Text Size

TR5

Re: TR5

Beitragvon Günter » 22.02.2017, 17:15

gmg hat geschrieben:Wird eventuell dem -tatsächlichen Spiel - ein "Umbuchungsspiel" von "Geld" in "Prinzessinnen" (oder sollte ich sagen "LEVEL") vorgeschaltet??
Und das LEVEL-Spiel ist nicht durch die SpielV reguliert...

Was sich die Hersteller haben einfallen lassen, weiß ich nicht. Sollte ich es wissen, dürfte ich es nicht hier schreiben. Ich habe ein imaginäres Beispiel genannt.

Ich denke, Du solltest umdenken. Geregeltes gewerbliches Glücksspiel soll existieren. Und diese 2-Euro-Grenze ist vollkommen unrealistisch. Das ist sie seit 50 Jahren (seit wann gibt es Sonderspiele?). Sie regelt nicht das Spiel, sie regelt den Geldtransfer. Auch 100 Mega-Giga-Multi-Sun-Sonderspiele waren im Wesentlichen durch Geldtransfer beschränkt. Es ist ein anderes Konzept, aber es funktionierte seit vielen Jahren (oder eben auch nicht).

Günter
Zuletzt geändert von Günter am 16.05.2018, 22:22, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Günter
 
Beiträge: 2828
Registriert: 28.01.2010, 16:21

Re: TR5

Beitragvon gmg » 22.02.2017, 18:45

Esteka hat geschrieben:Wenn es Dich so sehr interessiert, ruf doch bei Löwen & Co. an und frag :)


Danke für den Hinweis.... :hoch ::134::
Ich habe mir mal von dem Einen die Konstruktionsunterlagen zusenden lassen und bei dem Anderen geguckt. :shock:

Grüße
Zuletzt geändert von gmg am 16.05.2018, 22:22, insgesamt 1-mal geändert.
gmg
 
Beiträge: 780
Registriert: 31.01.2010, 19:40

Re: TR5

Beitragvon Günter » 24.02.2017, 22:51

Ich wollte jetzt niemandem auf die Füße treten.

Über die Monate vergesse ich nur immer mal wieder selbst: Wenn ein Gewinn auf 2 Euro innnerhalb von 5 Sekunden und 400 Euro innerhalb einer Stunde begrenzt wird, stellt sich automatisch die Frage, wie ein Gewinn von 4 oder 6 Euro möglich sein soll. Das klingt, als würde man die Regelungen umgehen, aber genau das ist in den Regeln vorhergesehen.

Es soll Gewinne von 4 oder 6 und mehr Euro geben. Aber eben nur maximal 2 Euro in 5 Sekunden, und 400 Euro pro Stunde.

Mir wäre ein einfacheres Regelwerk auch lieben. Es ist halt nicht so. Es gibt ein kompliziertes Regelwerk, das Gewinne und Verluste beschränkt. Es entsteht ein genauso kompliziertes Regelwerk, um den Begrenzungen gerecht zu werden.

Günter
Zuletzt geändert von Günter am 16.05.2018, 22:22, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Günter
 
Beiträge: 2828
Registriert: 28.01.2010, 16:21

Re: TR5

Beitragvon kobayashi » 25.02.2017, 11:06

Ich fände es auch besser den ganzen Salat mit Stundenverlust/Gewinn einfach wieder abzuschaffen und Spiele nach reiner Spielmathematik laufen zu lassen. Hi-Roller bekommt man damit ja eh nicht in Griff.

Dann lieber Quotengeräte und die Einsatzhöhe pro Spiel begrenzen. Wer 2 Euro und höher rollen will soll halt in die Spielbanken gehen.

Ich für mich persönlich sehe ganz deutlich dass ich in der Spielbank nie mehr als ein Gerät bespiele, im der Halle eigentlich soweit verfügbar mindestens 2 um Buchungspausen, Buchungslimit- und Stundenpausen zu umgehen. Ich weiss riecht schon etwas nach Sucht nicht ohne lauffähiges Gerät sein zu können. Will ich gar nicht komplett abstreiten. Die 5 Minuten Pause ist schon ok. Aber wenn ich mit meiner recht wenig freien Zeit zum Spielen gehe und dann eine 25 Minuten "Höchststrafe"-Pause bekomme, ist das einfach ätzend. Daher halt schon mal zwei Geräte verglühen um sowas abzufedern. Werden die meisten Hallenspieler von Euch auch kennen bzw. so machen.

Also ist die Verlustgrenze schon mal ausgehebelt, zumindest solange bis eine personenbezogene Spielerkarte kommt.

Nehmt für das "Kleine Spiel" 20ct - 50ct Höchsteinsatz und alles ist gut.

