Seite 3 von 4

Re: TU Goldene 7 Hold

BeitragVerfasst: 10.02.2019, 18:06
von Wildmops
Das Video wurde vorher erstellt...lach ! Jetzt gehts !

Re: TU Goldene 7 Hold

BeitragVerfasst: 10.02.2019, 18:14
von muenzspielfreund
Prima!

Re: TU Goldene 7 Hold

BeitragVerfasst: 10.02.2019, 18:41
von Ghost01
Prima er lebt. :hoch

Und wie geht es dem kleinen Fehlerteufel.
Bestimmt weitergegeben :lol: :D

Jetzt hab ich ihn. Der hat mir meinen Motorkondensator zerstört. :roll: :roll:

Re: TU Goldene 7 Hold

BeitragVerfasst: 10.02.2019, 18:55
von Wildmops
Strrrrrike !!!!

Re: TU Goldene 7 Hold

BeitragVerfasst: 10.02.2019, 19:05
von Ghost01
:twisted: :oops: ::113::


Na warte der kommt wieder :lol:

Re: TU Goldene 7 Hold

BeitragVerfasst: 11.02.2019, 09:21
von Wildmops
Die Hold gehört auch zur Familie der "Nichtblinker" innerhalb der Serie , oder ?
Und die Spielfeldausleuchtung besteht nur aus einer Leuchtstoffröhre ? Ist obenrum ziemlich dunkel .

Re: TU Goldene 7 Hold

BeitragVerfasst: 11.02.2019, 09:38
von muenzspielfreund
Alles korrekt. Oben der Stern muss aber für das nächste Spiel leuchten, wenn ein Gewinn unter 1 DM in Verbindung mit dem Joker auftritt oder wenn das Kleeblatt einläuft.

Re: TU Goldene 7 Hold

BeitragVerfasst: 11.02.2019, 10:20
von Wildmops
Danke sehr ! Stern leuchtet...Foto?

Re: TU Goldene 7 Hold

BeitragVerfasst: 11.02.2019, 10:52
von Wildmops
Waaa...was ist das jetzt ? ::105:: Geld auf der Uhr ,Nockenwalze dreht sich und Programm läuft ab aber die Scheiben drehn sich nicht . Nach Aus-und Einstecken geht er wieder....hängt da ein Relais ? Diese kleine Krawallschachtel wills genau wissen ... :lol:

Re: TU Goldene 7 Hold

BeitragVerfasst: 11.02.2019, 11:33
von Ghost01
Ha da is er wieder der kleine "Käfer" :razz:

Hast du die Scheiben mal unten gehabt und da alles sauber gemacht ?
Die Zicken hatte ich auch ... drei spiele wunderbar und plötzlich Stillstand.
Noch mal alles runter und ganz wenig Silkonspray drauf.
Und die Filz waren auch noch etwas zu stark auf gequollen nach dem reinigen.

Oha sehe grade noch Nocken drehen sich ja..... ::105::
In dem Fall Bremsmagnete ?

Re: TU Goldene 7 Hold

BeitragVerfasst: 11.02.2019, 11:33
von muenzspielfreund
Kontakt Anlaufpusselung verschmutzt. Über den Spielscheiben.

Re: TU Goldene 7 Hold

BeitragVerfasst: 11.02.2019, 13:49
von whoperp
Oder N3.
Das ist der Nockenkontakt, der i.d.R. für den Scheibenanlauf (Anziehen der Bremsmagnete) zuständig ist.
Gruß
Werner

Re: TU Goldene 7 Hold

BeitragVerfasst: 11.02.2019, 14:35
von Wildmops
Danke Sven , danke Werner ! ::134:: Läuft jetzt seit ca 1h ohne Störung .
Dafür hats mir vorher noch den Zahnriemen aufgedröselt , da hatte ich aber schon Ersatz da dank Whiteice ak Thomas...
WOOOLFGANG....wir sind jetzt quitt ! :lol: ::134::

Re: TU Goldene 7 Hold

BeitragVerfasst: 11.02.2019, 15:13
von Wildmops
Nachdem er jetzt Dank eurer fach-und sachkundigen Hilfe , die mir die Technik und die Zusammenhänge ein großes Stück nähergebracht haben , nun doch ordentlich und fehlerfrei läuft , ist er mir zum Schlachten zu schade .
Da die Auszahlschale bzw der Unterbau ziemlich ramponiert ist , frag ich mal in die Runde , ob jemand so ein Unterteil über hat und mir verkaufen würde . Da müssten doch auch die von anderen Rotamint aus der Zeit passen .
Vielen Dank schon mal ,

Re: TU Goldene 7 Hold

BeitragVerfasst: 11.02.2019, 15:51
von Ghost01
Wildmops hat geschrieben:WOOOLFGANG....wir sind jetzt quitt ! :lol: ::134::


:hoch :hoch :hoch :hoch :D :D :D :D :D :lol: :lol: :lol: ::134::