Text Size

Münzprüfer Hold

Münzprüfer Hold

Beitragvon Wildmops » 13.02.2019, 18:23

Hmm...brauch da nochmal Expertenrat bzgl Goldene 7 hold :
Wenn "keine Silbergeldannahme" leuchtet , dann fallen 50Pf und 1DM Stücke durch bzw in die Auszahlwanne , das 2DM Stück allerdings bleibt an der Sperre hängen und wird dann beim nächsten Spiel erst freigegeben und ganz normal aufgebucht . Müsste der Zwickl nicht auch durchfallen oder wird er hier quasi "geparkt" ?
Münzprüfer ist gereinigt , leichtgängig und funktioniert einwandfrei , auch die Magnete . An den Einstellungen der Ambosse , Klappen usw hab ich nichts verändert.
Hab ich so jetzt noch nicht gesehen ::105::
Vielleicht kann ja jemand , der auch eine hold hat ,ein Detailfoto machen von dem Bereich .
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüsse Hartl

Meine Geräte :...mittlerweile zu viele aber wohl noch lange nicht genug :lol:
Benutzeravatar
Wildmops
 
Beiträge: 1906
Registriert: 17.10.2015, 19:50

Re: Münzprüfer Hold

Beitragvon muenzspielfreund » 13.02.2019, 18:28

Sollte eigentlich auch abgewiesen werden, denn die Silbergeldmünzsperre aktiv ist.
Ich vermiss‘ ja‘n Glass Würstchen....
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 35085
Registriert: 10.12.2009, 22:31
Wohnort: Nörvenich

Re: Münzprüfer Hold

Beitragvon Wildmops » 13.02.2019, 18:30

Dachte ich mir schon , danke dir . Dann ist da wohl was verfummelt. Ich verschieb mal das Teil mit dem Klapphebelding...(Amboß?)
Grüsse Hartl

Meine Geräte :...mittlerweile zu viele aber wohl noch lange nicht genug :lol:
Benutzeravatar
Wildmops
 
Beiträge: 1906
Registriert: 17.10.2015, 19:50

Re: Münzprüfer Hold

Beitragvon Wildmops » 13.02.2019, 20:59

Jetzt passts ! Geht doch...
Grüsse Hartl

Meine Geräte :...mittlerweile zu viele aber wohl noch lange nicht genug :lol:
Benutzeravatar
Wildmops
 
Beiträge: 1906
Registriert: 17.10.2015, 19:50

Re: Münzprüfer Hold

Beitragvon seku-games » 14.02.2019, 02:44

Wildmops hat geschrieben:Hmm...brauch da nochmal Expertenrat bzgl Goldene 7 hold :
Wenn "keine Silbergeldannahme" leuchtet , dann fallen 50Pf und 1DM Stücke durch bzw in die Auszahlwanne , das 2DM Stück allerdings bleibt an der Sperre hängen und wird dann beim nächsten Spiel erst freigegeben und ganz normal aufgebucht . Müsste der Zwickl nicht auch durchfallen oder wird er hier quasi "geparkt" ?
Münzprüfer ist gereinigt , leichtgängig und funktioniert einwandfrei , auch die Magnete . An den Einstellungen der Ambosse , Klappen usw hab ich nichts verändert.
Hab ich so jetzt noch nicht gesehen ::105::
Vielleicht kann ja jemand , der auch eine hold hat ,ein Detailfoto machen von dem Bereich .


Der untere, verstellbare Münzabweiser ist falsch justiert.
Gewerblicher Dienstleister in der Automatenbranche.
Münzprüferprogrammierungen, auch seltene Modelle (Cashflow, Mars, Coin/Money Control). Akzeptor/Dispenser Programierung und Wartung/Reparatur.
seku-games
 
Beiträge: 1700
Registriert: 31.01.2010, 14:12
Wohnort: Speyer

Re: Münzprüfer Hold

Beitragvon Wildmops » 14.02.2019, 06:52

Joo...denn in der Position hat er ja grad garnix abgewiesen .
Grüsse Hartl

Meine Geräte :...mittlerweile zu viele aber wohl noch lange nicht genug :lol:
Benutzeravatar
Wildmops
 
Beiträge: 1906
Registriert: 17.10.2015, 19:50

Re: Münzprüfer Hold

Beitragvon Wildmops » 14.02.2019, 14:13

Auszahleinheit hatte gerade bei der DM-Röhre "Dauerfeuer"....da hat sich ein Kondensator verabschiedet :-o
Ist das solcher welcher...?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüsse Hartl

Meine Geräte :...mittlerweile zu viele aber wohl noch lange nicht genug :lol:
Benutzeravatar
Wildmops
 
Beiträge: 1906
Registriert: 17.10.2015, 19:50

Re: Münzprüfer Hold

Beitragvon whoperp » 14.02.2019, 14:51

Hallo, Hartl,
am besten den zweiten direkt mit tauschen, der ist für den anderen Auswerfer zuständig. Auf die Spannungsfestigkeit achten. R5 (47Ohm, 1W) überprüfen, ob der bei der Aktion evtl. durchgeschlagen ist.
Gruß
Werner
whoperp
 
