Seite 1 von 2

Wirklich "Geldspielautomaten"...?

BeitragVerfasst: 11.11.2015, 21:16
von Doppel Jackpot
Schon erstaunlich, was so als Geldspielautomat feilgeboten wird... :shock:

Beispiel 1
Beispiel 2
Beispiel 3
Beispiel 4
Beispiel 5

Re: Wirklich "Geldspielautomaten"...?

BeitragVerfasst: 11.11.2015, 21:24
von Günter
Den Wandfön lasse ich durchgehen. Man wirft Geld ein, und bekommt 100% heiße Luft.

Als Dekoartikel für die Kombi Frisiersalon-Spielhalle sicher interessant.

Günter

Re: Wirklich "Geldspielautomaten"...?

BeitragVerfasst: 11.11.2015, 23:06
von Realkojack
Der Fön und diese "Rennuhr" sind schon ewig dabei. Ist ja einfacher, jahrelang den Wiedereinstellen-Knopf zu drücken, als einmal den Schrott zum Bringhof zu fahren.
Ich wäre für einen "Abwählen"-Button auf eBay für Produkte und Verkäufer. :twisted:

Re: Wirklich "Geldspielautomaten"...?

BeitragVerfasst: 12.11.2015, 09:41
von Weisbender
oh man, was ein Gerümpel, kaum zu glauben. :runter :runter :runter

Re: Wirklich "Geldspielautomaten"...?

BeitragVerfasst: 12.11.2015, 10:41
von wg-automaten
:hoch Mir gefällt die Cocktail Lampe besonders gut

Lg Waldi

Re: Wirklich "Geldspielautomaten"...?

BeitragVerfasst: 12.11.2015, 10:52
von katzel
Auf Bild 5 ist die Zeit stehengeblieben, irgendwie eine gute Aufnahme.
Die Partylichterkette, die alte Hantel, Aschenbecher, Plattenständer, Spiegel, Frisco, Petz, die stark geschminkte Maximalpigmentierte.
Hat man alles noch in Erinnerung :hoch

Re: Wirklich "Geldspielautomaten"...?

BeitragVerfasst: 12.11.2015, 12:15
von muenzspielfreund
Wobei die münzbetriebene Personenwaage irgendwie auch ihren Reiz hat. Da gibt es bestimmt auch Leute, die so etwas sammeln.

Re: Wirklich "Geldspielautomaten"...?

BeitragVerfasst: 12.11.2015, 19:08
von Realkojack
muenzspielfreund hat geschrieben:Wobei die münzbetriebene Personenwaage irgendwie auch ihren Reiz hat. Da gibt es bestimmt auch Leute, die so etwas sammeln.

und ab 100Kg bekommt man 5Cent zurück. :lol:

Re: Wirklich "Geldspielautomaten"...?

BeitragVerfasst: 12.11.2015, 21:12
von Pulli
Ja Bild 4 hat irgendwie mein Schmunzeln hervor gebracht :D

Re: Wirklich "Geldspielautomaten"...?

BeitragVerfasst: 12.11.2015, 22:26
von Doppel Jackpot
Realkojack hat geschrieben:Der Fön und diese "Rennuhr" sind schon ewig dabei. Ist ja einfacher, jahrelang den Wiedereinstellen-Knopf zu drücken, als einmal den Schrott zum Bringhof zu fahren.
Ich wäre für einen "Abwählen"-Button auf eBay für Produkte und Verkäufer. :twisted:


Keine schlechte Idee... :hoch :D

Was ich mich frage - die VK müssen doch Einstellgebühr bezahlen - und wenn man die immer und immer wieder abdrücken muss kann doch irgendwann keinn Gewinn mehr erzielbar sein, oder... ::105::

Re: Wirklich "Geldspielautomaten"...?

BeitragVerfasst: 12.11.2015, 22:28
von GS33
Diese Frage stelle ich mir seit langem. Vor allem bei überteuerten Artikeln. Das hatten wir aber schon ausführlich.

Re: Wirklich "Geldspielautomaten"...?

BeitragVerfasst: 12.11.2015, 22:37
von katzel
Wieso, das kostet doch keine Gebühren ::105::
20 Festpreisangebote sind kostenlos.

Re: Wirklich "Geldspielautomaten"...?

BeitragVerfasst: 12.11.2015, 22:44
von Dr. Hannibal Lecter
wg-automaten hat geschrieben::hoch Mir gefällt die Cocktail Lampe besonders gut

Lg Waldi



Warum hast Du die denn noch immer nicht gekauft??

Re: Wirklich "Geldspielautomaten"...?

BeitragVerfasst: 15.11.2015, 19:00
von privataufsteller
Ebay ist doch zu fürsorglich: Habe gerade ne Mail bekommen, dass der Coca-Cola Dispenser bald ausläuft... :lol:

Re: Wirklich "Geldspielautomaten"...?

BeitragVerfasst: 15.11.2015, 19:44
von Doppel Jackpot
Dann hast Du ihn doch beobachtet - oder... :D