Text Size

Man gönnt sich ja sonst nix

Man gönnt sich ja sonst nix

Beitragvon Skull » 23.04.2019, 12:20

Ach jaaa, die Emotionen...
Selber schrauben tue ich ja lieber an den 70er Jahren Geräten, also wo man noch mit Hammer, Meißel und Zange ein Relais reparieren kann.. :mrgreen: ich kenne die auch noch aus den Kneipen damals. Selber gespielt habe ich aber mehr an den Geräten der Mitte-80er. Vor allem an den legendären Merkur Disk und Venus Multi.
Von daher standen die beiden auch von Anfang an auf meiner Wunschliste. Nun habe ich einen schönen Ur-Disk bekommen, schon komplett restauriert und top-fit. Und wenn schon einen "fertigen" kaufen dann darfs auch gerne ein Sondermodell sein :shock:
Rabenschwarze Molly mit einwandfreier Scheibe ::134::
Tja, jetzt nur noch Platz schaffen Zuhause damit ich endlich loszocken kann.
IMG_20190423_110310.jpg
IMG_20190423_110320.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Greetz
Chris
NSM Goldene 7 '78 (Jack Daniels Pimp) Wulff Super Joker '70
Hellomat Quarta '65 Stern '73 Stern Super '74 2030 Superluxus '76 Big Seven '77
Pharao '78 Taurus '79 Gold Finger '79 Poker 21 '80 Atlantis '81 MisterX '83
Warteschlange Restauration: 3xFavorit '71? (NL Version) Las Vegas '72 Astor '74 Super Bingo '73
Abzugeben Disc 'Black Molly' '84 Die goldene 7 '67 Mint Super '78
Benutzeravatar
Skull
 
Beiträge: 666
Registriert: 02.03.2019, 14:17
Wohnort: Würselen bei Aachen

Re: Man gönnt sich ja sonst nix

Beitragvon adrian » 23.04.2019, 13:34

Klasse ::134:: ::271::
adrian
 
Beiträge: 1035
Registriert: 11.12.2009, 13:39
Wohnort: München

Re: Man gönnt sich ja sonst nix

Beitragvon Sternvogel » 23.04.2019, 15:36

Sehr schönes Gerät! Viel Spaß damit!

Bei mir ist es ähnlich. Meine aktivste Zeit hatte ich auch in der Zeit des Ur-Disc bis zu den ersten Venus Multis aus den späten 80ern, die gab es ja noch bis in die frühen 90er hinein. An den elektromechanischen Geräten habe ich nur ab und zu mal in einer Kneipe gespielt.

Ab Mitte der 90er wurde das Spielen für mich gefühlt zunehmend langweiliger und vor allem zu teuer. Es hat schon seinen Grund, warum die Geräte aus dieser Zeit heute so beliebt sind. :razz:

Mich würde interessieren, wie oft der sich bis 100 Sonderspiele hochdrücken läßt. Das war ja noch ein großer Reiz bei dem Ur-Disc. Mir ist das ab und zu auch mal gelungen, das weiß ich noch.
Benutzeravatar
Sternvogel
 
Beiträge: 1091
Registriert: 17.11.2018, 13:47
Wohnort: Wuppertal

Re: Man gönnt sich ja sonst nix

Beitragvon Skull » 23.04.2019, 15:49

Sternvogel hat geschrieben:Mich würde interessieren, wie oft der sich bis 100 Sonderspiele hochdrücken läßt. Das war ja noch ein großer Reiz bei dem Ur-Disc. Mir ist das ab und zu auch mal gelungen, das weiß ich noch.


Also ich muss zugeben das ich den nie auf 100 gedrückt habe, immer vorher die Nerven versagt und lieber 25 angenommen :oops: Mein Kumpel allerdings mit dem ich immer unterwegs war war dagegen eiskalt und hat den öfter mal durchgedrückt. Naja ich kann ja jetzt gefahrlos üben :D
Greetz
Chris
NSM Goldene 7 '78 (Jack Daniels Pimp) Wulff Super Joker '70
Hellomat Quarta '65 Stern '73 Stern Super '74 2030 Superluxus '76 Big Seven '77
Pharao '78 Taurus '79 Gold Finger '79 Poker 21 '80 Atlantis '81 MisterX '83
Warteschlange Restauration: 3xFavorit '71? (NL Version) Las Vegas '72 Astor '74 Super Bingo '73
Abzugeben Disc 'Black Molly' '84 Die goldene 7 '67 Mint Super '78
Benutzeravatar
Skull
 
Beiträge: 666
Registriert: 02.03.2019, 14:17
Wohnort: Würselen bei Aachen

Re: Man gönnt sich ja sonst nix

Beitragvon Frankiboy0815 » 25.04.2019, 18:40

Ich hab zwei Ur Disc Geräte...
und an sich lässt sich diese Kisten ganz gut bis oben drücken....

Aber an sich ist der Ur Disc recht langweilig was die Dynamik anbelangt... Kiste lässt sich auch gerne mal voll laufen, das heißt manchmal frisst die Kiste mal ohne weiteres 600 DM ohne nennenswerte Ergebnisse....
Benutzeravatar
Frankiboy0815
 
Beiträge: 1072
Registriert: 11.02.2010, 23:34
Wohnort: Oldenburg (Oldb.)

