Dienstag, Dezember 01, 2020
   
Text Size
Login

Kuriose Funde in Geldspielautomaten

Bildschirmfoto_2020-08-14_um_11.01.10.pngViele ältere, aber auch neuere Geldspieler befinden sich heute in privater Hand. Entweder bei Sammlern oder eingelagert in einem Keller, einer Scheune oder dem Dachboden. Besonders bei Angeboten von "Kellerfund" bis "Garagenräumung" finden sich zu den Geräten die Schlüssel nicht mehr. Neben Geld in Form der ehemaligen deutschen Währung "D-Mark" finden unsere Vereins- und Forenmitglieder immer mal wieder interessante bis kuriose Gegenstände in den erworbenen Spielautomaten. Manchmal auch eine (tote) Maus.

Hier geht es zum entsprechenden Thread mit Geschichten und Bildern: Goldserie Forum: Kurioses aus den Geräten

Cookies

Einloggen