Text Size

Rotamint Exquisit Gold - Geldanzeige (Zählwerk zeigt nicht)

Rotamint Exquisit Gold - Geldanzeige (Zählwerk zeigt nicht)

Beitragvon pimpernelle1969 » 01.02.2020, 11:54

Hallo zusammen, ich bin absoluter Anfänger was alte Geldspielautomaten betrifft.
Ich habe mir einen Rotamint Exquisit Gold gekauft - Defekt - Aber mit ca. 40 DM noch drin.

Nach ein paar Abenden mit meinen Schwager habe ich das Ding sogar gut zum laufen bekommen. Bis auf den 10 Pfenning Einwurf (Da muss ich nochmal nach-justieren :-)
Auch die Sonderspiel-Logik funzt.

Dann habe ich seit ein paar Tagen immer dran gespielt ...

Jetzt fängt die eigentliche Geschichte an :-))))


Gestern:

Die GeldAnzeige (Walzen zeigten im laufe des gestrigen Abend nicht immer alles korrekt an ... die ZehnerWalze (habe ich schonmal gesäubert) hat sich auch komisch verhalten und zeigte nicht den richtigen Stand an.

mit ca. 11 Mark aufn Tacho hörte der Automat auf zu spielen
(Licht brennt - noch überall - Nur es tut sich nix

Kurz vorher habe ich immer mal wieder versucht mir das Geld auszuzahlen - Das lief nicht rund. Er spuckte immer etwas aus, aber die Walzen liefen immer wieder an.
Aktuell sind die Geld-Hülsen minimal gefüllt ....


...

Heute:

Immer noch nichts zu hören .. nichts bewegte sich.
Ich habe dann die Sicherungen überprüft - waren alle in Ordnung.
Es roch auch verbrannt/Verschmort ...

Ich Ruckelte / drückte dann (mit OP-Gummihandschuhen) an der Plastik-Hülle der oberen Walze und dann klackte es plötzlich wieder . Und jetzt laufen die Walzen wieder korrekt inkl start/stop .


Jetzt:

spinnt die Geldanzeige und zeigt nicht mehr richtig an Spiel/Gewinn ... die ZehnerWalze springt .. die EinerWalze läuft so la la ... die Pfennig Walze zuckt und klackt, aber dreht sich nicht ...



Fragen-über-Fragen:

Woran kann das liegen?

Wahrscheinlich alles von einander unabhängige Fehler?

Kann ich den Automaten wieder Geldmässig inkl. Anzeige zurücksetzen?

liegt das Problem daran, das nicht genug Geld zum auszahlen drin ist (Da sind nur ein paar Münzen drin)?

Kann ich durch aus- und wieder anschalten den Auszahl-Modus stoppen?

Sind die Geldwalzen in Ordnung und werden durch was anderes blockiert z . B. durch den Auszahlmodus?



Ich will das Ding wieder zum laufen bringen.
Über eure Hilfe oder Tipps würde ich mich sehr freuen … bin absoluter Anfänger
Freue mich über eine noch so kleine Antwort ... Dankeeee

VG Andreas
pimpernelle1969
 
Beiträge: 43
Registriert: 01.02.2020, 11:44

Re: Rotamint Exquisit Gold - Geldanzeige (Zählwerk zeigt nic

Beitragvon Wildmops » 01.02.2020, 12:18

Zählwerke reinigen , auch die Magnet - Stössel.
Grüsse Hartl

Meine Geräte :...mittlerweile zu viele aber wohl noch lange nicht genug :lol:
Benutzeravatar
Wildmops
 
Beiträge: 1943
Registriert: 17.10.2015, 19:50

Re: Rotamint Exquisit Gold - Geldanzeige (Zählwerk zeigt nic

Beitragvon Panzerknacker » 01.02.2020, 15:11

Anleitung gibt es in der Wiki.
https://wiki.goldserie.de/index.php?tit ... 5_bis_1979

Auch darauf achten, ob die Stößel sich frei bewegen lassen.
Das offentsichtliche Übersieht man immer...
Panzerknacker
 
Beiträge: 162
Registriert: 15.05.2018, 09:24

Re: Rotamint Exquisit Gold - Geldanzeige (Zählwerk zeigt nic

Beitragvon Theseus » 01.02.2020, 16:05

Viel Spaß bei der Arbeit. Ich schicke dir eine Tafel Schokolade als Nervennahrung. :mrgreen: :hoch
Alle Geräte sollten nur von autorisiertem Fachpersonal instand gesetzt werden. Daher sind die Tips nicht Gegenstand zur Aufforderung zur Selbstreparatur, sondern dienen lediglich als Hilfestellung oder Hinweis!

