Text Size

Krone Royal

Re: Krone Royal

Beitragvon DerKito » 22.08.2018, 12:15

ACHTUNG!

Die Batterie auf keinen Fall ohne STÜTZSPANNUNG tauschen! Sonst kommt danach "NVRAM INIT?" und das Modul muss neu aufgespielt werden, was nicht so einfach jeder kann!
Meine Sammlung:
Wulff: Rtmt Trianon, Rtmt Astor, Rtmt Regent 100, Rtmt King (Schlachtgerät), Rtmt Manhattan
NSM (Löwen): Rtmnt Goldene 7, Rtmnt Kleeblatt, mint, Trmnt Chance, Trmnt Super, Rtmnt Spectrum, Trmnt Majesto, Trmnt Volantis, Trmnt Matrixx
adp: Multi Multi, Turbo Sunny, Vulkan, Karo As, Kniffel, Disc 3000
Bally Wulff: Bally's 493, Roadstar 400,
Hellomat: Bingo Royal
Benutzeravatar
DerKito
 
Beiträge: 452
Registriert: 29.06.2017, 14:58

Re: Krone Royal

Beitragvon Stefan » 22.08.2018, 12:23

Also bei meinem Total Genial hat mein Händler auch die Batterie getauscht. Das mit der Stützspannung sagte ich ihm vorher. War kein Problem. Aber es geht um die Plombe. Darf ich die entfernen und den Deckel abnehmen, oder ist ne Fotozelle oder sonstiger Sicherheitskram verbaut?
Bally Wulff: Total Genial, Krone Royal
Stefan
 
Beiträge: 43
Registriert: 28.06.2018, 12:28
Wohnort: Bayreuth

Re: Krone Royal

Beitragvon Theseus » 22.08.2018, 12:30

Aber, was mach ich jetzt mit der Plombe? Neue Batterie soll rein, da ich nicht weis, wie voll oder leer die alte ist.


Na, wenn du ne Plombe bei deinem eigenen Hobbyautomat beschädigst, wird sich wohl keiner mehr beschweren. Es sei denn, du willst noch Garantieansprüche geltend machen. :mrgreen:
Meine Sammlung: Rotamint Jackpot, Arena, Alles oder nichts, Big Bang,Merkur Fun City
Benutzeravatar
Theseus
 
Beiträge: 316
Registriert: 05.07.2016, 00:44
Wohnort: Ruhrpott

Re: Krone Royal

Beitragvon klingelbeutel » 22.08.2018, 12:40

oder ist ne Fotozelle oder sonstiger Sicherheitskram verbaut?

Nein, ist nicht wie bei den Gauselmännern. Die Plombe dient nur fürs Amt zur Kontrolle (Manipulation der Buchhungsdaten, etc). Nur bitte die Sache mit der Stützspannung beachten, das ist wichtig.
klingelbeutel
 
Beiträge: 63
Registriert: 29.09.2011, 19:14
Wohnort: Bielefeld

Re: Krone Royal

Beitragvon Stefan » 22.08.2018, 12:41

Spaßvogel. Will doch bloß wissen, ob ich das machen darf oder net, ohne, dass sich was zerstört wie bei adp.
Bally Wulff: Total Genial, Krone Royal
Stefan
 
Beiträge: 43
Registriert: 28.06.2018, 12:28
Wohnort: Bayreuth

Re: Krone Royal

Beitragvon Stefan » 22.08.2018, 12:41

Dankeschön
Bally Wulff: Total Genial, Krone Royal
Stefan
 
Beiträge: 43
Registriert: 28.06.2018, 12:28
Wohnort: Bayreuth

Re: Krone Royal

Beitragvon Realkojack » 22.08.2018, 17:18

Stefan hat geschrieben:Also Drucker hab ich net. Wie muss ich denn den Kasten mit meinem Laptop verbinden? Brauch ich da spezielle Software dafür?


Schau mal hier: Ausleseadapter 25,00€ und alles wird erklärt.
mache ich immer so. :) Günstiger gehts nicht.
Viele Grüße, Ralf

Jukebox: Rock Ola 445 (1971)
Geldspielautomaten:
Bergmann: Golden Stars 10-20 (1970)
Stella: Joker Jack (1993) ; Grand Hand (1994)

Rotomat: Krone (1967); Krone Garant (1967); Super Krone (1968); Monarch (1971); Super 100 (1978)
Benutzeravatar
Realkojack
 
Beiträge: 8409
Registriert: 10.12.2009, 21:57
Wohnort: Herne

Re: Krone Royal

Beitragvon muenzspielfreund » 22.08.2018, 17:33

Und wo zeigt der Ausleseadapter dann den Code an, um ins Menü zu kommen?
2019 (SonderSpiel 1): RtrWdsr, RtomTuTr, VenMu, NoDoPo, DiRoy, MgAs, LpJaSu, RtamTk7, VenRa, NoSuNo, MePro, MgMac, MeBin, MeVen, MeSuKo, UrNo, MeBah, MeElDi, CrRArt, CrRGlo, TrPy, RtamExp, HmPhar, HmTau, RtamDjp, RtamG7, Haw, MeCap, RtamG7H, RtamBrll
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 32483
Registriert: 10.12.2009, 21:31
Wohnort: Nörvenich

Re: Krone Royal

Beitragvon Theseus » 22.08.2018, 17:40

Und wo zeigt der Ausleseadapter dann den Code an, um ins Menü zu kommen?


