Text Size

TR 5

Re: TR 5

Beitragvon Aztek06 » 13.06.2018, 06:09

Jan-Arne hat geschrieben:Innerhalb von 3 Stunden wäre dann aber lediglich ein Höchgewinn von 1200 Euro möglich. Bisher konnte man AGs abspielen, wann man wollte außer die 1000 Euro Grenze wurde erreicht.


Hätte, wenn und aber. Ein bissl Unwissenheit steckt in deiner Aussage, AG´s mussten schon immer direkt nach Gewinn abgespielt werden, außer bei Bally da heißen die AG´s CG´s. :roll:
Benutzeravatar
Aztek06
 
Beiträge: 2189
Registriert: 10.12.2009, 15:34
Wohnort: Dahlwitz Hoppegarten

Re: TR 5

Beitragvon Jan-Arne » 13.06.2018, 07:51

Du hast geschrieben, die AGs können nicht verloren gehen, weil sie SOFORT abgespielt werden. Starte ich die AGs nicht werden sie auch nicht abgespielt . Ich habe je nach Gewinn erst rübergebucht, um die AGs möglichst ohne Unterbrechungen abspielen zu können. Das eigentliche Spiel konnte ich erst nach Abspielen der AGs weiterspielen. Mich interessiert lediglich, wie und ob ein hoher Gewinn nach der TR5 möglich ist. Was habe ich davon, wenn ich die AGs abspielen kann, weil es die 1000 Euro Grenze nicht mehr gibt aber den Gewinn innerhalb von 3 Stunden nicht rausbuchen kann? Mich interessiert halt, was mit den Gewinnen passiert, die vor der Nullstellung noch nicht rausgebucht werden konnten?
Jan-Arne
 
Beiträge: 6
Registriert: 10.06.2018, 09:07

Re: TR 5

Beitragvon rondor » 13.06.2018, 08:09

Wie kommst du darauf? AG/CG muss man nicht "sofort" abspielen. Egal ob Adp, Novo oder Bally...
Benutzeravatar
rondor
 
Beiträge: 66
Registriert: 27.02.2012, 10:49

Re: TR 5

Beitragvon kobayashi » 13.06.2018, 08:16

Muss ich dich leider korrigieren René. Auch bei ADP konnte man AGs zeitverzögert abspielen, allerdings nicht per "EXIT" wie bei BW.

Die AGs wurden bei ADP auf das jeweilige Spiel gespeichert aber nicht aufs Gerät. Wenn man nach AG Gewinn das Spiel gewechselt hat konnte man das neue Spiel ganz normal spielen und die AGs blieben auf dem alten Spiel stehen. Nach Rückwechsel auf das alte Spiel konnte man die AGs dann weiterspielen.

War zumindest noch vor rund zwei Jahren noch so, es sei denn man hat dies zwischenzeitig geändert. Barg natürlich die Gefahr zumindest bei kleinen AG Gewinne diese zu "vergessen", der nächste Spieler hätte sich gefreut.

Diese Funktion wirds dann sicher unter TR5 nicht mehr geben, damit eben keine AGs/CGs verloren gehen können.

Ach ja es gibt ja auch noch MGs, PSMTEC habe ich vergessen ;-)

Grundlegend kann man denke ich aber davon ausgehen, dass dem Spieler nichts weggenommen wird was er schon gewonnen hat, wie auch immer die Hersteller das lösen.

Wäre ja auch nicht im Sinne des Gesetzes. Das Ziel war hier ja sicher Sammelfeatures und progressive Jackpots zu unterbinden sowie Spieler mit hohen Gummipunktguthaben zu zwingen neu aufzubuchen, und nicht den Spieler um sein schon gewonnenes Geld/Gummipunkte zu bringen.
Merkur Magie Spielescout 2011


Wulff : Trianon, Regent 100, SuperJoker
BallyWulff : Winplay SL, Round Runner, Gloria SL
Löwen : Big Bang
Adp: SonnenDuo, Bahia, Taifun Quick, ShowDown, Impuls
Auf "Halde" :
NSM : Super70
Bergmann : Grand Bonus
Die Antiken : Astoria Supra, Wulff Duplomat
Projekt: Computereinbau in Rotomat Lord
Benutzeravatar
kobayashi
 
Beiträge: 4287
Registriert: 17.09.2010, 12:58
Wohnort: Berlin

Re: TR 5

Beitragvon disa » 13.06.2018, 08:35

Jan-Arne hat geschrieben:Mich interessiert halt, was mit den Gewinnen passiert, die vor der Nullstellung noch nicht rausgebucht werden konnten?

Und mich interessiert, wer du bist. Wie wäre es mit einer kleinen Vorstellung?
Geldspieler: zuviele...
WMS: Roller Games, Star Trek: The Next Generation
Benutzeravatar
disa
 
Beiträge: 4947
Registriert: 10.12.2009, 23:24
Wohnort: Sprockhövel

Re: TR 5

Beitragvon Aztek06 » 13.06.2018, 09:40

disa hat geschrieben:
Jan-Arne hat geschrieben:Mich interessiert halt, was mit den Gewinnen passiert, die vor der Nullstellung noch nicht rausgebucht werden konnten?

