Seite 2 von 2

Re: Turnier-Duell Esteka gegen muenzspielfreund (2. Auflage)

BeitragVerfasst: 27.03.2016, 23:15
von Doppel Jackpot
Sehr schöner Bericht - es ist sicherlich ein Traum, an so vielen tollen Geräten spiele zu können! :hoch

Eine Idee, die mir spontan gerade einfällt, ist, dass in gewissen Runden (oder allen) ein Spieler 10 und der andere 20 DM erhält.

Und wenn der kleine Stack den großen "breakt" erhält er drei Punkte statt einen.

Das würde die Spannung vielleicht noch ein wenig erhöhen.

Und auch die Spieltaktik würde sicherlich verändern, das der Spieler mit dem geringeren Guthaben wesentlich aggressiver spiele müsste und der "Highroller" sein Vorsprung erst einmal nur defensiv verteidgen muss.

Daraus könnten hochinterssante Spielsituationen entstehen...

Re: Turnier-Duell Esteka gegen muenzspielfreund (2. Auflage)

BeitragVerfasst: 28.03.2016, 07:00
von Esteka
Es gab vor zig Jahren in der Fußball Bundesliga mal die Idee, dass die Auswärtsmannschaft gleich zu Bwginn des Spiels einen Elfmeter erhält. So sollte langweiliges 0:0 Geschiebe verhindert werden.

Re: Turnier-Duell Esteka gegen muenzspielfreund (2. Auflage)

BeitragVerfasst: 28.03.2016, 09:30
von Pulli
Und wurde "getestet" und für wohl schlecht befunden?

Re: Turnier-Duell Esteka gegen muenzspielfreund (2. Auflage)

BeitragVerfasst: 28.03.2016, 10:19
von Esteka
Ist glaube ich über das Ideenstadium nicht hinausgekommen. Irgendwo mal gelesen.