Text Size

Schöne Position für Ersatzmotorkondensator gefunden...

Schöne Position für Ersatzmotorkondensator gefunden...

Beitragvon muenzspielfreund » 01.07.2015, 09:23

Welcher Sammler kennt das nicht... Gerade hat man mit viel Liebe und Mühe eine wunderschöne Rotamint hergerichtet (z. B. eine Brillant) und genießt den Spielspaß, da dauert es nicht lange, bis der Motorkondensator seinen Dienst quittiert. Folge: Die Maschine bleibt stehen, nichts geht mehr.

Nun ist es bekanntlich so, dass der Motorkondensator eigentlich sehr gut zugänglich ist. Er befindet sich im Chassis direkt neben dem Motor. Man kommt wunderbar an die beiden Anschlüsse heran.

2015-06-30 16.59.11.jpg


Der Haken an der Sache: Die Befestigung des Kondensators befindet sich auf der anderen Seite des Chassis. Der Kondensator hat am anderen Ende ein Gewinde, dass durch ein Loch im Chassis gesteckt und mit einer Mutter fixiert wird. Und diese Mutter sitzt dummerweise direkt hinter der Riemenscheibe für den Spielscheibenantrieb. Das bedeutet jedes Mal, dass man mehr oder weniger die ganze Maschine zerlegen muss. Erstens ist das sehr aufwendig und sehr zeitraubend, zweitens besteht dabei auch immer die Gefahr, dass man etwas beschädigt, zumal die Geräte ja auch schon über 40 Jahre alt sind.

Die Vorgehensweise, den alten Motorkondensator nur abzulöten, im Gerät zu belassen und den Ersatzkondensator an anderer Stelle zu befestigen, ist ja weitläufig bekannt. Nur ist immer die Frage: Wohin dann mit dem Ersatzkondensator? Oben auf dem Chassis ist nicht genug Platz. Das geht erst ab den Modellen Kleeblatt, Super 70 und Record 100. Ich habe da schon viel gesehen und auch schon viel selbst gemacht. Die Ideen gingen von Gewebeband bis hin zu Kabelbindern, letztere zum Teil mit Tackerklammern irgendwo im Gerät befestigt, gerne an der Rückwand.

Am Samstag aber hatte ich die für meinen Geschmack beste Idee, die ich jetzt immer so umsetzen werde:

Der Motorkondensator hat ja wie bereits erwähnt ein Gewinde zur Befestigung am Chassis. Eine Mutter ist auch dabei.

2015-06-30 16.57.11.jpg


Irgendwie durch Zufall machte ich mir Gedanken darüber, ob das Gewinde vielleicht genau so groß ist, wie die der Schrauben für die Aufhängebolzen an der Rückwand. Eine entsprechende Untersuchung verlief positiv. Nun ist es so, dass das die Schrauben der Bolzen ebenfalls mit einer Mutter befestigt sind, die noch einen knappen Zentimeter aus den Muttern hinaus ragen...

2015-06-30 16.56.35.jpg


...., sodass sich da noch die Mutter des Motorkondensator aufschrauben lässt.

2015-06-30 16.57.53.jpg


Und darauf wiederum lässt sich dann hervorragend der Motorkondensator kontern. Natürlich muss er LINKS oben, nicht wie auf den vorherigen Fotos rechts oben befestigt werden. Rechts sind ja die Schlösser und ganz davon abgesehen wäre der Motorkondensator dann auch unnötig weit weg vom Motor.

2015-06-30 16.58.52.jpg


Das ganze dann schön verlötet und mit Schrumpfschlauch gegen versehentliches Berühren geschützt - ich finde, dass kann sich sehen lassen (gut, dass alte Kabel, dass ich zum Basteln verwendet habe, muss ich noch säubern...).

