Text Size

Problem mit Super Multi III

Problem mit Super Multi III

Beitragvon Hamburg1 » 28.12.2017, 10:33

Hallo,
seit gestern startet mein Automat nicht mehr. Habe alles versucht
und bekomme den Automat einfach nicht mehr ins Spiel.
Auf dem oberen Bildschirm habe ich eine Fehlermeldung.
"This Monitor is working Please Check the Video Cable and Computer"
Unter dem Spielemodul leuchtet die linke und es blinkt die rechte Leuchte.

Kann mir jemand helfen ???

Gruß Hamburg1
Hamburg1
 
Beiträge: 81
Registriert: 01.02.2010, 12:46
Wohnort: Hamburg

Re: Problem mit Super Multi III

Beitragvon weisserwolf » 28.12.2017, 16:01

das Blinken ist ok .. Links Dauerhaft ... Rechts Blinkend
Hast du man geschaut ob die Kabel alle richtig sitzen ? Mainboard und Monitor schauen
ADP Geräte 30 Pf
Grand Hand, Mega As (Schneeweiß), Disc Royal , Disc 3000 , Disc Elite , Merkur Top , High Score(Baustelle) , Merkur Vip , Merkur Gold 999 ,Joker Trumpf

ADP Geräte 40 Pf /20 Cent
Mega Fox , Texas , Gold Pokal

Bally Wulff
Big Jack

Musikbox
Seeburg Entertainer
Benutzeravatar
weisserwolf
 
Beiträge: 246
Registriert: 28.12.2015, 14:33
Wohnort: Oelixdorf

Re: Problem mit Super Multi III

Beitragvon Hamburg1 » 28.12.2017, 16:12

Jupp...an allen Kabeln schon gerüttelt und Verbindung gecheckt.
Wie gesagt den Automaten gestern angemacht und kein Bild.
Automat war vorher nicht auf also gab es auch keine mechanische
Einwirkung oder Bewegung auf die Kabel.
Beim letzten mal ausmachen war noch alles gut...
Hamburg1
 
Beiträge: 81
Registriert: 01.02.2010, 12:46
Wohnort: Hamburg

Re: Problem mit Super Multi III

Beitragvon Hamburg1 » 29.12.2017, 09:35

DSCN6815.JPG
DSCN6810.JPG


Hier mal die Bilder von der Fehlermeldung....
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Hamburg1
 
Beiträge: 81
Registriert: 01.02.2010, 12:46
Wohnort: Hamburg

Re: Problem mit Super Multi III

Beitragvon Realkojack » 29.12.2017, 11:25

Müsste diese Meldung denn nicht ebenso auf dem unteren Monitor erscheinen?
Viele Grüße, Ralf

Jukebox: Rock Ola 445 (1971)
Geldspielautomaten:
Bergmann: Golden Stars 10-20 (1970)
Stella: Super Multi II (1988); Grand Hand (1994)

Rotomat: Krone (1967); Super Krone (1968); Monarch (1971); Super 100 (1978)
Benutzeravatar
Realkojack
 
Beiträge: 7957
Registriert: 10.12.2009, 21:57
Wohnort: Herne

Re: Problem mit Super Multi III

Beitragvon Duomatic » 29.12.2017, 15:59

Der untere Bildschirm funktioniert nicht,der obere funktioniert zwar,bekommt aber offenbar kein Grafiksignal vom Computer. Zieh mal das Grafikkabel des unteren Monitors am PC ab und falls das ein Standardanschuss (VGA, DVI, HDMI) ist, häng fls dasmöglich ist an den den Grafikausgang des Computers mal einen anderen PC-Monitor.

