Seite 1 von 2

Hey, Bayern: Interesse an einem Work-Shop?

BeitragVerfasst: 12.11.2010, 20:48
von privataufsteller
Hallo,
wollte mal so in die Runde fragen.

Auf Goldserie-Weihnachtsfeier hab ich wenig Lust.
Geldspielautomaten lassen sich immer / ohne Motto bespielen :D

Was vielleicht ganz witzig wäre:

Ein Work-Shop!

Thema könnte z.B. sein:
"Wir löten (jeder) ein paar Lötfahnen ein und aus!" oder
"Wir treffen uns, jeder bringt nen GSG-Patienten mit - und dann wird gemeinsam gebastelt!"
oder: ...

Pralle Idee, oder kann sich wer so was vorstellen?
Hab jetzt "Bayern" nur darum gewählt, damit keiner meckert: "Du kommst ja eh nicht!" :wink:

Also?

Re: Hey, Bayern: Interesse an einem Work-Shop?

BeitragVerfasst: 12.11.2010, 22:06
von Realkojack
Eine sehr schöne Idee. Mit Präsentation, Gruppenarbeit und HAUSAUFGABEN, HÄHÄ :lol:

Re: Hey, Bayern: Interesse an einem Work-Shop?

BeitragVerfasst: 12.11.2010, 22:57
von privataufsteller
Och, son Work-Shop kann echt lustig und munter sein:
Drei bis vier Freaks fummeln fröhlich vertieft an ihren Projekten rum. So geht mal was vorwärts - und ma is ned so allein dabei :lol:
Schade Ralf, dass du nicht mitmachen kannst, mein Kleiner
Tätschel.gif

Re: Hey, Bayern: Interesse an einem Work-Shop?

BeitragVerfasst: 12.11.2010, 23:29
von Realkojack
ja, ist dann doch etwas sehr weit weg.
weinen2.gif

Re: Hey, Bayern: Interesse an einem Work-Shop?

BeitragVerfasst: 13.11.2010, 00:22
von hab_noch_dm
der märklin workshop: "wie repariere ich meine lokomotive" (oder so ;) )war auf monate ausgebucht, und wurde von allen möglichen leutchen besucht...

ob´s den noch gibt???

Re: Hey, Bayern: Interesse an einem Work-Shop?

BeitragVerfasst: 13.11.2010, 01:29
von rio
Märklin ist ca. 25km von mir weg (in Göppingen). Denen scheint es aber wieder recht gut zu gehen.
Habe bis Ende 2009 in einer Niederlassung meines Arbeitgebers, ca. 300m entfernt vom Märklin-Shop bwz. -Museum, gearbeitet und ich muß sagen, dass da immer was los war.

Aber um auf den Workshop zurück zukommen: ich bin zwar aus Württemberg (also nicht von so weit weg), aber aufgrund Familie und anderer Hobby's ist das nichts für mich.

Re: Hey, Bayern: Interesse an einem Work-Shop?

BeitragVerfasst: 13.11.2010, 13:43
von pitbread
Ich hatte sowas Ähnliches vor längerer Zeit auf GS 1.0 auch schon mal vorgeschlagen. Mein Gedanke ging aber mehr in Richtung Fortbildung "Reparatur/Restauration von GSG" im Rahmen eines Workshops. Ein paar Leute mit Ahnung (aus dem Forum oder auch Externe) sollten anhand von Beispielen mal ein paar grundlegende Dinge in der Elektromechanik und Elektronik erklären und wie man bei der Fehlersuche vorgehen kann/soll.
Einen solchen Workshop fänd ich klasse und würde mir persönlich viel bringen. Ich bin auch schon immer mal am gucken, ob es in meiner Nähe Volkshochschulkurse o. Ä. in diesem Bereich gibt (Elektronik allgemein): bisher leider Fehlanzeige.

Deine Idee, Manuel, finde ich daher auch ganz gut. Es sollten aber auf jeden Fall ein/zwei Leute dabei sein, die sich mit den Geräten auskennen, die dann vor Ort zu reparieren wären. Es ist dann halt auch die Frage, welche Gerätegeneration dort an den Start geht.

Re: Hey, Bayern: Interesse an einem Work-Shop?

BeitragVerfasst: 13.11.2010, 14:54
von privataufsteller
also nochmal:

Hier jetzt Spinnen ausdrücklich erlaubt!

Pitbread hat ne Idee in Sachen Work-Shop,
mir würde eher so eine art offene Werkstatt vorschweben, wo jeder - mehr oder weniger für sich - werkelt. Dabei könnte man sich ergänzen, helfen, angeregt werden,...

Wie gesagt, es geht hier ja (noch) nicht um eine PLANUNG/TERMINIERUNG, sondern um GRUNDSÄTZLICHE ÜBERLEGUNGEN/INHALTE!

