Text Size

Quizfrage: Drei Wappen am Rex bei laufender Pfeilserie

Quizfrage: Drei Wappen am Rex bei laufender Pfeilserie

Beitragvon muenzspielfreund » 30.03.2016, 23:49

Heute war ich mit meinem Freund Gregor wie meistens an den Mittwoch Abenden im SonderSpiel. Aus gegebenem Anlass und Freude an meinem aktuell laufenden Projekt "Quotenvergleich King und Rex" habe ich den ganzen Abend am Rotomat Rex - einem meiner liebsten Automaten meiner Sammlung - gespielt.

Gleich zu Beginn sagte ich Gregor, dass ich es gerne würde einmal erleben wollen, dass während einer in der oberen 5er-Leiste laufenden Serie (aus Pfeilkombination resultierend) eine Serienkombination für das 20er-Tableau einlaufen würde. Nun zeigte sich der Rotomat Rex aus Dankbarkeit heute dafür, dass ich ihm momentan so viel Aufmerksamkeit widme, besonders spendabel, was das Auslösen von Pfeilserien anging. Und dann passierte das, was ich mir wünschte:

Ich bekam zwei gelbe Pfeile mit Wappen(*) in der Mitte. Dementsprechend wurde die gelbe Pfeilleiter direkt ausgelöst und oben wurden in der gelben Leiste (ohne Verlängerungsmöglichkeit) 5 Spiele gegeben. Zwei Spiele später bekam ich (also bei oberem Serienzählerstand 4) die drei Wappen(*), die 10 Spiele im 20er-Tableau geben...

Nun zur Quiz-Frage: Was ist dann passiert, wie ging es weiter?

(*) = ich weiß, dass es "SCHILD" und nicht "WAPPEN" heißt. Ich sage aber trotzdem immer Wappen. Wem dass nicht passt, der kann mich ja verklagen ;-) ...
Zuletzt geändert von muenzspielfreund am 16.05.2018, 22:07, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 32298
Registriert: 10.12.2009, 22:31
Wohnort: Nörvenich

Re: Quizfrage: Drei Wappen am Rex bei laufender Pfeilserie

Beitragvon Dr. Hannibal Lecter » 31.03.2016, 00:31

Die mit den "Pfeilen" gewonnen 5 Sonderspiele, haben Priorität und werden zuerst abgespielt. Ist das letzte der über der mittleren Walze angezeigten Sonderspiele gegeben worden erlischt diese Anzeige. Jetzt geht es mit dem Abspielen der 10 Sonderspiele auf dem Serientableau mit den dazugehörenden Verlängerungsmöglichkeiten weiter.
Zuletzt geändert von Dr. Hannibal Lecter am 16.05.2018, 22:07, insgesamt 1-mal geändert.
Glücksspiel und Liebe haben gemeinsam, daß immer mehr reingesteckt als rausgeholt wird.
Dr. Hannibal Lecter
 
Beiträge: 1543
Registriert: 05.04.2010, 11:05
Wohnort: Aachen

Re: Quizfrage: Drei Wappen am Rex bei laufender Pfeilserie

Beitragvon muenzspielfreund » 31.03.2016, 00:37

Ist noch jemand anderer Meinung?
Zuletzt geändert von muenzspielfreund am 16.05.2018, 22:07, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 32298
Registriert: 10.12.2009, 22:31
Wohnort: Nörvenich

Re: Quizfrage: Drei Wappen am Rex bei laufender Pfeilserie

Beitragvon LA » 31.03.2016, 01:03

Schliesse mich der Meinung von Dr. Hannibal Lecter an. Habe selber den King, diese Kombination hatte ich dort aber noch nie. Meine mich aber zu erinnern das es beim Astor auch so ist.
Zuletzt geändert von LA am 16.05.2018, 22:07, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Thorsten

NSM-Fan

__________
NSM/Löwen: gold (1961), Jackpot, Doppel-Jackpot, Multiclassic, Xeno, Musikbox Juke 2000
Bally Wulff: Astor, King, X-Cross, Baba Jaga, Sungame
adp: Super Multi III
Benutzeravatar
LA
 
