Text Size

Früher war alles besser

Früher war alles besser

Beitragvon Esteka » 10.03.2017, 19:47

GoP.jpg

2.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Esteka am 16.05.2018, 22:24, insgesamt 1-mal geändert.
Spieler sind Menschen, die dem Glück eine Chance geben. (Werner Mitsch)
Benutzeravatar
Esteka
 
Beiträge: 25364
Registriert: 08.12.2009, 20:16
Wohnort: Las Vegas

Re: Früher war alles besser

Beitragvon muenzspielfreund » 11.03.2017, 00:43

Aber echt jetzt ;-) ...!
Zuletzt geändert von muenzspielfreund am 16.05.2018, 22:24, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 31976
Registriert: 10.12.2009, 22:31
Wohnort: Nörvenich

Re: Früher war alles besser

Beitragvon Frankiboy0815 » 11.03.2017, 09:04

früher war mehr Lametta......
Zuletzt geändert von Frankiboy0815 am 16.05.2018, 22:24, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Frankiboy0815
 
Beiträge: 903
Registriert: 11.02.2010, 23:34
Wohnort: Oldenburg (Oldb.)

Re: Früher war alles besser

Beitragvon Aztek06 » 11.03.2017, 10:51

Auf jeden Fall. :lol:
Zuletzt geändert von Aztek06 am 16.05.2018, 22:24, insgesamt 1-mal geändert.
ADP: Multi-Stern, Jumbo400, Criss-Cross, Asian-Sun, Joker21, Mega-Max

Bally: Rex, Doppelkrone, Stratego, Inka-Gold, AS-Twin MP2, AS BT7
Benutzeravatar
Aztek06
 
Beiträge: 2179
Registriert: 10.12.2009, 16:34
Wohnort: Dahlwitz Hoppegarten

Re: Früher war alles besser

Beitragvon Günter » 15.03.2017, 11:18

Das Thema an sich ist schon interessant. Ich möchte auf keinen Fall mehr als 10 Jahre zurückversetzt werden, wo die Gewinnaussschüttung um die 60% lag, und das Spielen mit Geldeinwurf automatisch startete.

Aber war zu Beginn der Zeit der Multigamer vielleicht doch manches besser? Gab es längere Features, oder höhere Gewinne?

Ich höre da immer wieder Beschwerden von Spielern. Features würden häufiger einlaufen, Verlängerungen und höhere Gewinne würden dafür seltener auftreten. Wobei es noch ganz andere Gerüchte gibt.

Solche Gerüchte gab es immer. Aber ist da vielleicht auch etwas dran?

Günter
Zuletzt geändert von Günter am 16.05.2018, 22:24, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Günter
 
Beiträge: 2832
Registriert: 28.01.2010, 16:21

Re: Früher war alles besser

Beitragvon Realkojack » 15.03.2017, 11:43

Naja, solange uns nicht jemand, der Spieleupdates programmiert, sowas bestätigt, werden es Gerüchte bleiben.
Ich neige auch dazu, Veränderungen an den Spielen zu empfinden.
Aber vermutlich verändere ich nur meine Spielgewohnheiten und meine Erwartungshaltung.
Mir machen ganz alte Automaten immer noch sehr viel Spaß, man ist die ganze Zeit mit Nachmünzen beschäftigt. :D
Wenn man dann mal was gewinnt und es rappeln 10-20 10Pf-Stücke in die Auszahlschale, ist das immer wieder ganz großes Kino. :D
Zuletzt geändert von Realkojack am 16.05.2018, 22:24, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße, Ralf

Jukebox: Rock Ola 445 (1971)
Geldspielautomaten:
Bergmann: Golden Stars 10-20 (1970)
Stella: Joker Jack (1993) ; Grand Hand (1994)

Rotomat: Krone (1967); Krone Garant (1967); Super Krone (1968); Monarch (1971); Super 100 (1978)
Benutzeravatar
Realkojack
 