2015-06-30 16.59.00.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von muenzspielfreund am 16.05.2018, 21:57, insgesamt 1-mal geändert.
Mein jüngster Neuzugang: Nova Tai Pan Money (in Aufarbeitung, Gerätevorstellung und Fotos folgen).
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 35151
Registriert: 10.12.2009, 22:31
Wohnort: Nörvenich

Re: Schöne Position für Ersatzmotorkondensator gefunden...

Beitragvon Mattes » 01.07.2015, 09:39

So ne schöne Zuordnung hat was Ästhetisches ::271::
Zuletzt geändert von Mattes am 16.05.2018, 21:57, insgesamt 1-mal geändert.
... wie schnell ist nix passiert ....

Mitglied im Team SonderSpiel
Benutzeravatar
Mattes
 
Beiträge: 1627
Registriert: 08.11.2012, 16:28
Wohnort: Köln

Re: Schöne Position für Ersatzmotorkondensator gefunden...

Beitragvon pitbread » 01.07.2015, 10:33

Klasse Idee! :hoch
Zuletzt geändert von pitbread am 16.05.2018, 21:57, insgesamt 1-mal geändert.
Merkur: Universum Bingo Gold Komet Brillant Excellent (blau) Zauberblume Super Komet (schwarz/lila) Disc (weiß/blau) Disc Olympia (blau) Super Kreuz As (1992)
Nova: Triumph Doppelt-Jackpot Doppelpot Kniffi
Andere: Venus Multi Playmont Multi-Roulette (1981) Crown Jubilee Rototron Doppel-Krone NSM World Cup Rotamint Exquisit Super Rotamint Doppel-Jackpot Mint Super Hellomat Merlin
Benutzeravatar
pitbread
 
Beiträge: 6910
Registriert: 13.01.2010, 11:56

Re: Schöne Position für Ersatzmotorkondensator gefunden...

Beitragvon hab_noch_dm » 01.07.2015, 17:19

::271::
Zuletzt geändert von hab_noch_dm am 16.05.2018, 21:57, insgesamt 1-mal geändert.
Internette Bastlergrüsse von Uli
Übrigens: Ein Franke arbeitet lieber alleine - damit er sich dabei leise murmelnd darüber beschweren kann, daß ihm niemand hilft...
IchweissschonwarumichkeineSonnenfinsterniskistenmag...
Benutzeravatar
hab_noch_dm
 
Beiträge: 5131
Registriert: 01.02.2010, 13:46
Wohnort: Fürth in Frangn

Re: Schöne Position für Ersatzmotorkondensator gefunden...

Beitragvon LA » 01.07.2015, 17:33

Genial !
Zuletzt geändert von LA am 16.05.2018, 21:57, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Thorsten

NSM-Fan

__________
NSM/Löwen: gold (1961), Jackpot, Doppel-Jackpot, Multiclassic, Xeno, Musikbox Juke 2000
Bally Wulff: Astor, King, X-Cross, Baba Jaga, Sungame
adp: Super Multi III
Benutzeravatar
LA
 
Beiträge: 171
Registriert: 14.01.2010, 21:30
Wohnort: Kiel

Re: Schöne Position für Ersatzmotorkondensator gefunden...

Beitragvon seku-games » 05.07.2015, 15:31

Auf den ersten Blick, eine gute Idee. Die Sache hat aber einen Haken. Offizell ist das nicht zulassäg, weil eine Abdeckung fehlt. Beim Öffnen des Automaten müsste dieser stromlos werden, wie z.B. ein altes Wulff GSG.

Solange das GSG im Eigenbesitz ist.... OK.....jedoch würde bei mir mit so einer Veränderung der Automat nie verkauft werden.
Zuletzt geändert von seku-games am 16.05.2018, 21:57, insgesamt 1-mal geändert.
Gewerblicher Dienstleister in der Automatenbranche.
Münzprüferprogrammierungen, auch seltene Modelle (Cashflow, Mars, Coin/Money Control). Akzeptor/Dispenser Programierung und Wartung/Reparatur.
seku-games
 
Beiträge: 1709
Registriert: 31.01.2010, 14:12
Wohnort: Speyer

Re: Schöne Position für Ersatzmotorkondensator gefunden...

