Text Size

NSM/Löwen Dispenser - Thread

NSM/Löwen Dispenser - Thread

Beitragvon Realkojack » 03.03.2010, 23:28

Hallöchen, es gibt neues von meinem Dispenser.
Zur Erinnerung aus dem GS 1.0-Archiv:
NSM Dispenser Fehler
Löwen Dispenser Einstellung
Dispenser

Kurz zusammengefasst: ich hatte mir bei ebay einen Dispenser ersteigert, ohne wirklich Ahnung von sowas zu haben. Unter viel Rumprobiererei und vielen Fehlermeldungen funktionierte er zeitweise. Zuletzt ging er gar nicht mehr. Also der Akzeptor tat problemlos seinen Dienst, nur wurde einfach kein Schein ins Dispensermagazin befördert. Viele E-mails, die ich mit dem einzigen mir bekannten Profi auf dem Gebiet (seku-games) gewechselt habe, brachten mich zu der bitteren Erkenntnis: ich habe teures Lehrgeld bezahlt und Edelschrott ersteigert. :cry:
Doch so ganz ließ es mich nicht los. Verschiedene Zickereien des Akzeptors (mal nahm er Scheine in beliebiger Einschubrichtung an, mal nicht) brachten mich zu der Vorstellung, dieser könnte irgendwie Schuld am Nichtfunktionieren des Dispensers sein, zumal dieser immer seine Bereitschaft signalisierte. Also (und dies wäre eigentlich fast eine "Miss Geschick"-Story) habe ich todesmutig am Akzeptor eine Schraube nach der anderen gelöst. Mein Vorhaben war, die Sensoren zu säubern. Der fachkundige Leser weiß an dieser Stelle, dass ich das besser gelassen hätte, da mir nach kurzer Zeit Zahnrädchen entgegenfielen. Der Akzeptor war hin. Mir ist es immer noch ein Rätsel, wie man dieses Teil heile zerlegen und wieder zusammensetzen kann.
Naja, vor ein paar Tagen habe ich bei ebay einen Verkäufer angeschrieben, der eine ganze Reihe Löwen-Akzeptoren anbot, und ihn gefragt, ob er eventuell einen dispenserfähigen Akzeptor für mich hätte (diese sehen etwas anders aus) und ich hatte Glück: er bot mir für 50 Euro einen solchen an. Ich schlug zu und hatte ihn vorhin in meiner Packstation liegen. Fix bei 'nem Bierchen umgebaut, eingebaut, angeknipst (ein Dispenser muß ohne jegliche Einstellungen sofort arbeiten) und blöd aus der Wäsche geguckt, als der Gong ertönte und den mir gut bekannten "Dispenser Error 4" anzeigte. Daraufhin habe ich den Reset-Knopf an der Steuereinheit gedrückt und siehe da:

DER DISPENSER TUTS!!!!
laola.gif
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Realkojack am 17.05.2018, 23:41, insgesamt 10-mal geändert.
Viele Grüße, Ralf

Jukebox: Rock Ola 445 (1971)
Geldspielautomaten:
Bergmann: Golden Stars 10-20 (1970)
Stella: Joker Jack (1993) ; Grand Hand (1994)

Rotomat: Krone (1967); Krone Garant (1967); Super Krone (1968); Monarch (1971); Super 100 (1978)
Benutzeravatar
Realkojack
 
Beiträge: 8233
Registriert: 10.12.2009, 22:57
Wohnort: Herne

Re: NSM/Löwen Dispenser - Threat

Beitragvon Realkojack » 03.03.2010, 23:31

und nun verhält er sich auch endlich so, wie er soll, die Einstellungen nimmt er an und setzt sie auch um (Mindestmünzmenge, die ausgegeben wird, nicht immer den höchsten Scheinwert rausspucken usw.). Jipiiieh!
smilie_geb_091.gif

D.H. auch ein NICHT-VCC-fähiger Dispenser geht in einem modernen VCC-fähigen GSG!
Ich habe mich derzeit übrigens entschieden, dass das Magazin 10 und 20-Euro-Scheine stapeln soll.

