Text Size

Sirius Problem mit auszahlung/ Fun Fun LEE Start Problem

Sirius Problem mit auszahlung/ Fun Fun LEE Start Problem

Beitragvon Zinn7 » 29.04.2017, 23:03

Hallo zusammen,

habe mal 2 Fragen zu meinen beiden neuen Hellomaten.

Sirius:
Dieser läuft einwandfrei.
Hatte schon einige Sonderspiele und somit erreichte ich irgendwann auch auf dem Münzspeicher 60DM.
Er zahlte 10DM aus, aus der 5 er Röhre, obwohl die Röhre leer ist.
Das heißt er hat einfach oben im Münspeicher 10DM abgezogen.
Warum macht er dass?
Müsste er nicht Leerspielung anzeigen oder auf die Röhren 1DM und 2 DM zugreifen(diese waren gefüllt)?

Fun Fun:
Er zeigt LEE wenn ich Ihn einschalte.
Erst wenn ich 30DM eingeworfen habe, verschwindet dieses und er läuft dann an.
Kann man das umstellen?

Der Super Cup und der Sirius laufen ja auch ohne Mindestfüllhöhe!

Gruß Zinn7
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Zinn7 am 16.05.2018, 22:26, insgesamt 1-mal geändert.
Meine Automaten:

Merkur: Roulette/SM II/ Nova Step/ Crown Jewels
Bally: Piratengold/ Baba Jaga/ Gamestation

Crown:
M5/ Double Eagle/ Action Cobra/
2x Action grün&gold
Super Max, Lucky, Sunny (Prototyp)

Playmont: Red Seven/ Mega Liner

Flipper: BOP (The Machine)
Flipper: Medieval Madness
Dart: HB 8
Zinn7
 
Beiträge: 477
Registriert: 08.02.2016, 22:51
Wohnort: Bosen (Saarland)

Re: Sirius Problem mit auszahlung/ Fun Fun LEE Start Problem

Beitragvon Realkojack » 29.04.2017, 23:08

funfun: wieviel Geld hast du denn in den Röhren drin?
Zuletzt geändert von Realkojack am 16.05.2018, 22:26, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße, Ralf

Jukebox: Rock Ola 445 (1971)
Geldspielautomaten:
Bergmann: Golden Stars 10-20 (1970)
Stella: Super Multi II (1988); Grand Hand (1994)

Rotomat: Krone (1967); Super Krone (1968); Monarch (1971); Super 100 (1978)
Benutzeravatar
Realkojack
 
Beiträge: 7977
Registriert: 10.12.2009, 22:57
Wohnort: Herne

Re: Sirius Problem mit auszahlung/ Fun Fun LEE Start Problem

Beitragvon L.G. » 29.04.2017, 23:09

Hallo !
Kannst Du mal nachsehen ob der Hellomat an der Röhre einen Kontaktschalter hat ?
WEnn nicht, dann kann er nicht wissen das keine 5 DM mehr drin sind.
Der Hersteller geht davon aus, das dies eigentlich nicht Vorkommt das die Röhre Leer ist.
Den Zweiten Kasten kenne ich nicht.
Zuletzt geändert von L.G. am 16.05.2018, 22:26, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
L.G.
 
Beiträge: 708
Registriert: 01.02.2010, 22:26
Wohnort: Heidelberg

Re: Sirius Problem mit auszahlung/ Fun Fun LEE Start Problem

Beitragvon Zinn7 » 29.04.2017, 23:17

@ Realkojack.
Es war nichts drin.
Ich habe dann von außen Geld eingeworfen.
irgendwann nachdem ich 30DM eingeworfen habe ist er dann einfach los gelaufen.

@ L.G. ich geh nach dem Boxkampf schauen.
Zuletzt geändert von Zinn7 am 16.05.2018, 22:26, insgesamt 1-mal geändert.
Meine Automaten:

Merkur: Roulette/SM II/ Nova Step/ Crown Jewels
Bally: Piratengold/ Baba Jaga/ Gamestation

Crown:
M5/ Double Eagle/ Action Cobra/
2x Action grün&gold
Super Max, Lucky, Sunny (Prototyp)

Playmont: Red Seven/ Mega Liner

Flipper: BOP (The Machine)
Flipper: Medieval Madness
Dart: HB 8
Zinn7
 
Beiträge: 477
Registriert: 08.02.2016, 22:51
Wohnort: Bosen (Saarland)

Re: Sirius Problem mit auszahlung/ Fun Fun LEE Start Problem

Beitragvon Zinn7 » 29.04.2017, 23:18

@ Realkojack.
Es war nichts drin.
Ich habe dann von außen Geld eingeworfen.
irgendwann nachdem ich 30DM eingeworfen habe ist er dann einfach los gelaufen.