Aber Deutschland ist halt das Land der Verordnungen und Regelwerke, gefolgt von den Österreichern. Da hat Novomatic wohl auch die AGs für den Heimatmarkt erfunden.
Zuletzt geändert von kobayashi am 16.05.2018, 22:22, insgesamt 1-mal geändert.
Merkur Magie Spielescout 2011


Wulff : Trianon, Regent 100, SuperJoker
BallyWulff : Winplay SL, Round Runner, Gloria SL
Löwen : Big Bang
Adp: SonnenDuo, Bahia, Taifun Quick, ShowDown, Impuls
Auf "Halde" :
NSM : Super70
Bergmann : Grand Bonus
Die Antiken : Astoria Supra, Wulff Duplomat
Projekt: Computereinbau in Rotomat Lord
Benutzeravatar
kobayashi
 
Beiträge: 4115
Registriert: 17.09.2010, 13:58
Wohnort: Berlin

Re: TR5

Beitragvon GS33 » 25.02.2017, 15:17

Die Pause war ja eigentlich dazu gedacht, dass der Spieler innehalten kann und möglicherweise aufhört zu spielen. Es kann aber auch dazu führen, dass jemand die letzten Drehs vor der Stundenpause auf zwei Euro verballert, oder dass er theoretisch aufhören würde, dann aber noch bis zur nächsten Stundenpause weiterspielt.
Zuletzt geändert von GS33 am 16.05.2018, 22:22, insgesamt 1-mal geändert.
7000 3774
Benutzeravatar
GS33
 
Beiträge: 12334
Registriert: 18.10.2010, 00:06
Wohnort: Kerpen

Re: TR5

Beitragvon Doppel Jackpot » 26.02.2017, 00:13

GS33 hat geschrieben:Die Pause war ja eigentlich dazu gedacht, dass der Spieler innehalten kann und möglicherweise aufhört zu spielen. Es kann aber auch dazu führen, dass jemand die letzten Drehs vor der Stundenpause auf zwei Euro verballert, oder dass er theoretisch aufhören würde, dann aber noch bis zur nächsten Stundenpause weiterspielt.


"Innehalten" sieht meiner Erfahrung so aus - wie von Alex beschrieben - dass von vielen kurz vorh der Pause ein oder mehrere Geräte zusätzlich angefüttert werden, um die Aussetzzeit zu überbrücken.

Das Fatale daran ist, dass nach Ablauf der Pause des Ursprunggeräts diese aber weiter bespielt werden, anstatt zumindest dort wieder aufzuhören.

Und das führt die ganze Geschichte dann echt ad absurdum, wenn man den Hintergedanken "Innehalten" als eigentlichen Sinn und Zweck der Spiepause sieht...
Zuletzt geändert von Doppel Jackpot am 16.05.2018, 22:22, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Doppel Jackpot
 
Beiträge: 2301
Registriert: 06.02.2010, 00:04
Wohnort: Hamburg

Re: TR5

Beitragvon Esteka » 26.02.2017, 00:59

Da sieht man, was in der Praxis rauskommt, wenn sinnfreie gesetzliche Regelungen umgesetzt werden müssen. Der nächste Blödsinn wird uns mit der neuen 3 Stundenpause ereilen, wenn alle Zählwerke gelöscht werden müssen, auch der Geld-/Punktespeicher des Spielers. Das führt nicht zur Beruhigung und Besinnung, sondern zu heller Aufregung und Zoff mit der Aufsicht. Abschneiden gab es in anderer Form schon immer, siehe Hundeter Sonderspielgrenze oder €1000 Grenze der Gewinnaussicht. Doch das eiskalte Löschen des Guthabenspeichers ist eine andere Dimension. Wieder mal eine neue Regel, die sich irgendein Beamter im stillen Kämmerlein ausgedacht hat. Mit Spielerschutz hat das jedenfalls nichts zu tun.
Zuletzt geändert von Esteka am 16.05.2018, 22:22, insgesamt 1-mal geändert.
Spieler sind Menschen, die dem Glück eine Chance geben. (Werner Mitsch)
Benutzeravatar
Esteka
 
Beiträge: 24869
Registriert: 08.12.2009, 20:16
Wohnort: Las Vegas

Re: TR5

Beitragvon Realkojack » 26.02.2017, 01:28

...weil man nie die Betroffenen (und damit auch wahren Experten) an den Tisch holt.
Anstelle dessen werden so genannte Bürgervertreter herangezogen, die nie die Atmosphäre einer Spielhalle eingeatmet haben.
Zuletzt geändert von Realkojack am 16.05.2018, 22:22, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße, Ralf

Jukebox: Rock Ola 445 (1971)
Geldspielautomaten:
Bergmann: Golden Stars 10-20 (1970)
Stella: Super Multi II (1988); Grand Hand (1994)

Rotomat: Krone (1967); Super Krone (1968); Monarch (1971); Super 100 (1978)
Benutzeravatar
Realkojack
 
Beiträge: 7977
Registriert: 10.12.2009, 22:57
Wohnort: Herne

Re: TR5

Beitragvon Günter » 27.02.2017, 04:45

Zur Zeit stimmt da für mein Emfinden wenig. Einsätze und Gewinne haben sich seit 2005 verzwanzigfacht.

