Text Size

Geldwechseln 2.0

Geldwechseln 2.0

Beitragvon Realkojack » 14.09.2015, 19:32

So, Löwendispenser sterben aus. Damit muss auch ich mich abfinden. :(
Wird also Zeit, sich nach was neuem umzusehen.
Ihr wißt ja, dass ich Akzeptoren nett aber nicht wirklich erfüllend finde. Einen Geldgewinn betrachte ich eben auch aus meinen Spardosen als echten Gewinn.
Nur mit einem Haufen Münzgeld kann man nicht wirklich viel anfangen. Eine Scheinausgabe muss also beim Realkojack auf jeden Fall sein. :D

Und so präsentiere ich Euch voll stolz meine neueste Errungenschaft: den Geldwechsler: Comestero 4Change
DSC00449.jpg

Er steht links neben der Jukebox, so habt ihr eine Möglichkeit des Größenvergleichs.
Ein besseres Bild kann ich derzeit leider nicht anbieten. Demnächst werde ich aber eine Gerätevorstellung schreiben, sobald ich mal wieder etwas mehr Freizeit habe.

Schon mal zum auf-der-Zunge-zergehen-lassen:
- NV10-Akzeptor für neue 5er-10er und auch schon 20er Scheine.
- 2 Geldscheindispenser für 10€ und 20€ Scheine (wohl umprogrammierbar).
- 2 Hopper für 1€ und 2€ Münzen -selbstauffüllend durch Münzeinwurf oben.
- RM5-Münzprüfer (programmierbar auch für z.B. Token)

Erstanden via eBay- Herzlichen Dank an den superfreundlichen Verkäufer "henkbos2", der Goldserie noch gar nicht kannte und mal hier vorbeischauen will.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Realkojack am 16.05.2018, 21:58, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße, Ralf

Jukebox: Rock Ola 445 (1971)
Geldspielautomaten:
Bergmann: Golden Stars 10-20 (1970)
Stella: Super Multi II (1988); Grand Hand (1994)

Rotomat: Krone (1967); Super Krone (1968); Monarch (1971); Super 100 (1978)
Benutzeravatar
Realkojack
 
Beiträge: 7974
Registriert: 10.12.2009, 22:57
Wohnort: Herne

Re: Geldwechseln 2.0

Beitragvon privataufsteller » 14.09.2015, 19:39

Geil. Was für eine Höllenmaschine!
Super, Ralf!
Zuletzt geändert von privataufsteller am 16.05.2018, 21:58, insgesamt 1-mal geändert.
VG Manuel

in der Aufstellung:
Mega X von Mega (Laufzeitgerät mit AKZ), Bungee von Mega (Laufzeitgerät mit AKZ),
, Impuls 100 von Kaiser (Laufzeitgerät mit AKZ), Fun Box von Kaiser (Laufzeitgerät)
Benutzeravatar
privataufsteller
 
Beiträge: 4316
Registriert: 08.12.2009, 15:27
Wohnort: Süddeutschland

Re: Geldwechseln 2.0

Beitragvon Realkojack » 14.09.2015, 19:45

Hihi, jetzt fehlt mir nur noch eine "Freizeitverkäuferin", die mir Kaffee und Snacks vorbeibringt. :lol:
Zuletzt geändert von Realkojack am 16.05.2018, 21:58, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße, Ralf

Jukebox: Rock Ola 445 (1971)
Geldspielautomaten:
Bergmann: Golden Stars 10-20 (1970)
Stella: Super Multi II (1988); Grand Hand (1994)

Rotomat: Krone (1967); Super Krone (1968); Monarch (1971); Super 100 (1978)
Benutzeravatar
Realkojack
 
Beiträge: 7974
Registriert: 10.12.2009, 22:57
Wohnort: Herne

Re: Geldwechseln 2.0

Beitragvon katzel » 14.09.2015, 19:55

Was viel wichtiger ist, was hat das gekostet?
Hast du dafür neun Scheine hingeblättert?
Das wäre auf jeden Fall was für mich ::105::
Zuletzt geändert von katzel am 16.05.2018, 21:58, insgesamt 1-mal geändert.
Der Gewinner sucht für jedes Problem eine Lösung, der Verlierer sucht für jedes Problem eine Ausrede.
Benutzeravatar
katzel
 
