Text Size

Statistikdrucker-Typen

Statistikdrucker-Typen

Beitragvon dj-chi » 19.11.2015, 13:06

Huhu zusammen :)

ich brauch da mal eine Erklärung von euch, da ich weder hier im Forum, noch wo anders im "WeltWeitemWebspace" etwas dazu finden konnte.

Es gibt ja die verschiedensten Drucker:
- ADP Turbodrucker
- ADP Minidruker
- ADP MAS3000
- ADP MAS3Tech
- NSM Dataprint 2000
- NSM Dataprint 3000
- NSM Datacard 2000
- E60 General (simulert den Drucker)
- E60/232
- Auslesedrucker "Miniprint"
- Ausleseadapter und GSPPC

wenn ich nun keinen wichtigen vergessen habe.


Nun zu meinen Fragen:
1.) Wo liegen die Unterschiede zwischen Turbodrucker und Minidrucker?
2.) Können alle ADP-Geräte auch die alten "Weißen" auslesen (Disc und Co.)?
3.) Welche Automaten können die Dataprint's ausdrucken (im Vergleich mit ADP-Produkten)?
4.) Hat jemand Erfahrung mit dem Ausleseadapter und GSPPC, auch was die alten "Weißen" angeht? Laut der Homepage zu dem Adapter
sei das wohl noch nicht möglich. Stimmt diese Aussage noch, oder geht das inzwischen?
5.) Hat jemand Erfahrung mit dem Auslesedrucker "Miniprint"? Ist ja ein Drittprodukt. Was kann der alles ausdrucken?

Ich weiß, dass ich alle meine Automaten (stehen ja in der Signatur) nicht ausdrucken muss, aber ich würde es gerne.
Mir würde die Variante Ausleseadapter und GSPPC voll reichen, aber nur, wenn ich alle meine Auslesen kann.
Eine Ausdruckssimulation kommt nicht in Frage. Wozu auch, ich muss ja nicht drucken, ich will es nur. ;-)

Ich freue mich schon auf die Antworten dazu und hoffe, dass man das zusammengefasst auch mal in die Wissensecke packt. ::134::
Gruß Christian

Disc-Geräte: I; II; 2000; 2001; 3000; 4000; Bonus; Hit; Elite; .:|:. Wandgeräte: Gold Pokal; Max; Big Jackpot; DoppelPot; Cosmic Alien; Cosmic Space Panic; Olymp;
Table: Disc II; Royal Flush; SuMu II; Super Herz As; Würfel Fix; Mississippi Lady; PhotoPlay 2000; .:|:. Eigenbauten: Münzsortierer; Auszahlstation; Jukebox;
Zubehör: Große, Kleine und Blaue ST; Testeinschub I und II; .:|:. Service: Platinennachbau;
Benutzeravatar
dj-chi
 
Beiträge: 1342
Registriert: 08.02.2011, 22:08
Wohnort: Briesen bei Cottbus

Re: Statistikdrucker-Typen

Beitragvon GS33 » 19.11.2015, 17:37

Der Minidrucker ist ein Nadeldrucker, während der Turbodrucker ein Thermodrucker ist.
Der Minidrucker ist in der Handhabung sehr unkompliziert. Man kann die Art des Ausdrucks einfach über einen kleinen Wahlschalter einstellen. Er besitzt einen Stecker für die VDAI-Buchse und den DIN-Stecker für die älteren Geräte. Mit dem Auslesen älterer Geräte habe ich aber keine Erfahrung. Der Minidrucker besitzt aber keine Möglichkeit, die Ausdrucke abzuspeichern, er druckt einfach nur.

Von NSM gibt es als "Einsteigermodell" den Dataprint 2000. Auch ein Gerät mit Nadeldrucker. Die Konfiguration des Druckers erfplgt über eine serielle Schnittstelle mittels PC-Programm Data Contact. Diesen Drucker feinde ich nicht so empfehlenswert. Es gibt einige Dapter für diesen Drucker, so dass mit ihm recht viele Geräte ausgelesen werden können sollten. Auch da habe ich keine Erfahrungen mit.

Dann gibt es den Dataprint 3000. Ebenfalls ein Nadeldrucker. Er besitzt aber eine Speicherkarte, so dass mit Hilfe der Software Data Contact die Ausdrucke auch auf dem PC abgespeichert werden können. Außerdem besteht die Möglichkeit, diesen Drucker als Uhrensetzgerät einzusetzen. Mit den richtigen Einstellungen lassen sich die Uhren der alten adp-Geräte stellen. Für diesen Drucker gibt es ebenfalls zahlreiche Adapter, so dass eigentlich nahezu alle Geräte ausgelesen werden können sollten. Der Drucker wird mit vier Akkus (NiCd!) betrieben, die zum Ausdrucken aber nicht unbedingt erforderlich sind.

