Text Size

Meine Zauberblume

Re: Meine Zauberblume

Beitragvon pitbread » 08.02.2018, 13:23

Pillhuhn hat geschrieben:Was mich aber sehr abschreckte: es gab da eine Schaltung, mit einem "Counter": die nannte sich: Risiko-Foul. Und was hat die gemacht? Jetzt kommt Ihr: ich weiß, was diese Schaltung gemacht hat, diese gab es auch übrigens im "Komet". Bin auf Eure Antworten gespannt.....

Keine Ahnung, bitte um Auflösung.
Zuletzt geändert von pitbread am 16.05.2018, 21:35, insgesamt 1-mal geändert.
Merkur: Bingo Gold Komet Brillant Excellent (blau) Super Komet (schwarz/lila) Disc (weiß/blau) Disc Olympia (blau) Super Kreuz As (1992)
Nova:Triumph Doppelt-Jackpot Doppelpot Kniffi
Andere: Venus Multi Playmont Multi-Roulette (1981) Crown Jubilee Rototron Doppel-Krone NSM World Cup Rotamint Exquisit Super Rotamint Doppel-Jackpot Mint Super Hellomat Merlin
Benutzeravatar
pitbread
 
Beiträge: 6357
Registriert: 13.01.2010, 10:56

Re: Meine Zauberblume

Beitragvon Laser » 08.02.2018, 14:51

Hallo Dietmar

Das nicht funktionierende Werbelicht bei einem meoner Ur Kometen habe ich wie folgt gelöst:

Werbelicht Risikoleiter funktioniert nicht, nur 100 Sonderspiele und nichts leuchten

Der Fehler sitzt auf der Steuerplatine hinter denZählwerken.Wenn der Automat einen Geldbetrag von weniger als 30 Pf gebucht hat, gelangt ein Signal auf der Steuereinheit Strecker V Pin2 an T203 der Steuereinheit. Dieser schaltet über einen Widerstandteiler R305/R386 den Transistor T202 durch. Bei mir war der Widerstand R305 (4K7 Ohm, 2W) hochohmig. Nachdem ich einen neuen Widerstand eingelötet habe, werde ich nun auch mit dem Werbelicht beglückt.
Infrage kommen also R305, R386, T202 und T203.
Zuletzt geändert von Laser am 16.05.2018, 21:35, insgesamt 1-mal geändert.
Laser
 
Beiträge: 1867
Registriert: 14.09.2013, 17:34

Re: Meine Zauberblume

Beitragvon Laser » 08.02.2018, 14:59

pitbread hat geschrieben:
Pillhuhn hat geschrieben:Was mich aber sehr abschreckte: es gab da eine Schaltung, mit einem "Counter": die nannte sich: Risiko-Foul. Und was hat die gemacht? Jetzt kommt Ihr: ich weiß, was diese Schaltung gemacht hat, diese gab es auch übrigens im "Komet". Bin auf Eure Antworten gespannt.....

Keine Ahnung, bitte um Auflösung.

Die Schaltung ist eine Art Sicherheitsschaltung und zählt intern mit wie oft hintereinander erfolgreich riskiert wird.

Angenommen ein 30 Pf Gewinn läuft beim Komet ein. Nun könntest du wie folgt riskieren:

60 Pf, 1,20DM, 2,40DM, 3S, 6S, 12S, 25S, 50S, 100S also 9 x bis zu 100 Sonderspielen.
Wenn die Sicherheitsschaltung nun merken würde das mehr als 9x erfolgreich riskiert wurde dann ist das Risikospiel defekt oder es wurde manipuliert.
Zuletzt geändert von Laser am 16.05.2018, 21:35, insgesamt 1-mal geändert.
Laser
 
Beiträge: 1867
Registriert: 14.09.2013, 17:34

Re: Meine Zauberblume

Beitragvon pitbread » 08.02.2018, 15:03

Laser hat geschrieben:Hallo Dietmar

Das nicht funktionierende Werbelicht bei einem meoner Ur Kometen habe ich wie folgt gelöst:

Werbelicht Risikoleiter funktioniert nicht, nur 100 Sonderspiele und nichts leuchten

Der Fehler sitzt auf der Steuerplatine hinter denZählwerken.Wenn der Automat einen Geldbetrag von weniger als 30 Pf gebucht hat, gelangt ein Signal auf der Steuereinheit Strecker V Pin2 an T203 der Steuereinheit. Dieser schaltet über einen Widerstandteiler R305/R386 den Transistor T202 durch. Bei mir war der Widerstand R305 (4K7 Ohm, 2W) hochohmig. Nachdem ich einen neuen Widerstand eingelötet habe, werde ich nun auch mit dem Werbelicht beglückt.
Infrage kommen also R305, R386, T202 und T203.
Hallo Rolf, besten Dank für den Tipp!