Naja, der Adapter wohl selber nicht... :roll:
Meine Sammlung: Rotamint Jackpot, Arena, Alles oder nichts, Big Bang,Merkur Fun City
Benutzeravatar
Theseus
 
Beiträge: 316
Registriert: 05.07.2016, 00:44
Wohnort: Ruhrpott

Re: Krone Royal

Beitragvon Stefan » 22.08.2018, 18:38

Also, das mit dem Adapter mit Software, Kabel usw. gibt es auch in der Version für den Privatgebrauch für 125 Tacken. Passend für alle Hersteller. Auch, wenn der Preis gerechtfertigt ist, ich brauche das Gerät ja nur ein einziges mal. Und zum zurücksetzen oder auslesen des Automaten brauch ich das Teil auch net. Ich frag morgen mal ganz artig den örtlichen Automatenhändler, ob der mir seinen Drucker leiht für ne Stunde.

Habe vorhin das Spielmodul nach links geklappt und wollte es dann nach rechts herausziehen. Das geht aber nicht. WARUM NICHT? Gewalt will ich net anwenden, sonst bricht vielleicht noch ne Nase oder sonstwas ab. Kennt ihr das? Was mach ich da falsch? Bei meinem Total Genial geht das ja auch.
Bally Wulff: Total Genial, Krone Royal
Stefan
 
Beiträge: 43
Registriert: 28.06.2018, 12:28
Wohnort: Bayreuth

Re: Krone Royal

Beitragvon Realkojack » 22.08.2018, 20:49

muenzspielfreund hat geschrieben:Und wo zeigt der Ausleseadapter dann den Code an, um ins Menü zu kommen?

Da danach gefragt wurde, wie man einen Automaten an ein Notebook anschließen kann, habe ich eine Antwort geliefert.
Über den Auslesestecker+die kostenlose GspPC-Software kann man den Automaten auslesen.
Man erhält den Auslesestreifen mit allen bekannten Daten auf dem Bildschirm.
Wofür 125€ ausgeben, wenn der Adapter für 25€ doch reicht?
Da wird dann ja wohl auch der Code erscheinen, wenn er es bei einem Echtdrucker-Ausdruck auch macht. Oder nicht?

Ach ja, nicht die Domann-Software, ich verwende natürlich das Programm von Baersch: Ausleseprogramm
Viele Grüße, Ralf

Jukebox: Rock Ola 445 (1971)
Geldspielautomaten:
Bergmann: Golden Stars 10-20 (1970)
Stella: Joker Jack (1993) ; Grand Hand (1994)

Rotomat: Krone (1967); Krone Garant (1967); Super Krone (1968); Monarch (1971); Super 100 (1978)
Benutzeravatar
Realkojack
 
Beiträge: 8409
Registriert: 10.12.2009, 21:57
Wohnort: Herne

Re: Krone Royal

Beitragvon muenzspielfreund » 22.08.2018, 20:57

Dann habe ich das falsch verstanden. Du meinst, dass es für 25 EIR einen Adapter gibt, mit welchem sich der PC und die VDAI-Buchse derart verbinden lässt, dass der Ausdruck auf dem Bildschirm angezeigt werden kann? Da braucht man doch sicher auch eine Software dazu. Ist die auch dabei?
2019 (SonderSpiel 1): RtrWdsr, RtomTuTr, VenMu, NoDoPo, DiRoy, MgAs, LpJaSu, RtamTk7, VenRa, NoSuNo, MePro, MgMac, MeBin, MeVen, MeSuKo, UrNo, MeBah, MeElDi, CrRArt, CrRGlo, TrPy, RtamExp, HmPhar, HmTau, RtamDjp, RtamG7, Haw, MeCap, RtamG7H, RtamBrll
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 32483
Registriert: 10.12.2009, 21:31
Wohnort: Nörvenich

Re: Krone Royal

Beitragvon FrankBln » 22.08.2018, 21:03

Die Software kann man bei Baersch kostenlos runterladen.
Benutzeravatar
FrankBln
 
Beiträge: 1051
Registriert: 28.12.2010, 21:42

Re: Krone Royal

Beitragvon muenzspielfreund » 22.08.2018, 22:04

Ah, ok.
2019 (SonderSpiel 1): RtrWdsr, RtomTuTr, VenMu, NoDoPo, DiRoy, MgAs, LpJaSu, RtamTk7, VenRa, NoSuNo, MePro, MgMac, MeBin, MeVen, MeSuKo, UrNo, MeBah, MeElDi, CrRArt, CrRGlo, TrPy, RtamExp, HmPhar, HmTau, RtamDjp, RtamG7, Haw, MeCap, RtamG7H, RtamBrll
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 32483
Registriert: 10.12.2009, 21:31
Wohnort: Nörvenich

Re: Krone Royal

Beitragvon Stefan » 23.08.2018, 10:03

Also zum Geier, ich krieg das Modul net raus. Kann es sein, dass da noch ne mechanische Absicherung ist? Die Sicht in diesem Bereich ist schlecht. Foto mit Handy hat mich auch net weiter gebracht, um mehr zu erkennen. Was ist zu tun in so einem Fall?

Nochwas: Wie komm ich an die beiden Displays ran mit "999"? Welche Schrauben lösen?
Bally Wulff: Total Genial, Krone Royal
Stefan
 
Beiträge: 43
Registriert: 28.06.2018, 12:28
Wohnort: Bayreuth

VorherigeNächste

Zurück zu Bally Wulff

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten Minute)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 11:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder



Login Form