Text Size

Günter Hiltgens - Regent

Re: Günter Hiltgens - Regent

Beitragvon Esteka » 14.04.2010, 17:41

Tolles Video!
Spieler sind Menschen, die dem Glück eine Chance geben. (Werner Mitsch)
Benutzeravatar
Esteka
 
Beiträge: 23599
Registriert: 08.12.2009, 19:16
Wohnort: Las Vegas

Re: Günter Hiltgens - Regent

Beitragvon Dieter K. » 14.04.2010, 19:58

Ganz anderer Anblick,--Super--

Ich auch haben wollen :(

Dieter
Benutzeravatar
Dieter K.
 
Beiträge: 1382
Registriert: 13.01.2010, 10:58
Wohnort: Husum/Schobüll

Re: Günter Hiltgens - Regent

Beitragvon hab_noch_dm » 14.04.2010, 20:02

Volley hat geschrieben:Na versuchen wir`s mal....



Scheiss Qualität, aber ich hoffe man sieht was....


super!
danke! :hoch
Internette Bastlergrüsse von Uli
Übrigens: Ein Franke arbeitet lieber alleine - damit er sich dabei leise murmeld darüber beschweren kann, daß ihm niemand hilft...
IchweissschonwarumichkeineSonnenfinsterniskistenmag...
Benutzeravatar
hab_noch_dm
 
Beiträge: 4438
Registriert: 01.02.2010, 12:46
Wohnort: Fürth in Frangn

Re: Günter Hiltgens - Regent

Beitragvon ollium » 15.04.2010, 05:58

Scheint die gleiche Maschine zu sein wie im Astoria Rubin...wobei ich den noch schöner finde (optisch) :hoch
Gruß vom schönen Niederrhein, Olli
Benutzeravatar
ollium
 
Beiträge: 220
Registriert: 22.12.2009, 09:58
Wohnort: Voerde

Re: Günter Hiltgens - Regent

Beitragvon muenzspielfreund » 15.04.2010, 07:05

Absolut geil! Tolles Video. Klasse Qualität, man hört die Laufgeräusch sehr gut. Wobei das Gerät ja wirklich sehr ruhig läuft. Ein paar Fragen, die mich sehr interessieren, habe ich allerdings noch:

  • Ist es richtig, dass nach dem Nachstart die mittlere und äußere Scheibe gleichzeitig Stehenbleiben?

  • Auf dem Video erscheint einmal die Kombination 2-2-2 (die 2en allerdings in unterschiedlichen Farben), ist es richtig, dass man darauf nichts gewinnt?

  • Und hast Du während des gesamten Videos tatsächlich keinen einzigen Gewinn erzielt?
Akt. Aufstellung: LpJaSu, RtamT7, ElDi, MeGrH, MegMac, DiRoy, VeMu, NoDoPo, MeQu, MegAs, MeBing, MeVen, UrNo, RuKo, GoSe, TrToSp(rt), RtamSuJ(gn), DJP, MeJoJa, MePro, RtomGo100, RttrKro, RtomGch, BllsWrf, MeMuSuMuIII, Haw, MeCapr, KrGar, Her30, ExqR, ExqG, HelPhar, MeLid, MeRio, DiOl, CrJuSu, NoTrph, VeSuMuI, Thrll, TrProf, Mgc7, MegTrio, NoTrpf, VenMas, MegFiFi, JuMu, VeMuSt, VeVuPl, MegBDK
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 28734
Registriert: 10.12.2009, 21:31
Wohnort: Nörvenich

Re: Günter Hiltgens - Regent

Beitragvon muenzspielfreund » 15.04.2010, 07:11

Volley hat geschrieben:@Dieter K:

Bingo! Treffer!

Also: Suche 2 alte Helomat-tasten. Entweder mit "Start" oder ganz ohne Eindruck!
Hat die wer rumliegen???