Beiträge: 9667
Registriert: 14.12.2009, 22:34
Wohnort: Winsen

Re: Geldwechseln 2.0

Beitragvon Realkojack » 14.09.2015, 20:11

katzel hat geschrieben:Was viel wichtiger ist, was hat das gekostet?
Hast du dafür neun Scheine hingeblättert?
Das wäre auf jeden Fall was für mich ::105::

Neun Scheine? Dann hast du wohl das Ding in der Bucht auch erspäht gehabt?
Hast recht, war ein Schnäppchen und für privat ideal.

Blöderweise fehlt mir eine deutsche Bedienungsanleitung. Im www ist nur eine italienische zu haben.
Der Vorbesitzer hatte offenbar eigenartige Wertvorstellungen.
Eingeworfene 50Cent-Stücke werden als 1€ gewertet.
Eingeworfene 1€-Stücke werden als 2€ gewertet.
Eingeworfene 2€-Stücke werden angenommen, aber nicht aufgebucht.

Die Auszahlungsvorgänge funktionieren aber korrekt. Demnach stimmt irgendeine Programmierung nicht (die des Münzprüfers? - Hierfür gibts im netz deutsche Anleitungen).
Zuletzt geändert von Realkojack am 16.05.2018, 21:58, insgesamt 2-mal geändert.
Viele Grüße, Ralf

Jukebox: Rock Ola 445 (1971)
Geldspielautomaten:
Bergmann: Golden Stars 10-20 (1970)
Stella: Super Multi II (1988); Grand Hand (1994)

Rotomat: Krone (1967); Super Krone (1968); Monarch (1971); Super 100 (1978)
Benutzeravatar
Realkojack
 
Beiträge: 7974
Registriert: 10.12.2009, 22:57
Wohnort: Herne

Re: Geldwechseln 2.0

Beitragvon katzel » 14.09.2015, 20:14

Ist auf jeden Fall ne Alternative wenn man das Ding aktuell halten kann.
Zuletzt geändert von katzel am 16.05.2018, 21:58, insgesamt 1-mal geändert.
Der Gewinner sucht für jedes Problem eine Lösung, der Verlierer sucht für jedes Problem eine Ausrede.
Benutzeravatar
katzel
 
Beiträge: 9667
Registriert: 14.12.2009, 22:34
Wohnort: Winsen

Re: Geldwechseln 2.0

Beitragvon Realkojack » 14.09.2015, 20:17

katzel hat geschrieben:Ist auf jeden Fall ne Alternative wenn man das Ding aktuell halten kann.

Ja genau, daran habe ich auch gedacht. Wenn man überlegt, dass allein ein nackter Merkur-Dispenser kaum für unter eine Mille zu haben ist, darf man sich ruhig mal auf dem internationalen Markt umschauen. Die können auch gute Geräte bauen und sind preislich erheblich günstiger.
Zuletzt geändert von Realkojack am 16.05.2018, 21:58, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße, Ralf

Jukebox: Rock Ola 445 (1971)
Geldspielautomaten:
Bergmann: Golden Stars 10-20 (1970)
Stella: Super Multi II (1988); Grand Hand (1994)

Rotomat: Krone (1967); Super Krone (1968); Monarch (1971); Super 100 (1978)
Benutzeravatar
Realkojack
 
Beiträge: 7974
Registriert: 10.12.2009, 22:57
Wohnort: Herne

Re: Geldwechseln 2.0

Beitragvon Realkojack » 14.09.2015, 22:47

Realkojack hat geschrieben:Blöderweise fehlt mir eine deutsche Bedienungsanleitung. Im www ist nur eine italienische zu haben.
Der Vorbesitzer hatte offenbar eigenartige Wertvorstellungen.
Eingeworfene 50Cent-Stücke werden als 1€ gewertet.
Eingeworfene 1€-Stücke werden als 2€ gewertet.
Eingeworfene 2€-Stücke werden angenommen, aber nicht aufgebucht.

Die Auszahlungsvorgänge funktionieren aber korrekt. Demnach stimmt irgendeine Programmierung nicht (die des Münzprüfers? - Hierfür gibts im netz deutsche Anleitungen).


