Text Size

Hilfe beim Exquisit Super

Re: Hilfe beim Exquisit Super

Beitragvon seku-games » 24.02.2019, 18:21

Ghost01 hat geschrieben:Jo sonst wäre es ja eintönig :)

Von der eigenen dusseligkeit will ich gar nix sagen.
Wenn man die mittlere Scheibe nach dem reinigen um 180° verdreht einbaut wunderst dich auch erstmal dass er bei Joker gewinnen nix zahlt. :lol: :lol:


Ich lästere Mal....
Was meinst du, warum die Abtastkörper eine Makierung oder „Nase“ haben und eine Kennzeichnung am Maschinengehäuse existiert....
Gewerblicher Dienstleister in der Automatenbranche.
Münzprüferprogrammierungen, auch seltene Modelle (Cashflow, Mars, Coin/Money Control). Akzeptor/Dispenser Programierung und Wartung/Reparatur.
seku-games
 
Beiträge: 1709
Registriert: 31.01.2010, 14:12
Wohnort: Speyer

Re: Hilfe beim Exquisit Super

Beitragvon Ghost01 » 24.02.2019, 18:56

Die Markierung hab ich auch gesehen.
Sogar auf der Vorderseite ist eine und die Scheibe passt sogar nur in einer Richtung auf die Halterung.
Aber die Scheibenhalterung kannst du trotzdem verdrehen.

Aber gelästert werden darf zu recht. :lol: :lol: :lol:
Passiert mir nicht noch mal ...Anfängerfehler
Benutzeravatar
Ghost01
 
Beiträge: 298
Registriert: 26.06.2018, 09:44
Wohnort: Konstanz

Re: Hilfe beim Exquisit Super

Beitragvon Ghost01 » 25.02.2019, 15:07

Hier kann Theoretisch zu .....
Automat läuft :hoch

Danke allen für Tipps und Ratschläge
Benutzeravatar
Ghost01
 
Beiträge: 298
Registriert: 26.06.2018, 09:44
Wohnort: Konstanz

Re: Hilfe beim Exquisit Super

Beitragvon Ghost01 » 25.02.2019, 21:13

Kommando zurück.
Zu früh gefreut :(
Nach intensivem Spiel ging das falsche Aufbuchen bei 1DM wieder los.
Fehler war gleich gefunden.
Das Übernahme-Relais kam nicht nach mit dem schnellen schalten.

Deckel runter und da fielen mir die Einzelteile entgegen. :-o :-o :???:

Daher die Frage in die Runde.
Hat jemand eines übrig ... gemessen 420 Ohm ein Schließerkontakt.
Langsam nervt der etwas der kleine.
Benutzeravatar
Ghost01
 
Beiträge: 298
Registriert: 26.06.2018, 09:44
Wohnort: Konstanz

Re: Hilfe beim Exquisit Super

Beitragvon muenzspielfreund » 25.02.2019, 21:52

Nicht aufgeben, wenn sie erst einmal läuft und von allen Altersschwächen befreit wurde, hält sie in aller Regel viele, viele Jahre ohne weitere Wartungen durch!
Mein jüngster Neuzugang: Nova Tai Pan Money (in Aufarbeitung, Gerätevorstellung und Fotos folgen).
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 35151
Registriert: 10.12.2009, 22:31
Wohnort: Nörvenich

Re: Hilfe beim Exquisit Super

Beitragvon Ghost01 » 25.02.2019, 22:30

:) na das will ich wohl hoffen :D
Wobei mir das Schrauben fast mehr Spaß macht als das Spielen
Benutzeravatar
Ghost01
 
Beiträge: 298
Registriert: 26.06.2018, 09:44
Wohnort: Konstanz

Re: Hilfe beim Exquisit Super

Beitragvon L.G. » 25.02.2019, 23:18

Wie sieht denn das Teil aus ?
Ist so eines auch in einem Brillant von NSM drin ?
Benutzeravatar
L.G.
 
Beiträge: 1140
Registriert: 01.02.2010, 22:26
Wohnort: Heidelberg

Re: Hilfe beim Exquisit Super

Beitragvon whoperp » 25.02.2019, 23:19

Steht sonst noch was auf dem Relaisdeckel? Vielleicht wird das Suchen dann einfacher. Ich schau morgen im Keller nach.
Dass so etwas nervt, kann ich gut nachvollziehen. Hier ein Beispiel meiner Frusterfahrungen:
Alles läuft prima, das Gerät ist geputzt, Du lässt es etwas längere Zeit probelaufen, wirfst zwischendurch immer ein paar Münzen nach, machst aber nebenbei noch was anderes. Irgendwann willst Du wieder nachwerfen. Keine Münzannahme, Gerät steht, Nockenwelle nicht in Endstellung. Verdacht: Motorkondensator. Verdacht bestätigt, Kondensator gewechselt.
Gerät läuft nicht.....
Fehler an dem Tag nicht mehr gefunden. Genervt! Am nächsten Tag ist der Fehler nach langem Suchen endlich gefunden. Ein Relais oder Magnet war durchgebrannt, was es genau war, weiß ich nicht mehr. So ein Zufall! Motorkondensator und Spule verabschieden sich zur gleichen Zeit. Dann endlich fiel der Groschen. Durch den Ausfall des Kondensators blieb das Gerät an einer Stelle stehen, wo diese Spule über die zulässige Zeit hinaus unter Strom stand und durchbrannte.
Immerhin was dazu gelernt. Wenn ich mir ein Gerät neu vornehme, sehe ich mir u.a. auch an, ob sich die Nockenwelle in der Endstellung befindet, bevor ich den Stecker zum ersten Mal in die Steckdose stecke und zeichne mir die Stelle im Nockenplan ein.
Gruß
Werner
whoperp
 
Beiträge: 602
Registriert: 15.04.2010, 11:36
Wohnort: Gablingen

Re: Hilfe beim Exquisit Super

Beitragvon Ghost01 » 25.02.2019, 23:53

Also ob das im Brilliant verbaut ist kann ich dir nicht sagen Leo.
Ist aber drei Zentimeter lang und ca. ein Zentimeter breit. Hab mal Bilder angehängt.

@Werner: Leider nein nur die Ohm zahl, wobei die hab ich auch gemessen.
Was dir da passiert ist, ist ja auch ärgerlich.
Hab mir aber auch schon angewöhnt die Nullstellung der Nockenwalze zu markieren.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Ghost01
 
Beiträge: 298
Registriert: 26.06.2018, 09:44
Wohnort: Konstanz

Re: Hilfe beim Exquisit Super

Beitragvon whoperp » 26.02.2019, 11:29

Hallo, Wolfgang,
das Relais, das ich gefunden habe, passt wahrscheinlich. Auszahlrelais aus einem super bingo, mit Stempel auf dem Magnetbügel "420". Maße:28X12mm; versetzte Kontaktanschlüsse.
Innen leichte Grünspanansätze zu sehen; ich werde es noch mal am Netzgerät testen.
Wenn Du interessiert bist, löte ich es aus und schicke es Dir zu. Kostenpunkt: Versandkosten.
Wenn ja, schick mir bitte Deine Adresse per PN.
Gruß
Werner
whoperp
 
Beiträge: 602
Registriert: 15.04.2010, 11:36
Wohnort: Gablingen

Vorherige

Zurück zu NSM

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten Minute)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 12:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder



Login Form