Die von dir benannten Bauteile habe ich eigentlich alle schon geprüft, teilweise ausgewechselt (siehe oben). Werde ich aber noch mal nach schauen. Ich hab zudem gelesen, dass der Fehler mit der Risikoautomatik auch auf der Quer- oder Elektronikplatine liegen könnte.

Jetzt kommt's aber noch: In Sonderspielen (<10) funktioniert die Risikoautomatik! Ich vermute daher weiterhin einen Fehler auf der Zauberblume-Elektronik-Platine, da auch die Gewinnerkennung irgendwie damit zusammenhängt. Es verhält sich mit den Zauberblume-LEDs weitgehend so wie in Sonderspielen.

Was ich mir allerdings noch nicht genauer angeschaut habe, sind die beiden Platinen hinter den Walzen (Quer- und Elektronik) sowie die Serienplanplatine. Dort sitzt u.a. ein Poti drauf, mit dem ich nichts anfagen kann. Wofür kann der sein?

Das Problem bei dieser Gerätegeneration ist, dass sich die Steuerung der einzelnen Funktionen über diverse Platinen erstrecken kann.... :???: :(
Zuletzt geändert von pitbread am 16.05.2018, 21:35, insgesamt 1-mal geändert.
Merkur: Bingo Gold Komet Brillant Excellent (blau) Super Komet (schwarz/lila) Disc (weiß/blau) Disc Olympia (blau) Super Kreuz As (1992)
Nova:Triumph Doppelt-Jackpot Doppelpot Kniffi
Andere: Venus Multi Playmont Multi-Roulette (1981) Crown Jubilee Rototron Doppel-Krone NSM World Cup Rotamint Exquisit Super Rotamint Doppel-Jackpot Mint Super Hellomat Merlin
Benutzeravatar
pitbread
 
Beiträge: 6357
Registriert: 13.01.2010, 10:56

Re: Meine Zauberblume

Beitragvon pitbread » 08.02.2018, 15:09

Laser hat geschrieben:
pitbread hat geschrieben:
Pillhuhn hat geschrieben:Was mich aber sehr abschreckte: es gab da eine Schaltung, mit einem "Counter": die nannte sich: Risiko-Foul. Und was hat die gemacht? Jetzt kommt Ihr: ich weiß, was diese Schaltung gemacht hat, diese gab es auch übrigens im "Komet". Bin auf Eure Antworten gespannt.....

Keine Ahnung, bitte um Auflösung.

Die Schaltung ist eine Art Sicherheitsschaltung und zählt intern mit wie oft hintereinander erfolgreich riskiert wird.

Angenommen ein 30 Pf Gewinn läuft beim Komet ein. Nun könntest du wie folgt riskieren:

60 Pf, 1,20DM, 2,40DM, 3S, 6S, 12S, 25S, 50S, 100S also 9 x bis zu 100 Sonderspielen.
Wenn die Sicherheitsschaltung nun merken würde das mehr als 9x erfolgreich riskiert wurde dann ist das Risikospiel defekt oder es wurde manipuliert.

Ok, das macht Sinn!

Ein witziges Feature bei der Zauberblume ist übrigens, dass wenn du einen Gewinn nicht riskierst oder nach erfolgreichem Risiko-Gewinn annimmst, dann leuchtet ein Feld auf "Was wäre gewesen, wenn man Risiko gedrückt hätte" (genauen Wortlaut weiß ich gerade nicht). Wenn man dann die Risikotaste drückt, leuchtet entweder "Nichts" oder das nächst höhere Feld auf der Risikoleiter.
Zuletzt geändert von pitbread am 16.05.2018, 21:35, insgesamt 1-mal geändert.
Merkur: Bingo Gold Komet Brillant Excellent (blau) Super Komet (schwarz/lila) Disc (weiß/blau) Disc Olympia (blau) Super Kreuz As (1992)
Nova:Triumph Doppelt-Jackpot Doppelpot Kniffi
Andere: Venus Multi Playmont Multi-Roulette (1981) Crown Jubilee Rototron Doppel-Krone NSM World Cup Rotamint Exquisit Super Rotamint Doppel-Jackpot Mint Super Hellomat Merlin
Benutzeravatar
pitbread
 
Beiträge: 6357
Registriert: 13.01.2010, 10:56

Re: Meine Zauberblume

Beitragvon Laser » 08.02.2018, 16:37

Hallo Dietmar

Das mit der Vorschau bei Gewinnannahme oder erfolgreichem Risiko ( nicht bis zum Ende der Leiter) gab es auch bei dem Meteor.
Du konntest damit schauen ob das nächste Riskieren erfolgreich oder nicht gewesen wäre.
Das sollte wohl ein nettes Gimmick gewesen sein.
Wenn das Poti nicht zur Lautstärkeregelung gedacht ist, weiß ich es nicht. Ich habe keinerlei Unterlagen zu der Zauberblume.