Kann nur mit den "neueren" eckigen Tasten dienen, die chromfarbigen, welche bei Geräten wie z. B. Pharao, Monte Carlo, Taurus und Bingo Royal zum Einsatz kamen. Aber an Deinem antiken Gerät werden wie wahrscheinlich nicht besonders gut aussehen, weil zu den älteren wirklich besser die alten runden messingfarbigen Tasten passe.

Ganz davon abgesehen kann ich mich von diesen beiden Ersatztasten ohnehin nicht besonders gut trennen ( :roll: ), da die Oberflächenveredelung bei den beiden Exemplaren nämlich noch gänlich unbeschädigt vorhanden ist...
Akt. Aufstellung: LpJaSu, RtamT7, ElDi, MeGrH, MegMac, DiRoy, VeMu, NoDoPo, MeQu, MegAs, MeBing, MeVen, UrNo, RuKo, GoSe, TrToSp(rt), RtamSuJ(gn), DJP, MeJoJa, MePro, RtomGo100, RttrKro, RtomGch, BllsWrf, MeMuSuMuIII, Haw, MeCapr, KrGar, Her30, ExqR, ExqG, HelPhar, MeLid, MeRio, DiOl, CrJuSu, NoTrph, VeSuMuI, Thrll, TrProf, Mgc7, MegTrio, NoTrpf, VenMas, MegFiFi, JuMu, VeMuSt, VeVuPl, MegBDK
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 28734
Registriert: 10.12.2009, 21:31
Wohnort: Nörvenich

Re: Günter Hiltgens - Regent

Beitragvon Volley » 15.04.2010, 09:56

So, wie Münze schon feststellte werden einzelne Gewinne noch nicht gegeben. Deswegen gibts jetzt noch ein paar Fotos von den Innereien...

Dies ist die Antriebsseite der Scheiben. Gleichzeitig findet hier auch die Gewinnermittlung statt. Deswegen wird das n un demontiert um den Fehler zu finden

016 Regent Gewinnabstastung.JPG


Als erstes wird der Rahmen entfernt. Dazu werden nur die 3 großen Schrauben mit Gewindestange herausgeschraubt.

017 Regent Gewinnabstastung.JPG


Nachdem man den Antriebsriemen entfernt hat, wird die erste Bremsscheibe entfernt. Da das ganze wie ein Dönerspieß aufgebaut ist, kann man alle Teile nach oben abziehen. Dabei aber drauf achten das keine Keile etc verloren gehen.
Dies ist die Bremsscheibe von der Unterseite. Man sieht hier die beiden Kohlen die für die Gewinnermittlung zuständig sind.

018 Regent Gewinnabstastung.JPG


Dies ist das Gegenstück. Die Kontakte sind den einzelnen zahlen zugeordnet und entsprechend verdrahtet. Je nach Position der Scheibe wird genau ein innerer Kontakt zu einem äußeren Kontakt geschlosssen

019 Regent Gewinnabstastung.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Flipperscheune
Natürlich auch mit Geldspielern!
Volley
 
Beiträge: 728
Registriert: 28.01.2010, 12:52
Wohnort: Essen

Re: Günter Hiltgens - Regent

Beitragvon Volley » 15.04.2010, 10:04

So sieht die Kontaktplatte von unten aus

022 Regent Gewinnabstastung.JPG


Und noch einmal der Dönerspieß. Hier erkennt man schön die drei Achsen der Scheiben.

023 Regent Gewinnabstastung.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Flipperscheune
Natürlich auch mit Geldspielern!
Volley
 
Beiträge: 728
Registriert: 28.01.2010, 12:52
Wohnort: Essen

Re: Günter Hiltgens - Regent

Beitragvon Volley » 16.04.2010, 14:53

So, der Fehler in der Auszahlung ist gefunden! Nachdem ich die ganze Kiste seziert habe und mir schon fast den kompletten Stromlaufplan selbst gezeichnet habe bin ich auf einen defekten Auszahlmagneten gestoßen! Hatte den nicht am Anfang in Verdacht weil das Wechselgeld ja ausgezahlt wird. Allerdings zahlt er das Wechselgeld mit dem rechten Magneten aus, die Gewinne aber mit dem linken! In sofern müsste meine Beschreibung n diesem Punkt korrigiert werden, was ich aber leider nicht selbst machen kann...

