Text Size

Säureschäden bei Bergmann-CPUs

Re: Säureschäden bei Bergmann-CPUs

Beitragvon Gelöschter Benutzer » 31.08.2016, 22:31

So, dank Zinn7 steht nun ein funktionstüchtiger Crown Action als Projektleihgabe bei mir. Somit kann und werde ich nun einen ersten Prototypen der Ersatzplatine fertigen lassen und kann diesen dann in dem Gerät auf Herz und Nieren testen. Zu Preisen kann und will ich noch nichts sagen. Das wird die finale Stückzahl entscheiden, außerdem muss der nicht ganz günstige Prototyp ebenfalls umgelegt werden. Er wird aber dennoch sicherlich erschwinglich bleiben.

Ebenso mache ich zur Zeitschiene keine Versprechungen die ich dann evtl. nicht halten kann, das läuft weiterhin nebenbei. Wenn fertig, dann fertig, ich lasse es euch wissen :) Es geht auf jeden Fall voran ::134::

Ein dickes Danke an Zinn7 für den netten Kontakt, deine Hilfe und natürlich den Bringservice :hoch
Zuletzt geändert von Gelöschter Benutzer am 16.05.2018, 20:53, insgesamt 1-mal geändert.
Gelöschter Benutzer
 
Beiträge: 1141
Registriert: 20.04.2010, 23:36

Re: Säureschäden bei Bergmann-CPUs

Beitragvon Zinn7 » 31.08.2016, 23:59

Hallo *** gelöschter Nutzer ***,

als eingefleischter Crownfan habe ich das gerne gemacht.
Gerade die Technik Z 80-2.
Ich drücke die Daumen und hoffe das alles so klappt wie du dir das vorstellst.

Gruß Zinn7
Zuletzt geändert von Zinn7 am 16.05.2018, 20:53, insgesamt 1-mal geändert.
Meine Automaten:

Merkur: Roulette/SM II/ Nova Step/ Crown Jewels
Bally: Piratengold/ Baba Jaga/ Gamestation

Crown:
M5/ Double Eagle/ Action Cobra/
2x Action grün&gold
Super Max, Lucky, Sunny (Prototyp)

Playmont: Red Seven/ Mega Liner

Flipper: BOP (The Machine)
Flipper: Medieval Madness
Dart: HB 8
Zinn7
 
Beiträge: 576
Registriert: 08.02.2016, 21:51
Wohnort: Bosen (Saarland)

Re: Säureschäden bei Bergmann-CPUs

Beitragvon Gelöschter Benutzer » 26.02.2017, 00:05

Die ersten fünf finalen Prototypen sind nun in der Fertigung und dürften mich so in 2 - 3 Wochen erreichen, so das Paket nicht mal wieder ewig beim Zoll hängt.

Ich habe mich sehr nah an das Original gehalten, allerdings ein paar Optimierungen vorgenommen und die Platine aus Kostengründen ein bisschen kleiner gemacht, aber keine Angst, sie passt immer noch auf die originalen Befestigungspunkte.

Wenn alles klappt, könnte evtl. im April/Mai eine erste größere Sammelbestellung erfolgen.
Zuletzt geändert von Gelöschter Benutzer am 16.05.2018, 20:53, insgesamt 1-mal geändert.
Gelöschter Benutzer
 
Beiträge: 1141
Registriert: 20.04.2010, 23:36

Re: Säureschäden bei Bergmann-CPUs

Beitragvon Realkojack » 26.02.2017, 00:11

Das ist ja wohl so was von Mega scharf, was hier gerade geschieht, es ist kaum in Worte zu fassen. Jungs, Ihr seid einfach nur geil!!! Ihr schaufelt Stück für Stück die Vergangenheit in die Gegenwart und Zukunft!!! :hoch :hoch :hoch :) ::318::
Zuletzt geändert von Realkojack am 16.05.2018, 20:53, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße, Ralf

