Text Size

Gleichlauf beim Rotomat Ariston (1970)

Re: Gleichlauf beim Rotomat Ariston (1970)

Beitragvon muenzspielfreund » 07.05.2019, 21:42

Die PDF-Datei nehme ich auch gerne für das Vereinsarchiv.
Mein jüngster Neuzugang: Nova Tai Pan Money (in Aufarbeitung, Gerätevorstellung und Fotos folgen).
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 35108
Registriert: 10.12.2009, 22:31
Wohnort: Nörvenich

Re: Gleichlauf beim Rotomat Ariston (1970)

Beitragvon Rotomint » 27.05.2019, 17:47

Wollte Euch noch kurz informieren, daß die Würfelung
weitestgehend wieder funktioniert, vor allem der starke
Gleichlauf auf der Mittelwalze. Lediglich "Wappen" und "Stern"
erscheinen gelegentlich oft hintereinander auf der linken Walze.
Der Tipp mit dem fehlenden Mischerarm von Dr. Hannibal Lector
war die richtige "Forum-Joker-Antwort" ! :D
Nochmals vielen Dank an Alle !

Grüßle
Rotomint
Rotomint
 
Beiträge: 50
Registriert: 13.07.2010, 09:58

Re: Gleichlauf beim Rotomat Ariston (1970)

Beitragvon Dr. Hannibal Lecter » 27.05.2019, 19:30

Freut mich dass ich helfen konnte. Diese Mischerhebel brechen auch im Laufe der Zeit ab, so daß sich dann zwar der Magnet mit dem angeschraubten "Restmetall" bewegt, aber eben nicht mehr für eine Würfelung sorgt. Das kurzfristige Stoppen des sich drehenden Rades an der Würfelmechanik ist somit unmöglich.

LG
Manfred
Glücksspiel und Liebe haben gemeinsam, daß immer mehr reingesteckt als rausgeholt wird.
Dr. Hannibal Lecter
 
Beiträge: 2360
Registriert: 05.04.2010, 11:05
Wohnort: Aachen

Vorherige

Zurück zu Wulff

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten Minute)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 12:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder



Login Form