:netzsp:

Liebe
Grüße
Theseus :xmas:

Mit
besten

Empfehlungen
Benutzeravatar
Theseus
 
Beiträge: 2116
Registriert: 05.07.2016, 01:44
Wohnort: Im Jackpot

Re: Rotamint Exquisit Gold - Geldanzeige (Zählwerk zeigt nic

Beitragvon pimpernelle1969 » 01.02.2020, 17:24

Ganz herzlichen Dank für den Tipp und den Link .
Ja, das ist echte "fuddelarbeit" - Aber ich denke auch, es muss sein :-)

Was kann ich denn zum Reinigen und nachher wieder Ölen nehmen - Habt Ihr da einen Tipp?
VG Andreas
pimpernelle1969
 
Beiträge: 43
Registriert: 01.02.2020, 11:44

Re: Rotamint Exquisit Gold - Geldanzeige (Zählwerk zeigt nic

Beitragvon Theseus » 01.02.2020, 20:31

Reinigung von Kunststoff

Da gibts eine Palette von Mitteln. Es gibt auch speziellen Teer und Harzentferner. Kleberesteentferner ist auch sehr gut. Kommt darauf an wie sehr das angebacken ist. Ich habe schon R3 Reiniger benutzt, für leichte bis mittlere Verschmutzungen, der macht auf Kunststoff so gut wie alles weg. Veruche es erstmal mit konventionellen Mitteln, welche nicht so kostspielig sind. ZB Waschbenzin. Dann weiter hocharbeiten .

Da ich eine ganze Palette von Reinigern hier habe, würde ich natürlich erstmal ausprobieren, was am besten anschlägt. Wenn man erstmal gar nichts hat, ist das schwierig vorauszusagen, wie hart das angebacken ist.

Wenn es wie festgebacken ist, musst du vielleicht auch Lösungsmitteltechnisch und mechanisch arbeiten, sprich reiben/schleifen /reinigen

So wie die ::134:: das machen, nur ohne Biergläser
Alle Geräte sollten nur von autorisiertem Fachpersonal instand gesetzt werden. Daher sind die Tips nicht Gegenstand zur Aufforderung zur Selbstreparatur, sondern dienen lediglich als Hilfestellung oder Hinweis!

:netzsp:

Liebe
Grüße
Theseus :xmas:

Mit
besten

Empfehlungen
Benutzeravatar
Theseus
 
Beiträge: 2116
Registriert: 05.07.2016, 01:44
Wohnort: Im Jackpot

Re: Rotamint Exquisit Gold - Geldanzeige (Zählwerk zeigt nic

Beitragvon pimpernelle1969 » 02.02.2020, 00:59

Danke für die Antwort - Jo, ich habe paar Sachen besorgt; Silikon-Spray, Ballistol Universal Öl, NIGRIN Motor- u. MaschinenReiniger. --- Mal sehen :-)

Jetzt brauche ich den richtigen ZeitPunkt ... Mache das lieber im 4-Augen-Prinzip .
Sicher ist sicher ... bin ja noch "Newbie" :-)
pimpernelle1969
 
Beiträge: 43
Registriert: 01.02.2020, 11:44

Re: Rotamint Exquisit Gold - Geldanzeige (Zählwerk zeigt nic

Beitragvon pimpernelle1969 » 02.02.2020, 11:52

Danke euch, ich habe paar Sachen besorgt; Silikon-Spray, Ballistol Universal Öl, NIGRIN Motor- u. MaschinenReiniger. --- Mal sehen :-)

Wenn mein Schwager nächste Woche kommt habe ich Unterstützung - 4 Augen-Prinzip :-)
Besser am Anfang zu zweit.