Beitragvon Pulli » 05.07.2015, 18:23

Warum überhaupt die Position wechseln, mann kann die doch auf der Position belassen? Das richtig Werkzeug bastel ist doch der bessere Ansatz, jedenfalls war das bei meinem NSM Jackpot so.
Zuletzt geändert von Pulli am 16.05.2018, 21:57, insgesamt 1-mal geändert.
Meine Geräte: VenusMulti Sesam Step Egypt JollyCl GH1 SM1 Roulette TurboAs Happy5 MultiStern M_Rasant MultiDeluxe EliteDisc_Brasil Galaxy 493 NovaGold DiscProfi DoppeltJackpot Express Uno Bigrisc MegaStar Take7Cl Doppelpot B_Duo SM2 Kristall Sunrise Jackpot SuperNova Okta150 Shootingstar Doppelkrone BabaJaga Center Super_Dice
in Arbeit:
zur Abgabe: SuperSmaragd M5 Megastar
suche:
Benutzeravatar
Pulli
 
Beiträge: 1574
Registriert: 15.05.2013, 17:34
Wohnort: Stockelsdorf

Re: Schöne Position für Ersatzmotorkondensator gefunden...

Beitragvon hab_noch_dm » 05.07.2015, 19:25

Wenn man es genau nimmt, muss die Schraube dann sogar geerdet werden, weil das Gewinde auch als Erdungspunkt verwendet wird.
Es sei denn, das Kondensergehäuse ist aus Vollkunststoff.
Zuletzt geändert von hab_noch_dm am 16.05.2018, 21:57, insgesamt 1-mal geändert.
Internette Bastlergrüsse von Uli
Übrigens: Ein Franke arbeitet lieber alleine - damit er sich dabei leise murmelnd darüber beschweren kann, daß ihm niemand hilft...
IchweissschonwarumichkeineSonnenfinsterniskistenmag...
Benutzeravatar
hab_noch_dm
 
Beiträge: 5131
Registriert: 01.02.2010, 13:46
Wohnort: Fürth in Frangn

Re: Schöne Position für Ersatzmotorkondensator gefunden...

Beitragvon Udo » 05.07.2015, 21:40

Richtig....Wenn einer der Kondensatoren Defekt ist und man kommt ans Gehäuse...
Zuletzt geändert von Udo am 16.05.2018, 21:57, insgesamt 1-mal geändert.
Der neuste Mitbewohner= Herold(1985)Dunkel und Stumm..........
Und gut 2 Tonnen im Keller......Naja,es sind wohl 2,5 Tonnen mittlerweile.........



Wenn einer dem anderen Hilft ohne daraus Profit schlagen zu wollen dann sind wir auf einem guten Weg
Benutzeravatar
Udo
 
Beiträge: 2250
Registriert: 30.01.2010, 23:54
Wohnort: Affeln-Sauerland

Re: Schöne Position für Ersatzmotorkondensator gefunden...

Beitragvon Stuttgarter » 05.07.2015, 23:56

Also wenn Du magst kann ich Dir gerne M 6 Gewindemuffen schicken das sind Lang Muttern dann hält das ganze Bombenfest ..... weil Mutter auf Mutter Kontern damit habe ich schlechte Erfahrungen gemacht
Stuttgarter
 
Beiträge: 210
Registriert: 28.04.2011, 23:04

Re: Schöne Position für Ersatzmotorkondensator gefunden...

Beitragvon Sternvogel » 28.06.2019, 11:22

Ich habe mich schon öfters darüber gewundert, warum anscheinend nur die NSM-Motoren einen Anlaufkondensator brauchen. Anlaufkondensatoren findet man in der Regel erst bei leistungsfähigen Motoren. Ein Kleinmotor kommt noch ohne einen Anlaufkondensator aus.

