Seite 1 von 2

Mercedes Benz Museum

BeitragVerfasst: 17.05.2010, 21:04
von Esteka
Siehe hier.

086.jpg

Re: Mercedes Benz Museum

BeitragVerfasst: 17.05.2010, 21:34
von privataufsteller
Immer wieder krass, was für einen Sprung die Technik gemacht hat.
Menschen können schon Geniales schaffen!

Re: Mercedes Benz Museum

BeitragVerfasst: 17.05.2010, 22:01
von pitbread
Tolle Bilder, Stefan! Das Museum ist ja wirklich super schön gemacht und alles vertreten, was man sich nur denken kann. Tolle Autos. Klasse!

Re: Mercedes Benz Museum

BeitragVerfasst: 17.05.2010, 22:05
von stefan8273
Würde zu Gern die Versicherungssumme Wissen von denn ganzen Schmuckstücken , denke es geht in die Millionen .

Re: Mercedes Benz Museum

BeitragVerfasst: 17.05.2010, 22:16
von hab_noch_dm
die haben da ein geiles brandschutzmanagement.
falls es euch aufgefallen ist:
die räume sind offen und haben keine schottungen.
im falle einer rauchentwicklung startet ein riesiger lüfter und erzeugt in der mitte der "halle" einen kleinen tornado, der die räume entraucht.

Re: Mercedes Benz Museum

BeitragVerfasst: 17.05.2010, 23:02
von muenzspielfreund
stefan8273 hat geschrieben:Würde zu Gern die Versicherungssumme Wissen von denn ganzen Schmuckstücken , denke es geht in die Millionen .


In die Millionen geht es dort schon mit so manch EINEM Auto :wink: !

Re: Mercedes Benz Museum

BeitragVerfasst: 17.05.2010, 23:13
von hab_noch_dm
da hab ich auch noch eine anekdote dazu:

vor jahren hatte ich mal einen arbeitskollegen, der fuhr mit seinem benziner MB PKW (keine ahnung was für ein typ) immer arbeitstägig von amberg nach fürth und dann wieder zurück.

die kiste hatte schon ewig viel km drauf (fast 350Tkm? um den dreh rum. keine ahnung mehr. jedenfalls jede menge).

für das auto, dass noch topp in schuss war, hatte sich das MB museum interessiert.
abgemacht war, dass er noch eine bestimmte km - zahl "vollfährt": dann hätte er das auto in S abgegeben, und ein neues zum superpreis bekommen.

jedenfalls ist er kurz vor dem erreichen der vereinbarten km leistung beim heimfahren auf der autobahn auf eine eisplatte geraten und hat sein auto total geschrottet.

das einzige positive daran war, dass ihm nichts passiert ist.

Re: Mercedes Benz Museum

BeitragVerfasst: 17.05.2010, 23:14
von stefan8273
In die Millionen geht es dort schon mit so manch EINEM Auto


Naja das ich in Die Milliarden sagen kann , dafür gebrauchen wir noch ein wenig mehr inflation :D :D

Re: Mercedes Benz Museum

BeitragVerfasst: 17.05.2010, 23:30
von Günter
Sind ja tolle Fotos.

Günter

Re: Mercedes Benz Museum

BeitragVerfasst: 18.05.2010, 01:43
von katzel
Ja, war wirklich klasse.
Einige Bilder sehen aus als wären sie von Modellen gemacht, sind aber alles echte Autos.

Re: Mercedes Benz Museum

BeitragVerfasst: 18.05.2010, 07:04
von Esteka
hab_noch_dm hat geschrieben:die kiste hatte schon ewig viel km drauf (fast 350Tkm? um den dreh rum. keine ahnung mehr. jedenfalls jede menge).

für das auto, dass noch topp in schuss war, hatte sich das MB museum interessiert.
abgemacht war, dass er noch eine bestimmte km - zahl "vollfährt": dann hätte er das auto in S abgegeben, und ein neues zum superpreis bekommen.

Im Museum steht ein Taxi aus Portugal, das hat 1,9 Mio km mit dem ersten Motor geschafft.

Re: Mercedes Benz Museum

BeitragVerfasst: 18.05.2010, 09:13
von stefan8273
In stuttgart selbst fährt noch ein alter /8 als Taxi rum der hat auch schon mehr als 1.000.000 Km auf der Uhr . Der Wagen steht meistens in Degerloch auf dem Taxistand und der ist fast immer unterwegs weil nach Aussage des Fahrers ist er ein echter Eye Catcher

Re: Mercedes Benz Museum

BeitragVerfasst: 18.05.2010, 09:26
von rio
Esteka hat geschrieben:Im Museum steht ein Taxi aus Portugal, das hat 1,9 Mio km mit dem ersten Motor geschafft.


Dass Du Dir das gemerkt hast!

Die Bilder sehen wirklich toll aus. Wie schon von Katzel erwähnt, sehen manche Autos wie Modelle aus (gerade die Rennwagen in der Steilkurve).

Re: Mercedes Benz Museum

BeitragVerfasst: 18.05.2010, 19:49
von silverline
Esteka hat geschrieben:Im Museum steht ein Taxi aus Portugal, das hat 1,9 Mio km mit dem ersten Motor geschafft.

Solche Zahlen "erschrecken" mich nicht. Im NFZ-Bereich sind @ Fernverkehr, mit der heutigen Metallurgie und Motorölen, Laufleistungen weit jenseits der Millionengrenze an der Tagesordnung. Ein Motor der kaum Kaltlauf kennt, hält fast ewig!

Das Museum ist wirklich eine Reise wert. Viele Nachkriegsautos kannte ich aber schon von Oldtimertreffen (z. B. Schloß Dyck) und war entsprechend schnell "fertig".

Re: Mercedes Benz Museum

BeitragVerfasst: 18.05.2010, 19:57
von BigRisc
hab_noch_dm hat geschrieben:die haben da ein geiles brandschutzmanagement.
falls es euch aufgefallen ist:
die räume sind offen und haben keine schottungen.
im falle einer rauchentwicklung startet ein riesiger lüfter und erzeugt in der mitte der "halle" einen kleinen tornado, der die räume entraucht.


Hi

Kann man ja froh sein das es nicht gebrannt hat , sonst hätte mich dieser Megalüfter womöglich rausgezogen !! :D 8)

MFG Martin