Text Size

Touromat Jolly Luxus (Panda, 1966)

Touromat Jolly Luxus (Panda, 1966)

Beitragvon Volley » 02.06.2011, 21:29

Momentan bin ich ja gerade dabei meine alten Automaten so nach und nach zu überholen. Heute war der Metromat Jolly Luxus dran, ein Gerät von Panda aus Köln-Mülheim

01 Jolly Luxus - Panda.JPG


Meiner Meinung nach dürften von dieser Maschine nicht allzu viele aufgestellt worden sein, doch dazu später mehr. So sieht er aus:

02 Jolly Luxus - Geraet.JPG


Hier der Spielplan. Es handelt sich um ein 3 Walzen Gerät mit 2-1-2 Ableseschema mit 5 Gewinnlinien

03 Jolly Luxus - Spielplan.JPG


Auf der Innenseite ist eine Nummer eingestempelt. Diese weist das Gerät als sechsten hergestellten Automaten aus.

04 Jolly Luxus - Nummer.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Flipperscheune
Natürlich auch mit Geldspielern!
Volley
 
Beiträge: 728
Registriert: 28.01.2010, 12:52
Wohnort: Essen

Re: Panda - Metromat Jolly Luxus

Beitragvon Volley » 02.06.2011, 21:37

Auf der Unterseite ist ein Prüfstempel zu sehen, ebenfalls mit Gerät Nummer 6 und Herstellungsdatum 27.12.1966 (ein Dienstag). Geprüft wurde die Maschine von Herrn Kramer. So wie es aussieht hat Panda die Produktion nach den Weihnachtstagen aufgenommen.

05 Jolly Luxus - Prüfstempel.JPG


Auf dem Zulassungsschild hat das Gerät die Nummer 3! Das heisst wohl das die Zulassungsnummer und die Gerätenummer NICHT identisch sein müssen. Zugelassen wurde die Maschine am Samstag, 31.12.1966, also 4 Tage nach der Herstellung.

06 Jolly Luxus - Zulassung.JPG


Das Gerät verfügt NICHT über eine Münzvorlage, wechselt aber auch 50Pf und 1DM. Das Silbergeld wandert sofort in die Kasse. In den Münzröhren befinden sich nur 10Pf Stücke.

07 Jolly Luxus - Geldeinwurf.JPG


Als erstes wird das Gerät mal von 50 Jahren Nikotin befreit. Das klappt ganz gut mit meinem Flipperreiniger. Kurz einsprühen und die Suppe läuft...

08 Jolly Luxus - Reinigung aussen.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Flipperscheune
Natürlich auch mit Geldspielern!
Volley
 
Beiträge: 728
Registriert: 28.01.2010, 12:52
Wohnort: Essen

Re: Panda - Metromat Jolly Luxus

Beitragvon Volley » 02.06.2011, 21:43

Auch die Zierleisten an der Vorderseite werden damit behandelt. Hier vorher

09 Jolly Luxus - Zierleiste vorher.JPG


und hier nachher...

10 Jolly Luxus - Zierleiste nachher.JPG


Der Unterschied ist Dreck...

11 Jolly Luxus - Dreck Zierleiste.JPG


Hier eine Innanansicht des Gerätes. Wie schon die Walzenmaschine vermuten lässt Wulff-Technik.

12 Jolly Luxus - Innenansicht.JPG


Allerdings frage ich mich inzwischen ob es wirklich alles Wulff Lizenzbauten sind oder ob nicht jemand anderes dahinter steckt die das "Grundgerüst" entwickelt hat. Hat es Wulff wirklich nötig gehabt seine Technik mehreren Mitbewerbern zur Verfügung zu stellen? Oder war es eine Grundtechnik die von mehreren Herstellern benutzt und abgewandelt wurde? Vielleicht weiss ja jemand hier mehr darüber?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Flipperscheune
Natürlich auch mit Geldspielern!
Volley
 
Beiträge: 728
Registriert: 28.01.2010, 12:52
Wohnort: Essen

Re: Panda - Metromat Jolly Luxus

Beitragvon Volley » 02.06.2011, 21:48

Zum ersten mal hab ich auch die Kasse noch imm Gerät! Plaste und Elaste grüßen...

13 Jolly Luxus - Kasse.JPG


Interessant auch die Innensteckdose! Man beachte das ZWEI-adrige Zuleitungskabel zur Steckdose

14 Jolly Luxus - Innensteckdose.JPG


Das Zuleitungskaben zur Maschine hingegen ist DREI-adrig! Ich vermute aber mal das es nicht der Hersteller war der das verbockt hat. Sinnmacht es trotzdem nicht und wird auch selbstverständlich geändert!