Ich tippe mal auf Lüfter auf Grafikkarte oder im Netzteil komplett verdreckt und anschliessende Überhitzung.
Duomatic
 
Beiträge: 11
Registriert: 12.12.2017, 12:34

Re: Problem mit Super Multi III

Beitragvon Duomatic » 29.12.2017, 16:18

Kann aber auch ein Kontakt-Problem sein also relelevante Ste kverbindungen ein paar mal abziehen und wieder aufstecken, insbesondere beim unteren Monitor. Wenn der Computereinen Fehler hat gibtsnormalerweise Beep-Codes vom BIOS. Hat er beimEinschten gepiept?
Duomatic
 
Beiträge: 11
Registriert: 12.12.2017, 12:34

Re: Problem mit Super Multi III

Beitragvon michifox » 29.12.2017, 18:31

Oben hat der Monitor VGA und unten geht alles über ein LVDS Kabel. ich denke dein Rechner ist defekt, war bei mir auch so.
Selbst wenn keine CF-Karte drin ist, zeit er eine Fehlermeldung an. Einfach mal das obere Board tauschen.
michifox
 
Beiträge: 658
Registriert: 24.08.2011, 04:40
Wohnort: Koblenz

Re: Problem mit Super Multi III

Beitragvon Hamburg1 » 02.01.2018, 10:18

@ Duomatic
Beim einschalten sind die beiden leuchten unter dem
Spielmodul erstmal aus. (Fehlermeldung oben ist gleich da)
Dann durchläuft der Geldscheinprüfer seine Checkroutine.
Dann kommt der Biepton und die beiden Leuchten unter dem
Spielmodul gehen an.


@michifox
Hast du die obere Platine über Merkur im AT bekommen ??
Was hat die gekostet ??
Hamburg1
 
Beiträge: 81
Registriert: 01.02.2010, 12:46
Wohnort: Hamburg

Re: Problem mit Super Multi III

Beitragvon flippertraeger » 02.01.2018, 10:41

Meines wissens gibt es diese Platine aus der Steuereinheit nicht einzeln, sondern nur die kompl. Steuereinheit im Austausch.
Die Kostet dann wohl 265€ + MwSt und Versand.

Auf der oberen Platine sind rechts 4 Leds untereinander... die oberen 2 und die untere müssen an sein.
Links auf der Platine ist eine Led die nur einmal kurz beim einschalten an geht.
Mitglied im Team SonderSpiel
Benutzeravatar
flippertraeger
 
Beiträge: 2713
Registriert: 12.01.2010, 23:09
Wohnort: 4630

Re: Problem mit Super Multi III

Beitragvon Hamburg1 » 02.01.2018, 11:55

265.- € netto :-o na tollll

Rechts ist es so die 3 LED sind an
Links leuchtet allerdings die LED duchgehend.

Kann die Steuereinheit so gewechselt werden oder benötige
ich dazu die Service Tastatur ??
Hamburg1
 
Beiträge: 81
Registriert: 01.02.2010, 12:46
Wohnort: Hamburg

Re: Problem mit Super Multi III

Beitragvon flippertraeger » 02.01.2018, 13:13

Zum wechseln der Steuereinheit wird keine Testern benötigt.

Die Led auf der unteren Pltine links vom Spielepaket muss leuchten, die auf der oberen Platine links neben der schwarzen runden Abdeckung muss wieder aus gehen.
Mitglied im Team SonderSpiel
Benutzeravatar
flippertraeger
 
Beiträge: 2713
Registriert: 12.01.2010, 23:09
Wohnort: 4630

Re: Problem mit Super Multi III

Beitragvon Hamburg1 » 03.01.2018, 17:54

So noch mal geschaut.
Die Lampe neben der runden Abdeckung auf der linken Seite oben
leuchtet durchgehend :( Geht leider nicht aus.
Was sagt uns das jetzt ???
Hamburg1
 
Beiträge: 81
Registriert: 01.02.2010, 12:46
Wohnort: Hamburg

Re: Problem mit Super Multi III

Beitragvon flippertraeger » 03.01.2018, 17:57

Spannungsversorung vom Board defekt, da bleibt dann wohl leider nur taischen übrig.
Mitglied im Team SonderSpiel
Benutzeravatar
flippertraeger
 
Beiträge: 2713
Registriert: 12.01.2010, 23:09
Wohnort: 4630

Re: Problem mit Super Multi III

Beitragvon Duomatic » 03.01.2018, 18:46

Elkos einer Sichtprüfung unterziehen - alles was ein wenig aufgequollen aussieht austauschen. Falls es dann noch nicht läuft mit Multimeter restichen Elkos und die Spannungen nachmessen.
Duomatic
 
Beiträge: 11
Registriert: 12.12.2017, 12:34

Nächste

Zurück zu adp Gauselmann

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten Minute)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 11:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder



Login Form