Seite 1 von 1

Astor 2 € Aufzähler

BeitragVerfasst: 12.01.2018, 16:35
von schwabe
Hallo,
der 2 € Münz-Kontakt unterhalb vom Münzer ( Rückwand) zählt nur 1€ und nicht 2€.
wer hat eine Lösung.

Re: Astor 2 € Aufzähler

BeitragVerfasst: 12.01.2018, 16:45
von muenzspielfreund
Das ist korrekt so. Der zweite 1 DM-Impuls kommt im Vorderteil des Gerätes über den Mikroschalter oberhalb der Münzstapelröhre für die 2 DM-Münzen.

Re: Astor 2 € Aufzähler

BeitragVerfasst: 12.01.2018, 20:52
von Dr. Hannibal Lecter
Genau so isset. Das 2,--DM-Stück spricht zwei 1,--DM- Kontakte an. Ein Mikroschalter ist direkt am Münzprüfer an der Rückwand angebracht, ein zweiter am Ende der ebenfalls an der Rückwand befestigten 2,--DM- Schiene, kurz vor dem Plumpsen in die 2,--DM- Röhre bzw. wenn diese voll ist vor dem Verschwinden in der Kasse.
Konstruktionsbedingt (es gab unterschiedliche Impulsgeber für 10 Pfg.-Stücke, 50 Pfg.-Stücke, 1,--DM-Stücke und 5,--DM-Stücke) wurde diese Kopplung an die 1,--DM-Kontakte der Geldaufbuchung eines 2,--DM- Stücks auch bei den 30-Pfg.- Geräten mit dem neuen Münzspeicher beibehalten.
Einzig, kurz vor Auslaufen der kompletten Modellreihe, nahmen die letzten 30-Pfg.- Rotomaten keine 50-Pfg.-Stücke mehr an.

Re: Astor 2 € Aufzähler

BeitragVerfasst: 12.01.2018, 23:39
von muenzspielfreund
Ich bin ziemlich sicher, dass die elektromechanischen Rotomat-Geräte bis zuletzt, also inklusive Classic, Super Star und Gaucho, alle auch 50 Pf-Stück angenommen haben. Erst bei einigen Rotolux- und baugleichen/ähnlichen Geräten gab es zwischenzeitlich einige Geräte, die keine 50 Pf- und teilweise auch keine 2 DM-Münzen annahmen. Das wurde aber recht schnell wieder rückgängig gemacht, sodass due Geräte ab Mitte der 1980erjahre wieder alle Münzsorten akzeptierten. Bally war sogar der einzige Hersteller, der zu DM-Zeiten fast bis zuletzt an der 50 Pf-Annahme festhielt. Noch weit bis ins EMP- und 40 Pf-Spiel-Zeitalter hinein.

Re: Astor 2 € Aufzähler

BeitragVerfasst: 13.01.2018, 00:23
von DerKito
Hallo schwabe!

Ich habe dir hier die von Dr. Hannibal Lecter erwähnten Mikroschalter mal fotografiert und markiert.

Liebe Grüße
René

Edith sagt: Es ist übrigens kein Astor, sondern ein Regent 100 - ist aber der gleiche Aufbau.

Re: Astor 2 € Aufzähler

BeitragVerfasst: 13.01.2018, 00:52
von Dr. Hannibal Lecter
muenzspielfreund hat geschrieben:Ich bin ziemlich sicher, dass die elektromechanischen Rotomat-Geräte bis zuletzt, also inklusive Classic, Super Star und Gaucho, alle auch 50 Pf-Stück angenommen haben. Erst bei einigen Rotolux- und baugleichen/ähnlichen Geräten gab es zwischenzeitlich einige Geräte, die keine 50 Pf- und teilweise auch keine 2 DM-Münzen annahmen. Das wurde aber recht schnell wieder rückgängig gemacht, sodass due Geräte ab Mitte der 1980erjahre wieder alle Münzsorten akzeptierten. Bally war sogar der einzige Hersteller, der zu DM-Zeiten fast bis zuletzt an der 50 Pf-Annahme festhielt. Noch weit bis ins EMP- und 40 Pf-Spiel-Zeitalter hinein.



