Text Size

Horrende Verluste in Homespielo-Tipprunde

Re: Horrende Verluste in Homespielo-Tipprunde

Beitragvon Frankiboy0815 » 11.03.2018, 13:19

da wundert es einen wieso die Geldspieler keine 500 Euro Scheine annehmen;-)

die ollen Zwickel da macht man sich doch nur die Hände schmutzig......
Zuletzt geändert von Frankiboy0815 am 16.05.2018, 22:38, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Frankiboy0815
 
Beiträge: 907
Registriert: 11.02.2010, 23:34
Wohnort: Oldenburg (Oldb.)

Re: Horrende Verluste in Homespielo-Tipprunde

Beitragvon gmg » 11.03.2018, 13:46

1.145.790.--

Grüße
Zuletzt geändert von gmg am 16.05.2018, 22:38, insgesamt 1-mal geändert.
gmg
 
Beiträge: 850
Registriert: 31.01.2010, 19:40

Re: Horrende Verluste in Homespielo-Tipprunde

Beitragvon GS33 » 11.03.2018, 19:17

Adrian, hast Du denn immer neues Geld eingeworfen, oder hast Du auch Geld, das Du bereits einer Kassierung entnommen hast, wieder eingeworfen? Ich hoffe, Du machst es so wie ich und benutzt die Geräte als Spardose, ohne das Geld herauszunehmen. Das Geld wird bei Dir wahrscheinlich nicht mehr in die Scheinkassen wandern, weil dort kein Platz mehr ist.
Zuletzt geändert von GS33 am 16.05.2018, 22:38, insgesamt 1-mal geändert.
7000 3774
Benutzeravatar
GS33
 
Beiträge: 12546
Registriert: 18.10.2010, 00:06
Wohnort: Kerpen

Re: Horrende Verluste in Homespielo-Tipprunde

Beitragvon Esteka » 11.03.2018, 19:25

Das Geld fließt direkt in den Sparkassentresor und hat dort einen beachtlichen Hügel gebildet. Im Raum München sind seit geraumer Zeit Zweier knapp.
Zuletzt geändert von Esteka am 16.05.2018, 22:38, insgesamt 1-mal geändert.
Spieler sind Menschen, die dem Glück eine Chance geben. (Werner Mitsch)
Benutzeravatar
Esteka
 
Beiträge: 25480
Registriert: 08.12.2009, 20:16
Wohnort: Las Vegas

Re: Horrende Verluste in Homespielo-Tipprunde

Beitragvon Dr. Hannibal Lecter » 11.03.2018, 19:28

Esteka hat geschrieben:Das Geld fließt direkt in den Sparkassentresor und hat dort einen beachtlichen Hügel gebildet. Im Raum München sind seit geraumer Zeit Zweier knapp.


Dagobert Duck lässt grüssen!
Wenn im Raum München die 2er knapp werden, dann sollte das Bayerische Hauptmünzamt die Prägemaschinen schneller laufen lassen.
Zuletzt geändert von Dr. Hannibal Lecter am 16.05.2018, 22:38, insgesamt 1-mal geändert.
Glücksspiel und Liebe haben gemeinsam, daß immer mehr reingesteckt als rausgeholt wird.
Dr. Hannibal Lecter
 
Beiträge: 1536
Registriert: 05.04.2010, 11:05
Wohnort: Aachen

Re: Horrende Verluste in Homespielo-Tipprunde

Beitragvon Dr. Hannibal Lecter » 11.03.2018, 19:32

adrian hat geschrieben:Liebe Goldserianer,

vielen Dank für die rege Ratebeteiligung ::134:: ::134:: ::271:: ::271::

Pokerzocker71 ist bisher am nächsten dran.

Kleiner Tipp am Sonntagmittag: der Betrag ist siebenstellig :-o :-o :-o

Liebe Grüße aus München

Adrian


Ich setze jetzt einen "Joker" und verdopple meine zuerst genannten 590.000,--€ auf 1.180.000,--€.
Zuletzt geändert von Dr. Hannibal Lecter am 16.05.2018, 22:38, insgesamt 1-mal geändert.
Glücksspiel und Liebe haben gemeinsam, daß immer mehr reingesteckt als rausgeholt wird.
Dr. Hannibal Lecter
 
Beiträge: 1536
Registriert: 05.04.2010, 11:05
Wohnort: Aachen

Re: Horrende Verluste in Homespielo-Tipprunde

Beitragvon adrian » 11.03.2018, 19:34

sooo meine lieben Goldserianer ::134:: ::134::
vielen Dank für die zahlreichen abgegebenen Tipps ::271:: ::271::

and here the final result:

Verlust: 1.204.335,40 EURO

Wahnsinn aber wirklich war.