Der (wie ich glaube) Nachfolger ist der Dataprint 3000S, er sieht genau so aus wie der Dataprint 3000, ist aber ein Thermodrucker und druckt entsprechend schneller aus. Ansonsten hat er die gleichen Funktionen wie der Dataprint 3000S, benötigt zum Drucken aber zwingend geladene Akkus. Auch hier müssen es NiCd-Akkus sein, da sonst die eingebaute Ladeschaltung beschädigt wird.

Wer einfach nur drucken möchte, dem würde ich den Minidrucker empfehlen, wobei ich nicht sagen kann, welche Geräte damit genau ausgedruckt werden können.
Den Dataprint 3000 oder 3000S sollte man nur in Verbindung mit der Software Data Contact betreiben, da man ihn sonst nicht einstellen kann. Wer gerne spielt, für den ist dieser Drucker sicher das richtige Gerät.
7000 3774
Benutzeravatar
GS33
 
Beiträge: 11575
Registriert: 17.10.2010, 23:06
Wohnort: Kerpen

Re: Statistikdrucker-Typen

Beitragvon katzel » 19.11.2015, 18:01

Ich würde Ausleseadapter und GSPPC empfehlen. Damit kann man gut arbeiten und benötigt kein weiteres Zubehör.
Ein Laptop ist immer zur Hand, und ich denke das es auch der beste Weg ist die Daten dauerhaft und übersichtlich zu archivieren.
Der Gewinner sucht für jedes Problem eine Lösung, der Verlierer sucht für jedes Problem eine Ausrede.
Benutzeravatar
katzel
 
Beiträge: 9035
Registriert: 14.12.2009, 21:34
Wohnort: Winsen

Re: Statistikdrucker-Typen

Beitragvon GS33 » 19.11.2015, 18:18

Funktioniert das gut? Ich hatte mal ein Programm für den PC, hieß E60 oder so, das konnte manche Geräte nicht auslesen. Da habe ich mir dann einen Drucker gekauft.
7000 3774
Benutzeravatar
GS33
 
Beiträge: 11575
Registriert: 17.10.2010, 23:06
Wohnort: Kerpen

Re: Statistikdrucker-Typen

Beitragvon katzel » 19.11.2015, 19:05

Das funktioniert sehr gut, keine Probleme. Allerdings gibt es Unterschiede in der Hardware. Ich habe zum Beispiel noch einen extra Schalter, damit geht es eigentlich immer.
20151119_185942_klein.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Der Gewinner sucht für jedes Problem eine Lösung, der Verlierer sucht für jedes Problem eine Ausrede.
Benutzeravatar
katzel
 
Beiträge: 9035
Registriert: 14.12.2009, 21:34
Wohnort: Winsen

Re: Statistikdrucker-Typen

Beitragvon 3GroschenMann » 20.11.2015, 15:39

Minidrucker langt mir schon. Meine "alten" Geräte (über die DIN-Buchse) alles kein Problem, neues Farbband für ganz kleines Geld in der Bucht.
Leider macht er Probs ab der 40PF-Generation. Der Turbo-Sunny eines Kumpels liess sich nicht drucken, und für die neuen Datenbankgeräte spuckt er nur einen 5-Zeiler aus...
Gruß Florian


Hellomat Mr Truck (2€->5DM)
Triomint Topspiel
Astro, Multi-Multi, Multi-Stern, Multi Excellent, Super Multi II,
Egypt Fun (offene DB, kein HM)

Crown Action <- searching for... CPU
3GroschenMann
 
Beiträge: 1208
Registriert: 24.08.2010, 20:43
Wohnort: Rendsburg

Re: Statistikdrucker-Typen

Beitragvon dj-chi » 21.11.2015, 00:17

Vielen Dank Gregor für deine Ausführungen zu den einzelnen Druckern. Dies hat schonmal etwas Licht ins Dunkle gebracht. :)

katzel hat geschrieben:Ich würde Ausleseadapter und GSPPC empfehlen. Damit kann man gut arbeiten und benötigt kein weiteres Zubehör.
Ein Laptop ist immer zur Hand, und ich denke das es auch der beste Weg ist die Daten dauerhaft und übersichtlich zu archivieren.
Dem würde ich dir zustimmen, aber kann ich damit auch ADP-Geräte VOR 1991 ausdrucken, die nur den 5-poligen DIN-Stecker haben?

