Text Size

eigene Token prägen?

Re: eigene Token prägen?

Beitragvon muenzspielfreund » 16.12.2015, 13:55

Was aber nicht heißt, dass die Mitglieder bestimmen können, ob wir die Sache in einem gewissen Rahmen mit Mitteln aus der Vereinskasse unterstützen.

Grundsätzlich hatte ich bis gerade aus (eigenen) finanziellen Gründen kein Interesse an GS$. Als Gregor aber nun den Vorteil nannte, dass die Token dann im Gegensatz zum den WSM5 kein Loch in der Mitte haben, wurde auch mein Interese geweckt.

Die Löcher in den Token sind ja bekanntlich ein Problem bei den NSM-Geräten ab etwa 1981 bis ca. 1994, welche an den Lichtschranken durch die Löcher in den WSM5 zwei Impulse bekommen und deshalb Alarm wegen Manipulationsversuch auslösen.

Ich würde allerdings nur dann definitiv mitmachen wollen, wenn Gregor auch dabei ist, sodass wir unseren Mischbetrieb von WSM5- und Schlandt-Token beendet werden kann.
Zuletzt geändert von muenzspielfreund am 16.05.2018, 20:41, insgesamt 1-mal geändert.
2019 (SonderSpiel 1): RtrWdsr, RtomTuTr, VenMu, NoDoPo, DiRoy, MgAs, LpJaSu, RtamTk7, VenRa, NoSuNo, MePro, MgMac, MeBin, MeVen, MeSuKo, UrNo, MeBah, MeElDi, CrRArt, CrRGlo, TrPy, RtamExp, HmPhar, HmTau, RtamDjp, RtamG7, Haw, MeCap, RtamG7H, RtamBrll
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 32483
Registriert: 10.12.2009, 21:31
Wohnort: Nörvenich

Re: eigene Token prägen?

Beitragvon Pulli » 16.12.2015, 14:54

Für diesen Doppelimpuls gibt es aber eine kleine Platine die mann sich anfertigen kann, da gabs mal eine Vorstellung im GSF-Forum.
Muss die mir die Tage auch noch wieder anfertigen.

@ Sven
Der Express hat nach ca 100 Spielen Vollbild gegeben und ordentlich Goldfelder,
sodass die 100S schon bereits geknackt sind ;-)
Zuletzt geändert von Pulli am 16.05.2018, 20:41, insgesamt 1-mal geändert.
Meine Geräte: VenusMulti Sesam Step Egypt M_Bistro JollyCl GH1 SM1 Roulette TurboAs Happy5 MultiStern M_Rasant MultiDeluxe EliteDisc_Brasil Galaxy 493 NovaGold DiscProfi DoppeltJackpot Express Uno Bigrisc MegaStar Take7Cl Doppelpot B_Duo SM2 Kristall Sunrise Jackpot SuperNova Okta150 Shootingstar Doppelkrone BabaJaga Center
in Arbeit:
zur Abgabe: SuperSmaragd M5
suche:
Benutzeravatar
Pulli
 
Beiträge: 1560
Registriert: 15.05.2013, 16:34
Wohnort: Stockelsdorf

Re: eigene Token prägen?

Beitragvon muenzspielfreund » 16.12.2015, 14:59

Gregor hat einige solcher Platinen gebaut. Ob nach Muster oder nach eigenem Schema, weiß ich nicht. Jedenfalls treten bei unseren Geräten trotz Zusatzplatinen sehr häufig Alarmmeldungen auf. Kurioserweise allerdings nur bei den neueren (ab Jacky Plus/Turbo No. 1), bei den Pultgehäusen nicht.
Zuletzt geändert von muenzspielfreund am 16.05.2018, 20:41, insgesamt 1-mal geändert.
2019 (SonderSpiel 1): RtrWdsr, RtomTuTr, VenMu, NoDoPo, DiRoy, MgAs, LpJaSu, RtamTk7, VenRa, NoSuNo, MePro, MgMac, MeBin, MeVen, MeSuKo, UrNo, MeBah, MeElDi, CrRArt, CrRGlo, TrPy, RtamExp, HmPhar, HmTau, RtamDjp, RtamG7, Haw, MeCap, RtamG7H, RtamBrll
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 32483
Registriert: 10.12.2009, 21:31
Wohnort: Nörvenich

Re: eigene Token prägen?