Beiträge: 170
Registriert: 14.01.2010, 21:30
Wohnort: Kiel

Re: Quizfrage: Drei Wappen am Rex bei laufender Pfeilserie

Beitragvon Dr. Hannibal Lecter » 31.03.2016, 01:22

LA hat geschrieben:Schliesse mich der Meinung von Dr. Hannibal Lecter an. Habe selber den King, diese Kombination hatte ich dort aber noch nie. Meine mich aber zu erinnern das es beim Astor auch so ist.


Kann ich für den "Astor" auch genau so bestätigen.

Laufen aber nicht bei dem "King" in der Serie die beiden äußeren Walzen permanent? Somit dürfte doch die oben für den Rotomat "Rex" geschilderte Konstellation am "King" nach menschlichem Ermessen überhaupt nicht möglich sein :-o :shock: :???: .
Zuletzt geändert von Dr. Hannibal Lecter am 16.05.2018, 22:07, insgesamt 1-mal geändert.
Glücksspiel und Liebe haben gemeinsam, daß immer mehr reingesteckt als rausgeholt wird.
Dr. Hannibal Lecter
 
Beiträge: 1543
Registriert: 05.04.2010, 11:05
Wohnort: Aachen

Re: Quizfrage: Drei Wappen am Rex bei laufender Pfeilserie

Beitragvon Weisbender » 31.03.2016, 09:04

Hallo, ich meine, die restlichen, über Pfeil gewonnenen Sonderspiele erlöschen und es werden dann die 10 Sonderspiele im unteren Tableau abgespielt. Meine mich zu erinnern, das beim King bei einlaufen einer 100er Serie auch erst das Tableau zu Ende gespielt wird und dann die 100er Serie startet. Das ist beim Rex definitiv nicht der Fall, da wird das Tableau gelöscht und es starten sofort die 100 Sonderspiele. Habe leider keine Lust in den Keller zu gehen und den Rex hervor zu holen, sonnst würde ich das mal simulieren. Wer weiß, ob er überhaupt noch geht, der letzte Test war vor 13 Jahren.
Zuletzt geändert von Weisbender am 16.05.2018, 22:07, insgesamt 1-mal geändert.
Meine Geräte: Bally Wulff: Arthus BJ 1997, Krone Royal BJ 1999, Doppel Krone BJ 1986, Hard Rock BJ 2007. Hellomat Convoy BJ 1987. Reichert Orion Top Pot BJ 1988. NSM-Löwen: Rotamint Top+Jackpot BJ 1983, Triomint chance BJ 1981.
Weisbender
 
Beiträge: 618
Registriert: 05.04.2013, 16:02

Re: Quizfrage: Drei Wappen am Rex bei laufender Pfeilserie

Beitragvon muenzspielfreund » 31.03.2016, 09:46

Also, ich löse einmal auf:

Vorneweg: Die richtige Antwort ist nicht dabei. Bis zum gestrigen Abend dachte auch ich, dass es so genau so wäre, wie in der ersten Antwort von Manfred beschrieben und wurde dann aber eines besseren belehrt.

Es ist nämlich so, dass beim Einlauf der drei Wappen folgendes passiert:

Wie auch im Normalspiel werden wie üblich UNTEN im Tableau 11 Spiele aufgezählt, wovon direkt eins wieder abgezogen wird. Danach wird auch noch das gespielte (vergangene) Spiel OBEN abgezogen. Mit dem Start des nächsten Spiels wird die PFEILSERIE dann UNTERBROCHEN und es wird ZUERST die neue Serie aus dem Tabelau (mit allen dazugehörigen Verlängerungschancen) abgespielt. Wenn die Tableauserie beendet ist, werden die restlichen Spiele aus der durch Pfeile entstandenen 5er-Serie angespielt.