Kann da zufällig jemand helfen? Der Münzprüfer ist es nicht- er ist auf Werkseinstellung eingestellt.
Es muss die Programmierung des Geldwechslers selber sein, die diese eigenartigen Münzwerte vorgibt.
Ich weiß aber nicht, wie ich in die Programmieroption kommen kann.
Zuletzt geändert von Realkojack am 16.05.2018, 21:58, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße, Ralf

Jukebox: Rock Ola 445 (1971)
Geldspielautomaten:
Bergmann: Golden Stars 10-20 (1970)
Stella: Super Multi II (1988); Grand Hand (1994)

Rotomat: Krone (1967); Super Krone (1968); Monarch (1971); Super 100 (1978)
Benutzeravatar
Realkojack
 
Beiträge: 7974
Registriert: 10.12.2009, 22:57
Wohnort: Herne

Re: Geldwechseln 2.0

Beitragvon kobayashi » 15.09.2015, 10:47

Ja ohne Anleitung schwer zu sagen wie man das Ding programmiert.

Eventuell gibt es DIP Schalter oder eine Art Programmier-Tastatur/Tastenfeld.

Im schlimmsten Fall wird ein externes Programmiergerät benötigt.

Man müsste mal schauen wie die Münzabtastung funktioniert, Standard sind ja Münzkanäle mit Lichtschranken. Vielleicht könnte man durch Umprogrammierung des
Münzprüfers Münzen anderen Münzkanälen zuordnen.

Eventuell kannst du ja mal die Italienische Anleitung hier posten, vielleicht bekommen wir es gemeinsam hin was zu entschlüsseln.
Zuletzt geändert von kobayashi am 16.05.2018, 21:58, insgesamt 1-mal geändert.
Merkur Magie Spielescout 2011


Wulff : Trianon, Regent 100, SuperJoker
BallyWulff : Winplay SL, Round Runner, Gloria SL
Löwen : Big Bang
Adp: SonnenDuo, Bahia, Taifun Quick, ShowDown, Impuls
Auf "Halde" :
NSM : Super70
Bergmann : Grand Bonus
Die Antiken : Astoria Supra, Wulff Duplomat
Projekt: Computereinbau in Rotomat Lord
Benutzeravatar
kobayashi
 
Beiträge: 4115
Registriert: 17.09.2010, 13:58
Wohnort: Berlin

Re: Geldwechseln 2.0

Beitragvon kobayashi » 15.09.2015, 11:00

In diesem Zusammenhang ist diese deutsche Produktbeschreibung des Gerätes sehr unterhaltsam.

Hier hat man wohl Google-Translator rüber laufen lassen ohne auf Fachterminlogie Wert zu legen.
Zuletzt geändert von kobayashi am 16.05.2018, 21:58, insgesamt 1-mal geändert.
Merkur Magie Spielescout 2011


Wulff : Trianon, Regent 100, SuperJoker
BallyWulff : Winplay SL, Round Runner, Gloria SL
Löwen : Big Bang
Adp: SonnenDuo, Bahia, Taifun Quick, ShowDown, Impuls
Auf "Halde" :
NSM : Super70
Bergmann : Grand Bonus
Die Antiken : Astoria Supra, Wulff Duplomat
Projekt: Computereinbau in Rotomat Lord
Benutzeravatar
kobayashi
 
Beiträge: 4115
Registriert: 17.09.2010, 13:58
Wohnort: Berlin

Re: Geldwechseln 2.0

Beitragvon Esteka » 15.09.2015, 12:25

Geil, "prägen Sie, um zu merken und zu merken, um Änderungsmaschinen zu prägen, die seine Strecke anreichern"
Zuletzt geändert von Esteka am 16.05.2018, 21:58, insgesamt 1-mal geändert.
Spieler sind Menschen, die dem Glück eine Chance geben. (Werner Mitsch)
Benutzeravatar
Esteka
 