Da ich mittlerweile auch über eine Dispenser-Gebrauchsanleitung verfüge, kann ich bei Bedarf vielleicht helfen, sollte jemand von Euch sich diesem Abenteuer ebenfalls aussetzen wollen. :)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Realkojack am 17.05.2018, 23:41, insgesamt 9-mal geändert.
Viele Grüße, Ralf

Jukebox: Rock Ola 445 (1971)
Geldspielautomaten:
Bergmann: Golden Stars 10-20 (1970)
Stella: Joker Jack (1993) ; Grand Hand (1994)

Rotomat: Krone (1967); Krone Garant (1967); Super Krone (1968); Monarch (1971); Super 100 (1978)
Benutzeravatar
Realkojack
 
Beiträge: 8233
Registriert: 10.12.2009, 22:57
Wohnort: Herne

Re: NSM/Löwen Dispenser - Threat

Beitragvon privataufsteller » 04.03.2010, 00:24

Realkojack hat geschrieben:...sollte jemand von Euch sich diesem Abenteuer ebenfalls aussetzen wollen. :)

Äääääääh, nein danke, aber total lieb ;) :)
Zuletzt geändert von privataufsteller am 17.05.2018, 23:41, insgesamt 10-mal geändert.
VG Manuel

in der Aufstellung:
Mega X von Mega (Laufzeitgerät mit AKZ), Bungee von Mega (Laufzeitgerät mit AKZ),
, Impuls 100 von Kaiser (Laufzeitgerät mit AKZ), Fun Box von Kaiser (Laufzeitgerät)
Benutzeravatar
privataufsteller
 
Beiträge: 4316
Registriert: 08.12.2009, 15:27
Wohnort: Süddeutschland

Re: NSM/Löwen Dispenser - Threat

Beitragvon hab_noch_dm » 04.03.2010, 00:25

was machst mit deinem edelschrott?!?
Zuletzt geändert von hab_noch_dm am 17.05.2018, 23:41, insgesamt 9-mal geändert.
Internette Bastlergrüsse von Uli
Übrigens: Ein Franke arbeitet lieber alleine - damit er sich dabei leise murmelnd darüber beschweren kann, daß ihm niemand hilft...
IchweissschonwarumichkeineSonnenfinsterniskistenmag...
Benutzeravatar
hab_noch_dm
 
Beiträge: 4713
Registriert: 01.02.2010, 13:46
Wohnort: Fürth in Frangn

Re: NSM/Löwen Dispenser - Threat

Beitragvon Realkojack » 04.03.2010, 19:32

hab_noch_dm hat geschrieben:was machst mit deinem edelschrott?!?

Manuel würde jetzt schreiben: "sinnentnehmendes Lesen- hoher Förderbedarf" :D
Es WAR Edelschrott, den ich dank des anderen Akzeptors in einen funktionierenden Dispenser verwandeln konnte. :)
Zuletzt geändert von Realkojack am 17.05.2018, 23:41, insgesamt 9-mal geändert.
Viele Grüße, Ralf

Jukebox: Rock Ola 445 (1971)
Geldspielautomaten:
Bergmann: Golden Stars 10-20 (1970)
Stella: Joker Jack (1993) ; Grand Hand (1994)

Rotomat: Krone (1967); Krone Garant (1967); Super Krone (1968); Monarch (1971); Super 100 (1978)
Benutzeravatar
Realkojack
 
Beiträge: 8233
Registriert: 10.12.2009, 22:57
Wohnort: Herne

Re: NSM/Löwen Dispenser - Threat

Beitragvon privataufsteller » 04.03.2010, 21:16

Hm, ich erkenn mich da tatsächlich zum Teil wieder, schlimm! ;)

Noch mal Glückwunsch zum Reanimieren deiner Geldscheinkommode!
Zuletzt geändert von privataufsteller am 17.05.2018, 23:41, insgesamt 9-mal geändert.
VG Manuel

in der Aufstellung:
Mega X von Mega (Laufzeitgerät mit AKZ), Bungee von Mega (Laufzeitgerät mit AKZ),
, Impuls 100 von Kaiser (Laufzeitgerät mit AKZ), Fun Box von Kaiser (Laufzeitgerät)
Benutzeravatar
privataufsteller
 
Beiträge: 4316
Registriert: 08.12.2009, 15:27
Wohnort: Süddeutschland

Re: NSM/Löwen Dispenser - Threat

Beitragvon Realkojack » 04.03.2010, 21:46

Danke! :)
Zuletzt geändert von Realkojack am 17.05.2018, 23:41, insgesamt 9-mal geändert.
Viele Grüße, Ralf

Jukebox: Rock Ola 445 (1971)
Geldspielautomaten:
Bergmann: Golden Stars 10-20 (1970)
Stella: Joker Jack (1993) ; Grand Hand (1994)

Rotomat: Krone (1967); Krone Garant (1967); Super Krone (1968); Monarch (1971); Super 100 (1978)
Benutzeravatar
Realkojack
 