Beitragvon 3GroschenMann » 16.12.2015, 15:30

Hier geht es wohl nicht unter 20 Cent pro Münze + Prägestempel.
Hier noch mal Preise einer anderen Firma.

Ich habe mir mal den "ersten" Beitrag vom Mai 2009 zu dem Thema aus dem alten Forum gegoogelt. Dort ist von 2800€ für 10k Token die Rede. Zu der Zeit bekam man in der Bucht aber auch noch 1700 Token für 60 Euro.
Zuletzt geändert von 3GroschenMann am 16.05.2018, 20:41, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Florian


Hellomat Mr Truck
Triomint Topspiel
Astro, Multi-Multi, Multi-Stern, Multi Excellent, Super Multi II,

Crown Action <- searching for... CPU
3GroschenMann
 
Beiträge: 1561
Registriert: 24.08.2010, 20:43
Wohnort: 24768 Rendsburg

Re: eigene Token prägen?

Beitragvon Pulli » 16.12.2015, 17:16

muenzspielfreund hat geschrieben:Gregor hat einige solcher Platinen gebaut. Ob nach Muster oder nach eigenem Schema, weiß ich nicht. Jedenfalls treten bei unseren Geräten trotz Zusatzplatinen sehr häufig Alarmmeldungen auf. Kurioserweise allerdings nur bei den neueren (ab Jacky Plus/Turbo No. 1), bei den Pultgehäusen nicht.


In Neueren habe ich die Platine noch nicht verbaut, ist mit BC337,22μF und 10kOhm bestückt...

Von daher wären mir Token ohne Loch auch lieber :hoch
Zuletzt geändert von Pulli am 16.05.2018, 20:41, insgesamt 1-mal geändert.
Meine Geräte: VenusMulti Sesam Step Egypt M_Bistro JollyCl GH1 SM1 Roulette TurboAs Happy5 MultiStern M_Rasant MultiDeluxe EliteDisc_Brasil Galaxy 493 NovaGold DiscProfi DoppeltJackpot Express Uno Bigrisc MegaStar Take7Cl Doppelpot B_Duo SM2 Kristall Sunrise Jackpot SuperNova Okta150 Shootingstar Doppelkrone BabaJaga Center
in Arbeit:
zur Abgabe: SuperSmaragd M5
suche:
Benutzeravatar
Pulli
 
Beiträge: 1560
Registriert: 15.05.2013, 16:34
Wohnort: Stockelsdorf

Re: eigene Token prägen?

Beitragvon Frankiboy0815 » 16.12.2015, 18:34

gg;-) in einem Nachbarforum habe ich dieses Thema auch mal angestoßen und natürlich auch dem entsprechende Entwürfe eingestellt.
Zu Anfang wollten alle diese Token haben, nur die nachfrage sank stark, nach dem von mir genannten Prägepreis.....
Der Preis liegt ca bei 0,34 € je Toke bei einer Mindestabnahmemenge von 2.000 Stück, Incl. Versand, Märchensteuer und Prägestempel.

Die Alternative in China erschien bei gleicher Stückmenge nur gering fügig weniger, wobei dass Risiko vom Totalverlust ( z.B. Versandverlust oder Unbrauchbarkeit wegen falsche Maße etc.).

Ich würde bei Preisen bis 10 Cent bis zu 5.000 Münzen abnehmen und bei einem Preis von 15 Cent je Münze 3000 Münzen.

