Text Size

TU Goldene 7 Hold

Re: TU Goldene 7 Hold

Beitragvon L.G. » 11.02.2019, 21:27

Hallo !
Kannst Du mal die Breite messen ?
Ich habe hier noch ein Schlachtgerät stehen.
Ein NSM Brillant.
Das Teil ist noch dran aber ob die Breite 53 cm auch passt ?
Und ich kann den Komplettzustand nicht erkennen.
Das müssen wir mal zusammen rausräumen.
Oder wenn es ein wenig wärmer wird dann schaue ich alleine nach.
Gute Besserung nochmals !
Leo
Benutzeravatar
L.G.
 
Beiträge: 1164
Registriert: 01.02.2010, 21:26
Wohnort: Heidelberg

Re: TU Goldene 7 Hold

Beitragvon muenzspielfreund » 11.02.2019, 21:41

Die Brillant hat ein bisschen mehr Gehäusetiefe (Abstand Vorderkantr zu Hinterkantr, nur geringfügig, wahrscheinlich nur 2 bis 3 cm), ich weiß aber nicht, ob dieser Unterschied auch für die Sockel gilt.
Mein jüngster Neuzugang: Nova Tai Pan Money (in Aufarbeitung, Gerätevorstellung und Fotos folgen).
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 35263
Registriert: 10.12.2009, 21:31
Wohnort: Nörvenich

Re: TU Goldene 7 Hold

Beitragvon Wildmops » 11.02.2019, 21:43

Hi Leo , danke dir ! Also 53cm passt , das sollte gehen . Bei der Tiefe muss ich mal messen...ob die sich wirklich die Mühe gemacht und das Unterteil geändert haben ?
Zuletzt geändert von Wildmops am 11.02.2019, 21:46, insgesamt 1-mal geändert.
Grüsse Hartl

Meine Geräte :...mittlerweile zu viele aber wohl noch lange nicht genug :lol:
Benutzeravatar
Wildmops
 
Beiträge: 1909
Registriert: 17.10.2015, 18:50

Re: TU Goldene 7 Hold

Beitragvon L.G. » 11.02.2019, 21:45

Wir schauen dann mal.
Oder ich demnächst.
Benutzeravatar
L.G.
 
Beiträge: 1164
Registriert: 01.02.2010, 21:26
Wohnort: Heidelberg

Re: TU Goldene 7 Hold

Beitragvon muenzspielfreund » 11.02.2019, 21:49

Die Breite ist definitiv gleich, das kann ich so bestätigen.
Mein jüngster Neuzugang: Nova Tai Pan Money (in Aufarbeitung, Gerätevorstellung und Fotos folgen).
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 35263
Registriert: 10.12.2009, 21:31
Wohnort: Nörvenich

Re: TU Goldene 7 Hold

Beitragvon Wildmops » 12.02.2019, 09:23

https://www.top-industrieteile.de/
Hier noch ne Quelle für Riemen aller Art , auch Kleinmengen . Hab mir grade Endlosrundriemen bestellt , 2m für 6 € incl Versand.
Grüsse Hartl

Meine Geräte :...mittlerweile zu viele aber wohl noch lange nicht genug :lol:
Benutzeravatar
Wildmops
 
Beiträge: 1909
Registriert: 17.10.2015, 18:50

Re: TU Goldene 7 Hold

Beitragvon Wildmops » 12.02.2019, 13:44

...hab gerade die extreme Laufruhe meiner Hold bewundert...bis ich gecheckt habe , das kein Geld auf der Uhr ist .
Automaten kann ich...
Grüsse Hartl

Meine Geräte :...mittlerweile zu viele aber wohl noch lange nicht genug :lol:
Benutzeravatar
Wildmops
 
Beiträge: 1909
Registriert: 17.10.2015, 18:50

Re: TU Goldene 7 Hold

Beitragvon Wildmops » 14.02.2019, 18:52

Heute war der Endlosriemen in der Post...Abgelängt , die Enden verschmolzen und gut isses !
Von der Stärke her hab ich statt ca 2mm 3mm genommen .
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüsse Hartl