Die nicht funktionierende Risiko Automatik würde ich eher in der Elektronik Platine als in der Querplatine ansiedeln wollen.
Das ist die hintere Platine mit dem Blech.

Die Querplatine ist grob gesagt für die Auswertung der Walzenstellungen nach Spielende zuständig.
Hier werden letztlich die Stellungen der Schleifer auf den Kontakten ausgewertet Digital aufbereitet (BCD Code) und an die Elektronik Platine übergeben.

Ich hatte verschiedene Elektonikplatinen bei denen die Risikoautomatik defekt war.
Entweder funktionierte die Risikoautomatig gar nicht oder immer zu nichts.
Zuletzt geändert von Laser am 16.05.2018, 21:35, insgesamt 1-mal geändert.
Laser
 
Beiträge: 1867
Registriert: 14.09.2013, 17:34

Re: Meine Zauberblume

Beitragvon muenzspielfreund » 08.02.2018, 17:14

Das Feature und die dazugehörige Leuchtanzeige nennen sich "Risiko-Test".

Zum Thema Risikoautomatik: Sollte die eigentlich [url]gerade in Sonderspielen[/url] eben [url]nicht[/url] funktionieren? Oder war es bei den frühen Leitergeräten von adp so, dass die Risikoautomatik [url]auch beim Ablauf von Sonderspielen[/url] funktionierte?
Zuletzt geändert von muenzspielfreund am 16.05.2018, 21:35, insgesamt 1-mal geändert.
2019 (SonderSpiel 1): RtrWdsr, RtomTuTr, VenMu, MeElDi, DiRoy, MgAs, LpJaSu, RtamTk7, VenRa, NoSuNo, MePro, MgMac, MeBin, MeVen, UrNo, MeBah, CrRArt, CrRGlo, TrPy, RtamExp, HmPhar, HmTau, RtamDjp, RtamG7, Haw, MeCap, RtamSpez, TrRec, RtamG7H, RtamBrll
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 32531
Registriert: 10.12.2009, 21:31
Wohnort: Nörvenich

Re: Meine Zauberblume

Beitragvon Pillhuhn » 08.02.2018, 17:38

Laser hat geschrieben:Die Schaltung ist eine Art Sicherheitsschaltung und zählt intern mit wie oft hintereinander erfolgreich riskiert wird.

Angenommen ein 30 Pf Gewinn läuft beim Komet ein. Nun könntest du wie folgt riskieren:

60 Pf, 1,20DM, 2,40DM, 3S, 6S, 12S, 25S, 50S, 100S also 9 x bis zu 100 Sonderspielen.
Wenn die Sicherheitsschaltung nun merken würde das mehr als 9x erfolgreich riskiert wurde dann ist das Risikospiel defekt oder es wurde manipuliert.


rrröchtöch!!!
Zuletzt geändert von Pillhuhn am 16.05.2018, 21:35, insgesamt 1-mal geändert.
Träume nicht Dein Leben, lebe Deinen Traum!
Benutzeravatar
Pillhuhn
 
Beiträge: 33
Registriert: 09.12.2014, 01:01
Wohnort: Hamburg

Re: Meine Zauberblume

Beitragvon pitbread » 08.02.2018, 22:06

muenzspielfreund hat geschrieben:Das Feature und die dazugehörige Leuchtanzeige nennen sich "Risiko-Test".

Zum Thema Risikoautomatik: Sollte die eigentlich [url]gerade in Sonderspielen[/url] eben [url]nicht[/url] funktionieren? Oder war es bei den frühen Leitergeräten von adp so, dass die Risikoautomatik [url]auch beim Ablauf von Sonderspielen[/url] funktionierte?