Beiträge: 8233
Registriert: 10.12.2009, 22:57
Wohnort: Herne

Re: NSM/Löwen Dispenser - Threat

Beitragvon hab_noch_dm » 04.03.2010, 22:47

ähhh - du hast einen zweiten akzeptor gekauft, und DEN in den dipenser verbaut, also GETAUSCHT mit dem ersten, nicht funktionierenden akzeptor. oder habe ich da was miss - geschick - verstanden? also haste doch n schrottiges teil über, oder?!?

kannst mich alten mann doch net so runtermachen...
Zuletzt geändert von hab_noch_dm am 17.05.2018, 23:41, insgesamt 9-mal geändert.
Internette Bastlergrüsse von Uli
Übrigens: Ein Franke arbeitet lieber alleine - damit er sich dabei leise murmelnd darüber beschweren kann, daß ihm niemand hilft...
IchweissschonwarumichkeineSonnenfinsterniskistenmag...
Benutzeravatar
hab_noch_dm
 
Beiträge: 4713
Registriert: 01.02.2010, 13:46
Wohnort: Fürth in Frangn

Re: NSM/Löwen Dispenser - Threat

Beitragvon Realkojack » 04.03.2010, 22:58

ach sooo haste das gemeint ;-)
das schrottige Teil ist ja völlig zerlegt, bzw. auseinandergefallen.
Brauchst du davon was oder warum fragst Du?
Zuletzt geändert von Realkojack am 17.05.2018, 23:41, insgesamt 9-mal geändert.
Viele Grüße, Ralf

Jukebox: Rock Ola 445 (1971)
Geldspielautomaten:
Bergmann: Golden Stars 10-20 (1970)
Stella: Joker Jack (1993) ; Grand Hand (1994)

Rotomat: Krone (1967); Krone Garant (1967); Super Krone (1968); Monarch (1971); Super 100 (1978)
Benutzeravatar
Realkojack
 
Beiträge: 8233
Registriert: 10.12.2009, 22:57
Wohnort: Herne

Re: NSM/Löwen Dispenser - Threat

Beitragvon hab_noch_dm » 04.03.2010, 23:13

würde gerne mal ein wenig an sowas herumbasteln...

edit:

kannst das teil ja dann im april als miss- geschick - prämie ausloben - und dann gewinne ich, hähä... ;) :mrgreen:
Zuletzt geändert von hab_noch_dm am 17.05.2018, 23:41, insgesamt 9-mal geändert.
Internette Bastlergrüsse von Uli
Übrigens: Ein Franke arbeitet lieber alleine - damit er sich dabei leise murmelnd darüber beschweren kann, daß ihm niemand hilft...
IchweissschonwarumichkeineSonnenfinsterniskistenmag...
Benutzeravatar
hab_noch_dm
 
Beiträge: 4713
Registriert: 01.02.2010, 13:46
Wohnort: Fürth in Frangn

Re: NSM/Löwen Dispenser - Threat

Beitragvon Realkojack » 04.03.2010, 23:22

bei ebay versucht doch dauernd jemand 6 kaputte Löwen-Akzeptoren zu verscherbeln. Vielleicht kriegste die billig zum zerlegen.
Zuletzt geändert von Realkojack am 17.05.2018, 23:41, insgesamt 9-mal geändert.
Viele Grüße, Ralf

Jukebox: Rock Ola 445 (1971)
Geldspielautomaten:
Bergmann: Golden Stars 10-20 (1970)
Stella: Joker Jack (1993) ; Grand Hand (1994)

Rotomat: Krone (1967); Krone Garant (1967); Super Krone (1968); Monarch (1971); Super 100 (1978)
Benutzeravatar
Realkojack
 
Beiträge: 8233
Registriert: 10.12.2009, 22:57
Wohnort: Herne

Re: NSM/Löwen Dispenser - Threat

Beitragvon hab_noch_dm » 04.03.2010, 23:29

jo, ma guckn!
Zuletzt geändert von hab_noch_dm am 17.05.2018, 23:41, insgesamt 9-mal geändert.
Internette Bastlergrüsse von Uli
Übrigens: Ein Franke arbeitet lieber alleine - damit er sich dabei leise murmelnd darüber beschweren kann, daß ihm niemand hilft...
IchweissschonwarumichkeineSonnenfinsterniskistenmag...
Benutzeravatar
hab_noch_dm
 