Lieber Gregor-soviel Sparen geht leider nicht :D :D :D

mein Fazit: trotz für private Spielo hohe Auslastung eine Hammersumme.

Nicht zu Unrecht hat der AUTOMATENMARKT im Januarheft 2008 zur IMA trocken festgestellt:

die TR.3 Geräte bzw. die neue SPVO haben schön Fahrt aufgenommen.

Und das in einer Branchenpostille, die nahezu monatlich, jahrzehntelang den nahenden Untergang der Branche prognostiziert hat. :D :D :D :D
Kein Wunder, das die Spielhallen sich ab 2006 nicht nur in München explosionsartig vermehrt haben.
Die Rendite einer Spielhalle selbst mit durchschnittlicher Auslastung ist einfach hammermäßig.
Nix neues- aber solche Streifen machen da einen schon nachdenklich.
Einen schönen Abend noch liebe Goldserianer. ::271:: ::271::

Euer Adrian ::134:: ::134::
Zuletzt geändert von adrian am 16.05.2018, 22:38, insgesamt 1-mal geändert.
adrian
 
Beiträge: 867
Registriert: 11.12.2009, 13:39
Wohnort: München

Re: Horrende Verluste in Homespielo-Tipprunde

Beitragvon PokerZocker71 » 11.03.2018, 19:41

Hi Adrian, das ist echt ne Hammersumme :-o

Danke für deinen Beitrag und das kleine Quiz, denn auch solche Daten sind mal Interessant zu erfahren :hoch ::134::

Schönen Abend noch, gruß Andreas
Zuletzt geändert von PokerZocker71 am 16.05.2018, 22:38, insgesamt 1-mal geändert.
Meine Automaten: Casino,Pyramide,Tutti Frutti,Joker Power,Goldene7,Super Multi,Rio,Grand Hand,Ur-Disc,Super7,Doppelkrone,Black Pyramid,Profi,Express,Multi-Stern,Venus-Multi,Multi-Multi,Magic7,Super Jackpot 1xblau u.1xgrün,Elite Disc,Joker7,Trianon,Topspiel,Astro,Jacky Super,Disc II,Graffiti,Merkur Excellent,Venus Rasant,Jackpot7,Goldserie und Disc Mystery


SPIELE SOLANGE UND SO OFT WIE DU WILLST - NUR SPIELE :cool:
Benutzeravatar
PokerZocker71
 
Beiträge: 1263
Registriert: 20.03.2013, 23:54
Wohnort: Weiterstadt

Re: Horrende Verluste in Homespielo-Tipprunde

Beitragvon muenzspielfreund » 11.03.2018, 20:38

Dann muss die Auszahlung aber unterirdisch gewesen sein über die 10 Jahre. Wenn ich jetzt einmal unterstelle, dass über diesen langen Zeitraum SALDO1 im Schnitt in etwa SALDO2 entsprochen hat, dann würde das bei nur 50% Auszahlung bedeuten, dass Du jeden Tag durchschnittlich zwischen 300 und 350 pro Gerät eingeworfen haben musst. Vor dem Hintergrund, dass die Quote - vor allem beim Euro-Bank - deutlich höher ist als 50%, gehe ich eher davon aus, dass es durchschnittlich eher mindestens um die 500 pro Tag gewesen sein müssen, die Du in jedes der beiden Geräte eingeworfen haben musst.
Zuletzt geändert von muenzspielfreund am 16.05.2018, 22:38, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 32284
Registriert: 10.12.2009, 22:31
Wohnort: Nörvenich

Re: Horrende Verluste in Homespielo-Tipprunde

Beitragvon sam rothstein » 11.03.2018, 22:03

Und ich dachte schon,ich hätte zu großzügig gerechtnet. ::105::
Da feuerst du aber wirklich jeden Tag ordentlich rein. :lol:
Im Schnitt mehr als 4 Stunden am Tag. :-o
Aber die Summe ist schon fett in 10 Jahren für 2 Geräte ohne Vollauslastung. :D
Gruß
Zuletzt geändert von sam rothstein am 16.05.2018, 22:38, insgesamt 1-mal geändert.
Eigene Sammlung Ur-Disc Elox und komplett weiß,Nova Step,Merkur Juwel und Rubin,Fifty400,Disc Royal,Tripple Poker,Super Multi 1,Happy,Mister Truck,Merkur Pro,Super Fighter,Löwen Majesto und Unimint Arena,(Teilzeit-)Target :D .
Benutzeravatar
sam rothstein
 