Das von dir gezeigt Bild scheint diesen Selbstbauadapter fertig in ein Gehäuse gepackt darzustellen. Der Schalter wäre demnach für alte Crown-Geräte.
Allerdings ist auf der verlinkten Internetseite auch zu lesen, dass alte ADP's vor 1991 nicht unterstützt werden von GSPPC.

3GroschenMann hat geschrieben:Minidrucker langt mir schon. Meine "alten" Geräte (über die DIN-Buchse) alles kein Problem, neues Farbband für ganz kleines Geld in der Bucht.
Leider macht er Probs ab der 40PF-Generation. Der Turbo-Sunny eines Kumpels liess sich nicht drucken, und für die neuen Datenbankgeräte spuckt er nur einen 5-Zeiler aus...
Das wäre schade, wenn ich meine zwei 40Pf-Kisten und den "Gold Pokal" nicht ausdrucken könnte. Würde denn der Turbodrucker mit dem "Gesamtpaket" (30Pf ['84] bis 20Ct ['03]) keine Probleme machen, weil er neuer ist?

Gruß Chris
Gruß Christian

Disc-Geräte: I; II; 2000; 2001; 3000; 4000; Bonus; Hit; Elite; .:|:. Wandgeräte: Gold Pokal; Max; Big Jackpot; DoppelPot; Cosmic Alien; Cosmic Space Panic; Olymp;
Table: Disc II; Royal Flush; SuMu II; Super Herz As; Würfel Fix; Mississippi Lady; PhotoPlay 2000; .:|:. Eigenbauten: Münzsortierer; Auszahlstation; Jukebox;
Zubehör: Große, Kleine und Blaue ST; Testeinschub I und II; .:|:. Service: Platinennachbau;
Benutzeravatar
dj-chi
 
Beiträge: 1342
Registriert: 08.02.2011, 22:08
Wohnort: Briesen bei Cottbus

Re: Statistikdrucker-Typen

Beitragvon katzel » 21.11.2015, 01:12

Dem würde ich dir zustimmen, aber kann ich damit auch ADP-Geräte VOR 1991 ausdrucken, die nur den 5-poligen DIN-Stecker haben?

Das habe ich nicht ausprobiert. An dem Teil ist erstmal der 9-polige Stecker dran, ob man einen 5-pol. Adapter bauen kann...?
Der Gewinner sucht für jedes Problem eine Lösung, der Verlierer sucht für jedes Problem eine Ausrede.
Benutzeravatar
katzel
 
Beiträge: 9035
Registriert: 14.12.2009, 21:34
Wohnort: Winsen

Re: Statistikdrucker-Typen

Beitragvon dj-chi » 21.11.2015, 01:27

katzel hat geschrieben:Das habe ich nicht ausprobiert. An dem Teil ist erstmal der 9-polige Stecker dran, ob man einen 5-pol. Adapter bauen kann...?
Den Adapter kann man problemlos bauen. Allerdings ünterstützt GSPPC (Stand 2005) das Druckerprotokoll von dieser Generation (noch) nicht.
Gruß Christian

Disc-Geräte: I; II; 2000; 2001; 3000; 4000; Bonus; Hit; Elite; .:|:. Wandgeräte: Gold Pokal; Max; Big Jackpot; DoppelPot; Cosmic Alien; Cosmic Space Panic; Olymp;
Table: Disc II; Royal Flush; SuMu II; Super Herz As; Würfel Fix; Mississippi Lady; PhotoPlay 2000; .:|:. Eigenbauten: Münzsortierer; Auszahlstation; Jukebox;
Zubehör: Große, Kleine und Blaue ST; Testeinschub I und II; .:|:. Service: Platinennachbau;
Benutzeravatar
dj-chi
 
Beiträge: 1342
Registriert: 08.02.2011, 22:08
Wohnort: Briesen bei Cottbus

Re: Statistikdrucker-Typen

Beitragvon katzel » 21.11.2015, 01:53

Ich nutze E60-Direkt-Control V1.45 zum auslesen.
Der Gewinner sucht für jedes Problem eine Lösung, der Verlierer sucht für jedes Problem eine Ausrede.
Benutzeravatar
katzel
 