Beiträge: 8233
Registriert: 10.12.2009, 22:57
Wohnort: Herne

Re: Früher war alles besser

Beitragvon sam rothstein » 15.03.2017, 13:07

Moin.
Vor ein paar Jahren hat sich definitiv was verändert.
Ich spiele schon ewig Torero und der läuft nichtmehr wie früher.
Egal on Plusversion oder nicht.
Eye of Horus genauso.
Von Knights Life gar nicht zu reden.
Auch lange Serien mit Büchern gabs früher deutlich öfter.
Bezahlung und Länge der Serien sind deutlich geschrumpft.
Gruß
Zuletzt geändert von sam rothstein am 16.05.2018, 22:24, insgesamt 1-mal geändert.
Eigene Sammlung Ur-Disc Elox und komplett weiß,Nova Step,Merkur Juwel und Rubin,Fifty400,Disc Royal,Tripple Poker,Super Multi 1,Happy,Mister Truck,Merkur Pro,Super Fighter,(Teilzeit-)Target :D .
Benutzeravatar
sam rothstein
 
Beiträge: 479
Registriert: 01.02.2010, 07:06
Wohnort: Nähe Hannover

Re: Früher war alles besser

Beitragvon Günter » 15.03.2017, 13:34

Realkojack hat geschrieben:Naja, solange uns nicht jemand, der Spieleupdates programmiert, sowas bestätigt, werden es Gerüchte bleiben.
Ich neige auch dazu, Veränderungen an den Spielen zu empfinden.
Aber vermutlich verändere ich nur meine Spielgewohnheiten und meine Erwartungshaltung.

Eine vernünftige Einstellung. Grundsätzlich denke ich das auch.

sam rothstein hat geschrieben:Ich spiele schon ewig Torero und der läuft nichtmehr wie früher.

Und genau diesen Eindruck hatte ich damals auch.

Ein Bekannter von mir (Mega-Freier) hat mir neulich einen Vortrag gehalten. Über das Spiel bei hohem Einsatz, über Begrüßungsgeld, und dass man bei niedrigem Einsatz nur noch über den Tisch gezogen würde. Volle Kanone.

Nun hatte der in diesem Jahr bei hohem Einsatz ein paar Topgewinne bekommen. Sind das nur Theorien, die sich um seine letzten Erfolge ranken?

Denkbar wäre es, dass Entwickler die Spiele an den Markt anpassen. Genauso wäre es möglich, dass Spieler ihre Vorstellung an eine veränderte Spielweise anpassen. Gab es damals längere Features bei DP? Damals gab es nur wenige Spiele an Multigamern. DP wurde ständig gespielt. Entsprechend mußten häufiger lange Featureserien auftreten, die man registriene konnte. Wer spielt heute schon noch DP oder Gold of Persia?

Günter
Zuletzt geändert von Günter am 16.05.2018, 22:24, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Günter
 
Beiträge: 2832
Registriert: 28.01.2010, 16:21

Re: Früher war alles besser

Beitragvon sam rothstein » 15.03.2017, 13:54

Beim Torero kann ich das ganz einfach rechnen.
Jahrelang gabs bei 10 Cent Einsatz für nen normalen Torero etwa 10 Euro.
Plus Minus wenige Euros.
Ab und zu gabs mal nen Ausreißer nach oben oder unten.
Bei 40 Cent gabs etwa 40 Euro ,bei 1 Euro etwa nen Hunni usw.
Von 10x Freispiele auf 10 Cent gabs etwa 7-8x nen runden 10er.
Heute bekommste 8x nur noch 3-5 Euro für die Spiele!
Der Standart-10er von damals ist heute schon ein guter Torero!
Auch volle Reihen gibts in den Spielen kaum noch.
Eye of Horos spielt sich genauso arm.
Und Knights Life war früher ein schönes Spiel bei dem man eigentlich immer das 11.Spiel erreichte und auch fast immer locker nen 10er rausbekam.
Heute schafft man das 11.Spiel oder mehr kaum noch und die Bezahlung ist im Normalfall sehr lausig.
Book of Ra hab ich früher immer wieder mal über 100 Spiele bekommen.
Heute musste froh sein,wenn du mal 40 oder 50 Spiele am Stück hast.
Und bezahlen tun sie meist auch schlecht.
Dafür gibt es seit der "Umstellung" ständig 2 Scatter und Bühcer bis du tot vom Stuhl rutscht.
Gruß
Zuletzt geändert von sam rothstein am 16.05.2018, 22:24, insgesamt 1-mal geändert.
Eigene Sammlung Ur-Disc Elox und komplett weiß,Nova Step,Merkur Juwel und Rubin,Fifty400,Disc Royal,Tripple Poker,Super Multi 1,Happy,Mister Truck,Merkur Pro,Super Fighter,(Teilzeit-)Target :D .
Benutzeravatar
sam rothstein
 
