Text Size

Säureschäden bei Bergmann-CPUs

Re: Säureschäden bei Bergmann-CPUs

Beitragvon merkurdisc » 27.03.2017, 19:01

Auch wenn ich nur Laie bin,aber die rote Platine sieht ::271:: aus
Zuletzt geändert von merkurdisc am 16.05.2018, 21:53, insgesamt 1-mal geändert.
Es gibt nichts Gutes,außer man tut es ::134::

Meine Automaten

Merkur: Elite Disc , Disc , Sesam
Stella: Venus Rasant , Kniffel
Barcrest : Crown Jewels
Mega: Max
Bally Wulff : Hard Rock
NSM : Top+Jackpot
Hudora : Pool Billard
merkurdisc
 
Beiträge: 1906
Registriert: 25.02.2016, 13:57
Wohnort: Völlenerfehn

Re: Säureschäden bei Bergmann-CPUs

Beitragvon Gelöschter Benutzer » 27.03.2017, 19:01

Ein Wort noch zu den Kosten:

Die Bauteile für den Neuaufbau einer Platine liegen bei ca. 25 Euro (Reichelt oder Bürklin-Warenkorb kann ich liefern), wenn man die Stiftleisten und die acht "großen" ICs (Z80 CPU, 2x Z80 CTC, 2x Z80 PIO, RAM und die beiden Eproms) aus einem Schlachter übernimmt.
Zuletzt geändert von Gelöschter Benutzer am 16.05.2018, 21:53, insgesamt 1-mal geändert.
Gelöschter Benutzer
 
Beiträge: 1141
Registriert: 21.04.2010, 00:36

Re: Säureschäden bei Bergmann-CPUs

Beitragvon pitbread » 27.03.2017, 19:29

Da kann man nicht meckern. Die Z80er kosten zusammen sicher auch noch mal so viel, wenn man keine aus einem Schalchtgerät bekommt. Leider sind es ja oft die Z80 PIO oder Z80 CPU, die kaputt gehen. Die RAMs sind auch nicht billig.

Kann man denn jetzt diese CPU-Platinen bei dir zu diesem Preis bestellen? Ich frage eigentlich (erst mal) nur interessehalber, da ich (noch) keine Crowns aus dieser Generation besitze.

Mich beschäftigen gerade mehr die CPUs aus der Generation davor. Da sind die Säureschäden leider auch oft sehr stark ausgeprägt, so dass man viel Arbeit damit hat.
Zuletzt geändert von pitbread am 16.05.2018, 21:53, insgesamt 1-mal geändert.
Merkur: Universum Bingo Gold Komet Brillant Excellent (blau) Zauberblume Super Komet (schwarz/lila) Disc (weiß/blau) Disc Olympia (blau) Super Kreuz As (1992)
Nova: Triumph Doppelt-Jackpot Doppelpot Kniffi
Andere: Venus Multi Playmont Multi-Roulette (1981) Crown Jubilee Rototron Doppel-Krone NSM World Cup Rotamint Exquisit Super Rotamint Doppel-Jackpot Mint Super Hellomat Merlin
Benutzeravatar
pitbread
 
Beiträge: 6924
Registriert: 13.01.2010, 11:56

Re: Säureschäden bei Bergmann-CPUs

Beitragvon Gelöschter Benutzer » 27.03.2017, 20:00

Die Z80er sind inzwischen ziemlich rar geworden und nur schwer zu bekommen, genau wie das RAM, daher hatte ich sie bei der Kalkulation ganz bewusst nicht berücksichtigt. Wer möchte, kann sich natürlich auch alle Teile neu kaufen oder auch sämtliche Kleinteile aus einem Schlachter nehmen, das ist ja jedem selbst überlassen.

pitbread hat geschrieben:Kann man denn jetzt diese CPU-Platinen bei dir zu diesem Preis bestellen? Ich frage eigentlich (erst mal) nur interessehalber, da ich (noch) keine Crowns aus dieser Generation besitze.


Zu den Platinen habe ich doch gerade drei Beiträge weiter vorne etwas geschrieben: viewtopic.php?p=359942#p359942
Zuletzt geändert von Gelöschter Benutzer am 16.05.2018, 21:53, insgesamt 1-mal geändert.
Gelöschter Benutzer
 
Beiträge: 1141
Registriert: 21.04.2010, 00:36

Re: Säureschäden bei Bergmann-CPUs

Beitragvon pitbread » 27.03.2017, 23:12

Sorry, hatte ich übersehen. Danke für die Info.
Zuletzt geändert von pitbread am 16.05.2018, 21:53, insgesamt 1-mal geändert.
Merkur: Universum Bingo Gold Komet Brillant Excellent (blau) Zauberblume Super Komet (schwarz/lila) Disc (weiß/blau) Disc Olympia (blau) Super Kreuz As (1992)
Nova: Triumph Doppelt-Jackpot Doppelpot Kniffi
Andere: Venus Multi Playmont Multi-Roulette (1981) Crown Jubilee Rototron Doppel-Krone NSM World Cup Rotamint Exquisit Super Rotamint Doppel-Jackpot Mint Super Hellomat Merlin
Benutzeravatar
pitbread
 
Beiträge: 6924
Registriert: 13.01.2010, 11:56

Re: Säureschäden bei Bergmann-CPUs

Beitragvon Zinn7 » 27.03.2017, 23:35

Hallo *** gelöschter Nutzer ***,

bezüglich der Menge an Platinen die bestellt werden müssen um einen besseren Preis zu erzielen, ruf ich dich mal die Tage an.

