Text Size

"Dein Lotto" von 1958

"Dein Lotto" von 1958

Beitragvon Wildmops » 08.06.2018, 13:36

Hallo zusammen , seit letzter Woche bin ich in Besitz eines NSM "Dein Lotto" von 1958 , das mir Leo (Lg) aus Heidelberg überlassen hat , vielen Dank dafür an Leo .
Erfreulicherweise und nach ein wenig gutem Zureden konnte ich das Gerät in Funktion versetzen und es läuft jetzt . Allerdings erkennt es nicht alle Gewinne , speziell bei den Zahlen 16 und 21 erfolgt keine Auszahlung . Da ich von diesem Gerät keine TU habe und auch noch nichts vergleichbares auf dem Tisch hatte , bräuchte ich bitte Hilfestellung .
Wo sitzt denn die Gewinnabtastung und wie komm ich da ran bzw wo ist der Fehler zu suchen ? Ferner suche ich Ersatzteile , TU natürlich , Infos jeglicher Art für dieses schöne Gerät , ein Schlachtkandidat wäre ein Traum !
Vielen Dank schonmal ,
Grüsse
Hartl
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüsse Hartl

Meine Geräte :...mittlerweile zu viele aber wohl noch lange nicht genug :lol:
Benutzeravatar
Wildmops
 
Beiträge: 1230
Registriert: 17.10.2015, 19:50

Re: "Dein Lotto" von 1958

Beitragvon t2balli » 10.06.2018, 02:01

Im Gerät ist die normale NSM-Maschine verbaut, die Gewinnabtastung erfolgt über die Nockenwalze plus Kesselabtastung. Auf der Rückseite ist schon mal der Plan für die Nockenwalze eingeklebt.
Gruß Tobias

Damit der Groschen wieder fällt...
Benutzeravatar
t2balli
 
Beiträge: 2797
Registriert: 08.12.2009, 02:00
Wohnort: Dresden

Re: "Dein Lotto" von 1958

Beitragvon Wildmops » 10.06.2018, 09:35

Hi , also an der Rückwand klebte leider nix mehr , aber den Nockenplan hab ich schonmal in Kopie . Was muss ich denn wegbauen , um an die Kesselabtastung für die Gewinnzahlen ranzukommen ? Die Abtastung für die Zusatzzahl ist ja ersichtlich , wie es dahinter aussieht , da trau ich mich (noch) nicht ran .
Grüsse Hartl

Meine Geräte :...mittlerweile zu viele aber wohl noch lange nicht genug :lol:
Benutzeravatar
Wildmops
 
Beiträge: 1230
Registriert: 17.10.2015, 19:50

Re: "Dein Lotto" von 1958

Beitragvon t2balli » 10.06.2018, 23:56

Zur Info ein Bild vom Nockenplan:
lotto1.jpg

Anfangen würde ich mit der Überarbeitung der Kontakte von der Nockenwalze, die sollte dann so aussehen:
lotto2.jpg

Falls es noch Probleme gibt müsste die komplette "Kesselbaugruppe" überholt werden:
lotto3.jpg



Achtung der Automat hat keine Netztrennung, d.h. es liegt immer Netzspannung an. Deshalb immer den Netzstecker ziehen oder besser einen Trenntrafo benutzen bei Reparaturen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Tobias

Damit der Groschen wieder fällt...
Benutzeravatar
t2balli
 
Beiträge: 2797
Registriert: 08.12.2009, 02:00
Wohnort: Dresden

Re: "Dein Lotto" von 1958

Beitragvon hab_noch_dm » 11.06.2018, 00:35

Deine Geräte sehen immer aus, als kämen sie frisch aus der Fertigung...
Internette Bastlergrüsse von Uli
Übrigens: Ein Franke arbeitet lieber alleine - damit er sich dabei leise murmelnd darüber beschweren kann, daß ihm niemand hilft...
IchweissschonwarumichkeineSonnenfinsterniskistenmag...
Benutzeravatar
hab_noch_dm
 
Beiträge: 4608
Registriert: 01.02.2010, 13:46
Wohnort: Fürth in Frangn

Re: "Dein Lotto" von 1958

Beitragvon Wildmops » 11.06.2018, 06:16

Vielen Dank ! An die Nockenwalze bzw die Kontakte muss ich wohl ran , inzwischen hat sich ergeben , das das Teil ungewöhnlich viel Spiel hat , es lässt sich ca. 1cm "leer" auf der Achse vor und zurückdrehen . Die beiden Rasterscheiben ( ist wohl die Pusselung) sind relativ schwergängig , was zu Folge hat , das bei Spielende die unteren Kontakte 2 und 3 je nach Endstellung der Nockenwalze ( Zungen entweder zwischen zwei Zähnen oder auf einem Zahn ) mal geschlossen , mal offen sind . Folge ist dann kein Licht , keine Zahlenausspielung und der Magnet rechts oben schaltet nicht .
Grüsse Hartl

Meine Geräte :...mittlerweile zu viele aber wohl noch lange nicht genug :lol:
Benutzeravatar
Wildmops
 
Beiträge: 1230
Registriert: 17.10.2015, 19:50

Re: "Dein Lotto" von 1958

Beitragvon t2balli » 11.06.2018, 22:10

hab_noch_dm hat geschrieben:Deine Geräte sehen immer aus, als kämen sie frisch aus der Fertigung...