Im Vergleich zu anderen Herstellern haben die NSMler in ihren Kisten aber in der Tat einen deutlich größeren Motor verbaut. War das denn überhaupt nötig?
Benutzeravatar
Sternvogel
 
Beiträge: 1098
Registriert: 17.11.2018, 13:47
Wohnort: Wuppertal

Re: Schöne Position für Ersatzmotorkondensator gefunden...

Beitragvon muenzspielfreund » 28.06.2019, 11:36

Jein. Fakt ist: Diese Motoren haben auch noch heute - nach 40 Jahren - die Eigenschaft (zumindest ab Exquisit Gold), dass sie die Maschinen bei allmählich einsetzender Schwergängigkeit durch Alterung auch dann noch zum Anlaufen bringen, wenn alle Bremsmagneten abgefallen sind und dementsprechend die Rutschkupplungen an den Spielscheiben einen beim Anlaufen erst einmal zu überwindenden Widerstand erzeugen (was nach Netz-Aus ja immer der Fall ist). Stecker rein - Maschine rennt. Das ist bei anderen Fabrikaten bei Weitem nicht immer der Fall (Bergmann, Wulff, Bell-Fruit).
Mein jüngster Neuzugang: Nova Tai Pan Money (in Aufarbeitung, Gerätevorstellung und Fotos folgen).
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 35151
Registriert: 10.12.2009, 22:31
Wohnort: Nörvenich

Re: Schöne Position für Ersatzmotorkondensator gefunden...

Beitragvon Theseus » 28.06.2019, 13:09

Sicherlich eine Notlösung für alle die zu Faul sind, das fachgerecht zu machen. Und für privat. Verkaufen, wie oben bereits angesprochen, kannst du den dann aber aus sicherheitstechnischen Gründen nicht mehr. ::113:: Wenn dann etwas passiert, ::134::

Ich habe schon mal aus Versehen Bekanntschaft :zacktot: mit dem Kondensator gemacht.
Da ist nicht umsonst eine Abdeckung drüber :lol:

Wenn der Kondensator bei mir mal hin sein sollte, nutze ich die Gelegenheit des ausbauens für eine gleichzeitige Reinigung und Birnentausch :hoch
:D Schuld hat bei uns immer nur der Computer :D
Benutzeravatar
Theseus
 
Beiträge: 768
Registriert: 05.07.2016, 01:44
Wohnort: Im Jackpot

Re: Schöne Position für Ersatzmotorkondensator gefunden...

Beitragvon muenzspielfreund » 28.06.2019, 14:17

Ja, ich bin sehr faul.

Ich bin prinzipiell auch für die korrekte Lösung. Das Problem ist aber, das bei den Geräten vor Exquisit Gold auch schnell einmal etwas beschädigt wird, je nachdem, wie weit sie zerlegt werden muss (Anlaufpusselung, Achsen der Spielscheiben, Rutschkupplungen, festsitzende Splinte...).
Mein jüngster Neuzugang: Nova Tai Pan Money (in Aufarbeitung, Gerätevorstellung und Fotos folgen).
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 35151
Registriert: 10.12.2009, 22:31
Wohnort: Nörvenich

Re: Schöne Position für Ersatzmotorkondensator gefunden...

Beitragvon Volley » 28.06.2019, 15:55

Wieso verschraubst du nicht an der Originalen Stelle so einen kleinen Abstandsbolzen? Dann kannst Du den Kondi da ganz einfach von vorne reinschrauben wenn du die Kabel abgelötet hast....
Flipperscheune
Natürlich auch mit Geldspielern!
Volley
 
Beiträge: 842
Registriert: 28.01.2010, 13:52
Wohnort: Essen

Nächste

Zurück zu NSM

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten Minute)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 12:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder



Login Form