumindest nicht direkt. Also habe ich dann mitunter haarscharf neben den Leiterbahnen entsprechend weitere Bohrungen auf der Platine vorgenommen. An den drei Stellen, an denen keine Bohrungen möglich waren, habe ich die Reflektoren nur mit einem Füsschen befestigt und zusätzlich mit etwas Sekundenkleber am benachbarten Reflektor befestigt.

Anbei Bilder von den mutmaßlich werksseitig improvisiert eingebauten Reflektoren, die anscheinend von Hand zurecht gesägt wurden. Bilder für den Vergleich "vorher - nachher" folgen noch. Die nicht richtig passende Beleuchtung des Namensschriftzuges werde ich ebenfalls noch durch eine Serienausführung ersetzen.

Im übrigen hat mir Andreas (PokerZocker71) berichtet, dass in seinem VeMuSt weder die silbernen noch die weißen Reflektoren sind, sondern eine durchgängige Reflektorenleiste verbaut ist. So etwas habe ich noch nie gesehen. Hat jemand anderes schon einmal so etwas in seinem Gerät vorgefunden? Ich würde davon gerne einmal ein Bild sehen.


05.jpg


06.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Akt. Aufstellung: TrRcCh, RtamT7, ElDi, MeGrH, MegMac, DiRoy, VeMu, NoDoPo, MeQu, MegAs, MeBing, MeVen, UrNo, RuKo, GoSe, TrToSp(rt), RtamSuJ(gn), DJP, G7R, CrRoyArt, CrCrs, MeJoJa, MePro, RtomGo100, RttrKro, RtomGch, BllsWrf, MeMuSuMuIII, Haw, MeCapr, SuBi, KrGar, Her30, ExqR, ExqG, HelPhar, MeLid, MeRio, DiOl, CrJuSu, NoTrph, VeSuMuI, Thrll, TrProf, Mgc7, MegTrio, NoTrpf, VenMas, MegFiFi
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 28488
Registriert: 10.12.2009, 21:31
Wohnort: Nörvenich


Zurück zu Userbereich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten Minute)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 11:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder



Login Form