Text Size

NSM Rotamint Diamant, rechte Scheibe stoppt am ende zu früh

NSM Rotamint Diamant, rechte Scheibe stoppt am ende zu früh

Beitragvon the49ers » 17.12.2020, 21:49

Hallo Zusammen,

ich habe von meinem Schwiegervater einen alten "Nsm Rotamint Diamant" übernommen,
dieser hat, für das Alter normal, ein paar Macken ;-). Für mich/uns ist das eine herzensangelegenheit es wieder in stand zu setzen, hoffe die Probleme sind nicht zu schwerwiegend:

- die rechte Scheibe stoppt am ende zu früh, das Gerät geht dann aus.
Die Zahlen stehen dann schief. Siehe Bild Anhang (rotamint.png).
Das Gerät geht erst wieder an, wenn ich Geld einwerfe.

- alle Tasten leuchten zwar abwechselnd auf, aber wenn ich die z-B. rechte oder linke Taste drücke wenn diese aufleuchtet, passiert währendedie Lampen an sind, nix. Nur wenn die mittlere leuchtet, stoppt die mittlere Scheibe sofort.

- Gewinne (z.B. 10 oder 20 pf) werden nach 2/3 des Spiels ausgezahlt, ich weiss nicht ob das normal ist, oder ob da was total verstellt ist.

- Zwischendurch (ziemlich am Anfang) brummt es zwei mal, ich konnte nicht erkennen ob irgendwas durch Verharzung o.ä. hängt oder klebt, oder ob das einfach durch das Alter normal ist.

Ich bin zwar gelernter Elektriker, aber das ist schon was anderes.
Weiss nicht ganz wo ich anfangen soll (außer alle Kontakte reinigen). Wohne im Ruhrgebiet.

Ich hatte bis jetzt den Münzeinwurf gereinigt (war Öl? drin) weil die Münzen beim Einwurf stecken blieben, bzw. habe ich meine Kinder die Aufgabe gegeben die 10pf Stücke sauber zu machen (auch teilweise mit ölresten, nicht sehr optimal).

Freue mich über Feedback.

Mfg
J.Mann, aus Bochum.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
the49ers
 
Beiträge: 3
Registriert: 17.12.2020, 21:18

Re: NSM Rotamint Diamant, rechte Scheibe stoppt am ende zu f

Beitragvon Ghost01 » 18.12.2020, 15:03

Hi

Am besten mal so viel wie du dir zutraust auseinandernehmen und reinigen.
Das die Scheiben schräg stehen ist für mich ein Indiz für mich das er eine Grundreinigung nötig hat.

Auch die ganzen Kontakte vorsichtig mit Wattestab und Reinigungsbenzin sauber machen.
Vorsichtig dass du die Kontaktfedern nicht verstellst.

Hast du Unterlagen zu dem Gerät ?
Benutzeravatar
Ghost01
 
Beiträge: 855
Registriert: 26.06.2018, 09:44
Wohnort: Konstanz

Re: NSM Rotamint Diamant, rechte Scheibe stoppt am ende zu f

Beitragvon the49ers » 19.12.2020, 00:50

Hi Ghost01,

Unterlagen (z.B. Schaltpläne) gibt es nicht, wäre interessant zu wissen welche Relais welche Scheiben, etc. steuern.

Waschbenzin reicht? Ich weiss das viele WD40 oder Kontaktchemie kritisch sehen, reicht das aus?
Manche Kontakte sind zu dick für Wattestäbchen, ggf. Leder in Waschbenzin tränken?

Mfg
J.Mann
the49ers
 
Beiträge: 3
Registriert: 17.12.2020, 21:18

Re: NSM Rotamint Diamant, rechte Scheibe stoppt am ende zu f

Beitragvon Ghost01 » 19.12.2020, 08:12

Morgen,

Waschbenzin geht für die Kontakte. Besser ist natürlich Kontaktreiniger, aber auf keinen Fall WD40. Das ist Rostlöser und kannst mal beim Antrieb verwenden.
Wenn der sauber ist nimmst Silikonspray zum nachfetten.

Kontakte mit Leder reinigen ... super. Hat halt nicht jeder, daher der Wattestab.

Stromlauf findest bei den geldspielfreunden.de bzw. schick ich dir im laufe des Tages, wenn ich dazu komme.
Benutzeravatar
Ghost01
 
Beiträge: 855
Registriert: 26.06.2018, 09:44
Wohnort: Konstanz

Re: NSM Rotamint Diamant, rechte Scheibe stoppt am ende zu f

Beitragvon Ghost01 » 19.12.2020, 20:11

Was mir noch eingefallen ist, sollte da noch ein Entstörfilter verbaut sein, raus damit.

Der Automat ist glaub ich von det Generation die nur dann angehen wenn Geld eingeworfen wurde.
Das wäre dann also richtig.
Benutzeravatar
Ghost01
 
Beiträge: 855
Registriert: 26.06.2018, 09:44
Wohnort: Konstanz

Re: NSM Rotamint Diamant, rechte Scheibe stoppt am ende zu f

Beitragvon the49ers » 21.12.2020, 01:28

Hallo Ghost01,

genau, das Gerät geht erst an wenn man 10 Pfennige einwirft.

Inzwischen habe ich das Gerät zum Laufen bekommen ohne das ich bisher groß die Kontakte sauber gemacht habe.

Was ich gemacht habe, Angehängtes Bild:

1) der Mikroschalter (rot umrahmt) war verstellt, dieser schaltet das Gerät ab

2) Grün umrahmt, die Bremsrelais für die Scheiben.
Die Magnetfläche war verklebt. Weil die Relais oft brummen ist da Öl drauf gemacht worden, welcher wie Kleber wirkte, deswegen wurden die Scheiben nicht gebremst weil die Relais angezogen blieben!

Jetzt habe ich noch 10 x Soffitte 6V 3W S6 - 6x36 Birnchen bestellt,
dann sollte das Gerät fast wie neu laufen.

Muss mir das innere genauer ansehen ob ich ein Produktionsjahr finde, das würde mich interessieren,
jedenfalls steht hier: https://gagada.wordpress.com/2018/09/20 ... rheingold/
was vom Jahr 1963. Jedenfalls ist der Gong nicht so laut das es jemandem von Friedhof weckt ;-)

Auf der Rückwand ist auch eine Relaisliste, mache ein Foto und stelle es hier rein.

Mfg
J. Mann
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
the49ers
 
Beiträge: 3
Registriert: 17.12.2020, 21:18

Re: NSM Rotamint Diamant, rechte Scheibe stoppt am ende zu f

Beitragvon Ghost01 » 21.12.2020, 07:28

Guten morgen,

Bravo, super dass er wieder läuft. Gut gemacht. ::318::

Baujahr 63 passt.
Hier gibt es eine Liste der Bazn nummern. Da kannst nachschauen.

https://www.goldserie.de/phpBB3/viewtop ... 71&t=38836

Du hast gesehen, das ich dir die Pläne als PN gesendet habe :lol:

Gruß
Ghost01
Benutzeravatar
Ghost01
 
Beiträge: 855
Registriert: 26.06.2018, 09:44
Wohnort: Konstanz


Zurück zu NSM

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 12:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder



Login Form