Re: Man gönnt sich ja sonst nix

Beitragvon Crown777 » 25.04.2019, 19:27

Ich habe 5 Ur-Disc Geräte.
Ja es stimmt schon, dass die viel fressen, bevor sie was geben. Aber dann meist längere Serie mit 200 S und mehr. Ist schon krass.
Wobei ich sagen muss, dass die Geräte an sich doch alle etwas unterschiedlich sind. Ist schon seltsam, obwohl alle das gleiche Programm haben.
Crown777
 
Beiträge: 154
Registriert: 09.05.2017, 21:29

Re: Man gönnt sich ja sonst nix

Beitragvon Sternvogel » 25.04.2019, 21:13

Das ist bei meinem Multi Multi von 1989 genauso. Der hat ebenfalls elendig lange Freßphasen, in denen sich kaum etwas tut. Aber ganz plötzlich haut der auf einmal eine ganze Reihe von Serien raus, so dass ein Gewinn mit weit über 200 DM dann keine Seltenheit ist. Ich habe den Eindruck, das ist bei den Gauselmännern aus den 80ern leider oft so. Sehr unausgewogen für den Spieler, die Fressphasen können echt langweilig werden.
Benutzeravatar
Sternvogel
 
Beiträge: 1091
Registriert: 17.11.2018, 13:47
Wohnort: Wuppertal

Re: Man gönnt sich ja sonst nix

Beitragvon Realkojack » 25.04.2019, 21:42

Ja, das hat sich für mich auch als Enttäuschung pur herausgestellt. Aus Nostalgiegründen wollte ich immer den Urdisc und den SuperMulti II haben.
Sicherlich tolle Geräte...mit meiner Einschränkung: "zur damaligen Zeit in der Spielhalle des Vertrauens".
Zu Hause in der kleinen Privatspielo dann eine ganz herbe Enttäuschung für mich, weil beide Automaten grausam langweilig sind.
Ihr habt die Gründe genannt.
Tolle Sammlergeräte für alle, die den Platz übrig haben. :hoch Nichts für die anderen. :runter
Viele Grüße, Ralf

Jukebox: Rock Ola 445 (1971)
Geldspielautomaten:
Stella: Grand Hand (1994) - NSM-Löwen: Rotamint Cash Time (1990)
adp: Merkur Universum (1979) -
Bergmann: Golden Stars 10-20 (1970)
Rotomat: Krone (1967); Krone Garant (1967); Super Krone (1968); Monarch (1971); Super 100 (1978)
Benutzeravatar
Realkojack
 
Beiträge: 9393
Registriert: 10.12.2009, 22:57
Wohnort: Herne

Re: Man gönnt sich ja sonst nix

Beitragvon Sternvogel » 25.04.2019, 22:06

Ja, ich habe mir leider auch mehr Spielspaß an dem Multi Multi versprochen. Ich beobachte das noch eine Weile. Aber wenn es so bleibt, dann verliere ich sehr wahrscheinlich die Lust, an dem überhaupt noch zu spielen. Die alten Wulffmühlen machen mir mehr Spaß, weil das Serienglück hier viel ausgewogener ist und auch häufiger Serien vorkommen.

Den Super Multi finde ich noch schlimmer, weil man bei dem noch seltener in die Schaukelausspielung kommt. Dafür braucht man bei dem ja sogar vier Sonnen anstatt nur drei.

Wenn ich mich richtig erinnere, dann war das bei dem Ur-Multi anders. Der war noch spendierfreudiger und ausgewogener. Das hat mir vor einiger Zeit mal einer bestätigt, der den Multi Multi als Geballtzahler bezeichnet hat. Selten vorkommende Glücksphasen, aber wenn, dann richtig viel auf einmal. Vermutlich war dieses Verhalten damals so gewollt.
Benutzeravatar
Sternvogel
 
Beiträge: 1091
Registriert: 17.11.2018, 13:47
Wohnort: Wuppertal

Re: Man gönnt sich ja sonst nix

Beitragvon Frankiboy0815 » 25.04.2019, 22:15

Ja das stimmt bezüglich den Super Multis heute hatte ich mir mal den Super Multi 2 heraus gepickt und hab 3 Std. an der Kiste gespielt.... hab mehr als 180 DM verzockt und nennenswerte Ergebnisse, wenn man nur wenige Automaten hat, dann ist es sehr zähh;-)
Dafür kann man am Super Multi 2 unter 10 Spielen gut und mehrfach riskieren .....

Aber bei vielen Geräten läuft immer was.....wenn man einige Geräte gleichzeitig bespielt;-)
Benutzeravatar
Frankiboy0815
 
Beiträge: 1072
Registriert: 11.02.2010, 23:34
Wohnort: Oldenburg (Oldb.)

Re: Man gönnt sich ja sonst nix

Beitragvon muenzspielfreund » 25.04.2019, 22:17

Der Venus Multi, also der der Ur-Multi, ist bei mir gefühlt eines der „geizigsten“ Geräte. Ich kann mich gar nicht mehr erinnern, wann der zuletzt mal Multi-Spiele gegeben hat.

