Seite 1 von 1

Nachlese: "Goldserie-Nacht-Event: Müllverbrennungsanlage"

BeitragVerfasst: 15.10.2016, 22:27
von katzel
Eine sehr schöne und ausführliche Führung.
Sehr interessante Technik gab es zu bestaunen.
Frank hat uns auf eine Rundreise mitgenommen, die den Verlauf des Mülls von der Anlieferung bis zum Abgang durch den Schornstein beschreibt.
Das bekommt man eigentlich nie zu sehen.
Vielen Dank an Frank :hoch

Re: Nachlese: "Goldserie-Nacht-Event: Müllverbrennungsanlage

BeitragVerfasst: 16.10.2016, 15:18
von muenzspielfreund
Ja, das war wieder einmal ein ganz toller Abend mit Euch! Vielen Dank an unseren Vereinskollegen Frank (Automatenecke) aus Duisburg, der uns so ein tolles Event immer wieder einmal ermöglicht.

Ich habe auch noch drei Bilder. Leider habe ich es versäumt, welche von der schönen Aussicht von ganz oben zu machen, von wo aus man die nächtlich beleuchtete Stadt sehen kann.

01.jpg


02.jpg


03.jpg

Re: Nachlese: "Goldserie-Nacht-Event: Müllverbrennungsanlage

BeitragVerfasst: 16.10.2016, 21:18
von pitbread
Na, da hat sich aber jemand seeehr gefreut den Greifer zu bedienen. :mrgreen:

Re: Nachlese: "Goldserie-Nacht-Event: Müllverbrennungsanlage

BeitragVerfasst: 16.10.2016, 21:40
von GS33
Dabei musste sie erst dazu genötigt werden.

Re: Nachlese: "Goldserie-Nacht-Event: Müllverbrennungsanlage

BeitragVerfasst: 17.10.2016, 18:16
von Realkojack
Tolle Sache! So hatte ich mir das in etwa auch vorgestellt.
Wie lief denn der Abend vorher ab? Essen und Zocken gut?

Re: Nachlese: "Goldserie-Nacht-Event: Müllverbrennungsanlage

BeitragVerfasst: 17.10.2016, 18:32
von Pulli
Ja sehr cool und ihr habt auch die richtige Kranfahrerin gewählt :D

Re: Nachlese: "Goldserie-Nacht-Event: Müllverbrennungsanlage

BeitragVerfasst: 17.10.2016, 18:46
von katzel
Realkojack hat geschrieben:Tolle Sache! So hatte ich mir das in etwa auch vorgestellt.
Wie lief denn der Abend vorher ab? Essen und Zocken gut?

Ja, erst Essen beim Griechen.
Mein Giros war gut, die Salatbeilage nicht so mein Fall, aber ich bin ja auch keine Schnecke. :lol:
Zocken dann im Anschluss, nix. Also alles wie immer :mrgreen:

Re: Nachlese: "Goldserie-Nacht-Event: Müllverbrennungsanlage

BeitragVerfasst: 17.10.2016, 19:07
von hab_noch_dm
Sowas fasziniert mich auch immer. ::271::

In Nürnberg gibt es sowas auch; da brennt´s im Bunker so einmal im Monat... ;o)

Eine ernst gemeinte Frage:
Hat man euch erklärt, warum - zur Hölle - man den Müll nicht VORHER auf Wertstoffe untersucht und diese trennt???

Hier werden nun die ABFALLprodukte sicher gelagert, um ein Aussortieren der Wertstoffe in (ferner?) Zukunft zu ermöglichen... ::105:: ::135::

Re: Nachlese: "Goldserie-Nacht-Event: Müllverbrennungsanlage

BeitragVerfasst: 17.10.2016, 19:24
von GS33
Es wird ja nur ein Teil der Wertstofftonnen der Müllverbrennung zugeführt. Das hat auch den Grund, dass im Hausmüll, der von Wertstoffen getrennt ist, nicht mehr genug brennbares Material ist.

Essen und Spielhallenbesuch waren in Ordnung. Die Befürchtungen, wir würden hinterher alle nach Knoblauch stinken, waren unbegründet, weil es gar kein Zaziki gab. Ich glaube, das musste man extra bestellen.

In der Spielhalle habe ich einige der von Esteka vorgestellten Spiele ausprobiert, dann aber doch Green Diamonds und Extra Wild gespielt. Es war ein sehr schöner Abend.

Re: Nachlese: "Goldserie-Nacht-Event: Müllverbrennungsanlage

BeitragVerfasst: 17.10.2016, 21:47
von Frank 1886
Es war ein richtig toller Abend, mir ist dabei bewusst geworden das meine persönliche "Höhenbegrenzung" bei 28,5 Metern liegt. Der Rest der Gruppe ist noch weiter hinauf gestiegen. Scheinbar alle Vereinskameraden schwindelfrei. :lol: