Text Size

Addi Mint Juwel

Re: Addi Mint Juwel

Beitragvon t2balli » 02.12.2011, 23:48

muenzspielfreund hat geschrieben:
BTW: Lebt meine "goldene" Exquisit Gold eigentlich noch :neutral: ?


Es ist noch alles vorhanden, sogar die eingebauten Schlösser mit Schlüssel sind noch da :) .
Zuletzt geändert von t2balli am 16.05.2018, 20:08, insgesamt 9-mal geändert.
Gruß Tobias

Damit der Groschen wieder fällt...
Benutzeravatar
t2balli
 
Beiträge: 2822
Registriert: 08.12.2009, 01:00
Wohnort: Dresden

Re: Addi Mint Juwel

Beitragvon t2balli » 03.12.2011, 00:25

das " Schlachtgerät" ist anders aufgebaut und hat auch zwei Nocken mehr.


Ich habe in meinen Prospektmaterial mal etwas gekramt. So wie es aussieht gab es vom addi-mint-Juwel mindestenes zwei Varianten, ich denke die erste Ausführung hatte u.a. keinen Münzwechsler, optisch erkennbar am Münzeinwurf oben rechts.

addimint1.jpg


In den Prospekten hatten alle addi-mint den sichtbaren Münzeinwurf oben rechts.

addimint2.jpg


Der "alte addi-mint" von Andrè hat den Münzeinwurf vermutlich an der Seite? Ich denke es könnte sich um die im Prospekt beschriebene "Vorgänger-Type" handeln.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von t2balli am 16.05.2018, 20:08, insgesamt 9-mal geändert.
Gruß Tobias

Damit der Groschen wieder fällt...
Benutzeravatar
t2balli
 
Beiträge: 2822
Registriert: 08.12.2009, 01:00
Wohnort: Dresden

Re: Addi Mint Juwel

Beitragvon Esteka » 03.12.2011, 07:15

Nicht zu vergessen den Standard, ausführlich vorgestellt in der neuen Pedia 1962

2285_img.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Esteka am 16.05.2018, 20:08, insgesamt 9-mal geändert.
Spieler sind Menschen, die dem Glück eine Chance geben. (Werner Mitsch)
Benutzeravatar
Esteka
 
Beiträge: 25613
Registriert: 08.12.2009, 19:16
Wohnort: Las Vegas

Re: Addi Mint Juwel

Beitragvon Heiermann » 03.12.2011, 16:22

Neuster Stand:
1. Gerät läuft jetzt durch ---> Im breiten Stecker Kontaktprobleme ( fast 4 Stunden die Kabel verfolgt :mad: )
2. Beleuchtung Münzannahme jetzt i.O ---> Feder Kontakt verbogen und Kabel falsch verlötet ::105::

Was noch nicht funktioniert:
Keine Auszahlung ( an der Spule kommt nichts an )
Bei Einwurf von 50pf bzw 1DM ( es wird ein Spiel gespielt und der Restbetrag ausgezahlt )zieht die Spule an.

Hat noch jemand ein DM Münzprüfer (10pf, 50Pf und 1DM ) für mich übrig ??
Zuletzt geändert von Heiermann am 16.05.2018, 20:08, insgesamt 9-mal geändert.
Meine Automaten:
NSM: Addi-Mint Juwel von 1965; Mint von 1957
Rotamint: Bingo Royal von 1965; Bingo von 1964; Rheingold von 1963
Roulomint: Zero von 1961
West Automaten: Astoria Supra von 1960
Playmont: Twinliner von 1999
Löwen: Majesto von 2001 ( voll Euro )
Bergmann:roter Crown von 1980; Jubilee von 1981; Juwel von 1983; Super Six von 1967
Bally Wullf ( Amatic ): Multi Game Pub
JVH: Octavia
Benutzeravatar
Heiermann
 
Beiträge: 197
Registriert: 08.12.2009, 10:43
Wohnort: Hamburg

Re: Addi Mint Juwel

Beitragvon Udo » 03.12.2011, 22:52

Was sollte denn da drin sein?
Verm. ein NRI?
Sowas müsste noch im Keller liegen,ich sehe Morgen mal nach.
Zuletzt geändert von Udo am 16.05.2018, 20:08, insgesamt 9-mal geändert.
Der neuste Mitbewohner= Herold(1985)Dunkel und Stumm..........
Und gut 2 Tonnen im Keller......Naja,es sind wohl 2,5 Tonnen mittlerweile.........