Beiträge: 479
Registriert: 01.02.2010, 07:06
Wohnort: Nähe Hannover

Re: Früher war alles besser

Beitragvon kobayashi » 15.03.2017, 16:25

Gefühlt hat es sicher bei der Umstellung von TR3.x auf TR4.x eine Verschlechterung gegeben, speziell bei den Verlängerungen der oben angegebenen Spiele DOP und GOP.

Ob der langfristige Stundenverlust in den letzten Jahren nun auch angehoben wurde ist schwer zu sagen, gefühlt würde ich auch sagen ja.

Speziell bei EL-Torero ist meine persönlich wahrgenommene Spielerfahrung interessanter Weise eine ganz andere als oben beschrieben. Hier kommen gefühlt die Freegames viel seltener als unter TR3 zahlen aber höher.

Daran sieht man schon wie individuell diese Wahrnehmung ist.
Zuletzt geändert von kobayashi am 16.05.2018, 22:24, insgesamt 1-mal geändert.
Merkur Magie Spielescout 2011


Wulff : Trianon, Regent 100, SuperJoker
BallyWulff : Winplay SL, Round Runner, Gloria SL
Löwen : Big Bang
Adp: SonnenDuo, Bahia, Taifun Quick, ShowDown, Impuls
Auf "Halde" :
NSM : Super70
Bergmann : Grand Bonus
Die Antiken : Astoria Supra, Wulff Duplomat
Projekt: Computereinbau in Rotomat Lord
Benutzeravatar
kobayashi
 
Beiträge: 4226
Registriert: 17.09.2010, 13:58
Wohnort: Berlin

Re: Früher war alles besser

Beitragvon Günter » 16.03.2017, 12:41

kobayashi hat geschrieben:Gefühlt hat es sicher bei der Umstellung von TR3.x auf TR4.x eine Verschlechterung gegeben, speziell bei den Verlängerungen der oben angegebenen Spiele DOP und GOP.

Hier rechne ich auch mit Veränderungen. Bei Jokers Cap gab es Kombinationen, bei denen mehrere Gewinnlinien zu Wild werden konnten. Ich hatte damals einmal ein entsprechendes Bild, leider keine passende Umwandlung. Von 5 vollen Gewinnlinien mit Wild habe ich gehört. Hier, so glaube ich, hat es eine Veränderung ergeben. Gewinne über 1000 Euro (bei 2 Euro Einsatz) könnten möglichst ausgeschlossen worden sein.

Beim Stundenverlust hat sich nach meiner Erfahrung nicht so viel getan. Ich wollte mal Eye of Horus besser verstehen. Ich habe also 100 Features geholt, und entschied mich dann, dass ich 200 Features haben wollte. Immer bei 5 Cent Einsatz. Das hatte unter 100 Euro gekostet. Für 200 Features bei 5 Cent Einsatz. Das war ungefähr das, was man erwarten würde.

Novomatic hat das Spiel bei niedrigem Einsatz etwas teurer gemacht. Andere Hersteller könnten nachgezogen haben. Einen umwerfenden Unterschied wird es da nicht geben. Vielleicht verliert man 5 statt 4 Euro bei 5 Cent Einsatz.

Ich glaube, die Hersteller können sich da auch nicht viel erlauben. Hohe Ausschüttungen kommen beim Spieler gut an.