Ich sage dann bescheid ... ob´s geklappt hat oder uns die Walzen um die Ohren geflogen sind :-)

VG Andreas
pimpernelle1969
 
Beiträge: 43
Registriert: 01.02.2020, 11:44

Re: Rotamint Exquisit Gold - Geldanzeige (Zählwerk zeigt nic

Beitragvon Sternvogel » 03.02.2020, 11:45

Hallo Andreas,

das wird nicht einfach werden, aber mit der nötigen Sorgfalt ist das alles gut machbar. Wie so oft macht die Übung und die Erfahrung sehr viel aus bei solchen Fummelarbeiten. Wenn man so öfters gemacht hat, dann fällt einem das längst nicht mehr so schwer.

Noch ein Tipp zur langfristigen Pflege: Ich würde für die langfristige Schmierung der Antriebsteile kein Öl nehmen. Silikonspray und Balliston Öl sind zwar sehr gut, vor allem weil sie auch gut reinigen. Als langfristige Schmiermittel sind sie aber meines Erachtens nach nicht beständig genug.

Ich habe bei den Spielautomaten gute Erfahrungen mit Balliston Mehrzweckfett gemacht. Dieses Fett läßt sich überall sehr gut einsetzen, wo es bewegliche Teile gibt, die dauerhaft geschmiert und geschützt werden sollen. Im Gegensatz zu den Originalfetten, die damals benutzt wurden, ist dieses Fett harzfrei, silikonfrei und säurefrei. Empfindliche Kunststoffteile werden nicht angegriffen und Verharzungen wird es mit diesem Fett nicht mehr geben. Dazu ist das Fett auch noch wasserabweisend und staubabweisend, was es für die Langzeitpflege der mechanischen Teile geradezu prädestiniert. Das Ballistol Fett hat reines Weißöl als Basis, wie bei der Vaseline. Das heißt, es ist weder aggressiv noch ist es gesundheitsschädlich in der Anwendung.

Die Modellbauer nehmen beispielsweise so etwas (ziemlich Teures) zum Fetten:

https://www.roco.cc/de/product/5074-0-0 ... ducts.html

Das ist meines Erachtens aber nicht nötig für unsere Zwecke, das günstige Balliston Fett reicht schon völlig aus.

Viel Erfolg beim Instandsetzen der Zählwerke!

Gruß Ralf
Benutzeravatar
Sternvogel
 
Beiträge: 1380
Registriert: 17.11.2018, 13:47
Wohnort: Wuppertal

Re: Rotamint Exquisit Gold - Geldanzeige (Zählwerk zeigt nic

Beitragvon pitbread » 03.02.2020, 12:19

Eigentlich muss man die gereinigten Zählwerke gar nicht fetten! Die laufen dann auch so dauerhaft rund.
Merkur: Universum Bingo Gold Komet Brillant Excellent (blau) Zauberblume Super Komet (schwarz/lila) Disc (weiß/blau) Disc Olympia (blau) Super Kreuz As (1992)
Nova: Nova Triumph Doppelt-Jackpot Doppelpot Kniffi
Andere: Venus Multi Playmont Multi-Roulette (1981) Crown Jubilee Rototron Doppel-Krone NSM World Cup Rotamint Exquisit Super Rotamint Doppel-Jackpot Mint Super Hellomat Merlin
Benutzeravatar
pitbread
 
Beiträge: 7515
Registriert: 13.01.2010, 11:56

Re: Rotamint Exquisit Gold - Geldanzeige (Zählwerk zeigt nic

Beitragvon Sternvogel » 03.02.2020, 12:59

pitbread hat geschrieben:Eigentlich muss man die gereinigten Zählwerke gar nicht fetten! Die laufen dann auch so dauerhaft rund.


Die sind aber ursprünglich vom Hersteller gefettet worden, was man ja deutlich auf den Bildern sieht. Meinst du nicht, dass man sich das erspart hätte, wenn es nicht nötig gewesen wäre? Wenn ein Schmiermittel dem Material nicht schadet und die Antriebsteile obendrein schützt vor dem Eindringen von Feuchtigkeit und Schmutz, dann spricht doch eigentlich nichts dagegen. Würde ich jedenfalls meinen.
Benutzeravatar
Sternvogel
 
Beiträge: 1380
Registriert: 17.11.2018, 13:47
Wohnort: Wuppertal

Re: Rotamint Exquisit Gold - Geldanzeige (Zählwerk zeigt nic

Beitragvon pitbread » 03.02.2020, 13:59

Du vermeidest halt Rückstände. Fette, Öle und jedes andere Schmiermaterial verändert über die Jahre seine Eigenschaften und hinterlässt Rückstände. Warum also benutzen, wenn nicht unbedingt nötig. ::105::