Wenn einer dem anderen Hilft ohne daraus Profit schlagen zu wollen dann sind wir auf einem guten Weg
Benutzeravatar
Udo
 
Beiträge: 2154
Registriert: 30.01.2010, 22:54
Wohnort: Affeln-Sauerland

Re: Addi Mint Juwel

Beitragvon Heiermann » 04.12.2011, 11:00

Hallo Udo,
mit einem NRI G07 habe ich es versucht, der passt aber nicht.
Ich schätze ich brauche einen von Löwen ( evtl einen NSM Coinco 104720 )
Zuletzt geändert von Heiermann am 16.05.2018, 20:08, insgesamt 9-mal geändert.
Meine Automaten:
NSM: Addi-Mint Juwel von 1965; Mint von 1957
Rotamint: Bingo Royal von 1965; Bingo von 1964; Rheingold von 1963
Roulomint: Zero von 1961
West Automaten: Astoria Supra von 1960
Playmont: Twinliner von 1999
Löwen: Majesto von 2001 ( voll Euro )
Bergmann:roter Crown von 1980; Jubilee von 1981; Juwel von 1983; Super Six von 1967
Bally Wullf ( Amatic ): Multi Game Pub
JVH: Octavia
Benutzeravatar
Heiermann
 
Beiträge: 197
Registriert: 08.12.2009, 10:43
Wohnort: Hamburg

Re: Addi Mint Juwel

Beitragvon Udo » 04.12.2011, 11:22

Wo oder was passt denn da nicht?
Mach bitte mal ein Bild,damit ich weiss,wonach ich Suchen muss.
Zuletzt geändert von Udo am 16.05.2018, 20:08, insgesamt 9-mal geändert.
Der neuste Mitbewohner= Herold(1985)Dunkel und Stumm..........
Und gut 2 Tonnen im Keller......Naja,es sind wohl 2,5 Tonnen mittlerweile.........



Wenn einer dem anderen Hilft ohne daraus Profit schlagen zu wollen dann sind wir auf einem guten Weg
Benutzeravatar
Udo
 
Beiträge: 2154
Registriert: 30.01.2010, 22:54
Wohnort: Affeln-Sauerland

Re: Addi Mint Juwel

Beitragvon Heiermann » 04.12.2011, 14:38

Ich glaube ich brauche den Plastik Münzprüfer aus Löwen Geräten. Aber nur den für 10Pf, 50Pf und 1DM.

Im Gerät ist eine Plastiknase, deshalb geht der MP nicht ganz runter.
Zuletzt geändert von Heiermann am 16.05.2018, 20:08, insgesamt 9-mal geändert.
Meine Automaten:
NSM: Addi-Mint Juwel von 1965; Mint von 1957
Rotamint: Bingo Royal von 1965; Bingo von 1964; Rheingold von 1963
Roulomint: Zero von 1961
West Automaten: Astoria Supra von 1960
Playmont: Twinliner von 1999
Löwen: Majesto von 2001 ( voll Euro )
Bergmann:roter Crown von 1980; Jubilee von 1981; Juwel von 1983; Super Six von 1967
Bally Wullf ( Amatic ): Multi Game Pub
JVH: Octavia
Benutzeravatar
Heiermann
 
Beiträge: 197
Registriert: 08.12.2009, 10:43
Wohnort: Hamburg

Re: Addi Mint Juwel

Beitragvon Udo » 04.12.2011, 17:44

Also ich hätte einen 110706-aus Kunststoff,Höhe16 cm,Breit 13 cm.
Zuletzt geändert von Udo am 16.05.2018, 20:08, insgesamt 9-mal geändert.
Der neuste Mitbewohner= Herold(1985)Dunkel und Stumm..........
Und gut 2 Tonnen im Keller......Naja,es sind wohl 2,5 Tonnen mittlerweile.........



Wenn einer dem anderen Hilft ohne daraus Profit schlagen zu wollen dann sind wir auf einem guten Weg
Benutzeravatar
Udo
 
Beiträge: 2154
Registriert: 30.01.2010, 22:54
Wohnort: Affeln-Sauerland

Re: Addi Mint Juwel

Beitragvon Heiermann » 04.12.2011, 20:12

bist du sicher das er 13 cm beit ist und nicht 12,8 cm ?? Mehr Platz ist da nicht.
Jedenfalls müssen 10Pf vorne, 50Pf in der Mitte und hinten die 1DM herauskommen ( unten rechts )
Zuletzt geändert von Heiermann am 16.05.2018, 20:08, insgesamt 9-mal geändert.
Meine Automaten:
NSM: Addi-Mint Juwel von 1965; Mint von 1957
Rotamint: Bingo Royal von 1965; Bingo von 1964; Rheingold von 1963
Roulomint: Zero von 1961
West Automaten: Astoria Supra von 1960
Playmont: Twinliner von 1999
Löwen: Majesto von 2001 ( voll Euro )
Bergmann:roter Crown von 1980; Jubilee von 1981; Juwel von 1983; Super Six von 1967
Bally Wullf ( Amatic ): Multi Game Pub
JVH: Octavia
Benutzeravatar
Heiermann
 