Jukebox: Rock Ola 445 (1971)
Geldspielautomaten:
Stella: Grand Hand (1994) - NSM-Löwen: Rotamint Cash Time (1990)
adp: Merkur Universum (1979) -
Bergmann: Golden Stars 10-20 (1970)
Rotomat: Krone (1967); Krone Garant (1967); Super Krone (1968); Monarch (1971); Super 100 (1978)
Benutzeravatar
Realkojack
 
Beiträge: 9436
Registriert: 10.12.2009, 21:57
Wohnort: Herne

Re: Säureschäden bei Bergmann-CPUs

Beitragvon hab_noch_dm » 26.02.2017, 00:31

::271::
Zuletzt geändert von hab_noch_dm am 16.05.2018, 20:53, insgesamt 1-mal geändert.
Internette Bastlergrüsse von Uli
Übrigens: Ein Franke arbeitet lieber alleine - damit er sich dabei leise murmelnd darüber beschweren kann, daß ihm niemand hilft...
IchweissschonwarumichkeineSonnenfinsterniskistenmag...
Benutzeravatar
hab_noch_dm
 
Beiträge: 5140
Registriert: 01.02.2010, 12:46
Wohnort: Fürth in Frangn

Re: Säureschäden bei Bergmann-CPUs

Beitragvon 3GroschenMann » 26.02.2017, 03:05

::318::
Jetzt kann ich wieder nicht schlafen, bis es soweit ist...
aber ::271::
Zuletzt geändert von 3GroschenMann am 16.05.2018, 20:53, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Florian


Hellomat Mr Truck

Astro, Multi-Multi, Multi-Stern, Multi Excellent, Super Multi II,

Crown Action <- searching for... CPU
3GroschenMann
 
Beiträge: 1883
Registriert: 24.08.2010, 20:43
Wohnort: 24768 Rendsburg

Re: Säureschäden bei Bergmann-CPUs

Beitragvon Zinn7 » 26.02.2017, 08:40

Hallo *** gelöschter Nutzer ***,
::271::
wenn ich das die Nacht schon gelesen hätte, wäre ich nicht mehr eingeschlafen.
Das ist mal voll geil.

::318:: ::318::
Zuletzt geändert von Zinn7 am 16.05.2018, 20:53, insgesamt 1-mal geändert.
Meine Automaten:

Merkur: Roulette/SM II/ Nova Step/ Crown Jewels
Bally: Piratengold/ Baba Jaga/ Gamestation

Crown:
M5/ Double Eagle/ Action Cobra/
2x Action grün&gold
Super Max, Lucky, Sunny (Prototyp)

Playmont: Red Seven/ Mega Liner

Flipper: BOP (The Machine)
Flipper: Medieval Madness
Dart: HB 8
Zinn7
 
Beiträge: 576
Registriert: 08.02.2016, 21:51
Wohnort: Bosen (Saarland)

Re: Säureschäden bei Bergmann-CPUs

Beitragvon muenzspielfreund » 26.02.2017, 10:15

Klasse!
Zuletzt geändert von muenzspielfreund am 16.05.2018, 20:53, insgesamt 1-mal geändert.
Mein jüngster Neuzugang: Nova Tai Pan Money (in Aufarbeitung, Gerätevorstellung und Fotos folgen).
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 35242
Registriert: 10.12.2009, 21:31
Wohnort: Nörvenich

Re: Säureschäden bei Bergmann-CPUs

Beitragvon kleeines » 26.02.2017, 10:49

Hi *** gelöschter Nutzer ***,

Ganz Ganz großes Kino von dir :hoch :hoch :hoch :hoch und auch noch mal an Jörg Danke das du ein Gerät aus deiner Sammlung für dieses Projekt zur Verfügung gestellt hast :hoch :hoch
Ich alls großer Crown Fan sage nochmal Danke für deinen Einsatz *** gelöschter Nutzer ***:hoch

Gruß Swen
Zuletzt geändert von kleeines am 16.05.2018, 20:53, insgesamt 1-mal geändert.
kleeines
 
Beiträge: 45
Registriert: 12.03.2016, 20:38
Wohnort: Berlin

Re: Säureschäden bei Bergmann-CPUs

Beitragvon Gelöschter Benutzer » 07.03.2017, 15:35

Hat jemand noch Steuereinheiten mit Säureschaden liegen? Ich benötige zu Testzwecken noch so ein oder besser zwei Stück. Soll natürlich nicht umsonst sein, Angebote bitte per PN.

