Text Size

Kurioses Spielerlebnis am Mega As

Kurioses Spielerlebnis am Mega As

Beitragvon muenzspielfreund » 30.05.2016, 20:23

So passiert am heutigen Abend (diesmal leider ohne Beweisfotos):

Ich drücke im Risiko rechts von einem Kleingewinn bis 10 Sonderspiele und löse die Start-Ausspielung aus, welche beim ersten Stopp auf 20 Sonderspiele stehen bleibt. Ich habe dann bis 5 herunter geteilt. Der erneute Risikoversuch misslang. Also 15 Sonderspiele. Soweit, so gut. Bis her hin alles recht unspektakulär.

Aber dann, im allerersten Serienspiel: Vollbild. Kartenausspielung. Ergebnis: König, wofür es 48 Sonderspiele gibt. Diese 48 Sonderspiele werden zum Risiko auf 50 HIT-Sonderspiele angeboten (mit Fallbremse auf 24 Sonderspiele). Ich ging das Risiko ein und erhöhte sofort im ersten Anlauf auf die 50 HIT-Sonderspiele.

Ich finde das schon recht außergewöhnlich, zwei direkt aufeinanderfolgende Spiele mit einem so hohen Gewinn. Die HIT-Sonderspiele sind übrigens etwas für die Freunde von vielen Risiko-Angeboten in Serien: Zwar können hier in den letzten 9 Spielen nicht bei gestreiften Feldern ohne Komet 2,40 DM von 3,00 DM riskiert werden, dafür aber in der gesamten Serie bei Komet, 1,70 DM oder 2,40 DM in der Mitte. Dadurch ist durchschnittlich bei drei von acht 3,00 DM-Geinnen ein Risikospiel möglich. Am Ende hatte ich so um die 90 Spiele in Folge, die rund 100,00 DM gezahlt haben.

Da kommt Freude auf. Gerade wenn so etwas an einem erst vor wenigen Tagen frisch aufgearbeiteten Gerät passiert.
Zuletzt geändert von muenzspielfreund am 16.05.2018, 22:10, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 31980
Registriert: 10.12.2009, 22:31
Wohnort: Nörvenich

Re: Kurioses Spielerlebnis am Mega As

Beitragvon Realkojack » 30.05.2016, 21:04

Das ist die oft beobachtete Rückvergütung für viel Liebe und Pflege. :) :hoch
Zuletzt geändert von Realkojack am 16.05.2018, 22:10, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße, Ralf

Jukebox: Rock Ola 445 (1971)
Geldspielautomaten:
Bergmann: Golden Stars 10-20 (1970)
Stella: Joker Jack (1993) ; Grand Hand (1994)

Rotomat: Krone (1967); Krone Garant (1967); Super Krone (1968); Monarch (1971); Super 100 (1978)
Benutzeravatar
Realkojack
 
Beiträge: 8234
Registriert: 10.12.2009, 22:57
Wohnort: Herne

Re: Kurioses Spielerlebnis am Mega As

Beitragvon Pulli » 31.05.2016, 07:24

Was man bei dem Gerät gut spielen kann, ist das schnelle Stoppen der Ausspielung wenn man bei 5S oder 6S diese startet.
Zuletzt geändert von Pulli am 16.05.2018, 22:10, insgesamt 1-mal geändert.
Meine Geräte: VenusMulti Sesam Step Egypt M_Bistro JollyCl GH1 SM1 Roulette TurboAs Happy5 MultiStern M_Rasant MultiDeluxe EliteDisc_Brasil Galaxy 493 NovaGold DiscProfi DoppeltJackpot Express Uno Bigrisc MegaStar Take7Cl Doppelpot B_Duo SM2 Kristall Sunrise Jackpot SuperNova Okta150 Shootingstar Doppelkrone BabaJaga Center
in Arbeit:
zur Abgabe: SuperSmaragd M5
suche:
Benutzeravatar
Pulli
 
Beiträge: 1557
Registriert: 15.05.2013, 17:34
Wohnort: Stockelsdorf

Re: Kurioses Spielerlebnis am Mega As

Beitragvon muenzspielfreund » 31.05.2016, 07:30

5 und 6 Sonderspiele lassen sich beim Mega-As nicht in eine Start-Ausspielung umtauschen. Das geht nur bei 10 und 12 Sonderspielen.
Zuletzt geändert von muenzspielfreund am 16.05.2018, 22:10, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 31980
Registriert: 10.12.2009, 22:31
Wohnort: Nörvenich

Re: Kurioses Spielerlebnis am Mega As

Beitragvon Pulli » 31.05.2016, 09:35

Ja sorry die waren auch gemeint...
Aber Spiel das mal und schau ob Du nicht wie ich der Meinung bist, dass er recht häufig hoch stehen bleibt.
Zuletzt geändert von Pulli am 16.05.2018, 22:10, insgesamt 1-mal geändert.
Meine Geräte: VenusMulti Sesam Step Egypt M_Bistro JollyCl GH1 SM1 Roulette TurboAs Happy5 MultiStern M_Rasant MultiDeluxe EliteDisc_Brasil Galaxy 493 NovaGold DiscProfi DoppeltJackpot Express Uno Bigrisc MegaStar Take7Cl Doppelpot B_Duo SM2 Kristall Sunrise Jackpot SuperNova Okta150 Shootingstar Doppelkrone BabaJaga Center
in Arbeit:
zur Abgabe: SuperSmaragd M5
suche:
Benutzeravatar
Pulli
 
Beiträge: 1557
Registriert: 15.05.2013, 17:34
Wohnort: Stockelsdorf

Re: Kurioses Spielerlebnis am Mega As

Beitragvon muenzspielfreund » 01.06.2016, 19:49

Grundsätzlich bleiben die Start-Ausspielungen beim Mega As sehr gerne oben stehen (egal ob gestoppt oder bis zum Ende laufen gelassen). Ich habe auch das Gefühl, dass das hier etwas häufiger hohe Felder ausgespielt werden als bei anderen Geräten. Ich werde das einmal mit anderen Geräten (Wahrscheinlichkeitsangaben) vergleichen.