Bin mir auch nicht sicher, ob die von Hause aus geschmiert wurden oder ob das später von den Aufstellern nachgeholt wurde. Jedenfalls laufen die aus meiner Sicht auch ohne Schmierung sehr gut.
Merkur: Universum Bingo Gold Komet Brillant Excellent (blau) Zauberblume Super Komet (schwarz/lila) Disc (weiß/blau) Disc Olympia (blau) Super Kreuz As (1992)
Nova: Nova Triumph Doppelt-Jackpot Doppelpot Kniffi
Andere: Venus Multi Playmont Multi-Roulette (1981) Crown Jubilee Rototron Doppel-Krone NSM World Cup Rotamint Exquisit Super Rotamint Doppel-Jackpot Mint Super Hellomat Merlin
Benutzeravatar
pitbread
 
Beiträge: 7515
Registriert: 13.01.2010, 11:56

Re: Rotamint Exquisit Gold - Geldanzeige (Zählwerk zeigt nic

Beitragvon Sternvogel » 03.02.2020, 14:34

Das ist sicherlich ein Argument. Aber das ist wohl wie immer auch ein Kompromiss zwischen Nützlichkeit und möglichen Nachteilen. Ungeschmiert entsteht im Betrieb halt mehr Abrieb und vermutlich mit der Zeit auch eher Schwergängigkeit. Was letztendlich schädlicher ist, ist schwer zu sagen. Ich habe mit diesem Fett bislang jedenfalls kein schlechtes Gefühl, es tut den Antriebsteilen auf jeden Fall sichtlich sehr gut.
Benutzeravatar
Sternvogel
 
Beiträge: 1380
Registriert: 17.11.2018, 13:47
Wohnort: Wuppertal

Re: Rotamint Exquisit Gold - Geldanzeige (Zählwerk zeigt nic

Beitragvon pimpernelle1969 » 10.02.2020, 11:53

Hi zusammen,

Danke für die Tips :-)

Also wir haben das Pfennig-Zählwerk (was vorher geklemmt hat) ausgebaut und gereinigt.
Dabei ist uns aufgefallen, das der Antrieb der Walze (bzw. ein Bolzen) verklemmt war. Ich weiß nicht wie das Ding heisst und habe leider kein Foto gemacht.

Wir haben den Bolzen jedenfalls herausgezogen und gesehen, das der Führungskanal durch zu heiss-gewordenes Kunststoff verklebt/verdreckt war >>> Das war auch der Grund warum des strengen Geruchs :???: :-(

Den Kanal haben wir mit einen 9er Bohren wieder lauffähig gemacht, in dem wir die Aussenwände des Führungskanals wieder glatt bekommen haben.

Die Walze läääuft wieder :D

>>> ABER jetzt Rastet die Pfennig-Walze total aus und zählt in einer Endlos-Dauerschleife hoch als wenns kein Morgen geben würde. Auch aus- und einschalten ändert nichts daran.

Habt Ihr sowas schonmal gehabt?

VG Andreas
pimpernelle1969
 
Beiträge: 43
Registriert: 01.02.2020, 11:44

Re: Rotamint Exquisit Gold - Geldanzeige (Zählwerk zeigt nic

Beitragvon Ghost01 » 10.02.2020, 14:18

pitbread hat geschrieben:Du vermeidest halt Rückstände. Fette, Öle und jedes andere Schmiermaterial verändert über die Jahre seine Eigenschaften und hinterlässt Rückstände. Warum also benutzen, wenn nicht unbedingt nötig. ::105::

Bin mir auch nicht sicher, ob die von Hause aus geschmiert wurden oder ob das später von den Aufstellern nachgeholt wurde. Jedenfalls laufen die aus meiner Sicht auch ohne Schmierung sehr gut.


Das sollte die Fragen der Schmierung klären. So steht es in den TU´s
Schmierung.jpg


@Pimpernelle: hast du das ganze wieder richtig zusammen gebaut ?
Ich denke doch mal dur Schreibst davon :)
Zähler.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Ghost01
 
Beiträge: 930
Registriert: 26.06.2018, 09:44
Wohnort: Konstanz

Nächste

Zurück zu NSM

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 12:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder



Login Form