Und mich interessiert, wer du bist. Wie wäre es mit einer kleinen Vorstellung?


Danke :hoch
Benutzeravatar
Aztek06
 
Beiträge: 2189
Registriert: 10.12.2009, 15:34
Wohnort: Dahlwitz Hoppegarten

Re: TR 5

Beitragvon michifox » 13.06.2018, 16:59

Also ist der maximale Höchstgewinn dann 1200 Euro?
Und das auch nur wenn er in der ersten halben Stunde einläuft. Naja, die Zukunft wird es zeigen.
michifox
 
Beiträge: 795
Registriert: 24.08.2011, 04:40
Wohnort: Koblenz

Re: TR 5

Beitragvon Frank70 » 14.06.2018, 20:37

Die Sache mit dem festen Gegenwert hat adp doch elegant gelöst: Der Zähler "Bank" (vormals "Punkte", der Begriff darf nicht mehr auftauchen) bucht nun nicht mehr direkt in Euro um, sondern zwischen Bank und Euro ist ein kleines Zufallsspiel geschaltet. Das ist eine kleine Walze (virtuell natürlich am TFT), die zu 80% den normalen Gegenwert der Punkte (die aber jetzt eben nicht mehr so heißen) gibt, also z.B. 200 = 2€, zu 10% 10ct weniger und zu 10% 10ct mehr. Damit gibt es keinen festen Gegenwert (kein Äquivalent) mehr, auch wenn sich die Über- und Unterzahlungen im Durchschnitt ausgleichen. Diese Änderung ist für den Spieler überschaubar. In der Gastronomie könnte ich mir schon vorstellen, dass der ein oder andere sich beschwert, weil er vermeintlich 10ct zu wenig bekommen hat...
Derby (1950), Velomat Diamant (1956)
Bowling Alle Neune (1963), Optima Supra (1965)
Venus Multi, Merkur Disc 3000, Merkur Juwel,
Falcon Crazy Kong (1981), SEGA Outrun (1986), Flipper Star Wars (DE,1997)
Frank70
 
Beiträge: 57
Registriert: 09.09.2011, 20:56
Wohnort: NRW

Re: TR 5

Beitragvon muenzspielfreund » 14.06.2018, 21:15

Woher kennst Du die Wahrscheinlichkeiten (80/10/10)?
2019 (SonderSpiel 1): RtrWdsr, RtomTuTr, VenMu, NoDoPo, DiRoy, MgAs, LpJaSu, RtamTk7, VenRa, NoSuNo, MePro, MgMac, MeBin, MeVen, MeSuKo, UrNo, MeBah, MeElDi, CrRArt, CrRGlo, TrPy, RtamExp, HmPhar, HmTau, RtamDjp, RtamG7, Haw, MeCap, RtamG7H, RtamBrll
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 32493
Registriert: 10.12.2009, 21:31
Wohnort: Nörvenich

Re: TR 5

Beitragvon Günter » 14.06.2018, 21:59

michifox hat geschrieben:Naja, die Zukunft wird es zeigen.

Ich denke, das trifft es. Ich überlege mir nur, wie die Geräte vorgehen könnten. Ich weiß es nicht, werde es vielleicht nie erleben. Denke aber, es wird weniger schlimm, als man es sich als Spieler vorstellt.

kobayashi hat geschrieben:Wäre ja auch nicht im Sinne des Gesetzes. Das Ziel war hier ja sicher Sammelfeatures und progressive Jackpots zu unterbinden sowie Spieler mit hohen Gummipunktguthaben zu zwingen neu aufzubuchen, und nicht den Spieler um sein schon gewonnenes Geld/Gummipunkte zu bringen.

Ich weiß nicht, was in den Köpfen der Gesetzgeber vor sich geht. Ich glaube aber, dass man ernsthaft von einem Ende des Punktespiels, einem Höchstgewinn von 300 Euro und maximal 400 Euro Gewinn pro Stunde ausgegangen ist. Auf dem Weg Gesetzgeber -> Gesetzestext -> PTB -> TR-Text -> Hersteller wird dann der ein oder andere Punkt relativiert.

Ich glaube , dass es für die Branche langfristig gar nicht so schlimm wäre, wenn solche Grenzen wieder greifen würden. Vor etwa 30 Jahren gehörten Löwen-Geräte zu denen mit dem höchsten Wert der Sonderspiele. Zu einer Zeit, wo der Sonderspiel-Zähler auf etwa 100 Spiele begrenzt war, sogar eine Sonderspielserie auf etwa 100 Spiele begrenzt war, konnte man beim Höchstgewinn mit etwa 160 DM rechnen.

Bei einer Ausschüttung um die 60% brummten die Spielhallen. Ich möchte in so einer Zeit nicht mehr an Geldspielgeräten spielen. Wenn Spieler damals mit einer niedrigen Ausschüttung, einer langen Mindestspieldauer, und niedrigen Höchstgewinnen zufrieden gestellt werden konnten, dann wird das doch heute mit hohen Ausschüttungen und schnellem Spiel auch dann möglich sein, wenn man dem Spieler nicht 30.000 Euro als Höchstgewinn vor die Nase hält.