Zu den anderen Themen:

Es ist korrekt, dass es beim Astor genau anders herum ist. Da wird erst oben und dann weiter unten abgespielt. Beim Astor kann man übrigens nicht nur während der oben laufenden kleinen 3er-Serie zusätzlich unten durch Kronen oder Schwerter 10 bzw. 5 Spiele holen, sondern auch umgekehrt. Wenn beim Astor während einer Serie im 20er-Tabelau die Leiter oben ankommt, dann wird die Serie im Tableau unterbrochen und es wird zuerst oben gespielt. Das tolle daran: Die Verlängerungen unten werden trotz der Unterbrechung gegeben. Es ist natürlich besonders lukrativ, wenn das Tableau dabei zufällig genau auf einem blauen Feld steht (Aufstockung auf 20 Spiele bzw. eine zusätzliche 50er-Serie auf Feld 16), sodass man dann die vierfache Chance auf die jeweilige Verlängerung hat.

Es ist ebenfalls korrekt, dass am King die oben beschriebene Situation vom Rex (Serienkombination während einer Pfeilserie) nicht eintreten kann, weil in Sonderspielen beim King die äußeren Walzen nicht anhalten (ganz gleich ob in der Pfeilserie, im Tableau, bei einer "?"-Serie oder während einer 100er-Serie über das Skalenrad).

Falsch ist die Aussage, dass mit Erreichen der 100er-Serie beim King das Tableau zu Ende gespielt wird. Nicht nur beim Rex, sondern auch beim King wird das Tableau mit Auslösung der 100er-Serie sofort komplett gelöscht. Zumindest beim King wäre es in Hinblick auf die niedrigere Auszahlquote (im Vergleich zum Rex) wegen der in den Serien durchlaufenden Walzen allerdings ein nettes Zubrot gewesen, das Tableau erst zu Ende ablaufen zu lassen, bevor die 100er-Serie startet. Das hätte man dann getrost auch mit allen Verlängerungen geben können (mit Ausnahme einer weiteren 100er natürlich, was schon rein technisch nicht ohne Weiteres möglich gewesen wäre). Schließlich ging das bei älteren Geräten ja auch. Wie z. B. beim Herold 30. Dort wurde nicht nur das Tableau zu Ende gespielt, sondern beim Ablauf der Serie aus dem Skalendrad die 100er-Serie sogar unterbrochen, wenn eine neue Serienkombination einlief. Und beim King wären, sobald das Tableau abgespielt gewesen wäre, wegen der in den Sonderspielen durchlaufenden Walzen ohnehin keine weiteren Spiele möglich gewesen. Aber beim Herold ging das natürlich auch in erster Linie deswegen, weil es nur die zwei Serienkombinationen durch 3x Herold (10 Spiele) und 2x Wappen plus Herold (5 Spiele) gab. Da gab es die ganzen Pfeilserien ja nicht, sodass man sich das dort die Auszahlquote betreffend locker leisten konnte...
Zuletzt geändert von muenzspielfreund am 16.05.2018, 22:07, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 32298
Registriert: 10.12.2009, 22:31
Wohnort: Nörvenich

Re: Quizfrage: Drei Wappen am Rex bei laufender Pfeilserie

Beitragvon Esteka » 31.03.2016, 10:23

Interessant!
Zuletzt geändert von Esteka am 16.05.2018, 22:07, insgesamt 1-mal geändert.
Spieler sind Menschen, die dem Glück eine Chance geben. (Werner Mitsch)
Benutzeravatar
Esteka
 
Beiträge: 25482
Registriert: 08.12.2009, 20:16
Wohnort: Las Vegas

Re: Quizfrage: Drei Wappen am Rex bei laufender Pfeilserie

Beitragvon GS33 » 31.03.2016, 13:55

Ich kann das alles bezeugen.
Was wir jetzt aber nicht ausprobiert haben, war eine 100er Serie über das Tableau bei anstehender Pfeilserie.
Zuletzt geändert von GS33 am 16.05.2018, 22:07, insgesamt 1-mal geändert.
7000 3774
Benutzeravatar
GS33
 