@ L.G. ich geh nach dem Boxkampf schauen.
Zuletzt geändert von Zinn7 am 16.05.2018, 22:26, insgesamt 1-mal geändert.
Meine Automaten:

Merkur: Roulette/SM II/ Nova Step/ Crown Jewels
Bally: Piratengold/ Baba Jaga/ Gamestation

Crown:
M5/ Double Eagle/ Action Cobra/
2x Action grün&gold
Super Max, Lucky, Sunny (Prototyp)

Playmont: Red Seven/ Mega Liner

Flipper: BOP (The Machine)
Flipper: Medieval Madness
Dart: HB 8
Zinn7
 
Beiträge: 477
Registriert: 08.02.2016, 22:51
Wohnort: Bosen (Saarland)

Re: Sirius Problem mit auszahlung/ Fun Fun LEE Start Problem

Beitragvon Realkojack » 29.04.2017, 23:51

Aber es ist doch ein Geldspielautomat.
Es möchte auch was auszahlen können! ;-)
Hast Du nicht den passenden Tester? Da zeigt sich doch, ob es eine Option "Mindestfüllmenge" oder so gibt. Glaube ich aber nicht.
Es ist dann wohl eher so, dass der Automat nach einer Neuaufstellung ruft. :)
Zuletzt geändert von Realkojack am 16.05.2018, 22:26, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße, Ralf

Jukebox: Rock Ola 445 (1971)
Geldspielautomaten:
Bergmann: Golden Stars 10-20 (1970)
Stella: Super Multi II (1988); Grand Hand (1994)

Rotomat: Krone (1967); Super Krone (1968); Monarch (1971); Super 100 (1978)
Benutzeravatar
Realkojack
 
Beiträge: 7977
Registriert: 10.12.2009, 22:57
Wohnort: Herne

Re: Sirius Problem mit auszahlung/ Fun Fun LEE Start Problem

Beitragvon michifox » 30.04.2017, 01:26

Normal ist bei den Baureihen ein CNY70(Reflektorlichtschranke) verbaut.
Zuletzt geändert von michifox am 16.05.2018, 22:26, insgesamt 1-mal geändert.
michifox
 
Beiträge: 733
Registriert: 24.08.2011, 05:40
Wohnort: Koblenz

Re: Sirius Problem mit auszahlung/ Fun Fun LEE Start Problem

Beitragvon Zinn7 » 30.04.2017, 15:34

Habe die LS gereinigt, er zahlt trotzdem aus der 5er Röhre und tackert ins leere und bucht 10 DM ab
Zuletzt geändert von Zinn7 am 16.05.2018, 22:26, insgesamt 1-mal geändert.
Meine Automaten:

Merkur: Roulette/SM II/ Nova Step/ Crown Jewels
Bally: Piratengold/ Baba Jaga/ Gamestation

Crown:
M5/ Double Eagle/ Action Cobra/
2x Action grün&gold
Super Max, Lucky, Sunny (Prototyp)

Playmont: Red Seven/ Mega Liner

Flipper: BOP (The Machine)
Flipper: Medieval Madness
Dart: HB 8
Zinn7
 
Beiträge: 477
Registriert: 08.02.2016, 22:51
Wohnort: Bosen (Saarland)

Re: Sirius Problem mit auszahlung/ Fun Fun LEE Start Problem

Beitragvon Dr. Hannibal Lecter » 30.04.2017, 20:00

Zinn7 hat geschrieben:Habe die LS gereinigt, er zahlt trotzdem aus der 5er Röhre und tackert ins leere und bucht 10 DM ab


Ich kann zwar auch nicht helfen, weil ich von den Hellomat-Geräten überhaupt keine Ahnung habe. Ich habe auch niemals einen besessen.
Jetzt verstehe ich aber, warum früher immer in den Spielhallen ein Schild mit der Aufschrift hing: "Vor Betätigen des Rückgabeknopfes Aufsicht rufen".
Zuletzt geändert von Dr. Hannibal Lecter am 16.05.2018, 22:26, insgesamt 1-mal geändert.
Glücksspiel und Liebe haben gemeinsam, daß immer mehr reingesteckt als rausgeholt wird.
Dr. Hannibal Lecter
 
Beiträge: 1339
Registriert: 05.04.2010, 11:05
Wohnort: Aachen

Re: Sirius Problem mit auszahlung/ Fun Fun LEE Start Problem

Beitragvon seku-games » 01.05.2017, 03:18

Die Lichtschranken der Röhren haben auf der CPU eine Kontroll LED.
Die CN70 sind sehr störanfällig. Ich habe sehr viele austauschen müssen.