Beiträge: 4713
Registriert: 01.02.2010, 13:46
Wohnort: Fürth in Frangn

Re: NSM/Löwen Dispenser - Threat

Beitragvon Realkojack » 06.03.2010, 02:08

Erfahrungsbericht:
Gestern hätte ich bald wieder 'ne Krise gekriegt: Ich schalte den Avanti an, schiebe einen Geldschein in die Schute und diese landet wieder im Akzeptorbehälter- genauso wie alle weiteren Scheine, die ich testweise nachgeschoben habe. :evil:
Ich habe daraufhin mal wieder mit verschiedenen Einstellungen sowie EPROM-Versionen experimentiert.
Meine vorläufigen Erkenntnisse (jetzt tut der Kasten es wieder), die ich gerne hier wiedergeben möchte, wenn mal jemand auf ähnliche Probleme stößt:
- alter Akzeptor+Dispenser verträgt sich nicht mit neuester EPROM-Version (derzeit ver 6.25)!
- die von mir jetzt verwendete Version ist 6.17. Es werden dennoch alle Scheine brav erkannt (bis auf völlig vernudelte natürlich :wink: ).
- es empfiehlt sich (hier noch mal ganz lieben Dank an Andy - Tripelpower und Kurt - Seku-Games) nach Einbau und Anschluß des Dispensers den Automaten völlig zu resetten. Ich habe verschiedene Ausgangssituationen getestet, der Dispenser hat aber stets Schwierigkeiten, den aktuellen Geld-Füllstand zu registrieren. Also per Tastatur 2x 181 (Fehlerlöschung), 2x 133 (Daten im Kassierzeitraum löschen), 2x 141 (Platzwechsel) und abschließend 2x 145 (Initialisieren).
Nu ist todsicher alles weg, der Automat fühlt sich wie gerade geboren. Jetzt ist als nächstes das Auffüllen der Münzröhren dran. Hier habe ich mir die Mühe des Auffüllens von Hand gemacht, indem ich die jetzt mögliche "Erstbefüllung" bei geschlossener Tür (5-10 sek. die Rückgabetaste drücken) vorgenommen habe. Als alle Röhren voll waren, habe ich die Erstbefüllung beendet (Starttaste drücken), den Automat für etwa eine Minute ausgemacht, danach wieder eingeschaltet und wieder die Erstbefüllung aktiviert (dies geht solange noch kein Spiel gespielt wurde). Jetzt erst habe ich mit zittrigen Fingern den ersten Schein eingeschoben- HURRA! er wanderte ins Dispensermagazin, genauso wie alle nachfolgenden! :-)
- die nachfolgenden Scheine habe ich mit zeitlichem Abstand nachgeschoben. Man kann hören, dass das Magazin wieder in Parkposition herunterfährt. Meine Beobachtungen bei geöffnetem Gerät haben ergeben, dass der Dispenser erst dann wieder mit langsam blinkender LED seine Bereitschaft anzeigt!

Ich habe übrigens von weiteren Einstellungen Abstand genommen, ich lasse alles im Grundzustand!
Zuletzt geändert von Realkojack am 17.05.2018, 23:41, insgesamt 9-mal geändert.
Viele Grüße, Ralf

Jukebox: Rock Ola 445 (1971)
Geldspielautomaten:
Bergmann: Golden Stars 10-20 (1970)
Stella: Joker Jack (1993) ; Grand Hand (1994)

Rotomat: Krone (1967); Krone Garant (1967); Super Krone (1968); Monarch (1971); Super 100 (1978)
Benutzeravatar
Realkojack
 