Hat da was nicht funktioniert beim Formattieren? Wolltest du statt [URL] unterstreichen?
Auf jeden Fall ist es korrekt, dass die Risikoautomatik bei Sonderspielzählerstand 9 und darunter funktionieren sollte (von 2,40 DM auf 3 Spiele bzw. Nichts). Ist beim Komet Brillant auch so.
Zuletzt geändert von pitbread am 16.05.2018, 21:35, insgesamt 1-mal geändert.
Merkur: Bingo Gold Komet Brillant Excellent (blau) Super Komet (schwarz/lila) Disc (weiß/blau) Disc Olympia (blau) Super Kreuz As (1992)
Nova:Triumph Doppelt-Jackpot Doppelpot Kniffi
Andere: Venus Multi Playmont Multi-Roulette (1981) Crown Jubilee Rototron Doppel-Krone NSM World Cup Rotamint Exquisit Super Rotamint Doppel-Jackpot Mint Super Hellomat Merlin
Benutzeravatar
pitbread
 
Beiträge: 6357
Registriert: 13.01.2010, 10:56

Re: Meine Zauberblume

Beitragvon pitbread » 11.02.2018, 00:49

Habe inzwischen alle drei 4034er ICs (A2, A3, A5) getauscht. Fehler ist/sind immer noch da.

Wie geschrieben: In Sonderspielen wird alles korrekt gemacht - die Zauberblumen LEDs gehen richtig an und aus, die Risikoautomatik funktioniert. Wenn dann wieder Normalspiel angesagt ist, dann geht es auf einmal nicht mehr. ::105::
Merkur: Bingo Gold Komet Brillant Excellent (blau) Super Komet (schwarz/lila) Disc (weiß/blau) Disc Olympia (blau) Super Kreuz As (1992)
Nova:Triumph Doppelt-Jackpot Doppelpot Kniffi
Andere: Venus Multi Playmont Multi-Roulette (1981) Crown Jubilee Rototron Doppel-Krone NSM World Cup Rotamint Exquisit Super Rotamint Doppel-Jackpot Mint Super Hellomat Merlin
Benutzeravatar
pitbread
 
Beiträge: 6357
Registriert: 13.01.2010, 10:56

Re: Meine Zauberblume

Beitragvon Corvette » 14.06.2018, 23:18

Hi Dietmar
Hast du den zauberblume schon zum laufen gebracht?
Habe einen einem Freund gegeben und hat da noch Probleme mit...
Kleine platine unten neben dem Netzteil saeureschaden... Weisst du welche da noch passen von Geräten?
Disc,Disc ll,Disc lll,Disc 2000,Disc 3000,Disc Rubin,Herz As,Venus Multi,Multi Exellent,Venus Multi Pur,Super Multi,Super Multi ll,Multi Multi,Jumbo 400,Disc Profi,Disc Change,Nova Step,Mystik,Grand Hand ll,Bonus Komet,Super Komet,Nova Trumpf,Jolly,Warp 7,Taifun Quick,Disc Hit, Jacky Super Alpha Classic,Mega Macao,Disc Royal,Jacky Jackpot,Juwel,Funky,Astro,Shooting Star,Uno,Roulette Simplex..ect
Corvette
 
Beiträge: 435
Registriert: 27.12.2013, 14:42
Wohnort: 67297 Marnheim

Re: Meine Zauberblume

Beitragvon pitbread » 15.06.2018, 09:10

Die Zauberblume läuft im Prinzip, aber einige Fehler sind noch zu beheben. Ich habe inzwischen an die 30 ICs getauscht, aber das Zauberblume-Feature funktioniert im Normalspiel immer noch nicht. :evil: Außerdem sind noch 1-2 andere Dinge, die nicht optimal funktionieren, z.B. zählt sie im Sonderspiel bei Gewinn von 3 DM nur 1 DM auf.

Im Juli bring ich das Gerät mal zum Kito/René. Hoffe, dass er den/die Fehler findet.

Die kleine Platine mit dem Akku ist identisch zu der, die im Bingo (Gold) verbaut ist. Den Säureschaden kann man aber auch reparieren, hab ich bei meiner Zauberblume auch gemacht.
Merkur: Bingo Gold Komet Brillant Excellent (blau) Super Komet (schwarz/lila) Disc (weiß/blau) Disc Olympia (blau) Super Kreuz As (1992)
Nova:Triumph Doppelt-Jackpot Doppelpot Kniffi
Andere: Venus Multi Playmont Multi-Roulette (1981) Crown Jubilee Rototron Doppel-Krone NSM World Cup Rotamint Exquisit Super Rotamint Doppel-Jackpot Mint Super Hellomat Merlin
Benutzeravatar
pitbread
 
Beiträge: 6357
Registriert: 13.01.2010, 10:56

Re: Meine Zauberblume

Beitragvon PokerZocker71 » 04.07.2018, 08:30

Hallo Dietmar. Bist du schon weiter gekommen mit der Fehlerbehebung deiner Zauberblume?

