Seite 3 von 4

Re: Hanse-Pokal in Rostock am 31.1.2015

BeitragVerfasst: 03.02.2015, 13:07
von Michel1975
Das kann ich nur bestätigen, die Geräte sind für ihr alter alle Technisch sowie Optisch super in Schuss
und lassen sich ausgezeichnet Spielen, hätte schon den einen oder anderen Automaten gerne eingeladen und mit nach Hamburg genommen. :D

Lg. Micha.

Re: Hanse-Pokal in Rostock am 31.1.2015

BeitragVerfasst: 03.02.2015, 13:28
von adrian
Liebe Turnierspieler aus Rostock,

geiler Bericht- als Turnierfan und geprügelter Turnierteilnehmer in Burgau ( upps-das letzte habe ich mal gewonnen- BIG RISC du Schlingel) finde ich solche Berichte

besonders interessant

spannende Photostrecke-

Tagesmotto- ob Norden , Osten, Süden, Westen GOLDSERIANER sind die besten.

Gruß aus dem völlig verschneiten München

Adrian

Re: Hanse-Pokal in Rostock am 31.1.2015

BeitragVerfasst: 03.02.2015, 22:58
von Udo
Gute Sache,das Spielen macht zu mehren macht einfach mehr Spass.

@ Mulitstern: Du bist aufgenommen in die Liste der *Problemsammler*....

Re: Hanse-Pokal in Rostock am 31.1.2015

BeitragVerfasst: 04.02.2015, 00:44
von muenzspielfreund
multistern hat geschrieben:Bisher ist noch nix schlimmes passiert, durch diese Art der Lagerung.


Ich hätte etwas Bedenken, dass Kratzer und Macken an die Geräte kommen könnten oder sich die Gehäuse verziehen. Ich sehe das aber richtig, dass Du auf die unten quer liegenden Geräte noch Platten aufgelegt hast, bevor Du die anderen Geräte zum Spielen oben darauf gestellt hast, oder?

Udo hat geschrieben:Gute Sache,das Spielen macht zu mehren macht einfach mehr Spass.

@ Mulitstern: Du bist aufgenommen in die Liste der *Problemsammler*....


Da kannst Du Michael, Gregor und mich auch gleich mit aufschreiben. Vielleicht sollten wir ernsthaft einmal eine Liste führen, wer von uns alles zu diesem speziellen Kreis zählt :lol: ...

Re: Hanse-Pokal in Rostock am 31.1.2015

BeitragVerfasst: 04.02.2015, 06:57
von multistern
So ist es Münze. Da liegen Platten zwischen den Geräten. Wie gesagt, bisher sind dadurch keine Macken entstanden oder Gehäuse verzogen worden. Das Ganze baue ich auch so sorgfältig wie möglich zusammen. Es löst halt 2 meiner ewigen Probleme. Einmal der fehlende Platz und zum anderen ist das auch genau die richtige Höhe, in der ich die Geräte gerne spiele. Ich nenne das die "Sesselhöhe". :D Klar, am Anfang war mir auch etwas mulmig dabei. Aber wenn dann ewig alles gut geht, wird es Normalität.

Re: Hanse-Pokal in Rostock am 31.1.2015

BeitragVerfasst: 04.02.2015, 07:00
von multistern
@ Mulitstern: Du bist aufgenommen in die Liste der *Problemsammler*....


Was? Jetzt erst ? :D Ich habe den Bestand so schön reduziert in den letzten beiden Jahren. Waren noch ein paar mehr :razz:

Re: Hanse-Pokal in Rostock am 31.1.2015

BeitragVerfasst: 04.02.2015, 09:52
von muenzspielfreund
"Sesselhöhe", das hätte ich auch viel lieber im SonderSpiel. Aber man muss an Ständern ja nehmen, was man bekomme, wenn man nicht ein halbes Vermögen ausgeben möchte. Jedoch würde ich sie aus heutiger nicht tauschen, auch wenn es mir deutlich besser gefallen würde. Weil 54 Ständerplätze (8 Doppelständer, der Rest Einzelständer) nicht einmal eben so getauscht sind. Zudem bräuchten wird dann auch eine neue Bestuhlung, was ebenfalls mit nicht unerheblichen Kosten verbunden wäre.