15 Jolly Luxus - Filter.JPG


Auch die Relaisreihe unter den Walzen kommt bekannt vor

16 Jolly Luxus - Relais 1.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Flipperscheune
Natürlich auch mit Geldspielern!
Volley
 
Beiträge: 728
Registriert: 28.01.2010, 12:52
Wohnort: Essen

Re: Panda - Metromat Jolly Luxus

Beitragvon Volley » 02.06.2011, 21:54

Allerdings hat Panda hier im Detail etwas besser gearbeitet als Wulff und die Relais nicht mit fliegender Verdrahtung montiert sondern als Baugruppe auf Platinen. Das erspart natürlich Löterei beim Zusammenbau und ermöglicht dezentrale Vorarbeit

17 Jolly Luxus - Relais 2.JPG


Der Bremsmagnet ist wiederum Wulff / Hellomat / Bergmann Standart.

18 Jolly Luxus - Bremsmagnet.JPG


ebenso wie die Bremsmechanik an den Walzenkörpern

19 Jolly Luxus - Bremse.JPG


Der Münzprüfer verfügt über zwei Freigabemagneten. Einen für 10 Pfennig Stücke und einen für 50Pf und 1DM Stücke. Diese Münzen werden erst frei gegeben wenn die erste Röhre mit ca 8,50DM und die zweite Röhre mit ca 1,50DM gefüllt sind

20 Jolly Luxus - Münzsperrmagnete.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Flipperscheune
Natürlich auch mit Geldspielern!
Volley
 
Beiträge: 728
Registriert: 28.01.2010, 12:52
Wohnort: Essen

Re: Panda - Metromat Jolly Luxus

Beitragvon Volley » 02.06.2011, 22:01

Hier die Übergabe der Münzen an die Röhren. Die rechte Röhre wird zuerst gefüllt. Wenn diese soweit gefüllt ist das nicht mehr reinpasst bleibt die letzte Münze oben senkrecht stehen und leitet alle folgenden Münzen in die linke, zweite Röhre weiter

21 Jolly Luxus - Übergang Röhrenblock.JPG


Die Münzröhren sind komplett aus Messing (ebenso wie die Münzrutschen) und gut verarbeitet. Probleme mit Zinkfraß gibt es hier nicht!

22 Jolly Luxus - Münzröhre.JPG


Auch bei der Puzzelung ist Panda eigene Wege gegangen und hat eine aufändiger Konstruktion mit Zahnrädern gewählt

23 Jolly Luxus - Puzzelung 1.JPG


Der zweite Teil der Puzzelung ist dann wieder Standart

24 Jolly Luxus - Puzzelung 2.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Flipperscheune
Natürlich auch mit Geldspielern!
Volley
 
Beiträge: 728
Registriert: 28.01.2010, 12:52
Wohnort: Essen

Re: Panda - Metromat Jolly Luxus

Beitragvon Volley » 02.06.2011, 22:06

Dieser Teil der Puzzelung wird über eine Stangenkonstuktion über die Nockenwelle gesteuert

25 Jolly Luxus - Puzzelung 3.JPG


Die Lampenplatine ist dann wieder ein Beispiel gut durchdachter Änderungen. Auch hier spart man bei der Montage Zeit (und Geld) da die Baugruppe vormontiert ist

26 Jolly Luxus - Lampemplatine.JPG


Das ist die Walzenmaschine in der Komplettansicht

27 Jolly Luxus - Walzenmaschine.JPG


Leider haben die Walzenstreifen Wellen geworfen. Da ich nicht glaube das die Maschine so ausgeliefert wurde wird sich wohl der Streifen gedehnt haben

28 Jolly Luxus - Walzenstreifen.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Flipperscheune
Natürlich auch mit Geldspielern!
Volley
 
Beiträge: 728
Registriert: 28.01.2010, 12:52
Wohnort: Essen

Re: Panda - Metromat Jolly Luxus

Beitragvon Volley » 02.06.2011, 22:10

Den Abnutzungen nach zu urteilen ist das Problem aber schon vor einiger Zeit aufgetreten

29 Jolly Luxus - Walzenstreifen Abnutzung.JPG


Der Joker dürfte dann wieder eine Eigenentwicklung von Panda sein

30 Jolly Luxus - Jolly.JPG


Der Hauptmotor von SEL..