Für den Magneten mach ich gleich einen Thread in den Kleinanzeigen auf...
Flipperscheune
Natürlich auch mit Geldspielern!
Volley
 
Beiträge: 728
Registriert: 28.01.2010, 12:52
Wohnort: Essen

Re: Günter Hiltgens - Regent

Beitragvon t2balli » 16.04.2010, 20:31

Auszahlmagneten von Wulff habe ich auf alle Fälle da. Interessant wären die Abmessungen von der Regentspule.

Ich werde morgen mal den Auszahlmagneten von Wulff vermessen.
Gruß Tobias

Damit der Groschen wieder fällt...
Benutzeravatar
t2balli
 
Beiträge: 2592
Registriert: 08.12.2009, 01:00
Wohnort: Dresden

Re: Günter Hiltgens - Regent

Beitragvon rio » 16.04.2010, 22:43

Absolut geniale Geräte-Vorstellung von einem sehr, sehr schönen Gerät.
Mich hatten die älteren Geräte bis vor kurzem nicht so sehr interessiert. Bin dann aber an einen Packen Flyer so ab 1949 gekommen und hab mir die Geräte darauf mal näher angesehen. Da gibt es ja schon die heißen Teile dabei!
Gruß
Mario

Z. Zt. bei mir zuhause: Multi Stern, Jacky Super Young Line, Disc Royal und Rototron Galaxy
Benutzeravatar
rio
 
Beiträge: 2143
Registriert: 08.12.2009, 09:39
Wohnort: Schwobaländle

Re: Günter Hiltgens - Regent

Beitragvon t2balli » 18.04.2010, 20:34

Ich hänge drei Bilder von einen Wulff-Auszahlmagneten an. Der Kern ist 1cm x 1cm.
magnet2.jpg

magnet1.jpg

magnet3.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Tobias

Damit der Groschen wieder fällt...
Benutzeravatar
t2balli
 
Beiträge: 2592
Registriert: 08.12.2009, 01:00
Wohnort: Dresden

Re: Günter Hiltgens - Regent

Beitragvon Volley » 18.04.2010, 20:46

Der passt leider nicht! Mein Kern ist 1,8 cm X 1 cm, Das Loch im Magneten ca 2 cm X 1,1 cm....
Könnte was anderes passen (Hellomat etc) ?
Flipperscheune
Natürlich auch mit Geldspielern!
Volley
 
Beiträge: 728
Registriert: 28.01.2010, 12:52
Wohnort: Essen

Re: Günter Hiltgens - Regent

Beitragvon t2balli » 18.04.2010, 21:09

Hellomat passt, gerade nachgemessen. Jedoch habe ich keinen Auszahlmagnet übrig.

Evtl. passt auch der Wulff-Auszahlmangnet mit den eigenen Kern?

magnet4.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Tobias

Damit der Groschen wieder fällt...
Benutzeravatar
t2balli
 
Beiträge: 2592
Registriert: 08.12.2009, 01:00
Wohnort: Dresden

Re: Günter Hiltgens - Regent

Beitragvon Volley » 18.04.2010, 21:39

Leider nicht. Meine ist zwar auch 5,6cm lang, aber nur die ersten 4 cm sind massiv. Die restlichen 1,6 cm hat der nur 2 Seitenwangen... (Foto folgt)
Flipperscheune
Natürlich auch mit Geldspielern!
Volley
 
Beiträge: 728
Registriert: 28.01.2010, 12:52
Wohnort: Essen

VorherigeNächste

Zurück zu Sonstige

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten Minute)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 11:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder



Login Form