Beiträge: 8233
Registriert: 10.12.2009, 22:57
Wohnort: Herne

Re: NSM/Löwen Dispenser - Threat

Beitragvon hab_noch_dm » 06.03.2010, 02:24

Realkojack hat geschrieben:Erfahrungsbericht:
Gestern hätte ich bald wieder 'ne Krise gekriegt: Ich schalte den Avanti an, schiebe einen Geldschein in die Schute und diese landet wieder im Akzeptorbehälter- genauso wie alle weiteren Scheine, die ich testweise nachgeschoben habe. :evil:
Ich habe daraufhin mal wieder mit verschiedenen Einstellungen sowie EPROM-Versionen experimentiert.
Meine vorläufigen Erkenntnisse (jetzt tut der Kasten es wieder), die ich gerne hier wiedergeben möchte, wenn mal jemand auf ähnliche Probleme stößt:
- alter Akzeptor+Dispenser verträgt sich nicht mit neuester EPROM-Version (derzeit ver 6.25)!
- die von mir jetzt verwendete Version ist 6.17. Es werden dennoch alle Scheine brav erkannt (bis auf völlig vernudelte natürlich :wink: ).
- es empfiehlt sich (hier noch mal ganz lieben Dank an Andy - Tripelpower und Kurt - Seku-Games) nach Einbau und Anschluß des Dispensers den Automaten völlig zu resetten. Ich habe verschiedene Ausgangssituationen getestet, der Dispenser hat aber stets Schwierigkeiten, den aktuellen Geld-Füllstand zu registrieren. Also per Tastatur 2x 181 (Fehlerlöschung), 2x 133 (Daten im Kassierzeitraum löschen), 2x 141 (Platzwechsel) und abschließend 2x 145 (Initialisieren).
Nu ist todsicher alles weg, der Automat fühlt sich wie gerade geboren. Jetzt ist als nächstes das Auffüllen der Münzröhren dran. Hier habe ich mir die Mühe des Auffüllens von Hand gemacht, indem ich die jetzt mögliche "Erstbefüllung" bei geschlossener Tür (5-10 sek. die Rückgabetaste drücken) vorgenommen habe. Als alle Röhren voll waren, habe ich die Erstbefüllung beendet (Starttaste drücken), den Automat für etwa eine Minute ausgemacht, danach wieder eingeschaltet und wieder die Erstbefüllung aktiviert (dies geht solange noch kein Spiel gespielt wurde). Jetzt erst habe ich mit zittrigen Fingern den ersten Schein eingeschoben- HURRA! er wanderte ins Dispensermagazin, genauso wie alle nachfolgenden! :-)
- die nachfolgenden Scheine habe ich mit zeitlichem Abstand nachgeschoben. Man kann hören, dass das Magazin wieder in Parkposition herunterfährt. Meine Beobachtungen bei geöffnetem Gerät haben ergeben, dass der Dispenser erst dann wieder mit langsam blinkender LED seine Bereitschaft anzeigt!

Ich habe übrigens von weiteren Einstellungen Abstand genommen, ich lasse alles im Grundzustand!


uiuiui...
dann leg ich mir besser kein so n teil zu!
supi, dass du´s hinbekommen hast! :wink:
Zuletzt geändert von hab_noch_dm am 17.05.2018, 23:41, insgesamt 9-mal geändert.
Internette Bastlergrüsse von Uli
Übrigens: Ein Franke arbeitet lieber alleine - damit er sich dabei leise murmelnd darüber beschweren kann, daß ihm niemand hilft...
IchweissschonwarumichkeineSonnenfinsterniskistenmag...
Benutzeravatar
hab_noch_dm
 
Beiträge: 4713
Registriert: 01.02.2010, 13:46
Wohnort: Fürth in Frangn

Re: NSM/Löwen Dispenser - Threat

Beitragvon Realkojack » 06.03.2010, 02:41

wer weiß, wie lange das hält. :?

Update: hab gerade 10 GiGa-Spiele gehabt, mit dem Erfolg, dass alle Scheine wieder rausgekommen sind *grummel*
Auch der Avanti hat nahezu zeitgleich (auch hier habe ich heute Abend eine Neuaufstellung durchgeführt) herumgekotzt und mir 360 Euro rausgespuckt.
Kann ich also sofort wieder ne Auffüllung machen.

Dies nährt meine Theorie, dass eine Systemumstellung (andere Auszahlquote, Platzwechsel u.s.w) eine Art Referenzpunktverlust für das Programm bedeutet. Das würde das Zustandekommen dieser ominösen "Begrüßungsgelder" jedenfalls für mich erklären. damit könnte ein neuer stzartpunkt für die Berechnung (bzw. eher Kontrolle der Einhaltung) der Quote geschaffen werden.
Zuletzt geändert von Realkojack am 17.05.2018, 23:41, insgesamt 9-mal geändert.
Viele Grüße, Ralf

Jukebox: Rock Ola 445 (1971)
Geldspielautomaten:
Bergmann: Golden Stars 10-20 (1970)
Stella: Joker Jack (1993) ; Grand Hand (1994)

Rotomat: Krone (1967); Krone Garant (1967); Super Krone (1968); Monarch (1971); Super 100 (1978)
Benutzeravatar
Realkojack
 
Beiträge: 8233
Registriert: 10.12.2009, 22:57
Wohnort: Herne

Nächste

Zurück zu Geldverarbeitung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron

Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten Minute)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 12:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder



Login Form