Platinen sind übrigens angekommen, es geht voran :hoch

gse14re.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Gelöschter Benutzer am 16.05.2018, 20:53, insgesamt 1-mal geändert.
Gelöschter Benutzer
 
Beiträge: 1141
Registriert: 20.04.2010, 23:36

Re: Säureschäden bei Bergmann-CPUs

Beitragvon muenzspielfreund » 07.03.2017, 15:37

Ich schaue nach. Selbstverständlich stelle ich diese kostenlos für das Projekt zur Verfügung, sofern ich noch eine oder mehrere haben sollte.
Zuletzt geändert von muenzspielfreund am 16.05.2018, 20:53, insgesamt 1-mal geändert.
Mein jüngster Neuzugang: Nova Tai Pan Money (in Aufarbeitung, Gerätevorstellung und Fotos folgen).
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 35242
Registriert: 10.12.2009, 21:31
Wohnort: Nörvenich

Re: Säureschäden bei Bergmann-CPUs

Beitragvon Gelöschter Benutzer » 07.03.2017, 15:39

Super, besten Dank! :hoch
Zuletzt geändert von Gelöschter Benutzer am 16.05.2018, 20:53, insgesamt 1-mal geändert.
Gelöschter Benutzer
 
Beiträge: 1141
Registriert: 20.04.2010, 23:36

Re: Säureschäden bei Bergmann-CPUs

Beitragvon Zinn7 » 07.03.2017, 16:47

Hallo

ich schaue auch mal nach, habe aber glaube nur funktionierende.
Gruß
Zuletzt geändert von Zinn7 am 16.05.2018, 20:53, insgesamt 1-mal geändert.
Meine Automaten:

Merkur: Roulette/SM II/ Nova Step/ Crown Jewels
Bally: Piratengold/ Baba Jaga/ Gamestation

Crown:
M5/ Double Eagle/ Action Cobra/
2x Action grün&gold
Super Max, Lucky, Sunny (Prototyp)

Playmont: Red Seven/ Mega Liner

Flipper: BOP (The Machine)
Flipper: Medieval Madness
Dart: HB 8
Zinn7
 
Beiträge: 576
Registriert: 08.02.2016, 21:51
Wohnort: Bosen (Saarland)

Re: Säureschäden bei Bergmann-CPUs

Beitragvon L.G. » 07.03.2017, 21:09

Hallo !

Viel Erfolg bei der Fertigstellung der Platinen !
Mal nur so ganz kurz dazwischengefragt :
Wenn das Projekt mit dieser Baureihe klappt, könnte man sich eventuell Vorstellen, auch die Vorgänger Platine Neu zu machen ?
Oder gibt es da zuwenige Interessenten ?
Was so eine komplette Geschichte kostet, wirst Du bestimmt noch nicht wissen.
Gruß Leo
Zuletzt geändert von L.G. am 16.05.2018, 20:53, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
L.G.
 
Beiträge: 1160
Registriert: 01.02.2010, 21:26
Wohnort: Heidelberg

Re: Säureschäden bei Bergmann-CPUs

Beitragvon Udo » 07.03.2017, 21:16

Haben die Platienen eine Bestückungsaufdruck?
Zuletzt geändert von Udo am 16.05.2018, 20:53, insgesamt 1-mal geändert.
Der neuste Mitbewohner= Herold(1985)Dunkel und Stumm..........
Und gut 2 Tonnen im Keller......Naja,es sind wohl 2,5 Tonnen mittlerweile.........



Wenn einer dem anderen Hilft ohne daraus Profit schlagen zu wollen dann sind wir auf einem guten Weg
Benutzeravatar
Udo
 
Beiträge: 2251
Registriert: 30.01.2010, 22:54
Wohnort: Affeln-Sauerland

VorherigeNächste

Zurück zu Bergmann

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten Minute)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 11:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder



Login Form