Wäre schade wenn sich das nicht hinbiegen lässt...
Meine Automaten: Casino,Pyramide,Tutti Frutti,Joker Power,Goldene7,Super Multi,Rio,Grand Hand,Ur-Disc,Super7,Doppelkrone,Black Pyramid,Profi,Express,Multi-Stern,Venus-Multi,Multi-Multi,Magic7,Super Jackpot 1xblau u.1xgrün,Elite Disc,Joker7,Trianon,Topspiel,Astro,Jacky Super,Disc II,Graffiti,Merkur Excellent,Venus Rasant,Jackpot7,Goldserie und Disc Mystery


SPIELE SOLANGE UND SO OFT WIE DU WILLST - NUR SPIELE :cool:
Benutzeravatar
PokerZocker71
 
Beiträge: 1306
Registriert: 20.03.2013, 22:54
Wohnort: Weiterstadt

Re: Meine Zauberblume

Beitragvon pitbread » 04.07.2018, 11:28

PokerZocker71 hat geschrieben:Hallo Dietmar. Bist du schon weiter gekommen mit der Fehlerbehebung deiner Zauberblume?

Wäre schade wenn sich das nicht hinbiegen lässt...

Jupp, in 2 Wochen habe ich eine Termin beim Onkel Doktor (René). :mrgreen:
Merkur: Bingo Gold Komet Brillant Excellent (blau) Super Komet (schwarz/lila) Disc (weiß/blau) Disc Olympia (blau) Super Kreuz As (1992)
Nova:Triumph Doppelt-Jackpot Doppelpot Kniffi
Andere: Venus Multi Playmont Multi-Roulette (1981) Crown Jubilee Rototron Doppel-Krone NSM World Cup Rotamint Exquisit Super Rotamint Doppel-Jackpot Mint Super Hellomat Merlin
Benutzeravatar
pitbread
 
Beiträge: 6357
Registriert: 13.01.2010, 10:56

Re: Meine Zauberblume

Beitragvon DerKito » 22.11.2018, 07:34

Ich darf erfreulich mitteilen, dass die Zauberblume wieder läuft. Nach ca. 20 bis 30 Arbeitsstunden und der ein oder andren Frustrationspause wegen unvollständiger Schaltpläne (adp hat das wohl vermurkst) funktioniert nun wieder alles, wie es soll. Hauptsächlich lag das Ganze an der Nullaussage des Serienrelais, die durch einen verpolt eingelöteten Kondensator (das war aber nicht Dietmar) auf unter fünf Volt gezogen wurde. Die Logikbausteine arbeiten aber mit Pegeln um 12 Volt. Deshalb spielte auch die Zauberblumenelektronik verrückt und spielte im Normalspiel wie im Serienspiel. Weiterhin hat auf der Elektronikplatine noch ein kurzschlüssiger Abblockkondensator ein paar ICs die Versorgungsspannung weggenascht. Die 12V-Sicherung schwitzte zwar, ist aber nicht komplett durchgebrannt weil der Stromfluss durch die Leitungswege wohl verringert wurde, sodass diese nur etwas warm wurde. Danach sorgten noch ein defektes IC für das nicht-aufbuchen der 60 Pfennig-Gewinne und ein Kontaktproblem eines IC-Sockels für das Nicht-Aufbuchen der 30 Pfennig-Gewinne. Letztere sind Folgefehler der Reparaturen gewesen. Außerdem hing das STA-Relais und die Startautomatik schaltete deshalb nach dem Einschalten nicht mehr ab.

Für mich war das ein schönes Abenteuer, welches - wie heute auch - viele meiner freien Nächte gefüllt hat, in welchen ich wach bleiben möchte/muss.

Liebe Grüße
René
Meine Sammlung:
Wulff: Rtmt Trianon, Rtmt Astor, Rtmt Regent 100, Rtmt King (Schlachtgerät), Rtmt Manhattan
NSM (Löwen): Rtmnt Goldene 7, Rtmnt Kleeblatt, mint, Trmnt Chance, Trmnt Super, Rtmnt Spectrum, Trmnt Majesto, Trmnt Volantis, Trmnt Matrixx
adp: Multi Multi, Turbo Sunny, Vulkan, Karo As, Kniffel, Disc 3000
Bally Wulff: Bally's 493, Roadstar 400,
Hellomat: Bingo Royal
Benutzeravatar
DerKito
 
Beiträge: 461
Registriert: 29.06.2017, 14:58

VorherigeNächste

Zurück zu Userbereich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten Minute)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 11:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder



Login Form