Und ich glaube, dass man die 2-Euro-Spieler durchaus in den Griff bekommen könnte. Nicht über den Spieleinsatz. Der ist schwer zu definieren. Ich denke aber, es wäre relativ einfach, einen unumgänglichen Höchstgewinn klar zu definieren.

Die Spielpausen sind teilweise unsinnig. Diese 5-Minuten-Pausen machen Sinn, die haben mich auch schon gebremst. Die Buchungspausen bringen nicht viel. Da steht das betroffene Gerät still, nicht der Spieler.

Und der ganze Krams. Dem Gesetzgeber mache ich da keinen Vorwurf. Die Spielsuchtmenschen machen da seit Jahren zu Recht auf eine eskalierte Situation aufmerksam. 2 Euro Einsatz und 10.000 Euro Höchstgewinn ist irgendwie kein Unterhaltungsgerät mit Gewinnmöglichkeit mehr (bei der inzwischen veralteten Bezeichnung denke ich an Mensch ärgere Dich nicht, wo man ein kleines Plüschtier gewinnen kann), es ist Glücksspiel. Das leuchtet wohl jedem ein.

Dann gibt es eine Anhörung, jeder darf seine Position darlegen. Es entsteht ein merkwürdiges Gesetzt. Und die PTB definiert noch viel merkwürdigere Richtlinien.

Es ist frustrierend.

Günter
Zuletzt geändert von Günter am 16.05.2018, 22:22, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Günter
 
Beiträge: 2828
Registriert: 28.01.2010, 16:21

Weitere neue BAZ veröffentlicht; zugelassen nach TR5 "light"

Beitragvon gmg » 01.03.2017, 09:25

Heute kamen noch weitere Bauartzulassungen dazu, welche neu veröffentlicht worden sind:

4017 - adp
4018 - BW
4019 - BW
4020 - adp
4021 - adp

Es fehlt somit nur noch die Veröffentlichung der Bauartzulassung 4022. Es dürfte sich um eine Bally-Wulff Bauartzulassung handeln.

Damit sind dann nahezu alle "neuen" Geldspielgerätebauartzulassungen - zugelassen nach der TR 5.0 in deren Form vor dem 10. 02. 2016 - veröffentlicht worden.

Grüße
Zuletzt geändert von gmg am 16.05.2018, 22:22, insgesamt 1-mal geändert.
gmg
 
Beiträge: 780
Registriert: 31.01.2010, 19:40

Re: Weitere neue BAZ veröffentlicht; zugelassen nach TR5 "li

Beitragvon kobayashi » 01.03.2017, 11:19

Wenn BW das wie ADP macht und alle Gehäusetypen einreicht, wird die 4022 wohl das Wandgehäuse werden.

Erstaunlich das Novomatic in dieser Phase der TR5 "light" gar nicht vertreten ist.
Zuletzt geändert von kobayashi am 16.05.2018, 22:22, insgesamt 1-mal geändert.
Merkur Magie Spielescout 2011


Wulff : Trianon, Regent 100, SuperJoker
BallyWulff : Winplay SL, Round Runner, Gloria SL
Löwen : Big Bang
Adp: SonnenDuo, Bahia, Taifun Quick, ShowDown, Impuls
Auf "Halde" :
NSM : Super70
Bergmann : Grand Bonus
Die Antiken : Astoria Supra, Wulff Duplomat
Projekt: Computereinbau in Rotomat Lord
Benutzeravatar
kobayashi
 
Beiträge: 4115
Registriert: 17.09.2010, 13:58
Wohnort: Berlin

Re: TR5

Beitragvon kobayashi » 01.03.2017, 11:33

Sieht man sich die Zulassungs-Fotos von BW und ADP an sieht es zumindest bei den Bezeichungen nicht nach einer einheitlichen Vorgehensweise aus.

Adp bezeichnet die Einsatzhöhe als "Level", BW als "Credits".

Bei BW ist wieder sowas wie ein dicker Umbuchungspfeil zu sehen, bei ADP eine Art Walze mit Centbeträgen.