Günter
Benutzeravatar
Günter
 
Beiträge: 2832
Registriert: 28.01.2010, 15:21

Re: TR 5

Beitragvon kobayashi » 15.06.2018, 09:24

Wen man mal von "uns" Nostalgikern absieht wird denke ich die jüngere Generation die mit Multigamern aufgewachsen ist herkömmliche GSGs ziemlich doof finden denke ich.

Wenn das soetwas geben würde wäre denke ich Abwanderung bei der unter30 Zielgruppe in Richtung Online noch viel stärker als ohnehin schon. Langfristig greift hier auch die Globalisierung und der Glückspielmarkt wird einheitlich europäisch, wenn nicht sogar international reguliert werden.

Sieht man in den USA, hier öffnen immer mehr Bundesstaaten nach und nach die Tür für ein legales Online Angebot.

So entwickelt sich das halt weiter. Wer hätte heute Lust außer aus historischem Interesse längerfristig ein paar Stunden vor einem Bajazzo zu verbringen ......
Merkur Magie Spielescout 2011


Wulff : Trianon, Regent 100, SuperJoker
BallyWulff : Winplay SL, Round Runner, Gloria SL
Löwen : Big Bang
Adp: SonnenDuo, Bahia, Taifun Quick, ShowDown, Impuls
Auf "Halde" :
NSM : Super70
Bergmann : Grand Bonus
Die Antiken : Astoria Supra, Wulff Duplomat
Projekt: Computereinbau in Rotomat Lord
Benutzeravatar
kobayashi
 
Beiträge: 4287
Registriert: 17.09.2010, 12:58
Wohnort: Berlin

Re: TR 5

Beitragvon Frank70 » 15.06.2018, 22:01

muenzspielfreund hat geschrieben:Woher kennst Du die Wahrscheinlichkeiten (80/10/10)?

Von einem Menschen aus dem Vertrieb. Nach meinem Eindruck nach einigen Spielen, die ich mir in der Demo angesehen habe, passt das.
Derby (1950), Velomat Diamant (1956)
Bowling Alle Neune (1963), Optima Supra (1965)
Venus Multi, Merkur Disc 3000, Merkur Juwel,
Falcon Crazy Kong (1981), SEGA Outrun (1986), Flipper Star Wars (DE,1997)
Frank70
 
Beiträge: 57
Registriert: 09.09.2011, 20:56
Wohnort: NRW

Re: TR 5

Beitragvon spielemacher » 20.06.2018, 11:09

Hier ein Video von adp.

https://www.youtube.com/watch?v=Qje2ZKT-98E

Theoretisch kann ich also maximal 1.200 Euro gewinnen.
spielemacher
 
Beiträge: 1
Registriert: 31.01.2010, 22:30

Re: TR 5

Beitragvon adrian » 20.06.2018, 15:10

Liebe :D :D Goldserianer,

es ist immer wieder erstaunlich, wie es die Industrie
schafft, Verordnungslücken auszunutzen ::271::

Der Gesetzgeber wollte doch Punktespiel jeglicher
Art oder Bezeichnung abschaffen :D :D :D

Dies zeigt doch die absolute Unfähigkeit des
Gesetzgebers etwas auch wie ursprünglich gewollt
umzusetzen.

Ich denke, gerade ADP hat es sehr clever gelöst in
allen Belangen und wird Marktanteile deutlich
zurückgewinnen.
adrian
 
Beiträge: 888
Registriert: 11.12.2009, 12:39
Wohnort: München

Re: TR 5

Beitragvon Realkojack » 20.06.2018, 19:42

Hallo adrian,
genau diese Lücken haben uns wohl die größten und spannendsten "Features" beschert, z.B. die guten alten Sonderspiele.
Dafür herzlichen Dank an die studierten Vollhorste, die meinen, tolle Gesetze zum Spielerschutz erlassen zu haben, hehe.

Wir sind aber irgendwie noch immer nicht an die Frage herangekommen, was mit dem Geld auf der Bank passiert, wenn die 3 Stunden rum sind. Sprich, ein fetter Gewinn kurz vor Ablauf dieser Zeit, so dass ein Umbuchen und Auszahlen gar nicht möglich sein kann.
Viele Grüße, Ralf

Jukebox: Rock Ola 445 (1971)
Geldspielautomaten:
Bergmann: Golden Stars 10-20 (1970)
Stella: Joker Jack (1993) ; Grand Hand (1994)

Rotomat: Krone (1967); Krone Garant (1967); Super Krone (1968); Monarch (1971); Super 100 (1978)
Benutzeravatar
Realkojack
 
Beiträge: 8432
Registriert: 10.12.2009, 21:57
Wohnort: Herne

VorherigeNächste

Zurück zu adp Gauselmann

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten Minute)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 11:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder



Login Form