Beiträge: 9035
Registriert: 14.12.2009, 21:34
Wohnort: Winsen

Re: Statistikdrucker-Typen

Beitragvon Pulli » 21.11.2015, 04:25

Hätte da mal die Frage wo ich die Software "Data Contact" herbekomme und wie der Anschluss an den PC realisisert wird? Kartenslot oder geht auch eine Direktverbindung mit dem Drucker?
Meine Geräte: VenusMulti Sesam Step Egypt M_Bistro JollyCl GH1 SM1 Roulette TurboAs Happy5 MultiStern M_Rasant MultiDeluxe EliteDisc_Brasil Galaxy 493 NovaGold DiscProfi DoppeltJackpot Express Uno Bigrisc MegaStar Take7Cl Doppelpot B_Duo SM2 Kristall Sunrise Jackpot SuperNova Okta150 Shootingstar Doppelkrone BabaJaga
in Arbeit: Cool
zur Abgabe: SuperSmaragd M5 Mosquito Pyramide
suche:
Benutzeravatar
Pulli
 
Beiträge: 1478
Registriert: 15.05.2013, 16:34
Wohnort: Stockelsdorf

Re: Statistikdrucker-Typen

Beitragvon GS33 » 21.11.2015, 13:40

Ich habe mit dem Ninidrucker noch nie Probleme gehabt, einen Automaten auszulesen. Bei mir funktionieren alle 40Pf-Geräte und sogar die modernen Geräte damit.

Der Dataprint 3000 hat eine serielle Schnittstelle. Allerdings muss man sich das Kabel dazu selbst bauen, es hat keine Standardbelegung.

Dataprint 3000 Kabel.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
7000 3774
Benutzeravatar
GS33
 
Beiträge: 11575
Registriert: 17.10.2010, 23:06
Wohnort: Kerpen

Re: Statistikdrucker-Typen

Beitragvon Esteka » 21.11.2015, 14:13

Im Portal haben wir mehrere Beiträge zu Druckern.

Auslesestreifen und Minidrucker
Data Print 3000
MAS 3000
MAS3tech
Minidrucker
Minidrucker an Bally
Turbodrucker

Könnte man mit den neuen Infos dieses Threads ergänzen!
Spieler sind Menschen, die dem Glück eine Chance geben. (Werner Mitsch)
Benutzeravatar
Esteka
 
Beiträge: 23588
Registriert: 08.12.2009, 19:16
Wohnort: Las Vegas

Re: Statistikdrucker-Typen

Beitragvon dj-chi » 30.11.2015, 23:32

Ich habe mich heute mal drangesetzt und den Ausleseadapter zusammengelötet.
Als Software habe ich GSP-PC und E60-Direkt-Control V1.45 installiert und meine Testkandidaten waren:

- Disc 4000 mit ProfiTech3000 und Sub-D9-Stecker
- Disc Bonus mit ProfiTech3000 und Sub-D9-Stecker
- Gold Pokal mit ProfiTech3000EU und Sub-D9-Stecker
- Elite Disc mit alter Weißer und DIN-Stecker
- DoppelPot mit alter Weißer und DIN-Stecker
- Max mit neuer Weißer und Sub-D9-Stecker

Alle wurden mehrfach probiert auszulesen und als Ergebnis kam raus:
Gold Pokal, Disc 4000 und Disc Bonus gehen, die anderen nicht.
Selbst der Max ließ sich nicht auslesen, obwohl er angeblich von der
Software GSP-PC unterstützt wird.
E60-Direkt-Control V1.45 unterstützt nach eigenen Angaben nur Geräte mit
VDAI-Protokoll, also alles ab ProfiTech3000 bei ADP.

Werde mich nun also nach einem Drucker umschauen.

Esteka hat geschrieben:Im Portal haben wir mehrere Beiträge zu Druckern....
Und die habe ich mir auch alle durchgelesen. :)
...Könnte man mit den neuen Infos dieses Threads ergänzen!
Das finde ich eine sehr gute Idee.
Gruß Christian

Disc-Geräte: I; II; 2000; 2001; 3000; 4000; Bonus; Hit; Elite; .:|:. Wandgeräte: Gold Pokal; Max; Big Jackpot; DoppelPot; Cosmic Alien; Cosmic Space Panic; Olymp;
Table: Disc II; Royal Flush; SuMu II; Super Herz As; Würfel Fix; Mississippi Lady; PhotoPlay 2000; .:|:. Eigenbauten: Münzsortierer; Auszahlstation; Jukebox;
Zubehör: Große, Kleine und Blaue ST; Testeinschub I und II; .:|:. Service: Platinennachbau;
Benutzeravatar
dj-chi
 
Beiträge: 1342
Registriert: 08.02.2011, 22:08
Wohnort: Briesen bei Cottbus


Zurück zu Zubehör

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten Minute)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 11:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder



Login Form