Beiträge: 12553
Registriert: 18.10.2010, 00:06
Wohnort: Kerpen

Re: Quizfrage: Drei Wappen am Rex bei laufender Pfeilserie

Beitragvon muenzspielfreund » 31.03.2016, 16:23

Die würde mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch erst abgespielt werden, bevor die restlichen Spiele aus der Pfeilserie weiter abgespielt werden.
Zuletzt geändert von muenzspielfreund am 16.05.2018, 22:07, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 32298
Registriert: 10.12.2009, 22:31
Wohnort: Nörvenich

Re: Quizfrage: Drei Wappen am Rex bei laufender Pfeilserie

Beitragvon Dr. Hannibal Lecter » 31.03.2016, 19:30

Interessant, welche Varianten es damals gab.
Ich hätte geschworen, daß beim Rex zuerst die 5 "Pfeil-Sonderspiele" runtergezählt worden wären und danach das Tableau abgespielt würde. Aber und das ist ja auch das Schöne an unserem Hobby, das vieles gleich, aber doch noch lange nicht das Selbe ist, oder ist doch vieles das Selbe und noch lange nicht gleich??

LG aus Aachen
Manfred
Zuletzt geändert von Dr. Hannibal Lecter am 16.05.2018, 22:07, insgesamt 1-mal geändert.
Glücksspiel und Liebe haben gemeinsam, daß immer mehr reingesteckt als rausgeholt wird.
Dr. Hannibal Lecter
 
Beiträge: 1543
Registriert: 05.04.2010, 11:05
Wohnort: Aachen

Re: Quizfrage: Drei Wappen am Rex bei laufender Pfeilserie

Beitragvon 4everFCB » 31.03.2016, 21:16

Und was ist aus nun eurer Sicht die gelungenste Variante ?

Bin ja nun leider kein Fan von Geräten ohne Risikofunktion .
Zuletzt geändert von 4everFCB am 16.05.2018, 22:07, insgesamt 1-mal geändert.
Meine aktuelle Heimspielo:

Rototron - Galaxy / Multikrone / Mega Star / King / Diplomat
Rototron - Sun Play / Trianon // Nova - Winner
Rotamint -Turbo No1 / Löwenplay - Leo
Merkur - Disc 2001 / Money Action
Benutzeravatar
4everFCB
 
Beiträge: 1718
Registriert: 24.01.2012, 22:14
Wohnort: Lindau (Bodensee) / Berlin

Re: Quizfrage: Drei Wappen am Rex bei laufender Pfeilserie

Beitragvon muenzspielfreund » 31.03.2016, 22:01

Optisch sind beide wunderschön, wobei der King mit seinem kräftigen blau mit weißer Front und Gehäuse in Hammerschlaglack fast schon noch einen kleinen Tacken mehr punkten kann. Vom Spielsystem her sind beide sehr gelungen, aber der Rex ist der etwas attraktivere, sowohl den Unterhaltungswert als auch die Auszahlquote (aus Spielersicht) betreffend.
Zuletzt geändert von muenzspielfreund am 16.05.2018, 22:07, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 32298
Registriert: 10.12.2009, 22:31
Wohnort: Nörvenich

Re: Quizfrage: Drei Wappen am Rex bei laufender Pfeilserie

Beitragvon merkurdisc » 01.04.2016, 09:15

Schön zu wissen, und sehr gut beschrieben ::271::
Es gibt nichts Gutes,außer man tut es ::134::

Meine Automaten:

Merkur: Roulette , Elite Disc , Grand Hand , Disc Jackpot , Disc
Bally Wullf : Turnier Trianon, Stratego ( Unterhalter ),Doppel Krone Super ll
Stella: Venus Rasant
Barcrest : Crown Jewels
Hudora : Pool Billard
merkurdisc
 
Beiträge: 1645
Registriert: 25.02.2016, 13:57
Wohnort: Völlenerfehn


Zurück zu Quizbereich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron

Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten Minute)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 12:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder



Login Form