Seite 2 von 2

Re: Fragen zum Addi Mint juwel

BeitragVerfasst: 08.11.2019, 21:21
von Ghost01
So .... nachgemessen .. 5mm haben die Löcher.
O-Ring gekauft und siehe da.
Stoppt genau auf der Zahl ::318::
Danke für den Tipp.

Nur beim 3. Stop kommt die Abtastung vor dem Bremsmagnet.
Da stimmt es also noch nicht ganz. Da muss ich noch mal genau schauen wo ich das nachjustieren muss.
Und dann das Problem mit der Stoptaste.
Aber eines nach dem andern.

Wolfgang

Re: Fragen zum Addi Mint juwel

BeitragVerfasst: 09.11.2019, 18:20
von Ghost01
Hallo Leute,

Ich komme nicht dahinter. Egal wie oft ich in den Plan schaue.
Was ist der Unterschied von stop 1und2 zum 3. stop.
In dem Beitrag sind ja Pläne hinterlegt.
https://www.goldserie.de/phpBB3/viewtop ... el#p229543

https://www.goldserie.de/phpBB3/downloa ... d=8116&t=1
https://www.goldserie.de/phpBB3/downloa ... d=8117&t=1
Komischerweise wird beim 3. stop der Bremsmagnet nicht gelöst.
Wenn ich aber von Hand drehe bis N2 I/III schaltet und von gb/rt an der Spule nach or/ws am Anschluss oben messe, hab ich keinen Durchgang. Ich drücke dabei extra den Bremsmagnet, so dass er ja die Selbsthaltung hätte.
Sprich alle Kontakte von N2, Verzögerung und Variator sind offen.

Wenn ich die Spannung in dem Zustand wieder zuschalte, zieht der Bremsmagnet sofort wieder an, sprich der Zeiger würde weiter drehen.
Ich hab zum Messen übrigens die Riemen abgezogen um Punktgenauer messen zu können.

Wo zum Geier hab ich den Denkfehler ??? ::105:: ::105:: Wer kann da noch in die Suppe spucken ?
Und warum geht die Stoptaste auch nicht ? :geek: :runter

Re: Fragen zum Addi Mint juwel

BeitragVerfasst: 10.11.2019, 19:03
von Ghost01
Jubel Fehler gefunden.
Mikroschalter war zu "scharf" geschalten.
Der hatte so knapp eingestellt, das wenn ich mit den Strippen ran bin, er durchgeschaltet hat.
Und auch die scheibe eine kleine unwucht hat am dritten Stopp die eben nicht gereicht hat.

Auch die Stoptaste geht jetzt.

Re: Fragen zum Addi Mint juwel

BeitragVerfasst: 10.11.2019, 23:22
von pitbread
Klasse, dass du den Fehler gefunden hast. Glückwunsch zur Reparatur! :hoch

Re: Fragen zum Addi Mint juwel

BeitragVerfasst: 11.11.2019, 06:42
von whoperp
S U P E R !!!
Gruß
Werner

Re: Fragen zum Addi Mint juwel

BeitragVerfasst: 11.11.2019, 09:58
von Ghost01
Danke....
So was kann dich doch echt in den Wahnsinn treiben.
Wenn du so eine einfache 08/15 Schaltung hast und dann denkst ... Das kann doch nicht wahr sein. ::105::
Keine Ahnung wie oft ich jetzt den kompletten Pfad gemessen habe und dann wieder jeden einzelnen Kontakt angeschaut und gemessen.

Immer alles richtig gewesen..... ein Durchgang beim Null. Bremsmagnet hätte abfallen MÜSSEN.
Erst als ich das Rad ca. 5mm von Hand weiter gedreht habe war plötzlich wieder Durchgang da.
Sprich, die Zeit hat einfach nicht gereicht für den Bremsmagneten so schnell zu reagieren bzw. er hatte dann über die Verzögerung vielleicht noch seinen Kontakt.
Und das ganze IMMER nur beim dritten lauf.
::135:: ::135:: ::135::

Egal wie, er läuft. ::134:: das Bierchen hatte ich mir gestern verdient.