An sich ist mein Bedarf an geeigneten Spieltoken bereits gedeckt, aber manchmal ist es manchmal beruhigend, wenn man noch paar Säcke im Schrank hat, wenn es mal wieder schlecht läuft... an den zahlreichen Gurken!
Zuletzt geändert von Frankiboy0815 am 16.05.2018, 20:41, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Frankiboy0815
 
Beiträge: 919
Registriert: 11.02.2010, 22:34
Wohnort: Oldenburg (Oldb.)

Re: eigene Token prägen?

Beitragvon Frankiboy0815 » 16.12.2015, 18:50

Hab mal die Tokenentwürfe in den Anhang gestellt. ::318::

oder wer kann 4 mb hochladen hier zufällig?

mhh ich sehe das Textformat wird nicht akzeptiert, kann man irgendwie anders diese Daten / Entwürfe hochladen?
Zuletzt geändert von Frankiboy0815 am 16.05.2018, 20:41, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Frankiboy0815
 
Beiträge: 919
Registriert: 11.02.2010, 22:34
Wohnort: Oldenburg (Oldb.)

Re: eigene Token prägen?

Beitragvon katzel » 16.12.2015, 19:06

Was möchtest du denn mit 4 mb hochladen, Tokenentwürfe als Plakat?
Ich kann das reinstellen wenn du mir die Daten zusendest, aber ich denke wir konzentrieren uns erstmal auf das was dj-chi da nun verfolgt.
Zuletzt geändert von katzel am 16.05.2018, 20:41, insgesamt 1-mal geändert.
Der Gewinner sucht für jedes Problem eine Lösung, der Verlierer sucht für jedes Problem eine Ausrede.
Benutzeravatar
katzel
 
Beiträge: 10034
Registriert: 14.12.2009, 21:34
Wohnort: Winsen

Re: eigene Token prägen?

Beitragvon disa » 16.12.2015, 23:07

katzel hat geschrieben:Was möchtest du denn mit 4 mb hochladen, Tokenentwürfe als Plakat?

:lol: :lol: :lol: Das hab ich auch gedacht.
Ich meine mich erinnern zu können das viele aufsteller damals ihre Token aus Belgien und Ungarn bezogen haben.
Zuletzt geändert von disa am 16.05.2018, 20:41, insgesamt 1-mal geändert.
Geldspieler: zuviele...
WMS: Roller Games, Star Trek: The Next Generation
Benutzeravatar
disa
 
Beiträge: 4947
Registriert: 10.12.2009, 23:24
Wohnort: Sprockhövel

Re: eigene Token prägen?

Beitragvon Frankiboy0815 » 17.12.2015, 08:36

ja genau die eine Anfrage habe ich auch aus Belgien, die haben den besten Preis und scheinen bei meinen Ánfragen am zuverlässigsten..
Keine Ahung wieso die Datei 4 MB hat, meine Cousine hat diese erstellt;-)

Mhh hat der Katzel auch ne Mailadresse;-? am besten per PN
Zuletzt geändert von Frankiboy0815 am 16.05.2018, 20:41, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Frankiboy0815
 
Beiträge: 919
Registriert: 11.02.2010, 22:34
Wohnort: Oldenburg (Oldb.)

Re: eigene Token prägen?

Beitragvon katzel » 17.12.2015, 14:52

Ich hab die Daten erhalten, bringt uns doch aber nicht weiter.
Wir diskutieren hier über Menge, Durchmesser, Gewicht, 5er, 2er, 1er Ersatz und die Preise.
Wo oder wie letztlich der Forumsname draufsteht ist doch völlig irrelevant.
Zuletzt geändert von katzel am 16.05.2018, 20:41, insgesamt 1-mal geändert.
Der Gewinner sucht für jedes Problem eine Lösung, der Verlierer sucht für jedes Problem eine Ausrede.
Benutzeravatar
katzel
 
Beiträge: 10034
Registriert: 14.12.2009, 21:34
Wohnort: Winsen

Re: eigene Token prägen?