Vielen Dank für das Kompliment. Das Gerät auf den Bildern habe ich für einen guten Bekannten neu aufgebaut. Meine zwei Geräte stehen noch in der Warteschleife.
Gruß Tobias

Damit der Groschen wieder fällt...
Benutzeravatar
t2balli
 
Beiträge: 2797
Registriert: 08.12.2009, 02:00
Wohnort: Dresden

Re: "Dein Lotto" von 1958

Beitragvon Wildmops » 16.06.2018, 23:26

Ist vom Tisch , kann zu !
Grüsse Hartl

Meine Geräte :...mittlerweile zu viele aber wohl noch lange nicht genug :lol:
Benutzeravatar
Wildmops
 
Beiträge: 1230
Registriert: 17.10.2015, 19:50

Re: "Dein Lotto" von 1958

Beitragvon pitbread » 16.06.2018, 23:49

Wildmops hat geschrieben:Ist vom Tisch , kann zu !

Repariert? Dann bitte berichten!
Merkur: Bingo Gold Komet Brillant Excellent (blau) Super Komet (schwarz/lila) Disc (weiß/blau) Disc Olympia (blau) Super Kreuz As (1992)
Nova:Triumph Doppelt-Jackpot Doppelpot Kniffi
Andere: Venus Multi Playmont Multi-Roulette (1981) Crown Jubilee Rototron Doppel-Krone NSM World Cup Rotamint Exquisit Super Rotamint Doppel-Jackpot Mint Super Hellomat Merlin
Benutzeravatar
pitbread
 
Beiträge: 6140
Registriert: 13.01.2010, 11:56

Re: "Dein Lotto" von 1958

Beitragvon L.G. » 16.06.2018, 23:57

Hoffentlich Repariert und Verschrottet !
Benutzeravatar
L.G.
 
Beiträge: 713
Registriert: 01.02.2010, 22:26
Wohnort: Heidelberg

Re: "Dein Lotto" von 1958

Beitragvon Esteka » 17.06.2018, 05:51

Hoffentlich Repariert und nicht! Verschrottet
Spieler sind Menschen, die dem Glück eine Chance geben. (Werner Mitsch)
Benutzeravatar
Esteka
 
Beiträge: 25013
Registriert: 08.12.2009, 20:16
Wohnort: Las Vegas

Re: "Dein Lotto" von 1958

Beitragvon L.G. » 17.06.2018, 08:04

Vielen Dank !
Um diese Zeit gestern hätte ich besser schon ein Schläfchen machen sollen !
Benutzeravatar
L.G.
 
Beiträge: 713
Registriert: 01.02.2010, 22:26
Wohnort: Heidelberg

Re: "Dein Lotto" von 1958

Beitragvon Wildmops » 20.06.2018, 18:31



https://youtu.be/xb1UcqjAznk
Er läuft schonmal, erkennt mittlerweile alle Gewinne und zahlt diese aus . Bis auf den Antrieb für den Pfeil für die Zusatzzahl , da brauch ich einen neuen Federriemen .
Ein paar Fotos und einen kurzen Reparaturbericht stell ich noch ein , bin grade familiär eingebunden .
Grüsse Hartl

Meine Geräte :...mittlerweile zu viele aber wohl noch lange nicht genug :lol:
Benutzeravatar
Wildmops
 
Beiträge: 1230
Registriert: 17.10.2015, 19:50

Re: "Dein Lotto" von 1958

Beitragvon pitbread » 20.06.2018, 19:14

Tolles Gerät! :hoch
Merkur: Bingo Gold Komet Brillant Excellent (blau) Super Komet (schwarz/lila) Disc (weiß/blau) Disc Olympia (blau) Super Kreuz As (1992)
Nova:Triumph Doppelt-Jackpot Doppelpot Kniffi
Andere: Venus Multi Playmont Multi-Roulette (1981) Crown Jubilee Rototron Doppel-Krone NSM World Cup Rotamint Exquisit Super Rotamint Doppel-Jackpot Mint Super Hellomat Merlin
Benutzeravatar
pitbread
 
Beiträge: 6140
Registriert: 13.01.2010, 11:56

Re: "Dein Lotto" von 1958

Beitragvon t2balli » 20.06.2018, 22:08

Glückwunsch. Immer wieder schön anzusehen. Mir gefällt dein Gehäuse besser als die Variante mit grüner Folie auf der Front.
Gruß Tobias

Damit der Groschen wieder fällt...
Benutzeravatar
t2balli
 
Beiträge: 2797
Registriert: 08.12.2009, 02:00
Wohnort: Dresden

Nächste

Zurück zu NSM

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten Minute)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 12:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder



Login Form