Es gibt einige Hellomat GSG die haben keine Lichtschranken. Da kann man die Röhren nur auf voll stellen. Nichts darf manuell entnommen oder gefüllt werden. Die Auszahlsteuerung erfolgt nur über die vom Gerät geführte Statistik.

LEE erscheint bei leeren Röhren und ist nicht deaktivierbar. Ein leeres Geldspielgerät sah Hellomat zeitweise als nicht betriebsfähig an. Etweder die 1DM Röhre leicht verdrehen, dann kann die CN70 nicht die leere Röhre erkennen, oder mit Klebeband die Öffnung für die Lichtschranke abkleben (kein Tesafilm).

Jetzt mal eine unhöfliche Bemerkung:
Wie hättest du früher Geldspielgeräte ohne Forum repariert? Als ich noch Altgeräte verkaufte, konnte ich niemand fragen. Einfach mit dem Automaten befassen, es ist alles leicht austestbar.

Ich wollte dich nicht kritisieren, aber nachdenken ist die beste Selbsthilfe. Vielleicht bin ich durch meine Arbeit flexiebler, da mir keiner im Forum weiterhelfen kann und der Hersteller Reparaturen der Automatenkomponenten nicht unterstützt.
Zuletzt geändert von seku-games am 16.05.2018, 22:26, insgesamt 1-mal geändert.
Niemand ist allwissend, deshalb muß ich immer noch lernen.
seku-games
 
Beiträge: 1112
Registriert: 31.01.2010, 14:12
Wohnort: Speyer

Re: Sirius Problem mit auszahlung/ Fun Fun LEE Start Problem

Beitragvon Realkojack » 01.05.2017, 09:41

seku-games hat geschrieben:Vielleicht bin ich durch meine Arbeit flexiebler, da mir keiner im Forum weiterhelfen kann und der Hersteller Reparaturen der Automatenkomponenten nicht unterstützt.

Das trifft es sicher Kurt. Du stehst da sicher etwas neben dem Forum, was Dein Fachwissen anbetrifft.
Du hast dir als Einzelkämpfer alles selber beibringen müssen.

Dennoch liegst Du in diesem Fall etwas falsch, da Jörg "Zinn7" sicher kein Faulpelz ist, der die (Denk-)Arbeit lieber von anderen machen lässt.
Wir müssen- dank Goldserie eben nicht mehr alles alleine herausfinden. Viele Dinge sind schon erkundet worden und das Wissen lässt sich teilen. Das Rad muss nicht mehr in jedem Hobbykeller neu erfunden werden. :)
Umso froher bin ich, dass Du auch hier bist und Deine Erfahrungen über Gerätegenerationen hinweg mit uns zu teilen bereit bist. :hoch
Zuletzt geändert von Realkojack am 16.05.2018, 22:26, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße, Ralf

Jukebox: Rock Ola 445 (1971)
Geldspielautomaten:
Bergmann: Golden Stars 10-20 (1970)
Stella: Super Multi II (1988); Grand Hand (1994)

Rotomat: Krone (1967); Super Krone (1968); Monarch (1971); Super 100 (1978)
Benutzeravatar
Realkojack
 
Beiträge: 7977
Registriert: 10.12.2009, 22:57
Wohnort: Herne

Re: Sirius Problem mit auszahlung/ Fun Fun LEE Start Problem

Beitragvon Zinn7 » 01.05.2017, 11:55

Hallo Ralf

vielen Dank für das Geschriebene.

@ seku-games, ich bin dankbar das es die Fachleute gibt die sich so super auskennen.
Ich mache auch kein Geheimnis draus, dass ich technisch nicht der beste bin.
Aber ich habe in den letzten 2 Jahren super viel dazu gelernt, auch dank der Foren, aber auch viel durch ausprobieren.

Jetzt habe ich gerade so ne Phase mit Hellomat, komme da aber klar an meine Grenzen bei manchen Themen.
Vielen dank für deinen Tip mit der abgeklebten Röhre, ich werde es ausprobieren.