Beiträge: 596
Registriert: 15.04.2010, 11:36
Wohnort: Gablingen

Re: Münzprüfer Hold

Beitragvon Wildmops » 14.02.2019, 15:01

Mensch Werner...manchmal hab ich das Gefühl , du sitzt direkt daneben ! Danke dir !
Grüsse Hartl

Meine Geräte :...mittlerweile zu viele aber wohl noch lange nicht genug :lol:
Benutzeravatar
Wildmops
 
Beiträge: 1906
Registriert: 17.10.2015, 19:50

Re: Münzprüfer Hold

Beitragvon Wildmops » 14.02.2019, 18:13

Jetzt wirds klein , bunt und komisch...Die benötigten Kondensatoren mit den Werten 0,068µF / 1000V krieg ich nicht mehr als Elektrolytkondensator (Konrad , Völkner etc) sondern nur als Folienkondensator...haben die denn die gleiche Wirkweise ?
Grüsse Hartl

Meine Geräte :...mittlerweile zu viele aber wohl noch lange nicht genug :lol:
Benutzeravatar
Wildmops
 
Beiträge: 1906
Registriert: 17.10.2015, 19:50

Re: Münzprüfer Hold

Beitragvon whoperp » 14.02.2019, 23:13

Hallo, Hartl,
das sind keine Elkos! Folienkondensatoren als Ersatz sind ok! Auf den durchgeschlagenen WIMA-Kondensatoren müsste "Durolit" draufstehen, in Kunstharz getauchte Papierkondensatoren. So durabel scheinen die nicht zu sein, habe ich schon oft tauschen müssen. Hat der Widerstand überlebt?
Gruß
Werner

Gruß
Werner
whoperp
 
Beiträge: 596
Registriert: 15.04.2010, 11:36
Wohnort: Gablingen

Re: Münzprüfer Hold

Beitragvon muenzspielfreund » 14.02.2019, 23:20

Mussten wir bei unserer Brillant auch vor einigen, äääääh... neun Jahren austauschen, da hatte die Markstückröhre Dauerspannung bekommen.
Ich vermiss‘ ja‘n Glass Würstchen....
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 35085
Registriert: 10.12.2009, 22:31
Wohnort: Nörvenich

Re: Münzprüfer Hold

Beitragvon whoperp » 14.02.2019, 23:43

Noch ein Nachtrag:
Bei den Elkos dient der Strich zur Polung: am Strich liegt der Minus. Bei den Folienkondensatoren, die ja in der Regel ungepolt sind, dient er zur Unterscheidung des Innen- und Außenbelags.
whoperp
 
Beiträge: 596
Registriert: 15.04.2010, 11:36
Wohnort: Gablingen

Re: Münzprüfer Hold

Beitragvon Wildmops » 15.02.2019, 01:14

whoperp hat geschrieben:Hallo, Hartl,
das sind keine Elkos! Folienkondensatoren als Ersatz sind ok! Auf den durchgeschlagenen WIMA-Kondensatoren müsste "Durolit" draufstehen, in Kunstharz getauchte Papierkondensatoren. So durabel scheinen die nicht zu sein, habe ich schon oft tauschen müssen. Hat der Widerstand überlebt?
Gruß
Werner

Gruß
Werner


Durolit steht drauf , richtig !
Die Ersatzkondensatoren ( sind quaderförmig) und den Widerstand habe ich inzwischen bestellt . Muss ich da jetzt aufpassen von der Polung her beim Einlöten , auch beim Widerstand ? Den Widerstand hab ich jetzt noch nicht geprüft , da ich ihn sowieso tauschen möchte . Würde mich allerdings schon interessieren , ob er hin ist .
Kann ich den mit meinem Baumarkt - Multimeter testen ? Ein - oder Ausgelötet ?
Ich lern hier grad richtig was , Klasse ! Danke sehr !
Zuletzt geändert von Wildmops am 15.02.2019, 01:17, insgesamt 1-mal geändert.
Grüsse Hartl

Meine Geräte :...mittlerweile zu viele aber wohl noch lange nicht genug :lol:
Benutzeravatar
Wildmops
 
Beiträge: 1906
Registriert: 17.10.2015, 19:50

Re: Münzprüfer Hold

Beitragvon Wildmops » 15.02.2019, 01:16

muenzspielfreund hat geschrieben:Mussten wir bei unserer Brillant auch vor einigen, äääääh... neun Jahren austauschen, da hatte die Markstückröhre Dauerspannung bekommen.


Sieh an , sieh an ! Danke sehr !
Grüsse Hartl

Meine Geräte :...mittlerweile zu viele aber wohl noch lange nicht genug :lol:
Benutzeravatar
Wildmops
 
Beiträge: 1906
Registriert: 17.10.2015, 19:50

Nächste

Zurück zu NSM

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten Minute)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 12:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder



Login Form