Das ist zumindest das was aus den Zulassungsunterlagen herauslesbar ist.
Zuletzt geändert von kobayashi am 16.05.2018, 22:22, insgesamt 1-mal geändert.
Merkur Magie Spielescout 2011


Wulff : Trianon, Regent 100, SuperJoker
BallyWulff : Winplay SL, Round Runner, Gloria SL
Löwen : Big Bang
Adp: SonnenDuo, Bahia, Taifun Quick, ShowDown, Impuls
Auf "Halde" :
NSM : Super70
Bergmann : Grand Bonus
Die Antiken : Astoria Supra, Wulff Duplomat
Projekt: Computereinbau in Rotomat Lord
Benutzeravatar
kobayashi
 
Beiträge: 4115
Registriert: 17.09.2010, 13:58
Wohnort: Berlin

Re: Weitere neue BAZ veröffentlicht; zugelassen nach TR5 "li

Beitragvon gmg » 01.03.2017, 12:20

kobayashi hat geschrieben:Erstaunlich das Novomatic in dieser Phase der TR5 "light" gar nicht vertreten ist.


Novomatic wird sofort mit GSG- zugelassen nach TR 5.0 "heavy" - in den Ring steigen.
Dann hat der Aufsteller die Wahl, welche GSG er nutzen möchte.

Nicht unwichtig dabei ist natürlich auch für die Aufsteller (= die Steuerpflichtigen beim Finanzamt), dass die GSG -zugelassen nach TR 5.0 "light"- nicht die Vorgaben der Abgabenordnung - dauerhafte und gesicherte Datenaufzeichnung - erfüllen.

Insofern eine Entscheidung der Steuerpflichtigen, welche umgehend - mit einfachsten Mitteln - verifiziert werden kann. Da reicht ein Blick auf die Zulassungsnummer.

Grüße
Zuletzt geändert von gmg am 16.05.2018, 22:22, insgesamt 1-mal geändert.
gmg
 
Beiträge: 780
Registriert: 31.01.2010, 19:40

Re: Weitere neue BAZ veröffentlicht; zugelassen nach TR5 "li

Beitragvon Günter » 01.03.2017, 20:50

gmg hat geschrieben:Heute kamen noch weitere Bauartzulassungen dazu, welche neu veröffentlicht worden sind:

4017 - adp
4018 - BW
4019 - BW
4020 - adp
4021 - adp

Es fehlt somit nur noch die Veröffentlichung der Bauartzulassung 4022. Es dürfte sich um eine Bally-Wulff Bauartzulassung handeln.

Damit sind dann nahezu alle "neuen" Geldspielgerätebauartzulassungen - zugelassen nach der TR 5.0 in deren Form vor dem 10. 02. 2016 - veröffentlicht worden.

Ich hatte mich schon sehr gewundert, wo Bally bleibt. Wäre schon merkwürdig gewesen, wenn nur AdP sich die Option sichert, alte Gehäuse problemloser weiter zu verwenden.

Mit Novomatic hatte ich hier gar nicht gerechnet. Novomatic produziert für den internationalen Markt. Wer es nicht für notwendig hielt, innerhalb mehrerer Jahre eine simple Risikoleiter für Deutschland zu realisieren, wird sich auch nicht die Mühe machen, Gehäuse für den deutschen Markt evtl ein Jahr länger verwendbar zu halten. Novomatic hat auch keinen großen Anteil an Gastrogeräten, wo ältere Gehäuse länger erwünscht sein könnten.

Günter
Zuletzt geändert von Günter am 16.05.2018, 22:22, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Günter
 
Beiträge: 2828
Registriert: 28.01.2010, 16:21

Re: TR5

Beitragvon kobayashi » 02.03.2017, 10:59

Na gerade für den Gastro Bereich hat Novomatic ja auf der ICE das neue TR5 Wand-Gehäuse vorgestellt.

Wenn man mal von den illegalen Magic-Games in "Kültür-Vereinen" absieht hat Novomatic ja nur Standgehäuse in der Gastro-Aufstellung

Hier will man wohl Marktanteile (zurück)erobern.
Zuletzt geändert von kobayashi am 16.05.2018, 22:22, insgesamt 1-mal geändert.
Merkur Magie Spielescout 2011


Wulff : Trianon, Regent 100, SuperJoker
BallyWulff : Winplay SL, Round Runner, Gloria SL
Löwen : Big Bang
Adp: SonnenDuo, Bahia, Taifun Quick, ShowDown, Impuls
Auf "Halde" :
NSM : Super70
Bergmann : Grand Bonus
Die Antiken : Astoria Supra, Wulff Duplomat
Projekt: Computereinbau in Rotomat Lord
Benutzeravatar
kobayashi
 
Beiträge: 4115
Registriert: 17.09.2010, 13:58
Wohnort: Berlin

VorherigeNächste

Zurück zu adp Gauselmann

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten Minute)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 12:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder



Login Form