Beitragvon dj-chi » 23.12.2015, 10:07

3GroschenMann hat geschrieben:Hier geht es wohl nicht unter 20 Cent pro Münze + Prägestempel.
Hier noch mal Preise einer anderen Firma.

Ich habe mir mal den "ersten" Beitrag vom Mai 2009 zu dem Thema aus dem alten Forum gegoogelt. Dort ist von 2800€ für 10k Token die Rede. Zu der Zeit bekam man in der Bucht aber auch noch 1700 Token für 60 Euro.


Ich habe bereits an beide Firmen vor ca 2 Wochen eine Anfrage gesendet, allerdings noch keine Antwort erhalten.
Sobald ich was habe, gebe ich euch bescheid. ;-)


Wegen meiner Anfrage bezüglich der Stempelherstellung habe ich jetzt auch eine Antwort mehr:
Der Preis von 225,- zzgl. MwSt bezog sich nur auf ein Prägegsenk (oder eben 235,- zzgl. MwSt für einen Prägestempel),
wobei man aber zwei bräuchte, um Vorder- und Rückseite in einem Zuge zu Prägen. nacheinander geht nicht, bzw. würde
das Motov zerstören/zerkratzen.
und mir sind knapp 540,- bzw. 560,- zu viel, um eigene Werkzeuge zu haben. Wenn der Preis beide Hälften beinhaltet hätte,
wäre es eine Überlegung wert gewesen.
zudem teilte mir die Firma mit, dsas sie selber gar nicht Prägen, sondern nur die Werkzeuge herstellen.
Damit ist der erste Kandidat ausgeschieden.
Zuletzt geändert von dj-chi am 16.05.2018, 20:41, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Christian

Disc-Geräte: I; II; 2000; 2001; 3000; 4000; Bonus; Hit; Elite; .:|:. Wandgeräte: Gold Pokal; Max; Big Jackpot; DoppelPot; Cosmic Alien; Cosmic Space Panic; Olymp;
Table: Disc II; Royal Flush; SuMu II; Super Herz As; Würfel Fix; Mississippi Lady; PhotoPlay 2000; .:|:. Eigenbauten: Münzsortierer; Auszahlstation; Jukebox;
Zubehör: Große, Kleine und Blaue ST; Testeinschub I und II; .:|:. Service: Platinennachbau;
Benutzeravatar
dj-chi
 
Beiträge: 1511
Registriert: 08.02.2011, 22:08
Wohnort: Briesen bei Cottbus

Re: eigene Token prägen?

Beitragvon dj-chi » 02.02.2016, 00:11

Mal ein paar aktuelle Infos:

Ich habe mittlerweile von allen angefragten Firmen Antworten erhalten, wobei die Preise für die Herstellung der
Prägestempel/Prägegesenke ähnlich waren. Alle lagen zwischen 450 und 800 Euro für beide Hälften zusammen.

Preise für Komplettfertigungen wurden ja hier schon weiter vorne aufgezeigt. Da habe ich auch kein billigeres
Angebot erhalten.


Ich habe mir parallel dazu im Internet Tokenrohlinge fertigen lassen, um mal zu sehen, ob die gehen.
Sie bestehen aus Edelstahl und wurden per Laser geschnitten. Da sie wegen ihrer Größe nicht
maschinell entgratet werden konnten, sind sie etwas rau am Rand.
Insgesamt muss ich aber sagen, dass sie durchaus brauchbar sind. Vom Durchmesser her sind sie alle gleich und
auch die Dicke ist mit 2,00 mm nur 0,07 mm dünner als das 5-Mark-Stück.
Wenn ich mal Zeit habe werde ich die 400 Stück entgraten und dann meine Münzprüfer umbauen (der erste ist
schon und nimmt sie alle an). Nach dem Umbau werden jedoch keine 5-Mark-Stücke mehr angenommen, da die Token
im Gegensatz zur D-Mark magnetisch sind. Dies stört mich allerdings nicht weiter. So kommt wenigstens nichts
durcheinander. :D


Sicherlich fragt ihr jetzt nach dem Preis. :mrgreen:

Ich habe 400 Stück bestellt. Hier lag der Grundpreis je Rohling bei 0,19 Cent ohne MwSt., also 76,- Euro
für 400 Stück. Versand war 7,60 ohne MwSt.
Als Gesamtbetrag kamen damit 99,84 Euro inkl MwSt. zusammen, was bei dieser Bestellung widerum knapp 0,25 Cent je Rohling macht.