Beiträge: 24858
Registriert: 08.12.2009, 20:16
Wohnort: Las Vegas

Re: Geldwechseln 2.0

Beitragvon muenzspielfreund » 15.09.2015, 13:45

Mein Fovorit ist "Durchlaufabflussrinnenumwelt".
Zuletzt geändert von muenzspielfreund am 16.05.2018, 21:58, insgesamt 1-mal geändert.
Akt. Aufstellung: LpJaSu, RtamT7, ElDi, MeGrH, MegMac, DiRoy, VeMu, NoDoPo, MegAs, MeBin, MeVen, UrNo, RuKo, GoSe, TrBlPy(or), DJP, MePro, RtomGo100, RttrKro, RtomGch, BllsWrf, MeMuSuMuIII, Haw, MeCapr, KrGar, Her30, ExqR, HelPhar, MeLid, MeRio, DiOl, CrJuSu, NoTrph, VeSuMuI, Thrll, TrProf, Mgc7, MegTrio, NoTrpf, MegFiFi, MeAct, VeVuPl, MegBDK, RtamExpr, MegTuA400, MegMuWi, MegSun, DiJP, RtamSuBi
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 31182
Registriert: 10.12.2009, 22:31
Wohnort: Nörvenich

Re: Geldwechseln 2.0

Beitragvon Esteka » 15.09.2015, 18:09

Warum kaufst Du Dir nicht mal was100% funktionierendes, ohne dass Du danach monatelang herumbasteln und -suchen musst?
Zuletzt geändert von Esteka am 16.05.2018, 21:58, insgesamt 1-mal geändert.
Spieler sind Menschen, die dem Glück eine Chance geben. (Werner Mitsch)
Benutzeravatar
Esteka
 
Beiträge: 24858
Registriert: 08.12.2009, 20:16
Wohnort: Las Vegas

Re: Geldwechseln 2.0

Beitragvon Realkojack » 15.09.2015, 19:01

Weil sowas unbezahlbar ist, Stefan.
Außerdem funktioniert der Kasten ja, nur noch nicht ganz so, wie ich es gerne hätte...

@kobayashi:
Ich habe mal die Herstellerfirma angemailt, vielleicht sind die ja hilfsbereit auch wenn ich kein Geschäftskunde bin.
Die italienische Anleitung habe ich selbst schon Absatzweise via Google-Translator übersetzen lassen. Jau, da kommen lustige Sätze bei heraus.
das notwendige Programmierkästchen habe ich, nur komme ich nicht in das Menü, welches in der Anleitung beschrieben wird.

Ich habe die Vermutung, dass auch ein Geldwechsler - ähnlich wie ein Geldspieler- ausgelesen werden möchte, bevor sich Einstellungen ändern lassen.
Es gibt auch einen RS232-Printeranschluß, der aber als Stecker und nicht als Buchse vorliegt.

Aber trotzdem schon mal Danke fürs Mitdenken und Tipps geben. :hoch
Zuletzt geändert von Realkojack am 16.05.2018, 21:58, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße, Ralf

Jukebox: Rock Ola 445 (1971)
Geldspielautomaten:
Bergmann: Golden Stars 10-20 (1970)
Stella: Super Multi II (1988); Grand Hand (1994)

Rotomat: Krone (1967); Super Krone (1968); Monarch (1971); Super 100 (1978)
Benutzeravatar
Realkojack
 
Beiträge: 7974
Registriert: 10.12.2009, 22:57
Wohnort: Herne

Re: Geldwechseln 2.0

Beitragvon hab_noch_dm » 15.09.2015, 20:25

Esteka hat geschrieben:Warum kaufst Du Dir nicht mal was100% funktionierendes, ohne dass Du danach monatelang herumbasteln und -suchen musst?


Weil´s langweilig wäre... ;-)
Zuletzt geändert von hab_noch_dm am 16.05.2018, 21:58, insgesamt 1-mal geändert.
Internette Bastlergrüsse von Uli
Übrigens: Ein Franke arbeitet lieber alleine - damit er sich dabei leise murmelnd darüber beschweren kann, daß ihm niemand hilft...
IchweissschonwarumichkeineSonnenfinsterniskistenmag...
Benutzeravatar
hab_noch_dm
 
Beiträge: 4598
Registriert: 01.02.2010, 13:46
Wohnort: Fürth in Frangn

Nächste

Zurück zu Geldverarbeitung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten Minute)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 12:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder



Login Form