31 Jolly Luxus - Haiptmotor.JPG


Interessant auch die Warnung auf der Abdeckung der Nockenkontakte. Wirklich kaum zu übersehen

32 Jolly Luxus - Warnung an Nocken.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Flipperscheune
Natürlich auch mit Geldspielern!
Volley
 
Beiträge: 728
Registriert: 28.01.2010, 12:52
Wohnort: Essen

Re: Panda - Metromat Jolly Luxus

Beitragvon Volley » 02.06.2011, 22:25

Hier die Stoptaste mit der Beleuchtung

33 Jolly Luxus - Stoptaste mit Lampe.JPG


Weiter Fotos folgen evt die Tage falls sich noch etwas interessantes ergeben sollte. Auf alle Fälle wird es ein Foto des Gerätes nach der Reinigung geben.

Zu Anfang habe ich die Vermutung aufgestellt das dieses Gerät nicht all zu oft in freier Wildbahn anzutreffen gewesen sein dürfte. Der Grund für diese Vermutung liegt in der Konstuktion. Ich denke das Panda einen Konstuktionsfehler gemacht hat.

Die Maschine hat ein 2-1-2 Ableseschema mit 4 Gewinnlinien.
Die Walzen haben folgene Beträge:

Links: 60-20-80-20-60-20-40-20-100-20
Mitte: 80-40-J-20-60-20-100-20-40-20
Rechts: 100-20-40-20-80-20-100-20-60-20

Wie man sieht ist auf den AUSSENWALZEN jedes zweite Symbol die 20! Da links und rechts zwei Ablesefenster sind ist IMMER links und rechts eine 20 zu sehen! Auf der Mittelwalze ist die 20 vier mal vetreten, der Joker einmal. Somit haben wir alleine für 20 Pfennig Gewinn eine Wahrscheinlichkeit von 50%, da hier NUR die Symbole auf der Mittelwalze interesant sind (aussen ist immer eine 20). Da der Gewinn 20Pf beträgt, der Einsatz aber nur 10Pf haben wir hier schon eine rechnerische Auszahlquote von 100% (50% Wahrscheinlichkeit bei 20Pf Gewinn und 10Pf Einsatz.

Dazu kommen aber noch die anderen Gewinne:

40 Pf mit einer Wahrscheinlichkeit von 1,3% (0,52 DM pro 100 Spiele)
60 Pf mit einer Wahrscheinlichkeit von 0,8% (0,48 DM pro 100 Spiele)
80 Pf mit einer Wahrscheinlichkeit von 0,8% (0,64 DM pro 100 Spiele)
100 Pf mit einer Wahrscheinlichkeit von 2,7% (2,70 DM pro 100 Spiele)

So ergibt sich bei 100 Spielen und damit 10DM Einsatz eine Auszahlquote von 14,34 DM und damit 143%!

Diese Maschine dürfte damit ein Zuschussgeschäft für den Aufsteller gewesen sein - wenn er sie überhaupt gekauft hat!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Flipperscheune
Natürlich auch mit Geldspielern!
Volley
 
Beiträge: 728
Registriert: 28.01.2010, 12:52
Wohnort: Essen

Re: Panda - Metromat Jolly Luxus

Beitragvon pitbread » 02.06.2011, 22:43

Sehr schöner Beitrag mit einigen sehr interessanten Details! :hoch Vielen Dank - und: mehr davon! ;-)
Merkur: Bingo Gold Komet Brillant Excellent (blau) Super Komet (schwarz/lila) Disc (weiß/blau) Disc Olympia (blau) Super Kreuz As (1992)
Nova:Triumph Doppelt-Jackpot Doppelpot Kniffi
Andere: Venus Multi Playmont Multi-Roulette (1981) Crown Jubilee Rototron Doppel-Krone NSM World Cup Rotamint Exquisit Super Rotamint Doppel-Jackpot Mint Super Hellomat Merlin
Benutzeravatar
pitbread
 
Beiträge: 5822
Registriert: 13.01.2010, 10:56

Re: Panda - Metromat Jolly Luxus

Beitragvon disa » 02.06.2011, 22:45

Ja, echt Klasse! Wahnsinn, viel Arbeit stecktda drin. Wirklich: gerne mehr davon!
Geldspieler: zuviele...
WMS: Medieval Madness, Tales from the Arabian nights, The Machine-BoP, Roller Games, Road Show, Star Trek: The Next Generation, Big Guns
Stern: Sopranos
Gottlieb: Spring Break
Benutzeravatar
disa
 