Gruß Zinn7
Zuletzt geändert von Zinn7 am 16.05.2018, 21:53, insgesamt 1-mal geändert.
Meine Automaten:

Merkur: Roulette/SM II/ Nova Step/ Crown Jewels
Bally: Piratengold/ Baba Jaga/ Gamestation

Crown:
M5/ Double Eagle/ Action Cobra/
2x Action grün&gold
Super Max, Lucky, Sunny (Prototyp)

Playmont: Red Seven/ Mega Liner

Flipper: BOP (The Machine)
Flipper: Medieval Madness
Dart: HB 8
Zinn7
 
Beiträge: 571
Registriert: 08.02.2016, 22:51
Wohnort: Bosen (Saarland)

Re: Säureschäden bei Bergmann-CPUs

Beitragvon Neox666x » 07.04.2017, 07:05

Grüß Gott.....

Sehr geil ..... Dann dürfte meiner ja hoffentlich auch bald laufen....

Wird es auch eine stückliste geben? Für die jenigen die nur das nötigste auslöten möchten?

Gruß Thomas
Zuletzt geändert von Neox666x am 16.05.2018, 21:53, insgesamt 1-mal geändert.
Bally:Würfel,Senator,Regent100,Super Krone
NSM:Kleeblatt,Super70,Techno,Jackpot Plus,Arena Classic
ADP: Mistral,Texas,Money,Funnyland Deluxe,Chili,Tahiti,Hawai,Nova Triumph, Asterix un Kleopatra
Bergmann: Skyline
Lindl:Gold-O-Zero
Baustellen:Crown Corsar
Arcade Cegal IV Raspberry Retropie
Vpin Eigenbau im Aztec Gehäuse

Dunkel wars der Automat schien helle, als die Frau.......
Neox666x
 
Beiträge: 213
Registriert: 22.07.2016, 10:00
Wohnort: 35305

Re: Säureschäden bei Bergmann-CPUs

Beitragvon pluto » 13.04.2017, 08:30

Hallo *** gelöschter Nutzer ***,

Gibt es schon Erkenntnisse über die Stabiltät im Langzeittest?

Und wann beginnt die Aktion "Sammelbestellung"?

Habe übrigens aus drei maroden Crown (der erste, rote Frontscheibe, "gezackte" Kronen) durch hin- und hertauschen von Bauteilen und diversen Lötaktionen einen lauffähigen bekommen.

Auch bei diesen Vorgängermodellen sind die Säureschäden auf der CPU die häufigste Ursache für Totalschäden.

Wenn Du nach Abschluss der aktuellen Aktion noch Bock hast, würde ich Dir gerne die funktionierende CPU zu Testzwecken zur Verfügung stellen.

Zum Gruße
Zuletzt geändert von pluto am 16.05.2018, 21:53, insgesamt 1-mal geändert.
pluto
 
Beiträge: 81
Registriert: 25.04.2012, 16:48

Re: Säureschäden bei Bergmann-CPUs

Beitragvon ehs_laa » 09.06.2017, 14:52

Hallo *** gelöschter Nutzer ***,
seit fast zwei Monaten hat sich hier nichts mehr getan. War der Langzeittest doch nicht erfolgreich? Das wäre ja superschade. Gibt es neue Erkenntnisse?

Viele Grüße
Harald
Zuletzt geändert von ehs_laa am 16.05.2018, 21:53, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
ehs_laa
 
Beiträge: 97
Registriert: 10.05.2014, 12:00
Wohnort: Bad Laasphe

Re: Säureschäden bei Bergmann-CPUs

Beitragvon dj-chi » 12.09.2017, 00:51

Auch wenn es mich mangels passender Automaten nicht betrifft bin ich dennoch neugierig: Wie ist denn der Stand der Dinge hier? :)
Zuletzt geändert von dj-chi am 16.05.2018, 21:53, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Christian

Disc-Geräte: I; II; 2000; 2001; 3000; 4000; Bonus; Hit; Elite; .:|:. Wandgeräte: Gold Pokal; Max; Big Jackpot; DoppelPot; Cosmic Alien; Cosmic Space Panic; Olymp;
Table: Disc II; Royal Flush; SuMu II; Super Herz As; Würfel Fix; Mississippi Lady; PhotoPlay 2000; .:|:. Eigenbauten: Münzsortierer; Auszahlstation; Jukebox;
Zubehör: Große, Kleine und Blaue ST; Testeinschub I und II; .:|:. Service: Platinennachbau;
Benutzeravatar
dj-chi
 
Beiträge: 1530
Registriert: 08.02.2011, 23:08
Wohnort: Briesen bei Cottbus

Re: Säureschäden bei Bergmann-CPUs

Beitragvon ehs_laa » 20.03.2018, 15:38

Genau heute vor einem Jahr kam die gute Nachricht: der Nachbau der Platine ist gelungen. Das war wirklich ein Feiertag.
Danach passierte aber (fast) gar nichts mehr. Gibt es keine Neuigkeiten dazu? Gibt es trotzdem noch Hoffnung? Hat niemand was gehört?