Wenn man mehr abnimmt sinkt auch der Grundpreis, allerdings steigt auch irgendwann der Versand wegen des Gewichts an.
Hier ein paar Beispiele (ohne MwSt.):

1000 Stück -> 0,14 Cent
2000 Stück -> 0,13 Cent
5000 Stück -> 0,11 Cent
10000 Stück -> 0,09 Cent (billiger wirds nicht)
Zum Vergleich mal 100 Stück -> 0,45 Cent je Toke.

Und hier noch ein Bild vom Rohling:
Toke 5 Rohling 1.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von dj-chi am 16.05.2018, 20:41, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Christian

Disc-Geräte: I; II; 2000; 2001; 3000; 4000; Bonus; Hit; Elite; .:|:. Wandgeräte: Gold Pokal; Max; Big Jackpot; DoppelPot; Cosmic Alien; Cosmic Space Panic; Olymp;
Table: Disc II; Royal Flush; SuMu II; Super Herz As; Würfel Fix; Mississippi Lady; PhotoPlay 2000; .:|:. Eigenbauten: Münzsortierer; Auszahlstation; Jukebox;
Zubehör: Große, Kleine und Blaue ST; Testeinschub I und II; .:|:. Service: Platinennachbau;
Benutzeravatar
dj-chi
 
Beiträge: 1511
Registriert: 08.02.2011, 22:08
Wohnort: Briesen bei Cottbus

Re: eigene Token prägen?

Beitragvon katzel » 02.02.2016, 00:44

Die kann man doch bestimmt durch Abnutzung entgraten, zB. in einer alten Waschmaschine oder in einem Mischer.
Zuletzt geändert von katzel am 16.05.2018, 20:41, insgesamt 1-mal geändert.
Der Gewinner sucht für jedes Problem eine Lösung, der Verlierer sucht für jedes Problem eine Ausrede.
Benutzeravatar
katzel
 
Beiträge: 10034
Registriert: 14.12.2009, 21:34
Wohnort: Winsen

Re: eigene Token prägen?

Beitragvon dj-chi » 02.02.2016, 00:47

katzel hat geschrieben:Die kann man doch bestimmt durch Abnutzung entgraten, zB. in einer alten Waschmaschine oder in einem Mischer.


Soetwas in der Art hatte ich auch vor.
Ich wollte alle mit in den Mischer tun und evtl etwas Stahlwolle mit dazu.
Hat bei anderen Teilen vor ein paar Jahren sehr gut funtioniert. :)
Zuletzt geändert von dj-chi am 16.05.2018, 20:41, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Christian

Disc-Geräte: I; II; 2000; 2001; 3000; 4000; Bonus; Hit; Elite; .:|:. Wandgeräte: Gold Pokal; Max; Big Jackpot; DoppelPot; Cosmic Alien; Cosmic Space Panic; Olymp;
Table: Disc II; Royal Flush; SuMu II; Super Herz As; Würfel Fix; Mississippi Lady; PhotoPlay 2000; .:|:. Eigenbauten: Münzsortierer; Auszahlstation; Jukebox;
Zubehör: Große, Kleine und Blaue ST; Testeinschub I und II; .:|:. Service: Platinennachbau;
Benutzeravatar
dj-chi
 
Beiträge: 1511
Registriert: 08.02.2011, 22:08
Wohnort: Briesen bei Cottbus

VorherigeNächste

Zurück zu Geldverarbeitung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten Minute)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 11:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder



Login Form