Günter
Zuletzt geändert von Günter am 16.05.2018, 22:24, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Günter
 
Beiträge: 2832
Registriert: 28.01.2010, 16:21

Re: Früher war alles besser

Beitragvon Frankiboy0815 » 16.03.2017, 14:52

ich persönlich wüerde eher einen einem 30 Pf gerät Spielen mit 65 % Auszahlquote , als an den modernen Daddelkisten;-)
Da es keine 30 Pf Geräte mehr auf dem Markt gibt, hab ich halte ich die Kiste bei mir Zuhause;-)
Zuletzt geändert von Frankiboy0815 am 16.05.2018, 22:24, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Frankiboy0815
 
Beiträge: 903
Registriert: 11.02.2010, 23:34
Wohnort: Oldenburg (Oldb.)

Re: Früher war alles besser

Beitragvon Esteka » 16.03.2017, 15:09

Frankiboy0815 hat geschrieben:ich persönlich wüerde eher einen einem 30 Pf gerät Spielen mit 65 % Auszahlquote , als an den modernen Daddelkisten;-)
Da es keine 30 Pf Geräte mehr auf dem Markt gibt, hab ich halte ich die Kiste bei mir Zuhause;-)

Dann empfehle ich Dir Spiele, die 15ct Einsatz erlauben, zB Treasure Hunt. Wenn Du nach Spielende 12 Sekunden wartest, hast Du auch die originale Spielgeschwindigkeit.
Wenn durch die höhere Auszahlquote der Gewinn höher ist als gewünscht, kannst Du das Geld der Aufsicht als Trinkgeld geben.
Zuletzt geändert von Esteka am 16.05.2018, 22:24, insgesamt 1-mal geändert.
Spieler sind Menschen, die dem Glück eine Chance geben. (Werner Mitsch)
Benutzeravatar
Esteka
 
Beiträge: 25364
Registriert: 08.12.2009, 20:16
Wohnort: Las Vegas

Re: Früher war alles besser

Beitragvon kobayashi » 16.03.2017, 16:41

Zumindest Merkur Disc und Goldstar kannst Du ja auch ab 10 Ct Einsatz an den aktuellen ADP-Geräten spielen.

Die Sonderspiele wurden zwar durch Direktgewinne ersetzt, für Risikoleiterjunkies alter Zeiten doch schon schöne Geräte/Spiele, wobei mir die Disc-Simulation zu langweilig ist und der Goldstar dann schon mehr Spaß bereitet.

Schade das andere Hersteller keine Retro-Games im Angebot haben. Ne schöne Sonnenkrone alternativ etwas neuer ein Neon von BallyWullf oder ein netter Crown von Novomatic. - Warum nicht ? - in einem Spielepaket wäre da sicher Platz für.
Zuletzt geändert von kobayashi am 16.05.2018, 22:24, insgesamt 1-mal geändert.
Merkur Magie Spielescout 2011


Wulff : Trianon, Regent 100, SuperJoker
BallyWulff : Winplay SL, Round Runner, Gloria SL
Löwen : Big Bang
Adp: SonnenDuo, Bahia, Taifun Quick, ShowDown, Impuls
Auf "Halde" :
NSM : Super70
Bergmann : Grand Bonus
Die Antiken : Astoria Supra, Wulff Duplomat
Projekt: Computereinbau in Rotomat Lord
Benutzeravatar
kobayashi
 
Beiträge: 4226
Registriert: 17.09.2010, 13:58
Wohnort: Berlin

Re: Früher war alles besser

Beitragvon Esteka » 16.03.2017, 16:45

Die Hersteller denken nicht wie wir Spieler. Die machen ihr eigenes Ding, und solange daran gut verdient wird, sind sie zufrieden.
Zuletzt geändert von Esteka am 16.05.2018, 22:24, insgesamt 1-mal geändert.
Spieler sind Menschen, die dem Glück eine Chance geben. (Werner Mitsch)
Benutzeravatar
Esteka
 
Beiträge: 25364
Registriert: 08.12.2009, 20:16
Wohnort: Las Vegas

Nächste

Zurück zu Zu Hause

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten Minute)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 12:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder



Login Form