Allerdings darf man hier nicht vergessen, dass hier auch 10 bzw. 12 Spiele eingesetzt werden, wogegen bei den meisten anderen Geräten aus dieser Zeit nur 5 bzw. 6 Spiele eingesetzt werden (z. B. Nova Super-Nova, Merkur Pro und Merkur Disc Royal). Wenn also beim Mega As 20 bzw. 24 Spiele ausgelost werden, dann ist das im Grunde genommen nichts weiter, als wenn beim Disc Royal nach Ausspielstart 10 bzw. 12 Spiele als Ergebnis kommen.

Wenn ich mit dem Aufzeichnen von ein paar vergleichbaren Geräten fertig bin , dann komme ich noch einmal auf das Thema zurück.
Zuletzt geändert von muenzspielfreund am 16.05.2018, 22:10, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 31980
Registriert: 10.12.2009, 22:31
Wohnort: Nörvenich

Re: Kurioses Spielerlebnis am Mega As

Beitragvon Emmel » 02.06.2016, 10:09

So ist er halt, der gute alte Mega As!
Da geht noch mehr, glaub mir und lass dich überraschen. ::318::
Zuletzt geändert von Emmel am 16.05.2018, 22:10, insgesamt 1-mal geändert.
Meine Automaten:
Super Jackpot,Arena Classic, Tutti Frutti, Crown Double Eagle, Victory, Rotondo, Utopia, Orion Sunny Top, Nova Star, Doppelstart, Doppelkrone, Turnier Trianon, Graffiti, Highscore, Mega As, Turbo Sunny, Disc 2000, Disc Elite, Disc Olympia, Multi Excellent, Super Multi III und weitere
Benutzeravatar
Emmel
 
Beiträge: 87
Registriert: 01.05.2013, 21:38
Wohnort: Bad Schwartau

Re: Kurioses Spielerlebnis am Mega As

Beitragvon muenzspielfreund » 02.06.2016, 19:24

Ich habe eine leise Ahnung, wovon Du sprichst... Nur einen Abend später hatte auch Gregor rund 90 HIT-Sonderspiele am Mega As. Er brauchte dafür nicht mehr als 15 DM einzuwerfen...
Zuletzt geändert von muenzspielfreund am 16.05.2018, 22:10, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 31980
Registriert: 10.12.2009, 22:31
Wohnort: Nörvenich

Re: Kurioses Spielerlebnis am Mega As

Beitragvon GS33 » 02.06.2016, 22:34

Weniger. Die Hitespiele habe ich durch geschicktes Riskieren schon innerhalb der ersten fünf Mark erreicht.
Zuletzt geändert von GS33 am 16.05.2018, 22:10, insgesamt 1-mal geändert.
7000 3774
Benutzeravatar
GS33
 
Beiträge: 12454
Registriert: 18.10.2010, 00:06
Wohnort: Kerpen

Re: Kurioses Spielerlebnis am Mega As

Beitragvon Pulli » 03.06.2016, 06:50

Bei dem Gerät finde ich besonders beachtlich, dass da doch irgendwie Geld in die Kasse kommt, man glaubt es kaum aber über irgendwelche geheime Gänge scheinen sich diese zu füllen, den das Geld was man selber reinwirft kommt über die Serien sicherlich raus... :D
Zuletzt geändert von Pulli am 16.05.2018, 22:10, insgesamt 1-mal geändert.
Meine Geräte: VenusMulti Sesam Step Egypt M_Bistro JollyCl GH1 SM1 Roulette TurboAs Happy5 MultiStern M_Rasant MultiDeluxe EliteDisc_Brasil Galaxy 493 NovaGold DiscProfi DoppeltJackpot Express Uno Bigrisc MegaStar Take7Cl Doppelpot B_Duo SM2 Kristall Sunrise Jackpot SuperNova Okta150 Shootingstar Doppelkrone BabaJaga Center
in Arbeit:
zur Abgabe: SuperSmaragd M5
suche:
Benutzeravatar
Pulli
 
Beiträge: 1557
Registriert: 15.05.2013, 17:34
Wohnort: Stockelsdorf

Re: Kurioses Spielerlebnis am Mega As

Beitragvon muenzspielfreund » 03.06.2016, 08:46

Pulli hat geschrieben:das Geld was man selber reinwirft kommt über die Serien sicherlich raus... :D
Was aber rein subjektives Empfinden ist. Wenn es tatsächlich so wäre, da müsste die Auszahlquote => 100% sein. Und das kann auf gar keinen Fall sein. Wenn die Auszahlquote zu hoch gewesen wäre, dann hätte man vom Mega As nicht viele Tausend in den Markt bringen können. Dass Du es so empfindest, ist aber gut so. Das heißt nämlich anders ausgedrückt auch, dass die Mathematiker bei der Entwicklung alles richtig gemacht haben.
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 31980
Registriert: 10.12.2009, 22:31
Wohnort: Nörvenich


Zurück zu Zu Hause

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten Minute)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 12:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder



Login Form