An Sternvogel: Wenn Dein Multi-Multi ein neues zu Hause sucht, kannst Du den gerne im SonderSpiel abkippen :mrgreen: ...
Mein jüngster Neuzugang: Nova Tai Pan Money (in Aufarbeitung, Gerätevorstellung und Fotos folgen).
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 35128
Registriert: 10.12.2009, 22:31
Wohnort: Nörvenich

Re: Man gönnt sich ja sonst nix

Beitragvon Sternvogel » 25.04.2019, 22:29

muenzspielfreund hat geschrieben:Der Venus Multi, also der der Ur-Multi, ist bei mir gefühlt eines der „geizigsten“ Geräte. Ich kann mich gar nicht mehr erinnern, wann der zuletzt mal Multi-Spiele gegeben hat.


Das ist halt schon sehr lange her, vielleicht verkläre ich den Ur-Multi heute ja auch. Damals habe ich jedenfalls verdammt gerne an der Mühle gespielt. Die Multispiele kamen auch nicht sehr häufig vor, das stimmt. Aber ich meine, dafür konnte man den noch besser hochdrücken, was wiederum zu mehr Gelegenheiten geführt hat, um in die Schaukelausspielung zu kommen.

muenzspielfreund hat geschrieben:An Sternvogel: Wenn Dein Multi-Multi ein neues zu Hause sucht, kannst Du den gerne im SonderSpiel abkippen :mrgreen: ...


Falls ich den abgeben sollte, dann werde ich daran denken. Zumal die Mühle in einem hervorragenden Zustand ist und sogar noch einige wertvolle Ersatzwalzenmaschinen vorhanden sind. Der würde schon gut ins Sonderspiel passen.

Aber damit tue ich mich schon schwer. Denn zusammen mit dem Ur-Multi ist das halt die Kiste, in die ich mit Abstand die meisten Heiermänner versenkt habe. :mrgreen:
Benutzeravatar
Sternvogel
 
Beiträge: 1091
Registriert: 17.11.2018, 13:47
Wohnort: Wuppertal

Re: Man gönnt sich ja sonst nix

Beitragvon Sternvogel » 25.04.2019, 22:38

Frankiboy0815 hat geschrieben:Dafür kann man am Super Multi 2 unter 10 Spielen gut und mehrfach riskieren .....


Das geht beim Multi Multi auch. Geht das nicht ohnehin bei allen Multis? In den Multi Top Sonderspielen kommt man beim Multi Multi mit einem Risikoschritt sogar gleich auf 5 oder 6 Sonderspiele. In den Serien mangelt es bei denen nicht an der nötigen Spannung, das kann mitunter mit einer Achterbahnfahrt konkurrieren. :mrgreen: Aber wenn sich gefühlt ewig fast gar nichts mehr tut, das ist halt schon ziemlich ätzend.
Benutzeravatar
Sternvogel
 
Beiträge: 1091
Registriert: 17.11.2018, 13:47
Wohnort: Wuppertal

Re: Man gönnt sich ja sonst nix

Beitragvon slave » 25.04.2019, 23:01

Sternvogel hat geschrieben:Den Super Multi finde ich noch schlimmer, weil man bei dem noch seltener in die Schaukelausspielung kommt. Dafür braucht man bei dem ja sogar vier Sonnen anstatt nur drei.


Für drei Sonnen gab es weder am Super Multi, noch am Ur - Multi und auch nicht am Multi Multi eine "Schaukelausspielung".
Dafür wurden lediglich 2 bzw. 3 S als Direktgewinn gegeben.

Und am Super Multi gibt es auch für vier Sonnen lediglich 3 bzw. 4 S als Direktgewinn (je nach Konstellation, insofern pro Walze mindestens eine Sonne erscheint).
Benutzeravatar
slave
 
Beiträge: 2307
Registriert: 07.11.2017, 11:40
Wohnort: Nürnberg

Re: Man gönnt sich ja sonst nix

Beitragvon Skull » 26.04.2019, 10:04

Nu ja, im Prinzip sind ja alle Automaten langweilig in denen sich nur ausschließlich das eigene Geld befindet... Nervenkitzel kommt da nie auf :)
Greetz
Chris
NSM Goldene 7 '78 (Jack Daniels Pimp) Wulff Super Joker '70
Hellomat Quarta '65 Stern '73 Stern Super '74 2030 Superluxus '76 Big Seven '77
Pharao '78 Taurus '79 Gold Finger '79 Poker 21 '80 Atlantis '81 MisterX '83
Warteschlange Restauration: 3xFavorit '71? (NL Version) Las Vegas '72 Astor '74 Super Bingo '73
Abzugeben Disc 'Black Molly' '84 Die goldene 7 '67 Mint Super '78
Benutzeravatar
Skull
 
Beiträge: 666
Registriert: 02.03.2019, 14:17
Wohnort: Würselen bei Aachen

Nächste

Zurück zu ADP-Gauselmann

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten Minute)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 12:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder



Login Form