Re: Hey, Bayern: Interesse an einem Work-Shop?

BeitragVerfasst: 13.11.2010, 21:08
von pitbread
privataufsteller hat geschrieben:also nochmal:

Hier jetzt Spinnen ausdrücklich erlaubt!

Pitbread hat ne Idee in Sachen Work-Shop,
mir würde eher so eine art offene Werkstatt vorschweben, wo jeder - mehr oder weniger für sich - werkelt. Dabei könnte man sich ergänzen, helfen, angeregt werden,...

Wie gesagt, es geht hier ja (noch) nicht um eine PLANUNG/TERMINIERUNG, sondern um GRUNDSÄTZLICHE ÜBERLEGUNGEN/INHALTE!

Toll wäre natürlich so eine Werkstatt, wo man sich trifft und bastelt - entweder zusammen an einem Patienten oder einzeln an eigenen Projekten. Das geht aber nur mit einer handvoll Gleichgesinnter und auf relativ regionalem Raum, sonst wird das nichts. Für eine einmalige Angelegenheit wäre das zwar schon eher möglich, aber da wäre mir München eigentlich auch schon zu weit. Da müssten wir uns dann schon eher mal in der Mitte treffen, z.B. bei Maddi, Risikoautomatik oder Rio. :wink: :mrgreen:

Re: Hey, Bayern: Interesse an einem Work-Shop?

BeitragVerfasst: 14.11.2010, 12:03
von muenzspielfreund
Leider ist unsere Werkstatt relativ klein. Ansonsten hätte ich so etwas für unsere Region schon längst einmal gemacht. Speziell für elektromechanische 20 u. 30 Pf-Geräte des Fabrikates NSM könnte ich sehr viele nützliche Praxistipps beisteuern.

Re: Hey, Bayern: Interesse an einem Work-Shop?

BeitragVerfasst: 15.11.2010, 14:50
von uhrjeckholgi
@ Muenze

Wenn ich demnächst wieder was mehr Zeit habe lassen wir unsere Bastelabende mal auch wieder aufleben.Gell.
Vermisse ich schon richtig .

Gruß

holger

Re: Hey, Bayern: Interesse an einem Work-Shop?

BeitragVerfasst: 07.12.2010, 10:15
von reniar62
muenzspielfreund hat geschrieben:Leider ist unsere Werkstatt relativ klein. Ansonsten hätte ich so etwas für unsere Region schon längst einmal gemacht. Speziell für elektromechanische 20 u. 30 Pf-Geräte des Fabrikates NSM könnte ich sehr viele nützliche Praxistipps beisteuern.



...eine Überlegung wert wäre vielleicht ein (Bastel-) Besuch in der nördlichen Eifel. Äußerst günstig konnte ich dort vor kurzem eine neue Hütte organisieren, die derzeit noch eingerichtet wird. Mal sehen, was daraus wird. Entsprechend großzügigen Platz zum Basteln habe ich jedenfalls schon mal fest eingeplant......

Gruß aus der Eifel
rainer

Re: Hey, Bayern: Interesse an einem Work-Shop?

BeitragVerfasst: 07.12.2010, 10:36
von hab_noch_dm
hallo, rainer!
welcome.gif

willkommen "zurück" im neuen forum!

Re: Hey, Bayern: Interesse an einem Work-Shop?

BeitragVerfasst: 07.12.2010, 11:20
von muenzspielfreund
reniar62 hat geschrieben:
muenzspielfreund hat geschrieben:Leider ist unsere Werkstatt relativ klein. Ansonsten hätte ich so etwas für unsere Region schon längst einmal gemacht. Speziell für elektromechanische 20 u. 30 Pf-Geräte des Fabrikates NSM könnte ich sehr viele nützliche Praxistipps beisteuern.



...eine Überlegung wert wäre vielleicht ein (Bastel-) Besuch in der nördlichen Eifel. Äußerst günstig konnte ich dort vor kurzem eine neue Hütte organisieren, die derzeit noch eingerichtet wird. Mal sehen, was daraus wird. Entsprechend großzügigen Platz zum Basteln habe ich jedenfalls schon mal fest eingeplant......

Gruß aus der Eifel
rainer


Na das hört sich doch nicht schlecht an :hoch !

Re: Hey, Bayern: Interesse an einem Work-Shop?

BeitragVerfasst: 07.12.2010, 11:24
von reniar62
Hallo ins verschneite Nürnberg....(und hallo Uli ;o) )

Wie ich lesen kann gibt es ja viel Neues zu lesen (aber sonst hat sich ja nicht so ganz viel geändert.... schön ;o) )
So kann ich mich gleich wieder heimisch fühlen.....
Will hier aber den Beitrag nicht weiter "zerreden".....
Daher vorweihnachtliche Grüsse aus der Eifel (und Umgebung) an ALLE
Rainer