Beiträge: 4818
Registriert: 10.12.2009, 23:24
Wohnort: Sprockhövel

Re: Panda - Metromat Jolly Luxus

Beitragvon t2balli » 02.06.2011, 23:04

Interessant die Zusammenhänge zwischen Seriennummer (hier die 6) und der Zulassungsnummer 2380 (allgmeine Gerätenummer) + 0003 (zugelassenes Gerät in Folge?). Am 31. Dezember 1966, einem Samstag, hat garantiert niemand einen Handschlag bei der PTB gemacht. Ich denke die Zulassung wurde vor- oder nachdatiert.
Gruß Tobias

Damit der Groschen wieder fällt...
Benutzeravatar
t2balli
 
Beiträge: 2592
Registriert: 08.12.2009, 01:00
Wohnort: Dresden

Re: Panda - Metromat Jolly Luxus

Beitragvon uhrjeckholgi » 03.06.2011, 05:52

ändert doch mal bitte einer der Mods den Threadtitel um.

Das ist kein Metromat sondern ein Touromat Jolly Luxus.

Danke
Benutzeravatar
uhrjeckholgi
 
Beiträge: 374
Registriert: 05.02.2010, 20:46

Re: Panda - Metromat Jolly Luxus

Beitragvon uhrjeckholgi » 03.06.2011, 05:58

@ Volley

In welchen Geräten von Wulff wurden denn die gleichen Maschinen zb. verwendet?? Habe diese Art von Maschine noch nie in einem Wulff Gerät gesehen.
Ich kenne diese Maschinen nur aus Geräten der Firma Hoffmann, Busch,Winkler und halt Panda,und da sind die Maschinen nahezu identisch.
Aber in einem Wulff Gerät habe ich diese Maschinen mit den Bremsklinken die in den Laufrollen,also Walzen, eingreifen noch nicht gesehen.Von Wulff kenne ich nur Reibradantrieb unterhalb der Walzen sowie die Kegelzahnräder.
Wäre mal intersannt zu wissen.

Gruß

holger
Benutzeravatar
uhrjeckholgi
 
Beiträge: 374
Registriert: 05.02.2010, 20:46

Re: Panda - Metromat Jolly Luxus

Beitragvon muenzspielfreund » 03.06.2011, 06:01

Geile Fotostory, Frank, alle Achtung :hoch !!!

Ich muss da allerdings etwas korrigieren. Das Gerät hat selbstverständlich KEINE Auszahlquote von mehr als 100%.

Volley hat geschrieben:Wie man sieht ist auf den AUSSENWALZEN jedes zweite Symbol die 20! Da links und rechts zwei Ablesefenster sind ist IMMER links und rechts eine 20 zu sehen! Auf der Mittelwalze ist die 20 vier mal vetreten, der Joker einmal. Somit haben wir alleine für 20 Pfennig Gewinn eine Wahrscheinlichkeit von 50%, da hier NUR die Symbole auf der Mittelwalze interesant sind (aussen ist immer eine 20). Da der Gewinn 20Pf beträgt, der Einsatz aber nur 10Pf haben wir hier schon eine rechnerische Auszahlquote von 100% (50% Wahrscheinlichkeit bei 20Pf Gewinn und 10Pf Einsatz.


Das ist nicht richtig, Frank!

Schau Dir die Walzen einmal genau an! Dort befinden sich GRÜNE 20 Pf-Beträge und WEISSE 20 Pf-Beträge. 20 Pf werden NUR DANN Gewonnen, wenn eine der vier folgenden Kombinationen auftritt:

-,20 GRÜN + -,20 GRÜN + -,20 GRÜN

-, 20 GRÜN + JOKER + -,20 GRÜN

-,20 WEISS + -,20 WEISS + -,20 WEISS

-, 20 WEISS + JOKER + -,20 WEISS
Akt. Aufstellung: LpJaSu, RtamT7, ElDi, MeGrH, MegMac, DiRoy, VeMu, NoDoPo, MeQu, MegAs, MeBing, MeVen, UrNo, RuKo, GoSe, TrToSp(rt), RtamSuJ(gn), DJP, MeJoJa, MePro, RtomGo100, RttrKro, RtomGch, BllsWrf, MeMuSuMuIII, Haw, MeCapr, KrGar, Her30, ExqR, ExqG, HelPhar, MeLid, MeRio, DiOl, CrJuSu, NoTrph, VeSuMuI, Thrll, TrProf, Mgc7, MegTrio, NoTrpf, VenMas, MegFiFi, JuMu, VeMuSt, VeVuPl, MegBDK
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 28733
Registriert: 10.12.2009, 21:31
Wohnort: Nörvenich

Nächste

Zurück zu Sonstige

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten Minute)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 11:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder



Login Form