Gruß Zinn7
Zuletzt geändert von Zinn7 am 16.05.2018, 22:26, insgesamt 1-mal geändert.
Meine Automaten:

Merkur: Roulette/SM II/ Nova Step/ Crown Jewels
Bally: Piratengold/ Baba Jaga/ Gamestation

Crown:
M5/ Double Eagle/ Action Cobra/
2x Action grün&gold
Super Max, Lucky, Sunny (Prototyp)

Playmont: Red Seven/ Mega Liner

Flipper: BOP (The Machine)
Flipper: Medieval Madness
Dart: HB 8
Zinn7
 
Beiträge: 477
Registriert: 08.02.2016, 22:51
Wohnort: Bosen (Saarland)

Re: Sirius Problem mit auszahlung/ Fun Fun LEE Start Problem

Beitragvon seku-games » 03.05.2017, 00:26

Meine Antwort war nicht negativ gemeint. Sie sollte dir helfen, auf dich selbst zu vertrauen. Dies ist Grundvoraussetzung bei arbeiten an unbekannten Geräten.

Immer zuerst, wenn vorhanden, die TU aufmerksam lesen. Wenn die nicht vorhanden ist, kann man eine TU der gleichen Geräteserie nehmen. Einfach den Automat analysieren. Was kenne ich, was nicht.

Im vorliegenden Fall kann man die Bezeichnung der Lichtschranken neben den Münzröhren ablesen und googeln. Vieles erklärt sich auch durch nachdenken. Schon die Tatsache, dass alle verbauten Teile Geld kosten, ist ein entscheidender Faktor. In den heutigen Automaten wird nichts eingebaut, was keinen Sinn hat.

Erst wenn ich den Automaten intensiv erkundet habe, stelle ich Fragen. Ich wage mich an alles heran, was einen Schlitz hat. Damit es keine Mißverständnisse gibt, korrigiere ich auf Münzschlitz. :lol:
Zuletzt geändert von seku-games am 16.05.2018, 22:26, insgesamt 1-mal geändert.
Niemand ist allwissend, deshalb muß ich immer noch lernen.
seku-games
 
Beiträge: 1112
Registriert: 31.01.2010, 14:12
Wohnort: Speyer

Re: Sirius Problem mit auszahlung/ Fun Fun LEE Start Problem

Beitragvon Realkojack » 03.05.2017, 14:15

seku-games hat geschrieben:Ich wage mich an alles heran, was einen Schlitz hat. Damit es keine Mißverständnisse gibt, korrigiere ich auf Münzschlitz. :lol:

Jaja, schon klar Kurt. :mrgreen:
Zuletzt geändert von Realkojack am 16.05.2018, 22:26, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße, Ralf

Jukebox: Rock Ola 445 (1971)
Geldspielautomaten:
Bergmann: Golden Stars 10-20 (1970)
Stella: Super Multi II (1988); Grand Hand (1994)

Rotomat: Krone (1967); Super Krone (1968); Monarch (1971); Super 100 (1978)
Benutzeravatar
Realkojack
 
Beiträge: 7977
Registriert: 10.12.2009, 22:57
Wohnort: Herne

Re: Sirius Problem mit auszahlung/ Fun Fun LEE Start Problem

Beitragvon Emmel » 03.05.2017, 21:55

Hi Jörg, beim Sirius nehmen einfach mal die silberne Münzröhre raus und drehe sie mal um 180 Grad, dann erkennt er auch, daß die Münzröhre für 5 DM leer ist, wenn nichts drin ist! Dann zahlt er 2 DM aus.
Bei Fun Fun hatte ich das auch! Der braucht eine Mindestfüllmenge.
Ist die vorhanden, geht er ganz normal ins Spiel!
Zuletzt geändert von Emmel am 16.05.2018, 22:26, insgesamt 1-mal geändert.
Meine Automaten:
Super Jackpot,Arena Classic, Tutti Frutti, Crown Double Eagle, Victory, Rotondo, Utopia, Orion Sunny Top, Nova Star, Doppelstart, Doppelkrone, Turnier Trianon, Graffiti, Highscore, Mega As, Turbo Sunny, Disc 2000, Disc Elite, Disc Olympia, Multi Excellent, Super Multi III und weitere
Benutzeravatar
Emmel
 
Beiträge: 87
Registriert: 01.05.2013, 21:38
Wohnort: Bad Schwartau

Nächste

Zurück zu Hellomat

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten Minute)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 12:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder



Login Form