Viele Grüße
Harald
Zuletzt geändert von ehs_laa am 16.05.2018, 21:53, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
ehs_laa
 
Beiträge: 97
Registriert: 10.05.2014, 12:00
Wohnort: Bad Laasphe

Re: Säureschäden bei Bergmann-CPUs

Beitragvon Gelöschter Benutzer » 20.03.2018, 18:57

Ich selber habe mittlerweile fünf oder sechs Nachbau-Steuereinheiten in Betrieb, laufen alle prima :hoch

Warum hier nichts mehr passiert ist, lässt sich einfach erklären. Ich hatte ja geschrieben, dass man mir schon einmal unverbindlich mitteilen möge, wie viele Platinen benötigt werden, bevor ich eine Abfrage starte.

Neben einigen vernünftigen Anfragen / Zusagen gab es dann auch Nachrichten wie "Bitte genau eine Platine", "Das ist mir zu teuer", "Kann ich die direkt einbauen?" oder "Muss ich die etwa noch selber löten?".

Daraufhin habe ich die Lust verloren, mich im großen Kreis darum zu kümmern und mir lieber im direkten Freundeskreis und für mich eine Kleinserie bestellt. Deutlich teurer natürlich, aber stressfrei.

Wenn das Interesse wirklich groß genug ist, dann würde ich aber nochmal einen Anlauf machen, zumal ich selbst aktuell wieder welche brauchen könnte. Ich würde dann ein paar Angebote einholen.

Damit ein guter Preis an die 10€ oder sogar darunter rauskommt, sollten es aber schon mindestens 100 Stück werden, 200 wäre noch besser.

Bitte also mal sammeln, bei wie vielen Platinen wir landen würden.
Zuletzt geändert von Gelöschter Benutzer am 16.05.2018, 21:53, insgesamt 1-mal geändert.
Gelöschter Benutzer
 
Beiträge: 1141
Registriert: 21.04.2010, 00:36

Re: Säureschäden bei Bergmann-CPUs

Beitragvon Hobby_70 » 20.03.2018, 20:41

Ich würde dir Platinen abnehmen.
Wäre schön, wenn du da nochmal eine Anfrage starten würdest. :hoch
Zuletzt geändert von Hobby_70 am 16.05.2018, 21:53, insgesamt 1-mal geändert.
Disc Elite Olympia Royal Rubin MultiStern Rubin Juwel MerkurClub SM SMII Rasant DiscoDisc MultiMulti MerkurJackpot MerkurPro Sesam
Mega Center HighScore Macao Skipper As
Nova Gold Trumpf Doppelpot SuperNova DoppeltJackpot SuperJackpot Step Star
Crown Action Cobra Artus Ascot Black Queen Blue Max Corsar Dorado Double Eagle Gory Happy Stars Jubi Jubi Jubilee Super Monza Red Baron Super Max Victory
Benutzeravatar
Hobby_70
 
Beiträge: 395
Registriert: 07.12.2015, 21:40
Wohnort: Seevetal

Re: Säureschäden bei Bergmann-CPUs

Beitragvon hab_noch_dm » 20.03.2018, 21:02

Wäre eine Bevorratung solcher Platinen nicht etwas für den Vereinsshop?
Zuletzt geändert von hab_noch_dm am 16.05.2018, 21:53, insgesamt 1-mal geändert.
Internette Bastlergrüsse von Uli
Übrigens: Ein Franke arbeitet lieber alleine - damit er sich dabei leise murmelnd darüber beschweren kann, daß ihm niemand hilft...
IchweissschonwarumichkeineSonnenfinsterniskistenmag...
Benutzeravatar
hab_noch_dm
 
Beiträge: 5133
Registriert: 01.02.2010, 13:46
Wohnort: Fürth in Frangn

Re: Säureschäden bei Bergmann-CPUs

Beitragvon ehs_laa » 21.03.2018, 10:23

Hallo *** gelöschter Nutzer ***,
ich würde Dir auch auf jeden Fall 10 Platinen abnehmen.
Hatte sehnsüchtig auf den angekündigten Thread mit der Bestellmöglichkeit gewartet im vorigen Jahr - die zwei Wochen wollten kaum umgehen. Aus der begeisterten Resonanz im Forum hatte ich darauf geschlossen, dass eine Bestellung definitiv zustande kommt. Wahrscheinlich haben die anderen, die sich nicht unverbindlich gemeldet hatten, genauso gedacht.
Dann wird ja doch noch alles gut! Vielen Dank für die Mühe.

Viele Grüße
Harald
Benutzeravatar
ehs_laa
 
Beiträge: 97
Registriert: 10.05.2014, 12:00
Wohnort: Bad Laasphe

Vorherige

Zurück zu Bergmann

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten Minute)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 12:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder



Login Form