Wenn allerdings jemand mit 42 GLEICHEN Einzelständern in niedrig um die Ecke kommen würde, zudem noch mit kostenloser Anlieferung, dann könnte ich vielleicht schwach werden. Aber hoffen wir einmal. dass das nicht passiert, sonst tun mir hinterher wieder sechs bis acht Wochen die Knochen weh...

Schön wäre es aber trotzdem, bei uns in Sesseln vor den Geräten sitzen zu können... Wobei die ja auch wieder mehr Platz beanspruchen würden, als Hocker. Alles nicht so einfach...

Re: Hanse-Pokal in Rostock am 31.1.2015

BeitragVerfasst: 04.02.2015, 10:07
von kobayashi
Ja Sven, ich denke die Sessellösung wäre im Sonderspiel-1 nicht möglich, da diese ja auch mehr Tiefe hätten. Selbst bei den recht kleinen Barhockern ist ja ein Vorbeigehen gerade noch so möglich. Bei Sesseln wäre da sicher Schluss.

Nicht das wieder "Verletzungen" durch vorbeilaufende Spielgäste moniert werden ..... :???:

Re: Hanse-Pokal in Rostock am 31.1.2015

BeitragVerfasst: 04.02.2015, 10:14
von muenzspielfreund
Bei einer Sessellösung wäre die im SonderSpiel I die einzige Alternative, die Mittelinseln wegzulassen (=minus 8 Geräte), das käme auch nicht in Frage...

Re: Hanse-Pokal in Rostock am 31.1.2015

BeitragVerfasst: 06.11.2015, 09:47
von multistern
Morgen am Samstag ist es endlich soweit, der Hanse-Pokal erlebt seine zweite Auflage. 5 Teilnehmer werden an 15 Automaten um die 3 begehrten Pokale fighten. Die Geräte sind, nach meinen Möglichkeiten natürlich, bestmöglich vorbereitet für den 450 Minuten Zock-Marathon. Es wird viele interessante Ereignisse geben :hoch Auch diesmal werden viele Fotos gemacht werden, von mir, gerne aber auch von den anderen Titelkandidaten ;-) In einem neuen Thread werden wir den interessierten Hobbydaddlern wieder den Verlauf der Veranstaltung "erzählen". Das wird sooo spannend, keine Frage :hoch Keine Frage? Oh doch... Als da wären: Kann Emmel seinen Titel verteidigen? Wie schlägt sich der Neuteilnehmer Frankiboy0815? Gelingt es mir die Rote Laterne abzugeben? Kann sich Pulli diesmal vor Michel platzieren? Gibt es diesmal ein Vollbild an einem adp-Walzengerät? Und so weiter :D

Re: Hanse-Pokal in Rostock am 31.1.2015

BeitragVerfasst: 06.11.2015, 14:13
von muenzspielfreund
Na dann wünsche ich doch viel Spaß. Und Dir Boris, als Ausrichter ganz speziell drücke ich die Daumen, dass Du Deinen Heimvorteil in der zweiten Auflage besser nutzen kannst. Schade, dass ich am Wochenende schon zwei Verpflichtungen habe. Ich hätte ansonsten schwach werden können, heute noch spontan ein ICE-Ticket zu buchen...

Re: Hanse-Pokal in Rostock am 31.1.2015

BeitragVerfasst: 07.11.2015, 09:09
von multistern
Danke fürs Daumen drücken Münze :D ich kann es wirklich gebrauchen, schließlich habe ich bisher jedes Match gegen externe Gäste verloren :D Aber ich habe halt viel Glück in der Liebe :hoch

Ich kann dich beim nächsten mal ja informieren wann ein Turnier hier steigt, vielleicht schaffst du es ja wirklich mal nach Rostock zu kommen. Ich würde mich sehr freuen ::271::

Re: Hanse-Pokal in Rostock am 31.1.2015

BeitragVerfasst: 07.11.2015, 09:33
von muenzspielfreund
Ich würde mich auch sehr freuen. Die Geräteauswahl entspricht voll und ganz meinem Geschmack.

Re: Hanse-Pokal in Rostock am 31.1.2015

BeitragVerfasst: 07.11.2015, 11:28
von Esteka
Da möchte ich auch mit!

Re: Hanse-Pokal in Rostock am 31.1.2015

BeitragVerfasst: 07.11.2015, 12:13
von muenzspielfreund
Dann müssen wir unsere Tickets so buchen, dass wir zusammen mit einem Zug fahren.