Beiträge: 487
Registriert: 01.02.2010, 07:06
Wohnort: Nähe Hannover

Re: Horrende Verluste in Homespielo-Tipprunde

Beitragvon GS33 » 11.03.2018, 22:34

Schade, Adrian, dass Du das Geld nicht gespart hast.
Zuletzt geändert von GS33 am 16.05.2018, 22:38, insgesamt 1-mal geändert.
7000 3774
Benutzeravatar
GS33
 
Beiträge: 12546
Registriert: 18.10.2010, 00:06
Wohnort: Kerpen

Re: Horrende Verluste in Homespielo-Tipprunde

Beitragvon kobayashi » 12.03.2018, 10:21

Rechnen wir aber mal im Realbetrieb Miete, Gehälter, Geräte/Softwareleasing, Steuern/Abgaben, Sozialabgaben, Nebenkosten für 10 Jahre ab, dann ist der Unternehmerlohn gar nicht soooo hoch, trotz der siebenstelligen Zahl.

Bei mir in der Nähe hat gerade eine Halle komplett geschlossen, die aufgrund Berliner Gesetzeslage von "8+8+3" auf "8+3" abspecken musste und laut Inhaber am Standort nicht mit kostendeckend zu betreiben sei.
Zuletzt geändert von kobayashi am 16.05.2018, 22:38, insgesamt 1-mal geändert.
Merkur Magie Spielescout 2011


Wulff : Trianon, Regent 100, SuperJoker
BallyWulff : Winplay SL, Round Runner, Gloria SL
Löwen : Big Bang
Adp: SonnenDuo, Bahia, Taifun Quick, ShowDown, Impuls
Auf "Halde" :
NSM : Super70
Bergmann : Grand Bonus
Die Antiken : Astoria Supra, Wulff Duplomat
Projekt: Computereinbau in Rotomat Lord
Benutzeravatar
kobayashi
 
Beiträge: 4232
Registriert: 17.09.2010, 13:58
Wohnort: Berlin

Re: Horrende Verluste in Homespielo-Tipprunde

Beitragvon Frank 1886 » 12.03.2018, 12:54

Dr. Hannibal Lecter hat geschrieben:
Frank 1886 hat geschrieben:Ich vermute Du hast ein Einfamilienhaus im Werte von etwa
130.000,00 Eur
verzockt.

Wo gibt es denn Einfamilienhäuser zu einem solch kleinen Preis?
Evtl. in Mecklenburg-Vorpommern. Denkbar wäre zu diesem Preis aber auch ein kleines Häuschen auf einem verlassenen, idyllisch gelegenen Truppenübungsplatz der Roten Armee in der SBZ. Altlasten wie Granaten oder Minen im Boden zur Steigerung des Nervenkitzels inclusive versteht sich.



Zwischen Stade und Cuxhaven, inkl. 570m2 Grundstück. Baujahr ist 1978, aber gut erhalten.

Allerdings täglich zweimal knapp 100 Kilometer nach Hamburg zur Arbeit, das muss natürlich mitkalkuliert werden.
Zuletzt geändert von Frank 1886 am 16.05.2018, 22:38, insgesamt 1-mal geändert.
Frank 1886
 
Beiträge: 563
Registriert: 10.11.2011, 15:31
Wohnort: Fredenbeck GT Kutenholz

Re: Horrende Verluste in Homespielo-Tipprunde

Beitragvon BigRisc » 12.03.2018, 18:46

Moin

Interresant zu wissen wäre gewesen, das Adrian am Eurobank nie Collect aktiviert hatte. Ich kann aus meiner Erfahrung sagen , das meine Geräte zuhause definitiv anders liefen als in der Spielo wenn man Collect aktiviert hat.

MFG Martin
Zuletzt geändert von BigRisc am 16.05.2018, 22:38, insgesamt 1-mal geändert.
Wh Münzprüfer Programmierung, auch die
"Roten"
Benutzeravatar
BigRisc
 
Beiträge: 1561
Registriert: 31.01.2010, 20:30
Wohnort: Offingen

Re: Horrende Verluste in Homespielo-Tipprunde

Beitragvon muenzspielfreund » 12.03.2018, 18:59

Das erklärt dann auch den hohen Ertrag, wenn nie Collect aktiviert wurde.
Zuletzt geändert von muenzspielfreund am 16.05.2018, 22:38, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 32284
Registriert: 10.12.2009, 22:31
Wohnort: Nörvenich

VorherigeNächste

Zurück zu Zu Hause

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron

Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten Minute)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 12:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder



Login Form