Meine Geräte :...mittlerweile zu viele aber wohl noch lange nicht genug :lol:
Benutzeravatar
Wildmops
 
Beiträge: 1909
Registriert: 17.10.2015, 18:50

Re: TU Goldene 7 Hold

Beitragvon L.G. » 14.02.2019, 19:05

Läuft er jetzt ohne Geld auf der Uhr ?
Und wie hast Du das Verschmolzen ?
Einfach heiß gemacht oder hast Du ein Gerät dazu ?
Ist der Riemen ziemlich fest oder läßt er sich in etwa wie ein Gummi noch Dehnen ?
Leo
Benutzeravatar
L.G.
 
Beiträge: 1164
Registriert: 01.02.2010, 21:26
Wohnort: Heidelberg

Re: TU Goldene 7 Hold

Beitragvon Wildmops » 14.02.2019, 19:20

Nee :lol: ,sie lief garnicht...deswegen die Ruhe .
Zum Riemen : Er lässt sich montagefreundlich dehnen ,aber nicht so wie ein Gummi , ist schon fester . Die Enden hab ich vorsichtig über einer Kerzenflamme aufgeschmolzen und dann leicht zusammengedrückt .Es lässt sich eine gewisse Zeit noch nachrichten und man kann die Schweissstelle "in Form" bringen . Überstehendes Material hab ich mit einem Skalpell entfernt. Die Oberfläche des Materials ist rauh und das bringt richtig Grip .
Grüsse Hartl

Meine Geräte :...mittlerweile zu viele aber wohl noch lange nicht genug :lol:
Benutzeravatar
Wildmops
 
Beiträge: 1909
Registriert: 17.10.2015, 18:50

Re: TU Goldene 7 Hold

Beitragvon L.G. » 24.03.2019, 13:35

Hier diese Auszahlschale hatte ich gemeint.
Hat sich das erledigt ?
Benutzeravatar
L.G.
 
Beiträge: 1164
Registriert: 01.02.2010, 21:26
Wohnort: Heidelberg

Re: TU Goldene 7 Hold

Beitragvon Wildmops » 24.03.2019, 13:40

Nee , hab ich noch nix...stimmt , ging unter das letzte mal .
Grüsse Hartl

Meine Geräte :...mittlerweile zu viele aber wohl noch lange nicht genug :lol:
Benutzeravatar
Wildmops
 
Beiträge: 1909
Registriert: 17.10.2015, 18:50

Re: TU Goldene 7 Hold

Beitragvon Wildmops » 23.04.2019, 11:35

Schlachtgerät Goldene 7 hold gekauft , vielen Dank fürs Abholen und Zwischenlagern an pokerzocker71 ak Andi .
In den Teilen komplett und substanziell "noch gut beinander" wurde zuhause doch erstmal mit Wiederbelebung begonnen .
Motorkondensator gewechselt , Nockenkontakte und Zählwerke gereinigt , Münzprüfer überarbeitet und die Münzsperren wieder richtig hingebogen , an der Auszahleinheit den zerbrochenen Messersteckkontakt durch einen selbstgebastelten ersetzt ( Steckplatine aus einem Rotomat Trianon) , "Gestört" - Schalter hinter den Scheiben zurückgestellt , eine Handvoll Birnchen ausgewechselt und die Holde ging ans Netz . ...Läuft ! Schlachten kein Thema mehr...
Jetzt such ich immer noch ne Auszahlschale....Leo , ich komm evtl Pfingsten nach LU .
Grüsse Hartl

Meine Geräte :...mittlerweile zu viele aber wohl noch lange nicht genug :lol:
Benutzeravatar
Wildmops
 
Beiträge: 1909
Registriert: 17.10.2015, 18:50

Vorherige

Zurück zu NSM

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten Minute)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 11:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder



Login Form