Letzte Rotomat-Geräte mit 30-Pfg.-Einsatz, die 50 Pfennig-Stücke schluckten waren "37" Manhattan und Gaucho. Bei den noch folgenden drei Automaten "38" ProfiStar, "39" Classic und "47" SuperStar war definitiv keine 50Pfg.-Stück-Annahme mehr möglich.
Claus Hipp würde jetzt sagen: "Dafür stehe ich mit meinem Namen". :D

Re: Astor 2 € Aufzähler

BeitragVerfasst: 13.01.2018, 10:13
von Realkojack
So manches Baby hat schon von dessen Zeug gekotzt. :lol:

Re: Astor 2 € Aufzähler

BeitragVerfasst: 13.01.2018, 10:29
von muenzspielfreund
Punkt für Manfred. Hut ab. Das kommt davon, wenn man seine Sammlung hauptsächlich auf zwei Fabrikate ausrichtet...

Re: Astor 2 € Aufzähler

BeitragVerfasst: 13.01.2018, 10:36
von Dr. Hannibal Lecter
muenzspielfreund hat geschrieben:Punkt für Manfred. Hut ab. Das kommt davon, wenn man seine Sammlung hauptsächlich auf zwei Fabrikate ausrichtet...


Danke!
Schönes WE
Manfred

Re: Astor 2 € Aufzähler

BeitragVerfasst: 14.01.2018, 12:53
von schwabe
Hallo richtig erkannt und gut erklärt vielen Dank, den zweiten Münzschalter exakt oberhalb von der 2,00 DM Röhre direkt hinterm dem kleinen Einlauftrichter hab ich schon tausende male gesehen, bin aber in diesem Augenblick nicht drauf gekommen. Den hatte ich komplett vergessen.
( bin ja auch nicht mehr der jüngste ) Das Alter lässt grüßen.
Danke für den Hinweis !! Jetzt läuft wieder alles bestens !!!
Renoviere gerade noch einen anderen Astor und gleich auf Euro, und bin fast fertig.
Benötige noch einen Tipp, bezüglich dem rechten Münzer für 0,10 € und 1,00 €. ( 0,50 )
Wenn ich einen 1 Euro einwerfe, oder gegenüber 2 € perfekte und schnelle Aufzählung.
Werfe ich aber 10 Sent rein, gehen nicht immer Sent Stücke sofort. Die eine geht und zählt sofort die andere eben nicht.
Die beiden Münzer habe ich nur mit Reinigungsbenzin und Pinsel sauber gewaschen. Sowie alle Wippen ausgebaut dann gleich umgebaut, sogar die kleinen Bohrungen an dem Wippen mit Zahnreinigung - Bürstchen gereinigt und ein Tropfen Sprühöl versehen. Leichtgängig sind sie alle.
Hat das Problem mit dem leichten Gewicht der 10 sent Münze zu tun ? ( Bei meinem Regent ist ab und zu das gleiche Problem umgebaut vor 5 Jahren )
mal ne andere Frage, die 0,50 DM kann man die auch auf 1:1 0,50 Sent gleich mit umbauen ??
Grüße und Danke nochmal.

Gruß Dieter

Re: Astor 2 € Aufzähler

BeitragVerfasst: 14.01.2018, 21:35
von DerKito
Sehr schön, dass alles wieder funktioniert!

Bezüglich den 10-Cent: Schau doch mal, ob die Münzen am Mikroschalter hängen bleiben. Wenn du eine zweite nachwirfst, kann der Mikroschalter nicht schnell genug in Ausgangsposition zurückfedern und beide Münzen huschen am Schalter vorbei, der nur ein Mal aufzählt. Besonders kannst du das an einem längeren "Taaaaa~ck" erkennen, wenn der 0,10 AZ-Magnet zu lange anzieht. Der wird nämlich direkt über den Mikroschalter bedient.

Zum 50-Pf > 50-Cent-Umbau: Schwierig, weil die Kanäle des mechanischen Prüfers auf den Durchmesser der 50Pf-Münzen ausgelegt sind. Und 50 Cent sind signifikant größer.

Liebe Grüße
Rene

Re: Astor 2 € Aufzähler

BeitragVerfasst: 15.01.2018, 07:28
von schwabe
Hallo Rene, ich werde nochmal genauer nachschauen mit den 10 Cent Stücke.
der Umbau auf 50 Cent 1:1 muss ich mich mal reindenken, ich gehe davon aus, dass das 50 Cent Stück ja direkt in den Münzbehälter fällt.

Re: Astor 2 € Aufzähler

BeitragVerfasst: 15.01.2018, 21:00
von Dr. Hannibal Lecter
schwabe hat geschrieben:der Umbau auf 50 Cent 1:1 muss ich mich mal reindenken, ich gehe davon aus, dass das 50 Cent Stück ja direkt in den Münzbehälter fällt.


Da gehst Du richtig von aus. 50Pfg.- und 5,--DM- Stücke fielen sofort in den Kassenbehälter.