Beiträge: 197
Registriert: 08.12.2009, 10:43
Wohnort: Hamburg

Re: Addi Mint Juwel

Beitragvon t2balli » 04.12.2011, 22:49

Bei ebay gibt es einen Schaltplan.
Zuletzt geändert von t2balli am 16.05.2018, 20:08, insgesamt 9-mal geändert.
Gruß Tobias

Damit der Groschen wieder fällt...
Benutzeravatar
t2balli
 
Beiträge: 2822
Registriert: 08.12.2009, 01:00
Wohnort: Dresden

Re: Addi Mint Juwel

Beitragvon Heiermann » 21.12.2011, 15:29

Juhuu der Schaltplan ist endlich angekommen. Jetzt geht es wieder weiter.

@ Udo, der MP ist zwar nicht der Richtige, wurde aber " RICHTIG " gemacht, Danke noch mal !
Zuletzt geändert von Heiermann am 16.05.2018, 20:08, insgesamt 9-mal geändert.
Meine Automaten:
NSM: Addi-Mint Juwel von 1965; Mint von 1957
Rotamint: Bingo Royal von 1965; Bingo von 1964; Rheingold von 1963
Roulomint: Zero von 1961
West Automaten: Astoria Supra von 1960
Playmont: Twinliner von 1999
Löwen: Majesto von 2001 ( voll Euro )
Bergmann:roter Crown von 1980; Jubilee von 1981; Juwel von 1983; Super Six von 1967
Bally Wullf ( Amatic ): Multi Game Pub
JVH: Octavia
Benutzeravatar
Heiermann
 
Beiträge: 197
Registriert: 08.12.2009, 10:43
Wohnort: Hamburg

Re: Addi Mint Juwel

Beitragvon Udo » 22.12.2011, 14:55

Kein Problem.
Ich werf nur ungern was weg...............
Zuletzt geändert von Udo am 16.05.2018, 20:08, insgesamt 9-mal geändert.
Der neuste Mitbewohner= Herold(1985)Dunkel und Stumm..........
Und gut 2 Tonnen im Keller......Naja,es sind wohl 2,5 Tonnen mittlerweile.........



Wenn einer dem anderen Hilft ohne daraus Profit schlagen zu wollen dann sind wir auf einem guten Weg
Benutzeravatar
Udo
 
Beiträge: 2154
Registriert: 30.01.2010, 22:54
Wohnort: Affeln-Sauerland

Re: Addi Mint Juwel

Beitragvon Heiermann » 22.12.2011, 16:34

So, jetzt funktioniert er "fast" wieder.
Bei 8 zahlt er nicht aus und bei 9 spring er wieder auf die 8, zahlt aber dafür aus.
Der Grund liegt daran das der Abtastarm bei Spielstart durch eine Feder stark zurückgezogen wird und knalt auf ein dünnen Metallstab. Nach all den Jahren Platz der Arm an der Seite auf und verzieht sich um 1-2 mm. Dadurch steht der Schleifkontakt zwischen zwei Kontaken.
Es gibt zwar zwei Justierschrauben, jedoch verstellt man dadurch auch die Addition.

Aus zwei Schrott Automaten wurde ein so gut wie funktionierendes Gerät gemacht.

Es hat Spaß gemacht, auch wenn ich so manches mal geflucht habe......
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Meine Automaten:
NSM: Addi-Mint Juwel von 1965; Mint von 1957
Rotamint: Bingo Royal von 1965; Bingo von 1964; Rheingold von 1963
Roulomint: Zero von 1961
West Automaten: Astoria Supra von 1960
Playmont: Twinliner von 1999
Löwen: Majesto von 2001 ( voll Euro )
Bergmann:roter Crown von 1980; Jubilee von 1981; Juwel von 1983; Super Six von 1967
Bally Wullf ( Amatic ): Multi Game Pub
JVH: Octavia
Benutzeravatar
Heiermann
 
Beiträge: 197
Registriert: 08.12.2009, 10:43
Wohnort: Hamburg

Vorherige

Zurück zu NSM

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten Minute)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 11:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder



Login Form